Unter vier Augen mit Yifat Gurion

Die Fresh Paint ist jedes Jahr Sammelpunkt der jungen Kunstszene in Tel Aviv.

© Noga Shadmi Van de reep

Die Fresh Paint ist jedes Jahr Sammelpunkt der jungen Kunstszene in Tel Aviv.

Die Fresh Paint ist jedes Jahr Sammelpunkt der jungen Kunstszene in Tel Aviv.

© Noga Shadmi Van de reep

LIVING: Welche Rolle spielt Tel Aviv für die Kunstszene Israels?
Yifat Gurion: Eine ganz elementare. Tel Aviv ist die liberale kulturelle Hauptstadt Israels und repräsentiert auf vielerlei Art eine Opposition zu den politischen Tendenzen der Gegenwart. Es ist eine freigeistige, offene Stadt, die jeden willkommen heißt. Daher ist sie ein attraktiver Ort für die kreative Community, das Beste für die gegenwärtige Kunst und das Design.

Wie hat sich die Kunstszene in Tel Aviv entwickelt?
Tel Aviv ist eine sehr junge, liberale und dynamische Stadt. Der Fokus der Kunstszene hat sich von etablierten Galerien hin zu cooleren alternativen Orten und von Einzelpersonen zum Kollektiv verschoben. Diese neuen Modelle basieren auf inter-disziplinären Initiativen, gemeinsam mit Künstlern, Designern und Kreativen, die es hier im Übermaß gibt.

Tel Aviv ist berühmt für seine Bauhaus-Architektur in der White City. Beeinflusst das auch die Kunstszene?
Ich würde eher sagen, dass sich die Design- und Kunstszene von Tel Aviv an den beiden widersprüchlichen Einflüssen der Hightech-Industrie unserer Start-up-Nation einerseits und der entspannten Strand-Attitüde andererseits orientiert.

Yifat Gurion ist Gründerin und Kuratorin der Kunstmesse Fresh Paint, die seit 2007 jährlich in Tel Aviv stattfindet.

Yifat Gurion ist Gründerin und Kuratorin der Kunstmesse Fresh Paint, die seit 2007 jährlich in Tel Aviv stattfindet.   

Foto beigestellt

Wie hat sich die Kunstmesse Fresh Paint entwickelt und welche Rolle spielt sie heute?
Fresh Paint ist Israels führender Kunst-und Design-Event mit 35.000 Besuchern pro Jahr. Das ist eine ziemliche Errungenschaft in einem relativ kleinen Land. Fresh Paint begann als normale Kunstmesse mit Galerien neben einem neuen Modell, dem Independent Artists Greenhouse für Künstler, die keine Galerie hatten. Später kam eine Abteilung für Design dazu, die vor allem neue Produkte im Textil-, Beleuchtungs- und Möbelbereich zeigt.

Dieses Jahr haben wir das Format wieder modifiziert und veranstalten jetzt eine Messe mit Galerie-Wochenende und Dutzenden Satelliten-Ausstellungen in Clustern in der ganzen Stadt. Besuchen Sie uns Ende Mai, Anfang Juni! Es gibt viele Galerien-Wochen­enden auf der Welt, aber dieses ist ganz anders, Sie werden überrascht sein!

Welche Must-sees würden Sie einem kunst­sinnigen Besucher an einem langen Wochen­ende in Tel Aviv empfehlen?
Das Tel Aviv Museum of Art, das CCA – Center for Contemporary Art, und das Design Museum Holon sind Pflicht für jeden kunstliebenden Reisenden. Holon ist eine eigene Stadt, aber das sollte niemanden abschrecken, ihr einen Besuch abzustatten. Tel Aviv ist so ein kleiner Ort, dass wir die umgebenden Orte als Groß-Tel Aviv bezeichnen. Die Galerien, Künstlerkollektive und alternativen Räume in den südlichen Vierteln sind auch ein Must, nicht zuletzt wegen der positiven Atmosphäre und natürlich der Kunst. Ich empfehle auch eine geführte Tour durch das Florentinische Viertel. Und natürlich sollte man sich genug Zeit nehmen, um das fantastische Essen zu genießen, ob günstige, einfache Pita oder die Restaurants der Köche mit großen Namen. Und sparen Sie sich etwas Energie auf für die Bars und Clubs in der Stadt, die niemals schläft!

Mehr zum Thema

News

LIVING the weekend: Zeitgenössische Kunst und Stores zum Staunen

Wir führen Sie ab sofort mit unserer neuen Serie »LIVING the weekend« ins Wochenende und geben Tipps für Must Dos und Must Sees. Die LIVING-Hotties...

News

»Basel ist die Kulturhauptstadt der Schweiz«

Der Kurator, Produzent und Künstler Klaus Littmann über den hohen Stellenwert der Kunst in der Stadt am Dreiländereck.

News

Kuratorin Sozita Goudouna im LIVING Interview

Die Kuratorin Sozita Goudouna wuchs in Athen auf und lebt heute in New York. Ihrer Heimat ist sie noch immer eng verbunden. Im Interview erklärt sie,...

News

Luce Choules im LIVING Interview

Die Performancekünstlerin Luce Choules verbrachte zwei intensive Monate in Barcelona. Im Interview erklärt sie mit klarem Blick, was die Kunstszene...

News

Unter vier Augen mit Felicitas Thun-Hohenstein

Felicitas Thun-Hohenstein ist die Kommissärin des Österreich-Pavillons auf der Biennale. Im Gespräch erklärt sie ihr Konzept und verrät ihre...

News

Unter vier Augen mit Cornelia Lauf

Die Kuratorin Cornelia Lauf lebt seit 20 Jahren in Rom. Im Interview gibt sie Einblick in die Kunstszene der Stadt.

News

Unter vier Augen mit Nanna Balslev Strøjer

Nanna Balslev Strøjer, Direktorin der Kunstmesse CHART, über das Besondere der Kunstwelt Kopenhagens und ihre persönlichen Tipps für ein Wochenende in...

News

Arty Weekend: Miami

Kunst trifft Lebensfreude: In Miami stehen zahllose Museen und Art-déco-Bauten direkt am Strand, das Design ist so bunt wie die Cocktails. Die ideale...

News

Arty Weekend: Mailand

Mode und Design, Architektur und Kunst: die typische Mischung des italienischen Lifestyles. Nirgendwo ist sie so wild, so mutig und so aufregend wie...

News

Arty Weekend: Berlin

Immer neu, immer anders: Berlin ist keine perfekte Schönheit, aber immer aufregend, frech und edgy.

News

Unter vier Augen mit Thaddaeus Ropac

Thaddaeus Ropac ist seit 2017 mit seiner Galerie in London ver­treten. Ein Gespräch über die dortige Kunstszene.