Vorarlberg: Drei Genussziele im Portrait

Franz Blum holt die Netze ein.

© Vorarlberg Tourismus/Joachim Negwer

Franz Blum holt die Netze ein.

© Vorarlberg Tourismus/Joachim Negwer

Genussland Vorarlberg – in seinem neuen Magazin stellt das österreichische Bundesland an der Grenze zu der Schweiz und Deutschland seine kulinarischen Highlights vor. Zwischen dem Bodensee und den Gipfeln majestätischer Berge finden sich allerhand Köche, Gastgeber, feine Spezialitäten und unvergessliche Landschaftserlebnisse, die es zu besuchen, probieren und bestaunen gilt.

»Fangfrisch vom Bodensee«

Franz Blum ist Fischer in dritter Generation. Weil die Fischerei am Besten im Morgengrauen funktioniert beginnt sein Tag noch vor dem ersten Hahnenschrei: Um halb fünf fährt er mit seinem Boot raus und holt die am Vorabend ausgelegten Netze ein. Wobei die Lage für die Berufsfischer alles andere als einfach ist: Der Bodensee ist so sauber wie nie zuvor – und genau das ist das Problem. Was für die Gäste Badespaß bedeutet, bedeutet für die Fische wenig Nährstoffe. Trotzdem zappeln in den Netzen vom »Fränzle«, wie ihn alle nennen, Felchen, Barsch, Zander, Hecht oder Plötze, die Hauptfischsorten des Sees. Die werden anschließend vom Experten selbst filetiert und weitgehend von Gräten befreit und liegen pünktlich um 9.30 Uhr in der Kühltheke des Restaurants »Fränzle's« und kann entweder für zu Hause gekauft oder auf der dazugehörigen Seeterrasse entsprechend zubereitet verspeist werden.

Felchenfilets mag Franz Blum am liebsten, wenn sie nur kurz in Butter angebraten werden, dazu ein Glas Grüner Veltliner – dann ist alles perfekt.



»Fränzle's«
In der Schanz 40a
6971 Hard


www.fraenzles.at
www.facebook.com/fraenzles

www.bodensee-vorarlberg.com

Das Schönste am Wochenende

Etwas weiter im Landesinnere hat Irma Renner ein traditionsreiches Wirtshaus, das lange Zeit leer stand, in ein Sonntagsgasthaus verwandelt in dem, wie der Name schon sagt, immer nur Sonntags gekocht wird.

Köchin Milena Broger und Irma Renner vom Sonntagsgasthaus im Bregenzerwald

© Vorarlberg Tourismus, Darko Todorovic

Sonntagsgasthaus im Bregenzerwald

Die Marketingexpertin konnte es nicht einfach so stehen lassen, dass eines der ältesten Gasthäuser in der Ortsmitte von Egg-Großdorf nicht mehr genutzt wird. Nach einigem hin- und herüberlegen traf sie dann 2013 den Entschluss, aus dem traditionsreichen Wirtshaus ein Sonntagsgasthaus zu machen. Was das genau bedeutet und wer eigentlich für die Gäste Köstlichkeiten wie einen traditionellen Kalbsbraten, skandinavisch angehauchte Kartoffelsuppe mit oder ohne Blunzn oder eine echte Tajine aus Marrakesch zubereitet verrät die sympathische Vorarlbergerin im Video!



»Adler Grossdorf«
Grossdorf 14
6863 Egg

Öffnungszeit: Sonntags 9 bis 21 Uhr

www.adler-grossdorf.at

www.bregenzerwald.at

Hochalpine Walserküche

Nach seiner Kochlehre versuchte Jeremias Riezler die Welt des Kleinwalsertals mit globalen Produkten zu erobern – vergebens. Inzwischen setzt der Koch erfolgreich auf die hochalpine Walserküche, die statt Meeresfisch und exotischen Früchten auf heimisches Obst, Gemüse und Kräuter sowie Schweine-, Hühner und Wildfleisch setzt. Dabei stöbert er in alten Büchern wie beispielsweise dem von Anastasia Drechsel, die von 1907 bis 1910 ihre Rezepte aufgeschrieben hat. Was ihn anspricht adaptiert er für die heutige Zeit. So wird aus einem gekochten Stück Schweine­fleisch auf Riebel (ein einfaches Maisgericht) und Pfifferlingen bei Jeremias Riezler ein Stek mit Pfifferlingkruste.

