Top 5: Gänse-Essen in Frankfurt

© Shutterstock

© Shutterstock

In der Vorweihachtszeit steht die Martinsgans wieder auf dem traditionellen Speiseplan. Die soll der Legende nach den Heiligen Martin durch lautes Schnattern verraten haben, als er sich vor seinen römischen Verfolgern in einem Gänsestall versteckte. Martin wurde heilig gesprochen, die Gänse zur Erinnerung an ihren Verrat an Martini geschlachtet und als letztes großes Essen vor Weihnachten auf den Tisch gebracht. Eine kulinarische Vergeltung, die seit Jahrhunderten Tradition hat. Wir haben für Sie fünf Top-Adressen in Frankfurt ausgewählt.

Wirtshaus am Hühnermarkt

Das Wirtshaus in der neuen rekonstruierten Frankfurter Altstadt zwischen Römer und Kaiserdom öffnet am Martinstag und bietet eine fein gemachte, gutbürgerliche Traditionsküche. Im schicken gemütlichen Ambiente treffen Frankfurter Geschichte und moderner Zeitgeist in einer gelungenen Symbiose aufeinander, neben den klassischen Gerichten wie Rindersaftgulasch, hausgemachter Roulade, Tafelspitz, Rumpsteak und natürlich Frankfurter Grüner Soße, steht ab dem 11. November auch die Gans auf der Speisekarte. Für knapp 30 Euro hat man die Wahl zwischen Brust oder Keule, beides serviert mit Apfelrotkraut, rohen Kartoffelklößen, glasierten Maronen und Beifuß-Jus.

Wo
Markt 16-18
60311 Frankfurt am Main

Öffnungszeiten
MO–SO und Feiertag: 11 bis 24 Uhr (Küche bis 22 Uhr)

www.amhuehnermarkt.com


Döpfner's im Maingau

Im Stadtteil Sachsenhausen gelegen, ist der sympathische Familienbetrieb eine Frankfurter Institution, wenn es um die Gans geht. Denn hier wird das Elsässer Federvieh nicht nur getreu dem Motto »Die Gans ist gar« als Menü ofenfrisch mit Preiselbeerrotkohl, Fränkischen Kartoffelklößchen und Schmorapfel an ausgewählten Tage serviert. Stadtbekannt und beliebt ist die Maingau-Abholgans mit Beilagen für vier Personen, die ab dem 1. November zerteilt und tragefertig verpackt für 130 Euro angeboten wird, und zu Hause nur noch warm gemacht werden muss. Letzte Bestellannahme ist der 15. Dezember.

Wo
Schifferstraße 38-40
60594 Frankfurt am Main

»Die Gans ist gar...«

Termine

  • Samstag, 10. November 2018: 18 bis 21 Uhr
  • Sonntag, 11. November 2018: 12 bis 14 und 18 bis 21 Uhr
  • Advent-Samstage im Dezember: 1./8./15./22.: 18 bis 21 Uhr
  • Dienstag, 25. und Mittwoch, 26. Dezember: 12 bis 14 Uhr

Kosten

  • 3 Gänge (ohne Suppe): 51,–
  • 4 Gänge (mit Suppe): 57,–
  • Ofenfrisch gebratene Elsässer Gans für 4 Personen: € 150; mit Magnumflasche Taron Reserva, Bodega Taron-Rioja: € 180,–

Reservierung erforderlich unter: +49/(0)69/60914 293 oder verkauf@maingau.de

www.maingau.de


Gerbermühle

Foto beigestellt

Direkt am Main gelegen, bietet das traditionsreiche Ausflugslokal einen einzigartigen Blick auf die Skyline. Kein Wunder, dass die »Gerbermühle« auch bei den Frankfurtern ganz oben auf der Beliebtheitsskala steht. Und das nicht nur wegen der exponierten Lage, sondern vor allem wegen der guten und abwechslungsreichen Küche, die neben regionaltypischen Gerichten auch Sylter Fischpfanne, Sauberbraten und ein empfehlenswertes Chateaubriand vom Angus mit Trüffel-Madeirasauce auf der Karte hat. Ab dem 11. November trifft man sich im gemütlichen Ambiente zum traditionellen Gänseessen, serviert mit den klassischen Beilagen Rotkohl und Kartoffelklößen

Kosten

  • Gänsebraten für eine Person
    Brust und Keule, Apfel-Rotkohl, Kartoffelklöße, Jus und glacierte Maronen
    € 35,–
  • Ganze Gans für 4 Personen (nur auf Vorbestellung und mit Reservierung)
    Rosenkohl, Apfel-Rotkohl, Kartoffelklöße, Jus und glacierte Maronen, Marzipan Bratapfel
    € 140,–
  • Gefüllte Gans für ca. 5 Personen (nur auf Vorbestellung und mit Reservierung)
    Rosenkohl, Apfel-Rotkohl, Kartoffelklöße, Jus und glacierte Maronen, Marzipan Bratapfel,
    Füllung aus Kalbsfleisch, Maronen und Gänseleber
    € 155,–

Wo
Gerbermühlstraße 105
60594 Frankfurt am Main

Öffnungszeiten
Täglich 11.30 bis 22 Uhr

www.gerbermuehle.de


  • Bewerten Sie Ihre kulinarischen Erlebnisse!

