Top 10: Restaurants am Wörthersee

Der Wörthersee schimmert in seiner markanten, türkisblauen Farbe.

© Shutterstock

Der Wörthersee erstreckt sich zwischen Klagenfurt und Velden und schimmert in seiner markanten, türkisblauen Farbe.

Der Wörthersee schimmert in seiner markanten, türkisblauen Farbe.

© Shutterstock

Er gilt nicht nur als einer der schönsten Seen Österreichs, sondern ist laut Google Reisetrends-Analyse 2019 auch der meistgesuchte innerhalb der Alpenrepublik: der Wörthersee im südlichsten Bundesland Kärnten. In seinem markanten Türkisblau erstreckt er sich zwischen der Bundeshauptstadt Klagenfurt und Velden und ist nicht nur der größte See Kärntens, er zählt auch zu den wärmsten Alpenseen. Der Wörthersee lockt jährlich tausende Besucher von nah und fern und weiß mit seiner Vielfalt zu begeistern. Ob Sportler oder Ruhesuchende, ob Sonnenanbeter oder Party-People – der Wörthersee hat für jeden was zu bieten. Auch Feinschmecker kommen voll auf ihre Kosten – begleiten Sie uns auf unserer »Tour de Gourmet« rund um den See!


Seerestaurant Saag & Südsee by Hubert Wallner

Hubert Wallner ist seit Jahren Dauergast auf dem Siegerpodest, wenn es um die besten Restaurants im südlichsten Bundesland geht. Mit 98 Falstaff-Punkten im österreichischen Restaurantguide ist das »See Restaurant Saag« Kärntensieger. »Ein außergewöhnlicher Ort direkt am Wörthersee mit großer Küche und einem übervollen Weinkeller«, so das Urteil der Falstaff Tester. Im Sommer 2018 eröffnete Wallner dann seinen Bistro-Ableger, das »Südsee« in Oberdellach. Ebenfalls direkt am Wörthersee, allerdings am Südufer, genießt man hier Mediterranes nicht nur im Hinblick auf das Ambiente, sondern auch am Teller, denn Wallner serviert eine geradlinige, südlich inspirierte Küche.

See Restaurant Saag
Saag 11, 9212 Techelsberg
www.saag-ja.at

Südsee by Hubert Wallner
Wörthersee-Südufer-Straße 258, 9082 Oberdellach
www.sued-see.at

Das »See Restaurant Saag« ist – geht man nach der Falstaff-Bewertung – derzeit das beste Restaurant Kärntens.
Das »See Restaurant Saag« ist – geht man nach der Falstaff-Bewertung – derzeit das beste Restaurant Kärntens.

Foto beigestellt

Mit dem »Bistro Südsee« hat Hubert Wallner 2018 eine Dependence am Südufer eröffnet.
Mit dem »Bistro Südsee« hat Hubert Wallner 2018 eine Dependence am Südufer eröffnet.

Foto beigestellt


Goritschniggs Lunch am Tag & Steakhaus am Abend

Wer am Wörthersee der puren Fleischeslust frönen möchte, der sollte sich einen Tisch bei den Goritschniggs reservieren. Seit über 125 Jahren steht der Name für hochqualitatives Fleisch. Dieses wird in der hauseigenen Fleischerei angeboten und kommt natürlich auch im Restaurant auf die Teller. Während untertags ein unkomplizierter Lunch geboten wird – auch hier mit einer kleinen Steak-Auswahl – wird abends großes Steakhouse-Kino aufgefahren. Ob Kalbsrücken mit Knochen. Filetsteak, Bone oder Dry Aged Spezialitäten – hier bleibt kein Wunsch offen. Auch auf das Drumherum wird mit einem umfangreichen Salat- und Antipasti-Buffet – in den Hauptspeisen inkludiert –, ausgewählten Beilagen und einer gut bestückten Weinkarte großen Wert gelegt.

Seecorso 6, 9220 Velden am Wörthersee
www.goritschnigg.com

Ob T-Bone oder Rib-Eye – die Familie Goritschnigg bietet Steaks in allen Varianten.
Ob T-Bone oder Rib-Eye – die Familie Goritschnigg bietet Steaks in allen Varianten.

Foto beigestellt


Schlossstern & Seespitz im Falkensteiner Schlosshotel Velden

»Ein Schloß am Wörthersee…« hieß es in der Titelmelodie zur gleichnamigen TV-Serie Anfang der 1990er-Jahre. Hauptrollen spielten nicht nur Roy Black und Uschi Glas, sondern auch das Schloss Velden direkt an der Seepromenade. Mittlerweile ein Schlosshotel der Falkensteiner Gruppe beherbergt es das Gourmet-Restaurant »Schlossstern«, wo Kochkunst auf höchstem Niveau zelebriert wird. Direkt am See befindet sich das Restaurant »Seespitz«, wo mediterrane Küche im Mittelpunkt steht.

