Top 4 Äppelwoi: Die besten Adressen in Frankfurt

Der Apfelwein wird im Bembel und in Gerippten serviert.

© Shutterstock

Der Apfelwein wird im Bembel und in Gerippten serviert.

Der Apfelwein wird im Bembel und in Gerippten serviert.

© Shutterstock

http://www.falstaff.de/nd/top-4-aeppelwoi-die-besten-adressen-in-frankfurt/ Top 4 Äppelwoi: Die besten Adressen in Frankfurt Mit dem Herbst kommt auch der Äppelwoi. Das hessische Nationalgetränk wird traditionell auch in der Mainmetropole serviert. Vier urige Lokale, die den Apfelwein aus einem Bembel ins Gerippte schenken. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/d/b/csm_Apfelwein-Bembel-c-shutterstock-2640_4134400f3a.jpg

Frankfurt mit seiner ständig wachsenden Skyline ist nicht nur das Zentrum der internationalen Finanzwirtschaft und des globalen Business, die Main-Metropole hat auch ihre gemütlichen Seiten. Die finden sich vor allem in den vielen traditionellen urigen Apfelweinwirtschaften. Hier dreht sich alles um das Getränk, das meist aus einer Mischung verschiedener säurehaltiger Äpfel gekeltert wird und in Frankfurt bereits seit dem 17. Jahrhundert ausgeschenkt wird. Wir haben vier Top-Adressen ausgewählt.


Dauth-Schneider


Paul O'Sullivan ist ein waschechter Ire, der vor 15 Jahren die traditionsreiche Apfelweinwirtschaft im Herzen von Sachsenhausen übernommen hat und bis heute am Herd steht. Im urigen, mit dunklem Holz verkleideten Interieur, sitzen die Gäste auf langen Bänken an blanken Tischen. In einer gut bestückten Speisekarte kann aus herzhaften Gerichten wie gekochtem Eisbein, Sachsenhäuser Wurstplatte, hausgemachtem Hackbraten mit Bratkartoffeln, aber auch Jägerschnitzel mit Spätzle oder Rumpsteak mit Zwiebeln gewählt werden. Die beste Wahl ist die üppige Frankfurter Schlachtplatte für 13,20 Euro mit Blut- und Leberwurst, Rippchen, Leberknödel, Schweinebauch, Sauerkraut und Kartoffelpüree.

Adresse:
Neuer Wall 5-7
60594 Frankfurt am Main
dauth-schneider.de

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag: 11.30 bis 23 Uhr


Fichtekränzi

Foto beigestellt

Die 1849 gegründete Wirtschaft gehört zu den ältesten und bis heute beliebtesten Apfelweinlokalen Frankfurts. Im gemütlichen, dunkel getäfelten Gastraum mit seinen original Pariser Art Déco-Lampen, herrscht meist reger Betrieb, denn die Küche, die bis 23 Uhr offen ist, bietet gute Hausmannskost zu moderaten Preisen. Dazu sind die Teller üppig gefüllt. Frankfurter Rindswurst vom heimischen Metzger Gref-Völsing mit Sauerkraut und Frankfurter Würstchen mit hausgemachtem Kartoffelsalat sind neben dem Schnitzel und Eiern mit grüner Soße die Renner, die auch echte Frankfurter ins »Fichtekränzi« ziehen. Im Sommer sitzt die Äppelwoi-Gemeinde im lauschigen Garten.

Adresse:
Wallstraße 5
60594 Frankfurt am Main
fichtekraenzi.de

Öffnungszeiten: Täglich ab 17 Uhr; Sonntag ab 16 Uhr


Apfelwein Solzer

Im Stadtteil Bornheim steht schon seit dem 16. Jahrhundert ein Gasthaus, das 1893 von Familie Solzer erworben wurde und mittlerweile in fünfter Generation als Apfelweinwirtschaft mit viel Lokalkolorit betrieben wird. Das Interieur ist rustikal, der Gastraum meist proppenvoll. Apfelwein wird hier noch selbst gekeltert, die deftigen Gerichte sind hausgemacht und werden in ordentlichen Portionen serviert. Neben der Schlachtplatte, die nur 11,90 Euro kostet, gibt es auch knuspriges paniertes Schweinekotelett, mit Hausmacher Leberwurst gefüllte Kartoffelklöße und natürlich echte Frankfurter Grüne Soße, serviert zum Tafelspitz oder zu vier halben Eiern mit Salzkartoffeln.

Adresse:
Berger Straße 260
60385 Frankfurt am Main
solzer-frankfurt.de

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 17 bis 23 Uhr (Küche bis 22.30 Uhr); Samstag: 15 bis 23 Uhr (Küche bis 22.30 Uhr); Sonntag: 12.30 bis 22 Uhr (Küche bis 21.30 Uhr)


Apfelwein DAX

Unter vielen Frankfurtern genießt das Traditionslokal am Rande von Alt-Sachsenhausen Kultstatus. In der urgemütlichen rustikalen Gaststube, dekoriert mit unzähligen Bildern und Schildern, wird herzhaft und schnörkellos in großen Portionen aufgetischt, der Äppelwoi kommt aus eigener Kelterei. Neben einer umfangreichen Auswahl an klassischen Schnitzelvariationen und den regionaltypischen Wirtshausklassikern wie Rippchen, Schäufelchen, Frankfurter Würstchen, Rindwurst, Handkäs mit Musik und Grüne Soße mit vier halben Eiern und Salzkartoffeln, findet man hier auch noch Toast »Hawaii«, »Strammer Max« und einen großen Back-Camembert mit Preiselbeeren. Während der Freiluftsaison sitzt man dicht an dicht im Innenhof.

Adresse:
Willemerstraße 11
60594 Frankfurt am Main
apfelwein-dax.de

Öffnungszeiten: Täglich von 12 bis 24 Uhr