Typische Weihnachtsessen rund um den Globus

Zum Dessert des Weihnachtsmenüs darf in Frankreich die »Bûche de Noël« nicht fehlen.

© Shutterstock

Zum Dessert des Weihnachtsmenüs darf in Frankreich die »Bûche de Noël« nicht fehlen.

Zum Dessert des Weihnachtsmenüs darf in Frankreich die »Bûche de Noël« nicht fehlen.

© Shutterstock

http://www.falstaff.de/nd/typische-weihnachtsessen-rund-um-den-globus/ Typische Weihnachtsessen rund um den Globus Der traditionelle weihnachtliche Festschmaus beim Fastfood-Riesen, am Grill oder dem Buffet. Falstaff blickt auf die Weihnachts-Teller rund um den Globus. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/f/2/csm_shutterstock_2092783783-c-shutterstock-2640_2624bb8ef4.jpg

In zahlreichen Ländern rund um den Globus ist die Weihnachtszeit in vollem Gange. So vielfältig wie die Kulturen selbst sind auch die weihnachtlichen Traditionen. Mal wird am 24. Dezember gefeiert, mal am 6. Januar, mal ist es besinnlich, manchmal sehr ausgelassen. Vielerorts von großer Bedeutung: der weihnachtliche Festschmaus. Falstaff hat den Blick auf die Teller jenseits unserer Grenzen geworfen und stellt die dort typischen Weihnachtsessen vor.

Frankreich

Die cuisine française ist weithin für ihre gehobenen Speisen bekannt, so ist es wenig verwunderlich, dass Weihnachten in Frankreich typischerweise mit einem ausgiebigen Menü zelebriert wird – dem »Réveillon«. Das traditionelle Weihnachtsmenü erstreckt sich meist über mehrere Stunden und zahlreiche Gänge. Ein beliebter erster Gang besteht aus Austern, geräuchertem Lachs oder »Foie gras« und wird von einem edlen Tropfen Wein oder Champagner begleitet. Zum Hauptgang wird typischerweise ein gefüllter Geflügelbraten serviert. Dabei handelt es sich voranging um einen mit Maronen gefüllten Truthahn, mit saftigen Pflaumen gefüllten Kapaun oder eine Ente à l’orange. Zum Nachtisch darf die »Bûche de Noël« nicht fehlen – ein Gebäck, welches einem Holzscheit nachempfunden ist. Diese Tradition symbolisiert, ein Stück Holz zum Heizen mitzubringen.

Schweden

Hoch im Norden, genauer gesagt in Schweden, ist es eine seit langer Zeit gepflegte Tradition, an Heiligabend ein so genanntes »Julbord«-Buffet anzurichten. Dieses besteht aus unzähligen Leckereien, darunter Fischspezialitäten wie eingelegte Heringe und Räucherlachs, Köttbullar, Schinken, Rotkohlsalat und vieles mehr. Zum Einstieg in den Abend wird gerne »Glögg« als Aperitif serviert, dabei handelt sich um schwedischen Glühwein, der oft mit Rosinen und Mandeln gewürzt ist.

Australien

In Australien, auf der anderen Seite des Globus, herrscht im Dezember Sommer. Da ist es wenig verwunderlich, dass an Weihnachten gerne der Grill angeschmissen wird. Auf diesem landen neben Steaks und anderen Fleischspezialitäten häufig auch Garnelen und viele weitere Köstlichkeiten des Meeres. Zum Nachgang gibt es typischerweise „Pavlova“, eine mit Schlagsahne gefüllte und mit Früchten garnierte Torte aus Baiser-Masse.

Mexiko

Weihnachten in Mexiko ist bunt und laut. Häufig trifft man sich in großen Gruppen, isst und feiert bis in die frühen Morgenstunden. Auch hier kommt dabei häufig gefüllter Truthahn auf den Teller, sehr beliebt ist auch Kabeljau mit Tomatensauce, Zwiebeln, Oliven und Chilischoten. Ein uralter Teil der mexikanischen Kultur und vielerorts fester Bestandteil des weihnachtlichen Essens sind außerdem so genannte »Tamales« – gefüllte Teigtaschen, die im Blättermantel gedünstet werden.

Japan

Nur rund 1 Prozent der japanischen Bevölkerung sind Christen, daher spielt dort Weihnachten als religiöses Fest keine große Rolle. Dennoch ist es dort, aufgrund einer erfolgreichen Werbekampagne aus den 1970er Jahren, gang und gäbe, an Weihnachten zu »Kentucky Fried Chicken« zu gehen. Dem Fastfood-Riesen gelang es durch geschicktes Marketing, ein Weihnachtsmenü zu etablieren, welches sich jährlich millionenfach verkauft und zur Tradition wurde. Der Weihnachts-Eimer, gefüllt mit frittiertem Hähnchen, erfreut sich solch großer Bedeutung, dass Bestellungen bereits mehrere Wochen vor Weihnachten aufgegeben werden müssen.