Seecorso 10, 9220 Velden
www.falkensteiner.com/schlosshotel-velden

Restaurant »Seespitz« mit dem Schlosshotel Velden im Hintergrund.
Restaurant »Seespitz« mit dem Schlosshotel Velden im Hintergrund.

© Falkensteiner Hotels & Residences

Im »Schlossstern« diniert man in exklusivem Ambiente.
Im »Schlossstern« diniert man in exklusivem Ambiente.

© Falkensteiner Hotels & Residences


Caramé Velden

Sicherlich einer der Gourmet-Hotspots am See ist das »Caramé«. Die aktuelle Falstaff-Bewertung mit 94 Punkten (3 Gabeln) zeugt vom hohen Niveau, das hier geboten wird. Küchenchef Thomas Guggenberger setzt auf perfekte Produkte und weiß diese in seinen kreativen, von internationalen Küchen inspirierten Gerichten, zu inszenieren.

Am Corso 10, 9220 Velden am Wörthersee
www.restaurant-carame.at

Modernes Ambiente im »Caramé«
Modernes Ambiente im »Caramé«

Foto beigestellt

La Terrasse & Porto Bello im Schloss Seefels

Das 5-Sterne-Hotel »Schloss Seefels« in Töschling am Nordufer in direkter Seelage wartet gleich mit mehreren kulinarischen Highlights auf. Die Kreationen von Küchenchef Richard Hessl und seinem Team genießt man im À la carte Gourmet-Restaurant »La Terrasse« sowie im See-Restaurant »Porto Bello«. Beide Restaurants verfügen über eine Terrasse direkt am Wasser, wobei das »Porto Bello« neben der Seefels-Marina liegt und man so auch direkt mit dem Motor- oder Segelboot einen »Einkehrschwung« machen kann.

Töschling 1, 9212 Pörtschach
seefels.at

Blick auf das »Hotel Schloss Seefels«.
Blick auf das »Hotel Schloss Seefels«.

Foto beigestellt


Werzer’s Badehaus

Sicher eine der schönsten Sunset-Locations, aber auch am Tag einen Besuch wert: Im »Werzer’s Badehaus« sitzt man erste Reihe fußfrei am Wörthersee und hat dabei die Karawanken im Blick. Das Ambiente in Blau-Weiß mutet maritim an und auch bei den Speisen fühlt man sich in südlichere Gefilde versetzt. Am Tag gibt es eine Auswahl an feinen Gerichten und eine spannende Tapas-Karte, die Abendkarte hält hochwertige Küche parat, die entweder À la carte oder in Form von mehrgängigen Menüs genossen werden kann.

Werzerpromenade 8, 9210 Pörtschach
badehaus.werzers.at

Sommer, Sonne, Seeterrasse – so könnte das Motto im »Werzer's Badehaus« lauten.
Sommer, Sonne, Seeterrasse – so könnte das Motto im »Werzer's Badehaus« lauten.

© Oliver Wolf


Parkhotel Pörtschach

Das Hotel in der Pörtschacher Bucht ist nicht nur für Fans des 1960er-Jahre-Designs ein Hotspot, auch Genießer kommen hier auf ihre Kosten. Etwa im Strand- sowie im Palmenrestaurant, die im Sommer zu den kulinarischen Magneten rund um den Wörthersee zählen. Die Karte hat ein Best of der Alpe-Adria-Küche zu bieten mit Spezialitäten der nahen Nachbarländer sowie Köstlichkeiten aus der Region etwa heimische Fische. Begleitet wird die Kulinarik durch ein reichhaltiges Angebot von nationalen wie internationalen Spitzenweinen, die auch in der Vinothek des Hotels verkostet und gekauft werden können.  

Hans Pruscha Weg 5, 9210 Pörtschach am Wörthersee
www.parkhotel-poertschach.at

Das »Palmenrestaurant« im »Parkhotel Pörtschach« liegt direkt an der Promenade.
Das »Palmenrestaurant« im »Parkhotel Pörtschach« liegt direkt an der Promenade.

Foto beigestellt


Lake’s

Ebenfalls in der Pörtschacher Bucht liegt das »Lake’s« im »My Lake Hotel & Spa«. Im modernen Ambiente, das sich mit den Jahreszeiten ändert, wird eine facettenreiche Kreativ-Küche serviert. Die Zutaten dafür sind etwas Kärnten und ein Schäufelchen Österreich, gewürzt und abgerundet mit internationalen Akzenten. Bei herrlichem Blick auf die Pörtschacher Promenade und den Wörthersee lässt sich hier der Sommer besonders genießen.

