Walpurgisnacht: Die zauberhaftesten Rezepte und berauschendsten Drinks

Die berüchtigte Walpurgisnacht steht ganz im Zeichen des Rausches und der Ekstase.

© Shutterstock

Die berüchtigte Walpurgisnacht steht ganz im Zeichen des Rausches und der Ekstase.

Die berüchtigte Walpurgisnacht steht ganz im Zeichen des Rausches und der Ekstase.

© Shutterstock

http://www.falstaff.de/nd/walpurgisnacht-die-zauberhaftesten-rezepte-und-berauschendsten-drinks/ Walpurgisnacht: Die zauberhaftesten Rezepte und berauschendsten Drinks Magie liegt in der Nacht zum ersten Mai. In rauschenden Festen tanzen wir seit Urzeiten wild in den Wonnemonat. Das sind unsere berauschendsten Rezepte und Drinks für eine mystische Walpurgisnacht. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/5/9/csm_Walpurgisnacht-c-shutterstock-2640_19cdb2b9f5.jpg

Hexen reiten durch die Lüfte und tanzen auf geheimen Berggipfeln hemmungslos um heiß lodernde Freudenfeuer, berauscht von magischen Substanzen. Die Nacht vom 30. April auf den 1. Mai versprüht einen faszinierenden Zauber. Zahlreiche Mythen ranken sich um die Walpurgisnacht. Seit Urzeiten wird der Übergang in die warme Jahreszeit mit wilden Festen zelebriert. Und auch heute noch tanzen wir ausgelassen in den Mai. Diese mystische Nacht steht ganz im Zeichen des Rausches und der Ekstase.

Mit Räucherritualen, Kräutern und berauschenden Tränken kann man tief in die Magie dieser mystischen Nacht eintauchen.

Die Hexennacht: Ursprung des Mythos

Ob Johanni am 21. Juni, Halloween am 31. Oktober oder die Walpurgisnacht am 30. April – Jahreskreisfeste sind tief in unserer Kultur verankert und werden immer wieder neu interpretiert. Die Walpurgisnacht ist nach der heiligen Walburga, einer englischen Schutzheiligen gegen Krankheiten benannt. Die Wurzeln dieser magischen Nacht liegen jedoch weit in vorchristlicher Zeit. Ihr Ursprung wird im irischen »Beltane« vermutet, einem keltischen Fest zum Sommeranfang.

Seit Jahrtausenden wird diese berüchtigte Nacht mit ekstatischen Fruchtbarkeitsfesten zelebriert. Denn dem Mythos nach, ist der Schleier zwischen dem Diesseits und dem Jenseits da besonders dünn – wie auch zu Halloween, doch während in dieser Nacht die Dunkelheit, der Winter und der Tod rituell begrüßt werden, feiert man in der Walpurgisnacht das Licht, den Sommer, das Leben – die Fruchtbarkeit der Natur. Im Rahmen der Christianisierung wurde das wilde Treiben zum Abschied der kalten Jahreszeit als Hexenwerk verteufelt. Im Mittelalter munkelte man, dass in dieser Nacht die Hexen auf ihren Besen auf den Blocksberg ritten, um sich in hemmungslosen Orgien mit dem gehörnten Satan zu vermählen. 

Von Fruchtbarkeitsritualen bis zu Heilkräutern

Seit Urzeiten wird der Wonnemonat mit Fruchtbarkeitsritualen begrüßt. Durch Freudenfeuer wird der Winter endgültig vertrieben und mit wilden Tänzen die warme Jahreszeit willkommen geheißen. Viele Walpurgisriten leben in bäuerlichen Maibräuchen, wie dem Aufstellen des Maibaums, aber auch in den modernen Tanz in den Mai Raves fort.

Wildkräutern, die in der Walpurgisnacht gesammelt wurden, werden besondere Heilkräfte zugesprochen. Weißdorn und ein Kranz aus Gänseblümchen und Gundelrebe soll für Fruchtbarkeit und ewige Schönheit sorgen und dabei helfen, Böses zu erkennen.

Kulinarische Walpurgisnacht

Kulinarisch wird die Walpurgisnacht traditionell mit frischen Frühlingskräutern und Heilpflanzen gefeiert. Waldmeister und Gundelrebe dürfen dabei nicht fehlen, aber auch Spitzwegerich, Gänseblümchen und Brennnessel eigenen sich für traditionelle Walpurgisgerichte. Für eine magische Maibowle wird frischer Waldmeister mit Sekt und Weißwein angesetzt.

