Veuve Clicquot präsentiert: »La Grande Dame 2008«

© Shutterstock | Foto beigestellt

© Shutterstock | Foto beigestellt

Erstmals im Jahr 1972, anlässlich des 200-jährigen Bestehens des Champagnerhauses herausgegeben, ist »La Grande Dame« eine Anerkennung an die Kühnheit und den Innovationssinn von Madame Clicquot. Im Alter von nur 27 Jahren übernahm Barbe-Nicole Clicquot-Ponsardin zu Beginn des 19. Jahrhunderts nach dem überraschenden Tod ihres Mannes die Verantwortung für das Champagnerhaus, was sie zu einer der ersten Unternehmerinnen nach heutigen Gesichtspunkten machte und ihr gleichzeitig den Titel »La Grande Dame de la Champagne« brachte. Bis heute beeinflusst sie mit ihrem Leitsatz »Nur eine Qualität, die Beste!« das Champagnerhaus und seine Weine.

Als Jahrgangswein erscheint »La Grande Dame« nur dann, wenn der Kellermeister des Hauses Veuve Clicquot, Dominique Demarville, die Lese der Saison für so gut befindet, dass sie den hohen Ansprüchen von Madame Clicquot genügt hätte. Mit einem Anteil von 92% Pinot Noir – dem höchsten in der Geschichte von Veuve Clicquot – wird mit »La Grande Dame 2008« einer der kühnsten Jahrgänge des Hauses enthüllt. Die Prestige Cuvée honoriert damit sowohl den klassischen Pinot Noir Stil des Champagnerhauses, als auch Madame Clicquots Vorliebe für eine ausgeprägte Struktur und Stärke.

Klima und Ernte

2008 ist geprägt von einem kalten und regnerischen Frühling, gefolgt von einer trockenen, aber kühlen Sommerzeit. Dieses Klima ermöglichte die Lese von Trauben, die unter perfekten Bedingungen reifen konnten. Neben der herausragenden Qualität der Trauben trug vor allem der bemerkenswert hohe Säuregehalt – der an außergewöhnliche Veuve Clicquot Vintages wie 1995, 1985 und 1979 erinnern lässt – dazu bei, das Jahr 2008 zu einem »La Grande Dame« Jahrgang zu deklarieren.

»La Grande Dame 2008«

»La Grande Dame 2008« besteht aus 92% Pinot Noir und 8% Chardonnay. Sie zeichnet sich durch eine intensive Farbe mit leicht goldenen Reflexen aus. Im Duft zeigt sich die Prestige Cuvée anfangs luftig und zart, später präsentieren sich Nuancen von getrockneten Früchten (Mandeln, Feigen, Aprikosen), gereiften weißen Früchten, wie Birnen, und abschließend dezent geröstete Noten der Haselnuss und Praline. Die Nuancen von süßem Gebäck stehen in gutem Gleichgewicht zu der Klarheit und Frische der Assemblage. Ein kraftvoller, intensiver Auftakt prägt den Geschmack. »La Grande Dame 2008« veredelt die Anklänge an gerade ausgereifte Früchte mit einer seidigen Textur, die von Reminiszenzen an Zitrusnoten und roten Früchten, wie Kirschen, getragen wird.

»La Grande Dame Rosè 2008«

Die »La Grande Dame Rosé 2008« zeichnet sich durch rosé-goldene Farbnuancen, die mit einem kupferfarbenen Schimmer durchzogen sind, aus. Anfangs vollmundig und weich, wird die Prestige Cuvée im Verlauf mit frischen Aromen verfeinert. Nach langer Reife in den Kellern schwingt die Großzügigkeit des Pinot Noir mit und der Wein entfaltet intensive Noten roter Früchte (Himbeeren und Erdbeeren), kombiniert mit Zitrusaromen (Blutorangen und Grapefruit), bis er schließlich die Balance zwischen fein und würzig hält. Dabei offenbaren sich Noten roter Beeren, Rooibos Tees und feinem Leder. Im Geschmack ist »La Grande Dame Rosè 2008« zart und weich. Es entfaltet sich ein aromatisches, fruchtiges Bouquet von roten und schwarzen Früchten (Kirschen, Erdbeeren, Brombeeren, schwarzen Johannisbeeren), gepaart mit Aromen getrockneter Früchte und rauchigen Noten, die die einmalige Komplexität der Prestige Cuvée unterstreicht.

