Unüberbiet-Bar: Die Sieger des neuen Bar- und Spiritguides

Barfrau des Jahres ist Betty Krupsa, die in ihrer »The Chug Club Bar« in Hamburg kreative Cocktails mixt.

© Tim Gerdts

Barfrau des Jahres ist Betty Krupsa, die in ihrer »The Chug Club Bar« in Hamburg kreative Cocktails mixt.

© Tim Gerdts

Barfrau des Jahres

Betty Kupsa ist eine der bekanntesten Barfrauen des Landes. Mit großer Spannung wurde daher auch die ­Eröffnung ihrer eigenen Bar in St. Pauli 2015 erwartet – Betty schaffte es, die Erwartungen zu übertreffen, und ist unsere »Barfrau des Jahres«. Die gebürtige Österreicherin mixt in ihrer »The Chug Club Bar« nicht nur hervorragende Cocktails, sondern überrascht auch mit einem kreativen Gesamtkonzept. In ihrer Bar serviert Betty ­Kupsa »Chugs«, was auf Deutsch so viel wie »kippen« heißt. »Chugs« sind kleine Cocktailgläser mit nur 4 cl. Der Vorteil: Man kann sich durch Bettys kreative Cocktailkarte kosten, ohne böse Nebenwirkungen befürchten zu müssen. Auch ein Menü aus fünf »Chugs« wird geboten.

American Bar des Jahres

Mystisch mutet »Becketts Kopf« an. Die kleine Berliner Bar ist in dunklen Ockertönen gehalten, und ihre Cocktails sind Querverweise auf literarische Meisterwerke – nicht umsonst huldigt man schon im Bar­namen dem großen Schriftsteller Samuel ­Beckett. Meisterwerke sind auch die Cocktails, die Oliver Ebert und Cristina Neves hier ­servieren. Es sind ausschließlich Kreationen aus den 1880er- bis 1920er-Jahren, und sie sind perfekt auf den Punkt gebracht. Dazu werden Zigarren gereicht. Ein Ort zum Wohlfühlen. Und damit unsere »American Bar des Jahres« im Bar- und Spiritsguide.

Die Cocktailkreationen in »Becketts Kopf« verweisen auf literarische Meisterwerke.
Die Cocktailkreationen in »Becketts Kopf« verweisen auf literarische Meisterwerke.

Foto beigestellt

Neueinsteiger des Jahres

Erst vor wenigen Monaten hat unser »Neueinsteiger des Jahres« eröffnet. Aber schon jetzt sorgt »Guts & Glory« weit über die Grenzen von Karlsruhe für Furore. Das liegt einerseits am imposanten Auftritt: dunkle Wände, cognacfarbene Ledersofas, eine opulente Lichtin­szenierung. Zum anderen liegt es am krea­tiven Barchef. Mo Kaba serviert saisonal wechselnde Eigenkreationen und grandios zubereitete Cocktailklassiker. Wenn es wärmer ist, können diese in einem angrenzenden Innenhof auf Palettensesseln genossen werden. Oder eben im Inneren, direkt an der Bar. Diese erinnert ein bisschen an einen Boxring oder an eine Bühne – die Theke ragt in den Raum hinein und ist auf drei Seiten geöffnet. So, sagt Mo Kaba, kann er seinen Gästen ganz nahe sein.

Barchef Mo Kaba serviert im neuen »Guts & Glory« saisaonal wechselnde Eigenkreationen sowie Cocktailklassiker.
Barchef Mo Kaba serviert im neuen »Guts & Glory« saisaonal wechselnde Eigenkreationen sowie Cocktailklassiker.

© Paul Gaertner

Hotelbar des Jahres

Das »Innside Hotel« in Dresden zieht nicht nur Hotelgäste aus aller Welt an. Auch Nachtschwärmer finden sich in Scharen ein. Denn die hier gelegene »Twist Bar« hat sich zum Hort ­modernster Mixologie entwickelt und ist damit unsere »Hotelbar des Jahres«. Cocktails werden stilvoll bei Live-Jazz und atemberaubender Sicht auf die beleuchtete Frauenkirche genossen. Die Bar wird seit fast sieben Jahren von René Förster geleitet, der auch bei unzähligen internationalen Wettbewerben immer wieder sein Können beweist. Sogar einen Gin hat er mit der Dresdner Brennerei Augustus Rex entworfen: den »Twist Gin«.