Als Symbol für Fruchtbarkeit sind auch rote Speisen, wie Rosen, Roten Bete, Rhabarber und Radieschen zur Walpurgisnacht sehr beliebt. Diese Rezepte sorgen für eine magische Walpurgisnacht.

Top 10 Rezepte für die Walpurgisnacht

Top 10 Drinks zur Walpurgisnacht

Gutes Gelingen und viel Spaß beim Mixen und Nachkochen!

Mehr zum Thema

News

Drink and Drive – vom Trinken und Fahren

6 Tipps für ein unvergessliches Wochenende in Malmö

Advertorial
News

Was ist das West-Nil-Virus?

Die gefährliche Krankheit breitet sich wegen des Klimawandels auch in Deutschland aus. Das steckt dahinter.

News

Sneaker aus Kaffeesatz: Nespresso kooperiert mit nachhaltiger Fashionmarke

Gemeinsam mit dem französischen Mode-Start-Up Zèta bringt das Kaffeeunternehmen eine limitierte Kollektion auf den Markt.

News

Privatinsel mit eigener Landebahn zu kaufen

Inselmakler Vladi Private Islands hat eine spektakuläre Insel in den Bahamas im Angebot.

News

Walpurgisnacht: Die zauberhaftesten Rezepte und berauschendsten Drinks

Magie liegt in der Nacht zum ersten Mai. In rauschenden Festen tanzen wir seit Urzeiten wild in den Wonnemonat. Das sind unsere berauschendsten...

News

Diese sieben Hosen sollte jeder aktive Mann kennen

Jeans kann man ein Leben lang und zu fast jedem Anlass tragen. Marco Lanowy von ALBERTO zeigt, welche sieben Hosen darüberhinaus für dynamische Männer...

Advertorial
News

JOOP! Summer Stories

Jeder Sommer erzählt neue anziehende Geschichten: von Sonne, Wasser und mehr. Die neue JOOP! Spring/Summer Collection 2022 ist mittendrin und überall...

Advertorial
News

Falstaff wünscht frohe Ostern!

Mit unseren Empfehlungen wird Ostern zum Genuss: Rezepte von Osterschinken bis Osterbrot, Cocktail-Tipps und tolle Preise in unserem Osternest.

News

Deutschland: Wer Nudeln kauft, muss künftig tiefer in die Tasche greifen

Die Lage war durch die Corona-Pandemie ohnehin angespannt, der Krieg in der Ukraine verschärft die Situation am Pasta-Markt weiter.

Rezept

First comes the Egg

Zum ersten Mal wird Österreich bei der BARILLA Pasta World Championship vertreten: Sören Herzig, Creative Director der DOTS Group, kocht Pasta mit Ei.

Rezept

Gitzileber mit Ziegenfrischkäse, Mais und Molkenzuckerkaramell

Andreas Caminada aus dem »Schloss Schauenstein« beweist, dass sich die einfachsten Zutaten auf hohem Niveau in ausgefalle Kombinationen integrieren...

Rezept

Ris de Veau à la Grenobloise

Der französische Klassiker – Kalbsbries auf Grenobler Art – ists ein herrliches Beispiel für die wichtige Rolle der Zitrusfrüchte in der salzigen...

Rezept

Flan di Spinaci con Fonduta

Klassisch, piemontesisch, gut – so schnell kann aus Spinat ein aufregendes Geschmackserlebnis werden.

Rezept

Eigelb mit Tomme-Fleurette-Sauce und Feldsalat

Club Prosper Montagné präsentiert eine modern interpretierte Haute Cuisine mit französischem Charme von Laurent Eperon.

Rezept

Sanft in Butter gebratener Spargel mit Birne und Sauerklee

Spargel als delikate Souplesse: Koch-Star Alain Passard serviert ihn nicht mit schwerer Sauce Hollandaise, sondern mit Birnen und Sauerklee.

Rezept

Mousse vom Adelbodner Alpkäse mit Hirschtrockenwurst

Björn Inniger vom Restaurant «Alpenblick» im Schweizer Adelboden zeigt, was man aus Alpkäse machen kann.

Rezept

Zweierlei Gebirgsforelle

Ein Filet eingelegt in Kernöl und Apfelessig, zusammen Tatar mit Zitrusaromen, Grazer Krauthäuptel, Feldgurke und Paradeiser serviert. Kernölmayo und...

Rezept

Brathuhn

Dieses Rezept von AMA macht das Brathuhn richtig knusprig.

Rezept

Blanquette von der Pfauengeiss

Club Prosper Montagné präsentiert eine exquisite Kreation von Albi von Felten.