Tschida zum siebten Mal »Sweet Winemaker of the Year«

Hans Tschida mit der IWC-Trophäe

© Florian Smetana

Hans Tschida mit der IWC-Trophäe

Hans Tschida mit der IWC-Trophäe

© Florian Smetana

Das vergangene Corona-Jahr war alles andere als »normal« und veränderte rund um den Globus vieles. Da ist es umso erfreulicher, dass es in diesen unsteten Zeiten auch Konstanten gibt. Eine ebensolche ist der aus Illmitz im Burgenland stammende Spitzenwinzer Hans Tschida. Denn nunmehr zum siebenten Mal holte er sich bei der International Weine Challenge den Titel »Sweet Winemaker of the Year«. Das gelang bisher nur einem anderen Weingut weltweit: Dem ebenfalls für seine Süßweine gefeierten Weinlaubenhof Kracher.

Teamwork

Freilich konnte er die Auszeichnung diesmal nicht persönlich entgegennehmen, sondern seine Gruß- und Dankesworte nur in virtueller Form überbringen. Das tat der Freude über den Erfolg allerdings keinen Abbruch: »Der ›Sweet Winemaker‹ ist eine Riesenfreude für mich und immer wieder eine große Ehre. Ein Riesengeschenk in dieser anspruchsvollen Zeit! Vielen Dank nochmals an die Jury, an meine Familie und unser Team. Nur gemeinsam haben wir das geschafft!«, so der glückliche beste Süßweinmacher der Welt.

Süßwein at its best

»Hans Tschida ist eine Süßwein-Legende. Die Beständigkeit und Qualität seiner Weine sind wahrlich inspirierend. Es ist eine Freude, sie jedes Jahr blind zu verkosten. Er hat diese Auszeichnung, die er über die Jahre – fast – zu seiner eigenen gemacht hat, absolut verdient. Herzlichen Glückwunsch«, huldigte Tim Atkin MW, Co-Chairman der IWC, den burgenländischen Preisträger. Die IWC fand nunmehr zum 37. Mal statt. Für die 2021er-Ausgabe wurden wieder zehntausend Weine aus vierzig Ländern verkostet und von den rund 100 IWC-Jurymitgliedern bestehend aus Masters of Wine, internationalen Weinproduzenten, Weinhändlern und Fachjournalisten bewertet.

Neben dem Titel gewann er mit dem Gelben Muskateller Schilfwein 2008 die »Austrian Sweet Wine Trophy«. Darüberhinaus holte der Winzer bei der IWC vier Gold- und neun Silbermedaillen für seine exzellenten Weine. Bei der Landesweinprämierung im Burgenland verbuchte er mit dem Muskat Ottonel Schilfwein 2019 den Sieg in der Kategorie »Edelsüße Weine« für sich.

Einzigartiges Mikroklima

Das Weingut Angerhof Tschida. Hans Tschida bewirtschaftet fünfunddreißig Hektar Rebfläche im burgenländischen Seewinkel. Der Neusiedlersee mit seinem speziellen Mikroklima, seinen mineralischen Salzböden und Böden aus Sand, leichtem Schotter und dunkler Schwarzerde prägt die Weine des Weinguts in Familienhand. Sie zeichnen sich durch einzigartige ausgewogene Stilistik und Sortentypizität auch im hohen Prädikat aus. »Süßwein in Perfektion« lautet das Motto des Hauses.

Mehr zum Thema

News

Gewinner des »Intergastra« Innovationspreises 2020

Innovationsgrad, Bedeutung für die Praxis, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit waren für die Jury Kriterien zur Preisvergabe.

Advertorial
News

Die Sieger der Lagrein-Trophy 2019

Lagrein ist eine autochthone Südtiroler Rotweinsorte, die heute zu den erfolgreichsten Rotweinsorten des Landes zählt. Die Klosterkellerei Muri-Gries,...

News

Die deutschen Sieger des European Beer Star

Im Rahmen der BrauBeviale in Nürnberg wurden die Gewinner der insgesamt 67 Kategorien des weltweiten Wettbewerbs verkündet – Deutschland freut sich...

