Top 5: Italienische Feinkost in München

© Shutterstock

© Shutterstock

München gilt nicht nur als die nördlichste Stadt Italiens, der Münchner schätzt und liebt die italienische Küche, wie kaum eine andere. Nicht immer muss es der Besuch beim Lieblingsitaliener um die Ecke sein. Es kann auch selbst Hand angelegt werden, wenn denn bekannt ist, wo es in der Stadt die besten italienischen Zutaten für einen authentischen Kochabend gibt. Qualität vom luftgetrockneten Schinken aus der Toskana bis zur handgemachten Pasta aus dem Herzen Italiens: Die besten italienischen Feinkostläden in München.

Rustikeria Bottega Toscana

Rustikeria München

© Rustikeria München

Die »Rustikeria Bottega Toscana« gilt als der »Glockenbach-Cinta-Senese-Italiener« schlecht hin. Nach dem Eintreten in das kleine Laden-Bistro startet ein kulinarischer Streifzug durch die leuchtende Toskana. So werden hier Schiacciata ripiena – also hausgebackene Focaccia – mit den besten mediterranen Köstlichkeiten belegt. Schinken, Speck, Käse, Fleisch – alles in bester Qualität aus der Toskana von kleinen italienischen Familienbetrieben. Alles, was zwischen den beiden Schiacciata-Hälften landet, kann auch an der kleinen Theke, hinter welcher Massimo Chiti höchstpersönlich die schmackhaften Schiacciata zubereitet – bestellt und mit nach Hause genommen werden. Toskanischer luftgetrockneter Schinken, Pecorino, gegrilltes Gemüse sowie aromatisches Olivenöl extra vergine. Auch Weine, Trüffelöl, italienische Cantuccini und Co. werden in dem mitten in der Innenstadt gelegenem Laden angeboten.

Angertorstraße 4
80469 München
www.rustikeria.de


Gusto

Nicht zu übersehen beim Betreten der Fünf Höfe, ist der italienische Feinkostladen »Gusto Italiano«. Einmal wegen der verglasten Front, welche das Feinkostangebot in Form gefüllter Regale und einer appetitlich sowie reichhaltig bestückten Theke freigibt; zum anderen, weil sich das hochwertige Angebot in der Münchner Innenstadt bei jedem Italien-Fan längst herum gesprochen hat. Jeder Fan der italienischen Küche wird sich im Gusto Italiano fühlen wie im Paradies. Edle Weine und Öle von ausgesuchten Erzeugern, luftgetrockneter Schinken, würzige Salamis, hochwertige und handgemachte Pasta sowie feinster italienischer Käse warten auf den Kunden. Ein Blick nach oben gibt die wuchtigen, von der Decke hängenden Parmaschinken frei und die Theke lockt mit zahlreichen Verführungen wie Cacciatore, Antipasti in zahlreichen Sorten und zahlreiche handwerklich hergestellte Spezialitäten. In dem Feinkostladen gibt es dazu einen täglich wechselnden Mittagstisch sowie Gerichte, die schon vor Ort von der angebotenen Qualität überzeugen lassen.

FÜNF HÖFE, Theatinerstraße 14
80333 München
www.fuenfhoefe.de/gusto-italianoda-giovanna/


EATALY

Seit November 2015 befindet sich in der am Münchner Marienplatz gelegenen Schrannenhalle »EATALY« – Profi in Sachen italienischer Genuss und Slow Food-Partner der Region. »EATALY« ist ein 2007 ursprünglich in Turin ins Leben gerufenes, italienisches Vertriebskonzept, welches inzwischen weltweit italienische Speisen und Feinkost in großen Dimensionen vertreibt. Auch dazu gehören italienische Restaurants, eine Kaffee-Bar, eine großzügige Weinhandlung sowie eine Kochschule, in welcher das italienische Kochen beigebracht wird. Unterteilt in unterschiedlichste Bereiche, gibt es bei EATALY ein sehr breitgefächertes Sortiment, angefangen beim hausgemachten Mozzarella, der eigenen Patisserie und Backstation für frisches Brot, über hochwertigste italienische Fleisch-, Käse- und Wurstwaren, bis hin zu italienischen Süßspeisen, Kaffeesorten und Pasta sowie Obst und Gemüse, Getränke, Weine und Co. Bei »EATALY« ist nahezu alles erhältlich, was das italienische Herz bzw. der Italien-Fan begehrt. Besonders beliebt sind ausgiebige Shopping-Touren durch die Schrannenhalle mit einem anschließenden italienischen Essen in den integrierten Restaurants – natürlich alles hausgemacht von echten Italienern.

