Top 10 Tipps für das Salzkammergut

Die Terrasse des »Landhaus zu Appesbach« ist nur eine von Dutzenden Möglichkeiten, den Frühling im Salzkammergut kulinarisch zu begrüßen.

© Eisenberger

Die Terrasse des »Landhaus zu Appesbach« ist nur eine von Dutzenden Möglichkeiten, den Frühling im Salzkammergut kulinarisch zu begrüßen.

© Eisenberger

Mit jedem Sonnenstrahl steigert sich die Sehnsucht nach Bewegung und Durchatmen in der Natur. Da Frischluft aber bekanntlich auch hungrig macht haben wir kulinarische Tipps für Restaurants und Herbergen an den schönsten Seen Österreichs gesammelt.

Traunsee, Oberösterreich

Das Restaurant »Bootshaus« liegt nicht nur bevorzugt am Ufer des Traunsees, die Küche von Jeune Restaurateur Lukas Nagl ist auch eine der besten Oberösterreichs. Er hebt Gemüse und Fisch auf die gleiche Stufe wie Fleisch und setzt so gut es geht auf Lebensmittel aus der Umgebung. Traditionelle und lokale Gerichte interpretiert er auf sehr moderne Weise. Das dazugehörige Hotel »Das Traunsee« ist mit 38 Zimmern und Suiten eine Oase der Ruhe und Entspannung. Eigener Badesteg mit See-Erlebnis-Wellnessbereich und Kosmetikerin mit Gesundheitsbehandlungen & Massagen runden das Angebot ab.

Tipp: Von 22. März bis 14. April begeben sich Einheimische und Gäste auf die Spuren von Wirtshauskultur und Sommerfrische am Traunsee. Der kulinarische Reigen von »Felix 2019« spannt sich von Spezialitätenmärkten bis hin zu innovativer Wirtshausküche mit spannenden Köchen aus dem In- und Ausland. Ein Highlight sind auch die »Russischen Nächte«, bei denen die historische »Russen-Villa« als Pop-up-Restaurant für kurze Zeit wachgeküsst wird.
www.traunseehotels.at/wirtshausfestival-felix-2019/

Impressionen der schönsten Einkehrmöglichkeiten

Attersee, Oberösterreich

Im größten Salzkammergutgewässer – dem Attersee – tummeln sich in bis zu 171 Meter ­Tiefe zahlreiche Fischarten. Der Attersee-Saibling ist in Gasthöfen rund um den See einer der Hauptdarsteller: beispielsweise in Schörfling beim »Wirt z’Neuhausen«. Seit 20 Jahren kocht dort Wolfgang Reiter im Vierkanthof nahe des Attersees – und ist so gut in Form wie nie! Viel Fleisch, viel Fisch aus dem Umkreis, aber auch Weinbergschnecken bringt er authentisch auf die Teller.

Mondsee, Oberösterreich

Eine Einkehr, die man am Mondsee auf keinen Fall auslassen sollte, ist der »Holzingerbauer« in Oberburgau mit herrlichem Blick auf den See. Die Gäs­te kommen von weit her, um den berühmten »Erd­äpfelkas« und die ausgezeichneten »Bratln« zu genießen. Das privat geführte Fünf-Sterne-Hotel »Seehof« liegt in einer wunderschönen, großzügigen Anlage direkt am Ufer in Loibichl. Im Ort Mondsee befindet sich das exklusive, geschmackvoll umgebaute Hotel mit Gourmetrestaurant von Iris Porsche aus der Sportwagendynastie. Im Restaurant wird Fine Dining mit Steaks-Schwerpunkt geboten, untertags gibt’s unkomplizierte Küche mit Snacks und Burger.

Fuschlsee, Salzburg

Internationales Top-Niveau findet man im Fünf-Sterne-Superior Hotel Schloss Fuschl. Das gilt nicht nur für die Herberge auf der malerischen Halbinsel, es gilt ganz besonders für das Restaurant. Das Ambiente ist königlich-ländlich, die legendäre Aussicht von der Terrasse eine perfekte Kulisse für Küchenchef Johannes Fuchs’ Gerichte, die französische und österreichische Küche verbinden.

