Top 7 Deluxe Fast Food in Köln

© Shutterstock

Top 7 Deluxe Fast Food in Köln

© Shutterstock

http://www.falstaff.de/nd/top-7-deluxe-fast-food-in-koeln/ Top 7 Deluxe Fast Food in Köln Schnell und gut, das ist vor allem in der Mittagspause wichtig. Diese Imbisse in der Domstadt werden diesen Ansprüchen mehr als gerecht. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/7/9/csm_header-top-fastfood-deluxe-in-koeln-c-shutterstock-2640_75b6629ee6.jpg

Ambitioniertes Streetfood gibt es inzwischen an jeder Ecke und auf Veranstaltungen jeglicher Art: Von Work-Events bis Hochzeiten. Doch was davon ist wirklich gut, was davon reines Marketing? Und wie bahnt man sich im Alltagsdschungel den Weg durch die Vielzahl an Angeboten? Bei diesen zehn Anlaufstellen in Köln ist das Streetfood richtig gut, geht richtig schnell und ist vor allem: Premium!

Bad Ape

Gute Laune vorprogrammiert: Im »Bade Ape« gibt es alles, was das hungrige Bürohengstherz begehrt – allerdings so frisch und gesund, dass man im Anschluss nicht in das übliche Mittagstief verfällt. Die köstlichen »Salapes« (Salate) aus der Vitrine sind einzigartig kreativ, die Buns für die Sandwiches werden nach eigener Rezeptur selbst gebacken und eröffnen neue Dimensionen in puncto »belegtes Brot«. Zum Nachtisch oder für den Nachmittagskaffee gibt es besondere Kuchenkreationen. Not bad at all.

Adresse:
Alte Wallgasse 2A
50674 Köln
bad-ape.de

Öffnungszeiten: Mo-Sa: 10.30 bis 18.30 Uhr

Mei Wok V

Frisch, gesund, vegan. Kann das lecker sein? Kann es. Inhaberin und Köchin Ngea Huong kocht mit allen Sinnen – auch mit dem Verstand. Und serviert nicht nur eine Vielzahl an frisch gepressten und sorgfältig zusammengestellten Smoothies, sondern auch eine vollwertige, 100 Prozent pflanzliche und abwechslungsreiche landestypische Küche. Alles (tatsächlich alles!) ist hausgemacht, von der Currypaste über die Chilisauce bis hin zum Reispapier für die Sommerrollen. Das steht auf der Speisekarte: Reispapierrollen mit viel Gemüse, Tofu, Tofustangen oder Tempeh, erfrischende Salate mit verschiedenen Dressings, Tom Yum- oder Udonnudelsuppen, Chop-Suey, Gemüse in Erdnussauce, Thai-Curry. Das nicht: Farb- und Konservierungsstoffe sowie Geschmacksverstärker. Äußerst ungewöhnlich für einen asiatischen Imbiss – und einzigartig in Köln.

Adresse:
Venloer Str. 384
50825 Köln
koeln.meiwok.de

Pigbull BBQ

© Sophia Schillik

Pulled Pork ist der Star des Ladens. Allerdings gibt es nicht nur bei Niedrigtemperatur lange gegartes Schweinefleisch, sondern auch butterzartes Beef Brisket, dazu kommen köstliche Saucen, oben und unten flankiert von fluffigen Buns. Außerdem gibt es Pastrami, baby! Geduld ist eine Tugend: 24 satte Stunden wird das Fleisch mariniert, dann 16 Stunden im US-Smoker gegart. Das Ergebnis treibt einem bisweilen fast kulinarische Freudentränen in die Augen. Der Laden gehört übrigens Sebastian Franke und Maximilian Lorenz, seines Zeichens Küchenchef im gerade mit einem Stern ausgezeichenten »L'escalier«.