Blumenstraße 4
80331 München
www.eataly.net/de_de/geschaefte/muenchen


Spina München

Seit über 40 Jahren gibt es »Feinkost Spina« in München und genauso lange wird das Motto »Aus Italien das Feinste für Feinschmecker« von Geschäftsführer Andrea Salvatore Spina gelebt. Bekannt als Importeur für italienische Lebensmittelspezialitäten und beste Weine aus Italien, sorgt einerseits die langjährige Erfahrung, andererseits die Liebe zu Italien, für ein gutes Händchen beim Einkauf der italienischen Produkte. Es wird stark darauf geachtet, dass der größte Teil der italienischen Feinkost direkt vom Hersteller vor Ort bezogen wird und auch bei diesen auf ein sehr hohes Qualitätsniveau geachtet wird. Frisches Obst, Fisch und Fleisch, italienische Pasta, Brot, Käse und Gebäck sowie klassisch italienische Feinkost-Highlights (Antipasti, italienische Saucen und Gewürze, etc.) werden in der großzügigen Geschäftshalle angeboten. Besonders positiv sind die fairen Preise und das große Produktsortiment.

Maria-Probst-Straße 47
80939 München
http://www.spina.de/index.html


Feinkost Farnetani

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Antipastishopping #feinkost, #munich #italienisch, #antipasti

Ein Beitrag geteilt von Carmen Lindemann (@carmenlindemann_photography) am

Ebenfalls einen Besuch wert, ist »Feinkost Farnetani« bei Pasing. Abgesehen vom freundlichen Service vor Ort, überzeugt der gut sortierte Laden mit einem breiten Spektrum an italienischer Feinkost. Nicht umsonst ist das Ladengeschäft für viele Italien-Fans die erste Anlaufstelle, wenn es um frische Lebensmittel aus Italien sowie besondere Weine aus der Region geht. Ein Blick in die großzügig mit diversen Antipasti und Salaten ausgestattete Theke, macht großen Spaß und auch das präsentierte Schinken-, Fleisch- und Wurstwarenangebot kann sich sehen lassen. Käseliebhaber kommen bei »Feinkost Farnetani« ebenfalls voll auf ihre Kosten – bei der Auswahl hilft gerne das kompetente, italienische Personal. Kekse, Kräcker, Nüsse, hausgemachte Ravioli, Olivenöle und vieles mehr, lassen sich in den gefüllten Regalen und Frischtheken finden. Auch überzeugt das positive Preis-/Leistungsverhältnis sowie die Möglichkeit, den Einkauf mit einem beispielsweise mit Mortadella und Montasio belegtem Chiabattine zu beenden. Italienischer Espresso wird ebenfalls vor Ort angeboten – zum Einkaufen und vor Ort genießen. Ein kleiner Abstecher nach Italien, der sich lohnt.

Peter-Anders-Straße 9
81245 München
www.farnetani.de


MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Essay: Grün kommt von Grillen

Wer behauptet, dass Vegetarier beim Grillen Spaßverderber sind, hat die Freuden des fleischlosen Feuerkochens bloß noch nicht probiert. Das behauptet...

News

Restaurant der Woche: Finns Wine & Kitchen

Gelungene Weinbar in Düsseldorf von Sven-Niklas Nöthel und seiner Familie – belohnt mit zwei Falstaff Gabeln.

