Venedig: Bill Gates übernimmt Luxushotel »Danieli«

Das »Danieli« (rechts im Bild) steht für Luxus pur.

© FredP / Shutterstock.com

Das »Danieli« (rechts im Bild) steht für Luxus pur.

Das »Danieli« (rechts im Bild) steht für Luxus pur.

© FredP / Shutterstock.com

Goethe, Dickens, Onassis, Callas oder James Bond – sie alle gingen im legendären »Danieli« in Venedig bereits ein und aus. Das Luxushotel gilt als das älteste Hotel der Lagunenstadt und ist eines der wohl bekanntesten Häuser der Welt. Nun wechselt es den Besitzer: Wie der Corriere della Sera berichtet, übernimmt Microsoft-Gründer Bill Gates mit seiner Four-Seasons-Gruppe das »Danieli«. Die Kette betreibt mehr als 120 exklusive Hotels sowie Resorts rund um den Globus und habe bereits seit längerem versucht, in Venedig Fuß zu fassen, heißt es in dem Bericht weiter.

30 Millionen Euro

In den kommenden Jahren wird das »Danieli« aufwändig renoviert. Die kolportierte Summe für die Arbeiten, die 2024 abgeschlossen sein werden, soll 30 Millionen Euro betragen. Laut dem Bericht im Corriere wurde der französische Innenarchitekt Pierre-Yves Rochon mit den Umbauarbeiten betraut und das »Danieli« soll nach der Renovierung 200 Zimmer haben. 

Historische Palazzi

Das »Danieli« gilt als Hotel-Legende und ist seit rund 200 Jahren ununterbrochen in Betrieb. Benannt ist es nach seinem Gründer, Giuseppe Dal Niel, der von allen nur »Danieli« genannt wurde. Er erwarb Etagen des Palazzo Dondolo und eröffnete dort 1822 das »Albergo Reale«. Das Luxushotel erstreckt sich heute über drei historische Palazzi aus dem 14., 17. und 19. Jahrhundert.   

  • Palazzo Dondolo: Im Stile der Venezianischen Gotik war es einst im Besitz der Adelsfamilie Dondolo
  • Palazzo Casa Nuova: Hier befand sich ursprünglich die Schatzkammer Venedigs
  • Palazzo Danieli Excelsior: Hier befinden sich die luxuriösen Gästezimmer mit Balkonen, die Blick auf die Lagune bieten

Wer das »Danieli« besucht, fühlt sich wie in einer anderen Welt. Das exklusive Haus liegt wenige Minuten von Sehenswürdigkeiten wie dem Markusplatz, dem Dogenpalast und der Seufzer-Brücke entfernt und bietet neben dem eizigartigen Ambiente inmitten von historischer Architektur, Kunst und Antiquitäten auch das vielfach ausgezeichnete Restaurant »Terrazza Danieli«.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Tschechien als Weinland entdecken

Trinken, tanzen, Touren machen zwischen den malerischen mährischen Weinkellern. Tschechien bietet für jeden Geschmack das richtige.

Advertorial
News

Korfu: Die besten Restaurants und Weingüter

Sie ist wohl die charmanteste der sieben ionischen Inseln: Korfu blickt nicht nur auf eine vielseitige Geschichte zurück, auch in Sachen Wein &...

News

Der weite Weg zu den »Super Tuscans«

Italiens Weinbau ist in den Achtzigern hin- und hergerissen zwischen Traditionsbewusstsein und Aufbruchstimmung. Ein neuer Qualitätsanspruch verändert...

News

Die Sieger der Chianti Classico Trophy 2020

Der Chianti Classico hat in den vergangenen Jahren einen beeindruckenden Qualitätssprung gemacht: Die Top Drei Chianti Classico kommen von den...

News

Faszinierender Süden: Tenute Rubino und Susumaniello

Die Tenute Rubino zählen zu den ersten, die auf die Susumaniello-Rebe setzten. Falstaff-Italien Experten Othmar Kiem und Simon Staffler verkosten die...

Advertorial
News

Di Grésy: Agriturismo vor malerischer Kulisse

FOTOS: Der noble Agriturismo der Familie di Grésy verbindet alte und neue Architektur in Kombination mit hauseigenem Wein.

News

Mamoiada: Rotwein-Tradition auf Sardinien

Eine Jahrgangspräsentation im Zeichen von Covid-19 macht neugierig auf die kleine sardische Rotweinhochburg.

News

Die Energie des Vulkans: Lessini Durello, Soave und Santorini

Die Weine aus diesen drei Anbaugebieten in Italien und Griechenland überzeugen dank vulkanischer Böden.

Advertorial
News

Zunehmend nachhaltige Landwirtschaft im Triveneto

Das Konsortium des Pinot Grigio delle Venezie DOC fördert Produktionsweisen, die zunehmend im Einklang mit der Umwelt stehen.

Advertorial
News

San Daniele: Dolce Vita con Prosciutto

Feinwürziger Duft, süßlich-zartschmelzender Geschmack – der berühmte Rohschinken aus dem Friaul. Falstaff verrät, wie Sie beste Qualität erkennen.

News

Virtual News: Ornellaia Wine & Talks

Gutsdirektor Axel Heinz präsentiert via Instagram- und WeChat jeden Dienstag im April die neuen Jahrgänge und Spannendes aus der Welt des...

News

Falstaff 02/2020: Das Friaul genussvoll entdecken

Wir haben in unserer neuen Ausgabe die besten Tipps und Empfehlungen gesammelt. Für die Zeit nach der Corona-Krise oder einfach, um die kulinarische...

Rezept

Rosa Hirschkeule

Dieses Rezept stammt von Alessandro Gavagna, Küchenchef des italienischen Restaurants »La Subida«.

News

Tenuta Perano: Herz des Chianti Classico

Ein natürliches Amphitheater, perfekte Bühne für die Weine von Frescobaldi.

Advertorial
News

Einzigartig: Vertikale Sassicaia 2016 bis 1985

Als ersten Wein aus Italien zeichnete Robert Parker den Sassicaia 1985 mit 100 Punkten aus. Der Sassicaia 2016 erhielt wieder 100 Parker Punkte. Eine...

News

Segno Librandi: Neue Weine aus Kalabrien

Die neue Linie aus dem Hause Librandi ist ab Januar 2020 mit den drei neuen Weine DOC Cirò rot, rosé und weiß im Handel!

Advertorial
News

Prosecco: Italienisches Genie mit nachhaltigem Herz

Prosecco DOC steht in erster Linie für ein Gebiet, welches für seine Weintradition bekannt ist. Gleichzeitig repräsentiert es italienische Exzellenz.

Advertorial
Rezept

Peperoni imbottiti alla Beneventana

Mit Sardellen und Weißbrot gefüllt werden die Spitzpaprika in Öl gebraten, bis sie fast aufplatzen – so macht es Benevento.

Rezept

Gekochter Timballo (Auflauf) mit Trüffel und Pilzen

Das Rezept von Maria Elisa Piroli wird mit Parmigiano Reggiano verfeinert.

Rezept

Sgroppino

Drink oder Dessert? Sgroppino ist das schnellste Dessert Italiens und sorgt für Urlaubsstimmung. Bellissimo!