VDP versteigert Wein-Raritäten von Mosel und Nahe

Die VDP.Benefizkiste 2017.

© Grosser Ring VDP.Mosel/Susanne Schug

Die VDP.Benefizkiste 2017.

© Grosser Ring VDP.Mosel/Susanne Schug

Anfang September haben Fachleute und Weinliebhaber den neuen Jahrgang der VDP.Grossen Gewächse verkosten können, darunter auch Weine von der Mosel und der Nahe, die am 21. und 23. September bei den großen Herbstauktionen des VDP unter den Hammer kommen. Jedes Jahr kommen Weinliebhaber aus der ganzen Welt zusammen und halten im Rahmen der sogenannten »nassen Versteigerung« Ausschau nach Schätzen für den Weinkeller. Mit Ausnahme der Unikate können die ausgerufenen Weine bei einer Vorprobe verkostet werden, so dass der Käufer auch weiß, was er ersteigert.

Wer nicht an den Versteigerungen teilnimmt hat nur geringe Chancen, die Raritäten verkosten zu können. Im freien Handel sind die Weine nur dann erhältlich, wenn sie vom Käufer nach der Auktion wiederverkauft werden. Das passiert allerdings selten, in der Regel verschwinden die Weine im Anschluss an die Versteigerung in den Schatzkammern und werden nur zu besonderen Gelegenheiten präsentiert.

Der Versteigerungskatalog 2017.
Der Versteigerungskatalog 2017.

© Grosser Ring VDP.Mosel/Susanne Schug

Zu den besten Weinpartien des jüngsten Jahrgangs, die traditionell unter den Hammer kommen, gesellen sich auch in diesem Jahr ausgesuchte Raritäten aus den Kellern der VDP.Prädikatsweingüter:

  • 1921er Kupfergrube Riesling TBA VDP.Grosse Lage, Gut Hermannsberg – Ausrufpreis: 350 Euro (0,7 l)
  • 1988er Rausch Riesling Eiswein VDP.Grosse Lage, Weingut Forstmeister Geltz-Zilliken in der Magnumflasche – Ausrufpreis: 800 Euro
  • 1989er Kirchspiel Riesling Spätlese VDP.Grosse Lage, Weingut K. F. Groebe in der Doppelmagnum – Ausrufpreis: 350 Euro

Insgesamt werden 15.833 Flaschen versteigert, wovon 11.489 von der Mosel und 4.344 von der Nahe stammen. Da bei den Weißweinen vor allem der Jahrgang 2017 seine Stärken gezeigt hat, dominiert dieser bei dem Versteigerungsangebot. Bei den Rotweinen ist der Jahrgang 2016 vorherrschend.

Im Zuge der Herbstauktion im Jahr 2015 hat der 2003er Scharzhofberg Riesling TBA vom Weingut Egon Müller für 14.566 Euro den Besitzer gewechselt – ein Rekord, der ihm zum weltweit teuersten Wein machte. Auf die diesjährigen Gebote wird daher mit Spannung gewartet.

VDP. Versteigerungswochenende

VDP.Mosel Saar Ruwer
Datum: Freitag, 21. September 2018
Zeit:
9 bis 11 Uhr: Vorprobe; ab 13 Uhr: Versteigerung
Kosten: € 40 Vorprobe; € 45 Versteigerung
Ort: FourSide Plaza Hotel Trier, Zurmaiener Str. 164, 54292 Trier
www.vdp-mosel.de

Versteigerungskatalog

VDP.Nahe-Ahr
Datum: Sonntag, 23. September 2018
Zeit:
9.30 Uhr: Vorprobe; 11 bis 13 Uhr: Versteigerung
Kosten: € 30 (Versteigerung inkl. Vorprobe)
Ort: Römerhalle Bad Kreuznach, Hüffelsheimer Str. 11, 55545 Bad Kreuznach
Tickets: info@vdp-nahe.de oder an der Tageskasse.
www.vdp-nahe.de

Versteigerungskatalog

Mehr zum Thema

News

5 Fakten über PiWi

Was Sie über PiWi-Weine wissen müssen – die wichtigsten Infos.