»La Grande Dame Vintage 2008« und »La Grande Dame Rosè 2008« sind ab sofort zum Preis von 135 Euro (UVP) und 300 Euro (UVP) unter www.clos19.com erhältlich.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Shortlist mit aktuellen Weintipps

Wein-Empfehlungen aus dem Handel, verkostet und bewertet von der Falstaff-Weinredaktion.

News

Gerolsteiner WeinPlaces: Weinkulturbar

Silvio Nitzsche reicht in Dresden zu einer persönlichen Weinauswahl Wissen und Käse.

Advertorial
News

Gerolsteiner WeinPlaces: Freundschaft

Die neue »Wein-Wirtschaft« von Johannes Schellhorn und Willi Schlögl in Berlin-Mitte ist geselliger In-Place für viele Gelegenheiten.

Advertorial
Cocktail-Rezept

French 75

Der erfrischende Champagner-Cocktail aus »Harry's New York Bar« in Paris.

News

Luxus-Perlen: Champagner im Glas

Jährlich werden rund 350 Millionen Flaschen Champagner in Weiß und Rosé getrunken. Falstaff über die erfolgreichsten Marken und welche Häuser am...

News

Premiere für den Duval-Leroy Extra Brut Prestige

Der Extra Brut Prestige Premier Cru aus dem Traditionshaus Duval-Leroy ist ab September 2017 erstmals auf dem deutschen Markt erhältlich.

News

Dom Pérignon: Vintage 2009

Geprägt von der Natur und Kreativität des Kellermeisters, ist der Dom Pérignon Vintage 2009 ein weiterer Schritt hin zum »Pérignon-Ideal«.

Cocktail-Rezept

Minze im Pool

Die erfrischende Minze aus dem Garten, kombiniert mit allerlei Köstlichkeiten von der Traube, rundet das reiche Aroma von Veuve Clicquot Rich ideal...

News

Perrier-Jouët Blanc de Blancs: Hommage an die Leichtigkeit

Zartgolden, feinperlig und voller Aromen: Die erfrischend florale Leichtigkeit der neuen Cuvée spiegelt den unverwechselbaren Charakter aller...

Advertorial
News

Gewinnspiel: Limitierte Sonderdition der Champagne Bollinger

Der Rosé 2006 des Champagnerhauses kommt ab Oktober in den Handel, wir verlosen drei Flaschen!

Advertorial
News

Perrier-Jouët lanciert neue Cuvée

Erstmals nach fast 20 Jahren erweitert das Champagnerhaus aus Épernay wieder sein Portfolio – mit einem Non Vintage Blanc de Blancs.

News

Taittinger: Erster Spatenstich in Kent

Das Champagnerhaus investiert in englischen Schaumwein und pflanzt seine Reben jetzt auch in der Domaine Evremond.

News

Jaume Plensa kreiert edle Ruinart-Box

Der baskische Künstler hat für das Traditions-Champagnerhaus neben einer Skulptur auch ein besonderes Sammlerstück entworfen.

News

Dom Pérignon präsentiert neuen Vintage Rosé 2005

Moët & Chandon stellt nach zehnjähriger Reifezeit den neuen Jahrgang vor, der ab Mai erhältlich sein wird.

News

Champagner im Aufschwung

Offizielle Zahlen des Bureau du Champagne bestätigen, dass der Absatz des edlen Schaumweins in Deutschland und Österreich gestiegen ist.

News

Champagner-Diplomatie

Im Jahr 1938 reist King George VI. zum ersten Staatsbesuch seiner Amtszeit nach Paris. Präsident Lebrun umwirbt ihn mit getrüffelter Fettammer,...

News

Mit »zzysh« bleibt ihr Champagner länger frisch

Mit dem innovativen Verschluss von Manfred Jüni können Sie getrost edle Tropfen anbrechen und länger genießen.

Advertorial
News

Wie kommen die Perlen ins Glas?

Was Sie über die Champagner-Herstellung wissen sollten.

News

Rosarote Rarität von Piper-Heidsieck

Mit dem »Rare Rosé Millésime 2007« ist Piper-Heidsieck ein ganz großer Wurf gelungen. Die erste Rosé Prestige Cuvée des Hauses wurde heuer in Paris...

News

POMMERY präsentiert neues Vintage Duo

POMMERY stellt zum ersten Mal gleich zwei Prestige Cuvées Louise aus einem Jahrgang vor.