Krottensee, Salzburg

Der fast nur den Einheimischen bekannte See liegt auf der Passhöhe zwischen dem Mond- und dem Wolfgangsee. Er ist nicht nur ein Geheimtipp für Sommerfrischler und Ausgangspunkt für schöne Wanderungen, er ist auch ein lohnendes Ziel für Genussreisende. Das (fast) am See gelegene »Batzenhäusl« bietet gehobene Wirtshausküche ohne unnötigen Schnickschnack. Der Fisch kommt frisch aus dem eigenen Bassin und der Weinkeller ist gut gefüllt.

Wolfgangsee, Salzburg und Oberösterreich

Das »Landhaus zu Appesbach« in St. Wolfgang ist ein historisches Herrenhaus, das nach einer mehrmonatigen detailgetreuen Renovierung Ende April 2019 wieder seine Türen öffnet. Genießer dürfen sich schon auf regionale Köstlichkeiten freuen, die international interpretiert werden. Je nach Witterung kann man die Gerichte im Restaurant oder auf der Terrasse mit einem wunderbaren Weitblick genießen. Wer noch näher ans Wasser will, der besucht die Strandbar direkt am See.

Hallstätter See, Oberösterreich

Hallstatt gilt zwar als plakatives Beispiel für »Overtourism«, dennoch sollte man sich von einem Besuch nicht abschrecken lassen, denn es ist nicht nur wunderschön, sondern auch eine Destination für Genießer, wenn man weiß wohin. Das Seehotel Zauner wurde 2014 nach dem verheerenden Hochwasser generalsaniert und bietet jetzt modernes Ambiente direkt am Marktplatz. Fast unmittelbar daneben liegt das Seehotel Grüner Baum, dessen Restaurant herrlichen Blick auf den See bietet. Schwerpunkt liegt auf Alpen-Adria-Küche und frischem Fisch. Tipp: Beschaulich wird es erst am Abend, wenn die Touristenbusse weitergezogen sind.

Altausseer See, Steiermark

Etwa in der Hälfte des Rundwegs am nordöstlichen Teil des Sees erreicht man die Seewiese – ein ganz besonderer Platz mit einem geheimnisvollen Zauber, an dem schon Schriftsteller wie Torberg, Hugo von Hoffmannsthal, Arthur Schnitzler und viele andere Inspiration für ihre Werke fanden. Jedenfalls kann man hier, in der 2018 wieder eröffneten Jausenstation, in aller Langsamkeit eine ganz köstliche Auszeit genießen. Man spürt und schmeckt in jedem Gericht die Liebe für die Produkte aus der Gegend und die Zubereitung nach traditionellen Rezepten garniert mit Kräutern aus dem eigenen Garten. Die Winterpause dauert hier allerdings bis in den Mai.

Grundlsee, Steiermark

Der Tag im »Seehotel« Grundlsee beginnt mit einem reichhaltige Frühstück mit einer köstlichen Vielfalt aus Süßem und Salzig-Pikantem, Kaltem und Warmen, Fruchtigem und Cremigem. Frisch zubereitet und fast vollständig aus der Region. Im Haus finden Ausseer Tradition, puristisches Design und edle Naturmaterialien zu einer perfekten Harmonie. Der neue Küchenchef Matthias Schütz hat das Restaurant »Seeplatz’l« als eine der Top-Adressen der Steiermark etabliert. Sein aufwendiger, aber zugleich unprätentiöser Stil wurde in den zwei Jahren geprägt, als er mit Thorsten Probost in Lech kochte. Und natürlich bieten die umliegenden Seen allerlei Material.

Toplitzsee, Steiermark

Die »Fischerhütte am Toplitzsee«, wo Albrecht Seyn am Herd Saiblinge und Forellen räuchert, liegt besonders idyllisch. Dem Wirt gelingt es trotz touristischer Tagesspitzen am sagenumwobenen See eine authentische und höchst empfehlenswerte Fischküche zu bieten.

Die Auswahl ist natürlich unvollständig, willkürlich und spiegelt die Meinung des Autors wider. Viele weitere Tipps finden Sie in der Falstaff-Restaurantsuche.

Mehr zum Thema

News

Wenn Champagner und Chili Tango tanzen

Ein Abenteuer zum Herzen der Paprika brachte 13 Spitzenköche zusammen, die mit der Schote einzigartige Rezepte zu KRUGS Champagner kreierten.

News

Die KRUG Ambassador Chefs: Köche aus Leidenschaft

13 Köche aus vier Kontinenten reisten nach Oaxaca und kreierten Rezepte zu KRUGS Champagner. Das sind die Gourmet-Experten im Porträt.