News

Rezeptstrecke: Kostbare Inselschätze

Sizilien mit seiner Vielfalt an hochwertigen Lebensmitteln ist ein Paradies für Köche – und Feinschmecker. Hier verraten drei hochdekorierte...

News

Tischgespräch mit Julian Rachlin

Falstaff spricht mit Geiger, Bratschist und Dirigent Julian Rachlin über die Leidenschaft zur Kulinarik und zum Reisen, die Bibel des Essens und altem...

News

Grillen: Glühende Liebe

Ein Feuer anzünden, herunterbrennen lassen und über der Hitze rohes Fleisch garen: Kaum eine Technik aus der Küche ist so alt wie das Grillen – und...

News

International Hotspot: Casadonna Reale

Niko Romito holt in seinem Drei-Sterne-Restaurant »Reale« das Allerbeste aus seinen Zutaten heraus – kein bisschen weniger und kein bisschen mehr. Das...

News

Restaurant der Woche: Heimat

Stimmige Atmosphäre im ehemaligen Jazz-Club: Das Restaurant »Heimat« in Frankfurt bietet ein Paket aus Küche, Keller, Service und Ambiente.

News

Gemüsekochbuch: Die sechs Jahreszeiten

Beim Essen gibt es viel mehr als nur vier Jahreszeiten – je nach Wetter ist stets ein anderes Gemüse reif. Starkoch Joshua McFadden hat seinem...

News

Essay: Migration geht durch den Magen

Menschen, die gern gut essen, trinken und kochen, sind meist die angenehmeren Zeitgenossen. Denn kulinarisch Interessierte können gar nicht anders,...

News

Top 10: Rezepte für Rohes Rind

Pure Fleischeslust: Frisches, rohes Rindfleisch, gewürzt mit Pfeffer und garniert mit Petersilie ist der Inbegriff von Genuss. Falstaff hat die Top...

News

»Johanns« künftig ohne Lafer

Der Koch bleibt der Stromburg freundschaftlich verbunden und geht ab sofort als »kulinarischer Botschafter« seiner Leidenschaft für Produkte und...

News

Artischocke: Heilendes Distelgewächs?

Die Artischocke findet seit Jahrtausenden sowohl als Lebensmittel als auch als Heilmittel Verwendung. Was bleibt von der Tradition für...

News

International Hotspot: »TaBar«, Lubljana

Die »TaBar« ist das gallische Dorf des guten Geschmacks an der Touristenmeile Ljubljanas: feines Essen und spannender slowenischer Wein.

News

Jamie Oliver übergibt Restaurants an Masseverwalter

Betroffen sind 25 britische Standorte des Starkochs, 1300 Arbeitsplätze sind gefährdet.

News

»Bar Tausend« und »Cantina« mit neuen Chefs

Octavio Osés Bravo gibt der Küche einen neuen Twist, Karim Fadl lädt in der Bar zu einem Lifestyle Trip mit spannenden Drinks.

News

Restaurant der Woche: Prism Restaurant

Elegante Beleuchtung, diskrete Farbtöne und ein Menü mit faszinierender Dramaturgie: Drei Gabeln für das »Prism« in Berlin.

News

Der gesündeste Lachs der Welt

Qualität und Geschmack bei Lachs schwanken stark. Gesundheits- bewusste greifen deshalb zu einem Typ aus freier Wildbahn: dem Sockeye.

News

Tim Raue eröffnet Potsdamer »Villa Kellermann« wieder

Der Sternekoch eröffnet mit Günther Jauch im Herbst ein Restaurant. In historischem Ambiente wollen sie auch den Sonntagsbraten wieder etablieren.

News

»Schüsseldienst«: Felix Mielkes neuer Genuss-Imbiss

Der Ex-Küchenchef aus dem »Le Faubourg« macht sich in Berlin selbstständig – und will Haute Cuisine zugänglicher machen.

News

Feinkost Böhm – Erlesene Produkte für Feinschmecker

Das Feinkostgeschäft in Stuttgart steht für ausgezeichnete Produkte, herzliche Beratung und ein stetig wachsendes Delikatessen-Sortiment.

Advertorial