    Wir küren die besten Gasthäuser Deutschlands – und Ihre Meinung zählt! Bewerten Sie in den vier Kategorien Essen, Service, Weinkarte und Ambiente.


Meyer's Restaurant

Mitten auf der Großen Bockenheimer Straße, die in Frankfurt nur »Fressgass« genannt wird und ihrem Kosenamen alle Ehre macht, liegt das schicke, modern gestylte Restaurant mit seinen weiß eingedeckten langen Tischreihen. Das Speisenangebot ist abwechslungsreich und bietet von Austern, Steak-Klassikern und Pasta bis zur Markklößchensuppe und zart geschmorter Rinderroulade für jeden Geschmack das Passende. Dazu gibt es offen ausgeschenkte Weine aus den besten Anbaugebieten der Welt. Ab November ergänzt die knusprige Bayrische Masthafer-Gans das Angebot, klassisch serviert mit Apfelrotkohl, Kartoffelklößen, Preiselbeeren, Maronen und dem Mini-Bratapfel in zwei Gängen als Brust und Keule.

Kosten
Knusprige Bayrische Masthafer-Gans, in zwei Gängen serviert:
€ 28,50

Wo
Große Bockenheimer Straße 54
60313 Frankfurt

Öffnungszeiten
MO–SA: 11 bis 24 Uhr
Reservierungen unter meyers@meyer-frankfurt.de

www.meyer-frankfurt.de


Vereinshaus KGV Ginnheimer Höhe

Das schlichte, aber gemütlich eingerichtete Restaurant des Kleingärtnervereins, das Corina und Michael Müller bewirtschaften, ist seit Jahren eine beliebte Adresse für eine gutbürgerliche Küche zu moderaten Preisen und ohne Schnörkel. Zur Gänse-Saison ab November ist hier noch mehr Betrieb als sonst, denn die Müllers sind bekannt für ihr üppiges Gänse-Menü. Je nach Hunger reicht die gefüllte Gans, serviert mit Speckrosenkohl, Apfelrotkraut und Kartoffelklößen, für vier bis sechs Personen, vorab gibt es hausgemachtes Gänseschmalz und herzhaftes Brot. Das Gänse-Menü gibt es nur auf Vorbestellung, der Preis für »alles drum und dran« liegt bei knapp 140 Euro.

Menü

  • Hausgemachtes Gänseschmal mit herzhaftem Brot
  • Feldsalat mit Speck-Knoblauch-Croutons
  • Gans mit Kalbsbrät-Füllung, Bratäpfel und Maronen, Speckrosenkohl und Apfelrotkraut, Klöße und Soße

Wo
Diebsgrundweg
60487 Frankfurt am Main
Telefon: +49/(0)/69/2470 5610

Öffnungszeiten
MO, MI–FR: 16 bis 23 Uhr; SA, SO und Feiertag: 12 bis 23 Uhr

www.ginnheimer-hoehe.de


MEHR ENTDECKEN

  • Restaurant
    Gerbermühle
    60594 Frankfurt am Main
    Hessen, Deutschland
    Klassisch/Traditionell
    Punkte
    85
    Falstaff Gabeln
  • Restaurant
    Meyer's
    60313 Frankfurt am Main
    Hessen, Deutschland
    Klassisch/Traditionell
  • 18.10.2018
    Top 5: Gänse-Essen in und um Dresden
    Die fetten Tage stehen bevor: Fünf Restaurants, die in der Vorweihnachtszeit Gänse in den kulinarischen Mittelpunkt rücken.
  • 16.10.2018
    Top 10: Gänse-Essen im Rheinland
    In der Vorweihnachtszeit servieren Restaurants Gänse mit Rotkraut. Zehn Adressen in Köln, Bonn und Düsseldorf, die das umfassende Angebot...
  • 19.10.2018
    Top 5 Äppelwoi: Die besten Adressen in Frankfurt
    Mit dem Herbst kommt auch der Äppelwoi. Das hessische Nationalgetränk wird traditionell auch in der Mainmetropole serviert. Fünf urige...