Jeremias Riezler vom Hotel Walserstuba

© Vorarlberg Tourismus/Dietmar Denger

Eine besondere Herausforderung ist die Wintersaison. Da die Natur schläft und nur sparsam Nahrung produziert, kocht Riezler im Sommer fleißig ein. Neben den Vorräten verwendet er dazu viel Lagergemüse wie Kraut, Rüben und Kartoffeln und setzt auf Speck, Landjäger, Kaminwurzen und Käse. Den holt er von Helmut und Andrea Schuster, die den Käse auf 1500 Metern Höhe auf der Stutz Alpe produzieren. Im Video können Sie sich einen ersten Eindruck davon verschaffen, was Sie im »Walserstuba« bei Jeremias Riezler erwartet:



»Walserstuba«
Eggstraße 2
6991 Riezlern 

www.walserstuba.at

www.kleinwalsertal.com

MEHR ENTDECKEN

  • Restaurant
    Adler Großdorf
    6863 Egg
    Vorarlberg, Österreich
    Klassisch/Traditionell
    Punkte
    82
    Falstaff Gabeln
  • Restaurant
    Walserstuba
    6991 Riezlern
    Vorarlberg, Österreich
    Klassisch/Traditionell
    Punkte
    89
    Falstaff Gabeln

Mehr zum Thema

News

Vorarlberg: Von Kräutern und Sura Kees

Tradition wird in Vorarlberg groß geschrieben – ein Koch, eine Kräuterexpertin und eine Sennerfamilie stellen sich vor.

Advertorial
News

Mehl ist nicht gleich Mehl

Die Qualität von Brot hängt nicht nur von der Art des Backens ab. Engagierte Bäcker wissen, weshalb etwa die Franzosen für ihre Baguettes ein ganz...

News

Interview: Was passiert beim Backen?

Nathan Myhrvold hat ein neues Buch über die wissenschaftlichen Grundlagen beim ­Backen geschrieben. Ein monumentales Werk mit vielen überraschenden...

News

Unser täglich Brot

Brot ist fixer Bestandteil unserer Esskultur, und dennoch steht es im Kreuzfeuer der Kritik ­der Gesundheitsapostel. Hat sich nun das Brot geändert,...

News

Restaurant der Woche: Hirschen

Douce Steiners, Chefköchin im »Hirschen«, serviert nicht nur geschmacklich, sondern vor allem auch texturell kreativ konzipierte Teller.

News

Essay: Luthers Schuld?

Ein Blick auf die kulinarische Landkarte Deutschlands zeigt ein dramatisches Gefälle. Gerade im Lutherjahr stellt sich die Frage: Ist protestantische...

News

Produkttest Preiselbeeren: Bitter sweet symphony

Preiselbeeren als perfekte Begleiter zu Wildgerichten – Falstaff schafft Überblick.

News

Belper Knolle: Schweizer Trüffel

Ein kleiner Hartkäse-Ball begeistert die Welt der Genießer. Dabei entstand die Belper Knolle aus einem »Unfall« heraus: Noch im Frischzustand wurde...

News

Die besten Weihnachtsrezepte aus Österreich

Falstaff JUNIOR lädt zu einem kulinarischen Streifzug durch Österreich und präsentiert neben beliebten Tipps die Kekse-Klassiker des jeweiligen...

News

Top 10: Japanische Restaurants in Hamburg

Sushi, Izakaya, Nikkei, Ramen – das Angebot der japanischen Vielfalt wächst auch in der Hansestadt. Unsere Top 10 gibt einen Überblick.

News

Top 5: Weihnachtsmärkte in München

Die Wochen vor Weihnachten zieht der Duft von Spekulatius und die Lust auf Glühwein die Menschen nach draussen. Wo man sich am besten trifft verraten...

News

Anders backen: vegan & gesund

Kekse sollen schmecken, auch wenn sie gesund sind. Falstaff JUNIOR hat Rezepte recherchiert, die auch bei Veganern für Genuss sorgen.

News

Guide Michelin 2018: Neuer 3-Sterner in Italien

Der Südtiroler Spitzenkoch Norbert Niederkofler schaffte mit seinem Restaurant »St. Hubertus« den Aufstieg in den 3-Sterne-Olymp. Alle Ergebnisse im...

News

Brot backen auf Französisch Teil 3: Baguette und Brot

Das französische Baguette gilt als Meisterstück der Brotbackkunst. Alles über Baguette, Sauerteig und viele andere Brote erzählt Julian Kutos im 3....

News

Neueröffnung: Holger Strombergs »TAL1 by STROMBERG*«

Holger Stromberg eröffnet mit seiner vierten Veranstaltungs-Location einen neuen Hotspot in München.

News

Ein Österreicher macht die teuerste Schokolade der Welt

Interview mit Carl Schweizer, dem Co-Initiator der weltweit begehrten »To'ak«-Schokolade aus der Urkakao-Sorte »Nacional«.

News

»Bianc«: Matteo Ferrantino hat in Hamburg eröffnet

Aus der »Vila Joya« nach Hamburg: Der besternte Koch bringt in seinem neuen Restaurant mediterrane Kreativküche in die Hansestadt.

News

Alpine Kultur in der Elbphilharmonie

Hochwertige Käsespezialitäten, unkonventionelle Getränkebegleitung, stimmungsvolle Jodler und großformatige Alm-Impressionen.

News

Das war die Küchenparty im Breidenbacher Hof

Der Küchenchef des Breidenbacher Hof, a Capella Hotel in Düsseldorf lud wieder zur kulinarischen Party mit prominenten Köchen.

News

Buchtipp: »Mundart«

Elf Vorarlberger Foodblogger verraten im neuen Kochbuch ihre Lieblings-Rezepte.