News

Jubiläum: KRUGS Geschmacksspiele mit Champagner

Seit fünf Jahren wählt KRUG jährlich ein Lebensmittel, mit dem Spitzenköche auf abenteuerliche Weise einzigartige Kombinationen zu Champagner kreieren...

News

Restaurant der Woche: Bistronauten

Außerirdisch ist bei »Bistronauten« in Weinheim nichts – auf die Regionalität der Zutaten wird großer Wert gelegt und es herrscht Wohlfühlatmosphäre....

News

Tim Raue: Asien auf der Zunge

Off to Asia: Der Sternekoch über die asiatische Küche, passendes Mineralwasser und das Spiel mit Aromen.

Advertorial
News

International Hotspot: »Schloss Schauenstein«

Feinmechaniker und Alchimist, Traditionshüter und Vorreiter – das alles ist Andreas Caminada, und zwar auf höchstem Niveau. Seit seiner Auszeit erst...

News

Restaurant der Woche: Intuu

Das am Bahnhof Göttingen gelegene »Intuu« bietet japanische und peruanische Gerichte mit individueller Handschrift. Besonderes Highlight ist das Dry...

News

Tischgespräch mit André Heller

Falstaff spricht mit dem Multimediakünstler über die Küche in Marokko und Wien, Gastfreundschaft und die Verbindung zwischen Gerüchen und...

News

Cortis Küchenzettel: Eislutscher

Wer nicht an Emulgatoren, künstlichen Aromastoffen und anderem Kunst-Zeugs schlecken will, der macht sich seine Eislutscher selber. Schmeckt auch viel...

News

Konkursverfahren gegen Grazer »Laufke« eröffnet

Das beliebte Restaurant in der Murmetropole soll fortgeführt werden. Unterstützung gibt es nun von allen Seiten, neben Tim Raue boten hochkarätige...

News

Coke Food Festival in Köln und Berlin

Nach dem Auftakt in München kommt das Genusss-Festival mit Foodständen und den unverkennbaren Drinks an zwei Wochenenden auch nach Köln und Berlin.

Advertorial
News

Das »deli Festival« geht in die zweite Runde

Die Messe für Feinkostfachhandel und Gastronomie bringt am 15. September feine Köstlichkeiten der ganzen Welt nach Bad Kissingen.

Advertorial
News

Kulinarikfestival Pan O'Gusto in Eisenstadt

Im Rahmen des Herbstgold-Festivals im Burgenland kann am 14. und 15. September in der Eisenstädter Orangerie die pannonische Vielfalt entdeckt werden.

News

Restaurant der Woche: Schwarzer Hahn

Sowohl in Einrichtung als auch in der Küche wurde das Gourmetrestaurant in Deidesheim auf den neuesten Stand gebracht. In urbanem Ambiente können nun...

News

Dresdner Sternerestaurant »bean&beluga« schließt

Falstaff exklusiv: Nach 13 Jahren macht Stefan Hermann sein Restaurant zu. An neuer Stelle und mit neuem Konzept soll es weitergehen.

News

Die spektakulärsten Restaurants der Welt

Dinieren im Unterwasser-Restaurant, ein 3-Gänge Menü im Ewigen Eis oder doch ein Drink hoch über Felsklippen. Diese Locations faszinieren ganz...

News

Die beliebtesten Locations für Frühstück und Brunch

Champagnerfrühstück, Shakshuka, Schweinemettstulle: Die Falstaff Community hat ihre Lieblings-Locations für Frühstück und Brunch gekürt! Alle Sieger...

News

Alkoholfreie Speisenbegleiter im Vormarsch

Es muss nicht immer Wein sein: Mit Frucht- und Gemüsesäften, Tee, Fermentierten und Eigenkreationen von 
Sommeliers eröffnet sich ein buntes Feld.

News

Aperitivo: Das Essen vor dem Essen

Der Aperitivo ist eine der schönsten italienischen Kulinarik-Traditionen. Wir präsentieren sechs Rezepttipps, die dazu perfekt passen.

News

FELIX 2018 – DAS Wirtshausfestival am Traunsee

Von 13. bis 22. April begeben sich im Salzkammergut Spitzenköche wie Ana Roš, Andreas Döllerer oder Lukas Nagl auf kulinarische Spurensuche.