Mehr zum Thema

News

Mimi Sheraton: »Ich bin ein Restaurant-Junkie!«

Sie war die erste Restaurantkritikerin der »New York Times«: Mimi Sheraton im Interview über gute Noten, schlechte Verlierer und die Frage, ob ein...

News

Rezeptstrecke: Kochen mit Gin

Er schmeckt nicht nur in Kombination mit Tonic – die Starköche Andreas Stübi, Harry Brunner und Andreas Hillejan verraten ihre Rezepte mit Gin!

News

Restaurant der Woche: Olivo

Neuer Küchenchef im »Olivo« ist Anton Gschwendtner, der in seinen Kreationen japanische Elemente einfließen lässt. Passend dazu: Gastgeber Philipp...

News

Piemont-Reisetipps: Genuss mit Geduld

Touristisch ist das Piemont ein Spätzünder, wurde es doch erst in den vergangenen 20 Jahren entdeckt. Kulinarisch allerdings schöpft die Region im...

News

Must-Haves: Zitrus-Couture

Sauer macht lustig: Diese praktischen Gehilfen holen das Beste aus den fruchtigen Vitamin-C-Lieferanten.

News

Restaurant der Woche: Dichterstub'n

Sehnsüchtig wurder er erwartet, nun ist er da: Thomas Kellermann kocht seit Sommer in der »Dichterstub'n« am Tegernsee und macht das Einfache zum...

News

Zitrusfrüchte: Sonniges Gemüt

Zitrusfrüchte werden gerade in den Wintermonaten zu Hauptdarstellerinnen in der Küche. Kein Wunder, denn sie sind viel mehr als nur sauer.

News

10 Fakten über Pasta

Die historische Herkunft von Spaghetti & Co liegt nicht in Italien, aber wer hat's erfunden? Und was bringt es, Nudeln an die Wand zu werfen? Fragen...

News

Weltpastatag: Best of Nudelrezepte

Rund um den 25. Oktober dreht sich alles um Spaghetti, Penne, Fusilli & Co. – Hier einige Inspirationen, um den Weltpastatag entsprechend zu...

News

Aus »Cordobar« wird »Cordo«

Weniger Bar, mehr Restaurant – am 7. November öffnet die einstige Vorreiter-Weinbar in Berlin-Mitte mit neuem Konzept. Für die Küche hat Patron...

News

So war das kulinarische Gipfeltreffen in München

Auch beim letzten der insgesamt vier kulinarischen Gipfeltreffen im frisch renovierten Avalon Premium Autohaus der Emil Frey Gruppe Deutschland...

News

Dine & Wine Festival im Hotel Castel*****

L'Art de Vivre: Vom 4. bis 8. November treffen sich im Hotel Castel***** Feinschmecker und Genießer, um Köstlichkeiten von drei Europäischen...

News

Restaurant der Woche: Mulberry St

Das »Mulberry St« in Bremerhaven überzeugt mit amerikanischem Akzent und kulinarischer Vielfalt von Starkoch Phillip Probst.

News

Die Gustav begeistert auch im sechsten Jahr

Von 18. bis 20. Oktober lud die Messe Dornbirn zur Gustav. Auch im sechsten Jahr begeistert der internationale Salon für Konsumkultur.

Advertorial
News

Bobby Bräuer: »1 Hotdog und 2 Sterne«

Anlässlich der Kochbuchpräsentation des Sternekochs kamen auch Eckart Witzigmann und Otto Koch in die Münchner »BMW Welt«. Drei Rezepte zum...

News

»Layla«: Israelische Küche mit Berliner Touch

Meir Adoni hat Restaurants in Tel Aviv und New York City und serviert den Berlinern fortan seine israelische Küche gespickt mit Zutaten der Region.

News

Falstaff sucht die beliebtesten Bäckereien in Deutschland

Welchem Bäcker schenken Sie Ihr Vertrauen, wenn es um frische Backwaren geht? Nominieren Sie Ihren Lieblingbetrieb, damit er es ins anschließende...

News

Restaurant der Woche: Kin Dee

Berlin meets Asien: Im »Kin Dee« gibt es gehobene thailändische Küche mit einer interessanten Weinkarte, von Naturwinzern zu etablierten Erzeugern.

News

Massimo Bottura will Restaurant in Los Angeles eröffnen

Der Spitzenkoch und aktuelle Nr. 1 der San-Pellegrino-Liste plant, seine Kooperation mit dem Luxus-Modeunternehmen Gucci auszuweiten.

News

Das sind die beliebtesten Pizzerien Deutschlands

Das Voting ist zu Ende, 5.000 Stimmen haben entschieden! Wir verraten, wo in Berlin, Düsseldorf, Leipzig, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München...