Adresse:
Aachener Str. 51
50674 Köln
pig-bull-bbq.de

Öffnungszeiten: Mo-Do: 12 bis 22 Uhr; Fr: 12 bis 24 Uhr; Sa: 13 bis 24 Uhr; So: 13 bis 22 Uhr

1980

Foto beigestellt

Wer noch nie in eine der köstlichen Banh Mi-Kreationen des »1980« gebissen hat, kennt Kölns vielleicht besten Asiaten nicht. Keiner paart sanft geschmortes Fleisch, hausgemachte Leberpastete, Garnelen oder Tempeh, gepickeltes Gemüse und frische Kräuter auf so gekonnte Weise wie der in Vietnam geborene Wahl-Kölner Hoa Hiep Lam. Dazu gibt es die ehrlichste und beste Phở der Stadt. Außerdem ein paar besondere kleine Gerichte, handgeschnittene Süßkartoffelpommes, selbst gemachte Limonaden und passend auf den Kaffee abgestimmte Kuchen von der Patisserie »TörtchenTörtchen«. An der Kaffeemaschine steht Hieps bezaubernde Frau und Barista Cam. Kein Wunder, dass der Laden so viele Stammgäste hat. Unbedingt den vietnamesischen Wachmacher mit gesüßter Kondensmilch probieren.

Adresse:
Bobstraße 28
50676 Köln
cafe-1980.de

Öffnungszeiten: Mo-Fr: 11 bis 22 Uhr: So: 11 bis 19 Uhr

Mashery Hummus Kitchen

Man sagt, das beste Hummus gibt es bei Abu Hasan in Tel Aviv. Das stimmt wohl, aber es ist nur die halbe Wahrheit. Denn ein super sympathisches, kreatives Dreigestirn hat ein sensationelles Hummus auch nach Köln gebracht. Nach diversen Streetfood Festivals und temporären Pop Up-Auftritten gibt es seit längerem auch ein festes Ladengeschäft in der Lindenstraße: Dort können Fans der sämigen Kichererbsencreme und Nahostkost ihrem Laster frönen. Dazu servieren Rhaja, Julian und Vera gegrillten Halloumi, knusprige Falafel, das obligatorische eingelegte Gemüse, erfrischenden Tabouleh und viele orientalische Köstlichkeiten mehr.

Adresse:
Roonstraße 36
50674 Köln
mashery-hummus.de

Öffnungszeiten: Mo-Sa: 12 bis 22 Uhr

Kitchenette

Kitchenette ist das englische Wort für Kochnische – und das trifft es ziemlich genau. Klein, aber fein ist hier das Credo, man wählt aus der Vitrine, nimmt an einem der wenigen Stehtische Platz oder genießt seinen Lunch im Büro – der Mediaparkt ist nicht weit. Die täglich frisch zubereiteten Gemüse-, Getreide- oder Pastasalate sind kreativ und gut gewürzt, außerdem gibt es feine Quiches. In dieser Ecke die beste Art, auf gesunde Weise satt zu werden. Nicht zu vergessen der exzellente Espresso. Und die morgendlichen Croissants. Eine echte Institution in Köln.

Adresse:
Gladbacher Str. 15
50672 Köln
kitchenette-koeln.de

Öffnungszeiten: Mo-Fr: 8 bis 20 Uhr

Kebapland

»Der Dönermann vom Böhmermann« gehört zu Ehrenfeld wie der Dom zu Kölle. Da ist es auch verschmerzbar, dass man sich nach einem Besuch erstmal unter die Dusche stellen will. Der Holzkohlegrill sorgt aber nicht nur für eine zarte Räuchernote am Kunden, sondern auch für super zartes Fleisch und ein würziges Aroma. Lamm geht immer, aber auch die Hähnchenspieße sind ein Erlebnis. Sogar Vegetarier kommen im türkischen Kultimbiss auf ihre Kosten – wenn sie der Fleischgeruch nicht stört.

Adresse:
Venloer Straße 385
50823 Köln
facebook.com/koelnkebapland/​​​​​​

Öffnungszeiten: Mo-So: 11 bis 24 Uhr

MEHR ENTDECKEN