News

»Projekt PiWi«: Die perfekte Rebe

Weinbau ohne Spritzmittel? Was wie ein Wunschtraum klingt, könnte nun Realität werden. Dank neuer, gegen Pilze immuner Rebsorten, die trotzdem gute...

News

A-Nobis: Norbert Szigeti eröffnet neue Sektkellerei

FOTOS: Der burgenländische Sekt- und Champagner-Produzent hat eine eindrucksvolle Kellerei ganz nach seinen Wünschen gebaut.

News

Herbstgenüsse aus dem Weinregal bei Müller

Die Herbstzeit ist so schön, wie man sie sich macht: Nun dürstet einen nicht mehr nach leichten Sommerweinen, jetzt braucht man deutlich mehr Tiefe...

Advertorial
News

Einzigartige Machart für Cottinis Paradewein

Calinverno ist der wertigste Wein der Monte-Zovo-Produktion: mit vier weiteren Crus bildet er die Speerspitze des Weinguts aus dem Veneto.

Advertorial
News

Weinherbst Niederösterreich: Die Kellergassen entdecken

FOTOS: Nirgendwo sonst ist das Lebensgefühl Weinherbst so spürbar wie in den Kellergassen der niederösterreichischen Weinbauregionen.

Advertorial
News

Liv-ex: Der »Rest der Welt« gewinnt an Bedeutung

Bordeaux verliert weiter Marktanteile – nur die Weine einer einzigen Appellation ziehen an.

News

Haidle und Näkel neu im VDP.Präsidium

Die Jungwinzer wurden bei der VDP.Jahresmitgliederversammlung in Rheinhessen in das siebenköpfige Führungsgremium gewählt.

News

VDP: Top-Qualität beginnt schon an der Basis

Ein gutes Weingut erkennt man an seinen guten Basisweinen. Die VDP.GUTSWEINE sind eine Art Visitenkarte und stehen exemplarisch für das Sortiment der...

Advertorial
News

Weingut Hey neues VDP-Mitglied

Matthias Hey aus Naumburg ist der fünfte Winzer im Osten Deutschlands, der mit seinen Weinen in den Regionalverband Sachsen/Saale-Unstrut aufgenommen...

News

VDP.GROSSE GEWÄCHSE präsentierte neuen Jahrgang in Berlin

115 VDP.Prädikatsweingüter stellten in der Hauptstadt einem interessierten Liebhaber- und Profi-Publikum ihre rund 450 Weine vor.

News

VDP.Events: Es ist Zeit für 2017

Wir verraten, wo und wann der neue Jahrgang verkostet werden kann und was VDP.Winzer und Experten über 2017 sagen.

Advertorial
News

Weingut Michel ist 20. Mitglied des VDP Baden

Das Weingut vom Kaiserstuhl zählt fortan dank seines Facettenreichtums und der konstanten Qualität der Weine zu den Deutschen Prädikatsweingütern.

News

VDP stellt neue Lagenkarten online

Die Klassifikation der rund 200 Mitgliederbetriebe des deutschen Winzerverbandes ist ab sofort online visuell abrufbar.

News

Mosel-Kabinett erklimmt Raritätenstatus

Die Herbstversteigerungen von Großem Ring und Bernkasteler Ring haben bemerkenswerte Ergebnisse hervorgebracht. Am bedeutendsten: Die Preise für den...

News

So war der VDP.Ball des Weines 2017

1.700 Weinliebhaber genossen in der Gala-Nacht im Wiesbadener Kurhaus bei 81 verschiedenen Weinen die Qualitäten aus Deutschland und dem Gastland...

News

Paukenschlag in Bacharach

Mit dem Kauf von nahezu zehn Hektar am Stück wird das Weingut Ratzenberger quasi über Nacht zum größten VDP-Betrieb am Mittelrhein.

News

VDP Württemberg stimmt gegen Bezeichnung »Blaufränkisch« für Lagenweine

Auf einer außerplanmäßigen Mitgliederversammlung rang sich der VDP Württemberg zu seinem Beschluss durch. Bei Weinen aus Ersten Lagen und bei Großen...