Mehr zum Thema

News

Aufgestachelt: Wie Seeigel zum Foodtrend wurde

Seeigel werden unter Feinschmeckern mehr denn je geschätzt. Manche lassen dafür sogar Austern stehen.

News

»El Celler de Can Roca«: Ein Dessert geht viral und sorgt nicht nur für Begeisterung

»Badeschaum mit nichts im Teller« kommt bei Foodies gut an, floppt aber im Netz.

News

»Zum Schwarzwälder Hirsch«: Sendung mit Tim Mälzer für den 59. Grimme-Preis nominiert

In »Zum Schwarzwälder Hirsch« greift Mälzer das Thema Inklusion auf und zeigt, dass in der Gastronomie Platz für jedes Talent und jeden Charakter ist....

News

Hummer, Jakobsmuscheln und Austern: Feines aus dem Ozean

Die perfekte Zubereitung von Hummer, Jakobsmuscheln und Austern ist schwierig, doch es lohnt sich! Drei internationale Sterne-Köche haben uns ihre...

News

Buchtipp: Eine Reise durch »Tohrus Japan«

Sternekoch Tohru Nakamura taucht mit seinen Lesern in die inspirierende Kultur und vielfältige Aromenwelt Japans ein und verbindet dabei seine zwei...

News

»Eine Frage des Geschmacks«: Gerald Hoffmann

Folge 34 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Musiker und Autor Gerald Hoffmann verrät seine Lieblingsspots in Berlin und über welches Getränk man im...

News

EU erlaubt Lebensmittel aus Insekten

Zum Einsatz kommen Grillen, Getreideschimmelkäfer und Co. in Schokolade, Pizza und Soßen.

News

Restaurant der Woche: »Pera Meze«

Im »Pera Meze« erwartet die Gäste eine spannende Mischung aus hübsch eingerichtetem Imbiss mit einer Reihe von Champagnern, Cocktails und Weinen.

News

Das Falstaff Weihnachtsmenü 2020

Wir haben vier Spitzenköche aus dem Salzburger Land gebeten, ein festliches Menü für die Feiertage zusammenzustellen.

News

Die besten Weine zu Weihnachten: Weißweine bis 50 Euro

Ein guter Wein muss nicht teuer sein: Falstaff präsentiert edle Weißweine unter 50 Euro. Diese harmonieren vor allem mit kalten Vorspeisen.

News

Die besten Weine zu Weihnachten: Port, Sherry & Co.

Einzigartige Weine mit spannender Geschichte: Zum intensiven Dessert am Festtag darf es auch schon mal ein Gläschen Portwein oder Sherry sein.

News

Die besten Weine zu Weihnachten: Rotweine bis 50 Euro

Ein guter Wein muss nicht teuer sein: Damit es genügend Wein am Festtag gibt, hat der Falstaff edle Rotweine unter 50 Euro empfohlen.

News

Die besten Weine zu Weihnachten: Weiße Raritäten über 50 Euro

An den Weihnachtstagen darf es ruhig ein Glas Weißwein sein. Die von Falstaff empfohlenen weißen Raritäten passen vor allem zu Weihnachtsgans und...

News

Die besten Weine zu Weihnachten: Rote Raritäten über 50 Euro

Falstaff präsentiert die besten Weine zum Fest. Die roten Raritäten harmonieren besonders gut mit Pilzen und Schmorgerichten.

News

Last Minute Geschenk: Gutscheine der Althoff COLLECTION

Schenken Sie Gemeinsam-Zeit: Lassen Sie sich und Ihre Liebsten von Sternekoch Joachim Wissler verköstigen oder lernen Sie die Grundlagen der...

Advertorial
News

Festlich aufgetischt mit Donna Hay

In ihrem neuen Kochbuch verrät die Bestseller-Autorin ihre liebsten Weihnachtsrezepte. Wir präsentieren drei davon zum Nachkochen und -backen.

News

Top 10 Tipps für die Weihnachtsfeier

Wenn Sie diese Ratschläge befolgen, dann ruinieren Sie Ihre Karriere garantiert an einem einzigen Abend. Aber vielleicht ist es das wert?

Cocktail-Rezept

Geeiste Feuerzangenbowle

Im Winter darf die Feuerzangenbowle nicht fehlen! Hier ein Rezept mit Portwein und reichlich Rum.

Rezept

Käsetaler und Kümmelblume

Pikante Keks-Variante von Ausnahme-Patissière Viola Bachmayr-Heyda.

Rezept

Vegane Kokosbusserl

Der vegane Koch Sigi Kröpfl hat für Fairtrade Österreich die Kokosbusserl in einer veganen Version zubereitet.