Die »Twist Bar« überezeugt mit kreativen Cocktails, Live-Jazz und einem atemberaubenden Ausblick.

© Capricieux

Bartender des Jahres

Kaum ein anderer Bartender schafft es, Cocktails mit einer solchen Perfektion zu mixen wie Volker Seibert. Das hat er schon über zehn Jahre in der »Capri Lounge« bewiesen. 2014 erfüllte er sich schließlich seinen Traum von der eigenen Bar und eröffnete in einem ehemaligen französischen Restaurant das »Seiberts Classic Bar & Liquid Kitchen« in Köln. Der Barname gibt das Konzept vor: Hier werden Cocktails mit derselben Hinwendung wie Haute-Cuisine-Gerichte kreiert. Selbst bei der Garnierung beweist Seibert viel Liebe zum Detail. Und seine Champagner- und ­Spirituosenauswahl zählt zu den besten des Landes. Viele Gründe also, warum Volker Seibert im Bar- und Spiritsguide 2017
unser »Bartender des Jahres« ist.

In »Seiberts Classic Bar & Liquid Kitchen« werden hervorragende Cocktails und Haute-Cuisine serviert.
In »Seiberts Classic Bar & Liquid Kitchen« werden hervorragende Cocktails und Haute-Cuisine serviert.

Foto beigestellt

Falstaff Bar- & Spiritsguide 2017

Mehr als 2000 Bars standen zur Wahl, 23.000 Votings gingen ein. 550 Bars aus dem deutschsprachigen Raum schafften es in den Guide – die Crème de la Crème auf ­einen Blick. Weiters stellen wir 450 Spirits und 40 Craft Beers vor. Der Guide ist ab dem 30. November im Handel (€ 9,90) und unter www.falstaff.de/guides erhältlich. Jetzt für unterwegs: die kostenlose »Falstaff Barguide«-App!

Aus dem Falstaff Magazin 08/16

Die Falstaff-Community hat wieder gewählt und die besten Bars gekürt: Der neue Falstaff Bar- und Spiritsguide ist der ideale Wegweiser durch die Cocktailszenen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Wir präsentieren die Sieger.

MEHR ENTDECKEN

  • Bestenliste
    Die besten Bars in Deutschland

    Das vielseitige Land, das sich stolz die größte Volkswirtschaft in Europa nennen darf, bietet auch den Freunden der Barkultur einiges:...

  • Cocktailbar
    The Chug Club
    20359 Hamburg, Deutschland
    Punkte
    92
    3 Cocktailgläser
  • Cocktailbar
    Becketts Kopf
    10437 Berlin, Deutschland
    Punkte
    94
    3 Cocktailgläser
  • Cocktailbar
    Guts & Glory
    76133 Karlsruhe, Baden-Württemberg, Deutschland
    Punkte
    92
    3 Cocktailgläser
  • Cocktailbar
    Twist Bar
    01067 Dresden, Sachsen, Deutschland
    Punkte
    91
    3 Cocktailgläser
  • Cocktailbar
    Seiberts
    50672 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
    Punkte
    97
    4 Cocktailgläser

Mehr zum Thema

News

Torsten Spuhn ist Deutscher Cocktailmeister 2018

Der Barkeeper der »Modern Masters« Bar in Erfurt konnte die Jury mit seinem Drink »The Golden Pineapple« als 360-Grad-Bartender überzeugen.

News

World's 50 Best Restaurants: Bottura is back

Die »Osteria Francescana« landet erneut auf Platz 1, das beste deutsche Restaurant im Ranking der weltbesten wird von Tim Raue bespielt und belegt...