News

Mixology Bar Awards 2020 in Berlin verliehen

In 14 Kategorien hat das Fachmagazin im Rahmen des Bar Convent die Sieger gekürt, Premiere für die »Restaurant Bar des Jahres«.

News

Thomas Curtius ist neuer Master of Wine

Als einziger Deutscher besteht er im Jahrgang 2019 die härteste Weinprüfung der Welt. Sieben Jahre bereitete der Baden-Württemberger sich darauf vor.

News

Internationale Auszeichnung für Georg Riedel

Der Österreicher erhält den diesjährigen »Distinguished Service Award« für seine Leistungen als Glasmacher.

News

»Schumann's« ist beste High Volume Bar 2019

Die Münchner Bar von Charles Schumann wurde in New Orleans zum zweiten Mal nach 2014 im internationalen Vergleich ausgezeichnet.

News

»Mirazur« ist neue Nummer eins der Welt

World's 50 best Restaurants-Show in Singapur: Mauro Colagreco triumphiert, »Noma« ist Zweiter, Tim Raue freut sich über Platz 40.

News

Falstaff Österreich kürt die besten (Weißwein-)Winzer

Christoph Neumeister ist Winzer des Jahres, Georg Frischengruber gewinnt die Grüner Veltliner Trophy und Lucas Pichler bekommt sagenhafte 100 Punkte.

News

Jessica Préalpato ist »World’s Best Pastry Chef«

Die Chef-Patissiere des »Alain Ducasse au Plaza Athénée« in Paris wird bei den World’s 50 Best Restaurants 2019 Awards geehrt.

News

»Lido 84« gewinnt »Miele One to Watch Award«

Das familiengeführte Restaurant am Gardasee in Italien wurde von The World’s 50 Best Restaurants als Aufsteiger in der globalen Gastronomieszene...

News

Deutschlands bester Sherry-Cocktail

Mit dem Brexit rückt Deutschland als Sherry-Markt in den Fokus – die Cocktails mit dem andalusischen Aperitif sind schon da. Das zeigte das Finale der...

News

Champagne-Preis 2019 geht an Max Mutzke

Der deutsche Musiker und Sänger wurde in Hamburg mit dem Champagne-Preis für Lebensfreude ausgezeichnet.

News

»World’s 50 Best« ändern Reglement

Um Relevanz und Diversität zu erhalten werden Voting- und Vergabeprozess geändert. Jedes Restaurant kann künftig nur ein einziges Mal zum weltbesten...

News

Guest Review Award 2018: Deutschland auf Rang vier

Mit dem Award zeichnet Booking.com jedes Jahr die Länder mit den meisten positiven Bewertungen aus, Rust ist gastfreundlichste Stadt Deutschlands.

News

Torsten Spuhn ist Deutscher Cocktailmeister 2018

Der Barkeeper der »Modern Masters« Bar in Erfurt konnte die Jury mit seinem Drink »The Golden Pineapple« als 360-Grad-Bartender überzeugen.

News

World's 50 Best Restaurants: Bottura is back

Die »Osteria Francescana« landet erneut auf Platz 1, das beste deutsche Restaurant im Ranking der weltbesten wird von Tim Raue bespielt und belegt...

News

Heinz Winkler für »Werterhalt & Weitergabe« ausgezeichnet

Zum neunten Mal wurde der Initiativpreis »Werterhalt & Weitergabe« vergeben und geht in deisem Jahr an den Sternekoch und Verdienstkreuzträger Heinz...

News

Sebastian Frank ist »bester Koch Europas 2018«

Der Zwei-Sterne-Koch wurde auf dem internationalen Gastro-Kongress »madridfusión« als erster Koch Deutschlands ausgezeichnet.

News

Peter Moser erhält die höchste Auszeichnung der Champagne-Winzer

Der Falstaff Chefredakteur Wein wurde mit der Grande Médaille d’Argent Saint Vincent geehrt.