News

Heinz Winkler für »Werterhalt & Weitergabe« ausgezeichnet

Zum neunten Mal wurde der Initiativpreis »Werterhalt & Weitergabe« vergeben und geht in deisem Jahr an den Sternekoch und Verdienstkreuzträger Heinz...

News

Sebastian Frank ist »bester Koch Europas 2018«

Der Zwei-Sterne-Koch wurde auf dem internationalen Gastro-Kongress »madridfusión« als erster Koch Deutschlands ausgezeichnet.

News

Peter Moser erhält die höchste Auszeichnung der Champagne-Winzer

Der Falstaff Chefredakteur Wein wurde mit der Grande Médaille d’Argent Saint Vincent geehrt.

News

Ingo C. Peters erhält Brillat Savarin Plakette

Am 2. Februar wird der langjährige Direktor des Vier Jahreszeiten Hamburg in seinem Hotel mit der Plakette ausgezeichnet.

News

Jan Pettke zum Koch des Jahres gekürt

Neben dem Deutschen landet der Österreicher Christopher Sakoschek auf Platz zwei und der Schweizer Jürgen Kettner auf Platz drei.

News

Design Awards 2017: Die schönsten Bars der Welt

Zum bereits neunten Mal werden bei den Restaurant & Bar Design Awards die schönsten Räumlichkeiten für den Genuss von Speis und Trank ausgezeichnet.

News

Goldene Rebscheren für die besten Silvaner

Authentizität, Tradition und Zukunft: So sehen die Veranstalter den Silvaner und verleihen sechs Betrieben mit herausragenden Weinen aus der Rebsorte...

News

Champagne-Preis für Lebensfreude an Verena Bentele

Das sportliche Allround-Talent wurde in Hamburg für ihren beachtenswerten Lebensweg geehrt.

News

World's 50 Best Restaurants: Daniel Humm ist bester Koch der Welt

Der Schweizer verweist Vorjahressieger Massimo Bottura auf Rang zwei, Deutschland mit »Tim Raue« und »Vêndome« abgeschlagen auf den hinteren Plätzen.

News

Prämierung für steirisches Kürbiskernöl g.g.A.

Ein besonderer Jahrgang mit internationalem Fokus: Die Landesprämierung 2017 stellt den Kürbiskernöl-Produzenten das bisher beste Zeugnis aus. Auch...

News

»Great Place to work«-Award für das Aktivhotel Alpendorf

Das Aktivhotel Alpendorf wurde vom internationalen Institut »Great place to work« ins Palais Liechtenstein in Wien eingeladen. Im Rahmen dieser Gala...

Advertorial
News

Auszeichnung für Beam Suntory

Der Spirituosenkonzern Beam Suntory erhielt zum zweiten Mal in Folge die »Great Place to Work«-Auszeichnung und gehört somit zu den besten...

News

Heston Blumenthal erhält Auszeichnung für Lebenswerk

Der britische Spitzenkoch wird im Rahmen der World's 50 Best Restaurants Gala 2017 am 5. April in Melbourne geehrt.

News

Ana Roš ist »World's Best Female Chef 2017«

Die slowenische Spitzenköchin wird für ihre unverwechselbare Regionalküche in ihrem Restaurant »Hiša Franko« ausgezeichnet.

News

»München leuchtet« für Eckart Witzigmann

Der Jahrhundertkoch wird von der Stadt für seine besonderen Verdienste um das kulinarische Ansehen Münchens ausgezeichnet.

News

Weingärtner Cleebronn-Güglingen von WEINWIRTSCHAFT ausgezeichnet

Die neue Richtung des Führungstrio Thomas Beyl, Andreas Reichert und Axel Gerst hat sich bezahlt gemacht.

Advertorial
News

Dario Cadonau gewinnt den GASTROSTERN 2016

35 Teilnehmer waren für den GASTOSTERN 2016 nominiert. Das Publikumsvoting legte den Sieger fest.

News

Best-of-the-Best Award: Nominierung für Otto Gourmet

Die Sieger des Publikumsvotings werden im Rahmen der Chef-Sache in Köln bekanntgegeben. Jetzt abstimmen!