Augustenstraße 24, 9210 Pörtschach am Wörthersee
www.mylakehotel.com


Maria Loretto

Direkt am See, auf der Halbinsel Maria Loretto am Landspitz von Klagenfurt befindet sich das gleichnamige Gourmet-Restaurant, das seit 1978 von der Familie Hofer geführt wird. Sowohl auf der Terrasse als auch vom Seegarten und dem idyllischen Balkon aus genießt man den Blick auf den Wörthersee. Dazu serviert das Team Spezialitäten aus dem Alpen-Adria-Raum, für die ausschließlich qualitativ hochwertige Produkte verarbeitet werden. So verfügt das Restaurant beispielsweise über einen eigenen Gemüse- und Kräutergarten sowie ein Fischbassin. Apropos Fisch: Unter dem Motto »See küsst Meer« werden Fisch-Spezialitäten in vielen Varianten von der frischen Forelle bis hin zu ausgelösten Riesencrevetten oder eine Venezianischen Fischpfanne geboten.

Lorettoweg 54, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
www.restaurant-maria-loretto.at

Das »Maria Loretto« ist seit Jahrzehnten ein Anlaufpunkt für Gourmets.
Das »Maria Loretto« ist seit Jahrzehnten ein Anlaufpunkt für Gourmets.

Foto beigestellt


Lakeside Strandbar

Wer eine Weltreise machen will, muss nur an den Wörthersee kommen. In der »Lakeside Strandbar« – sie gilt als Institution – am Südufer bei Reifnitz kann man sich in relaxter Atmosphäre durch die Geschmäcker der Welt kosten: Von Wassermelone mit Feta aus Persien und Rosenwasser über italienische Antipasti bis hin zur Kokos-Garnelensuppe aus Thailand hat die Speisekarte einige internationale Spezialitäten zu bieten. Aber auch Heimisches wie Reinanke oder Pfifferlinge stehen auf dem Programm. Ausgesuchte Weine – vorwiegend aus Österreich mit einigen Positionen aus Italien und Frankreich – auf der Karte, die Champagner und Schaumweinauswahl ist beachtlich – für das besondere Prickeln zum Sonnenuntergang ist also gesorgt.

Wörthersee-Südufer-Straße 104c, 9081 Reifnitz
lakesidelounge.at


Weitere Informationen unter www.woerthersee.com

Mehr zum Thema

News

Restaurant der Woche: Flygge Restaurant

Es ist das neue Restaurant von Kiels erstem Sternekoch Mathias Apelt: Im »Flygge« geht der Spitzenkoch den nächsten Schritt — mit Erfolg.

News

Darum sollten Sie Flanksteak grillen

Steak muss nicht nur von Edelteilen wie Beiried oder Filet geschnitten werden. Über die geheimen Grillteile vom Rind – und wie man sie zart...

News

Welcher ist Ihr Käse-Kaiser?

Der diesjährige »AMA-Käsekaiser« wird gekrönt! Den begehrten Titel erhält der in Deutschland beliebteste österreichische Käse.

Advertorial
News

Grillen rund um den Globus: Die besten Tipps

Riesige Rinderrücken über dem Feuer rösten? Ein Spanferkel im Erdloch garen? Oder filigrane Spieße aus mariniertem Hühnchen und Gemüse komponieren?...

News

Hut ab! Warum man jetzt Pilze sammeln sollte

In unseren Wäldern wachsen mehrere hundert Arten von wilden Speisepilzen. Für eine Sammeltour ist jetzt die richtige Zeit – und wer ein paar Regeln...

News

Top 10 Don'ts bei Grillpartys

Über die Grillart beschweren, den Grillmeister belehren oder schlechten Wein mitbringen. Wie man sich auf Grillveranstaltungen garantiert unbeliebt...

News

Essay: Ich grille, also bin ich

Fast jeder liebt es. Fast jeder, der kann, tut es im Sommer: Grillen. Warum eigentlich? Vielleicht nicht nur wegen des unnachahmlichen Geschmacks,...

News

Top 10: Die besten Rezepte mit Himbeeren

Die beliebten roten Beeren eignen sich nicht nur für süße Rezepte – sie bringen auch einen fruchtigen und sommerlichen Twist in herzhafte Gerichte.

News

Festspiele: Max Reinhardts Lieblingsspeisen

Max Reinhardt war Festspielgründer, Urregisseur des »Jedermann« und auch »Erfinder« des modernen Regietheaters. Seine Lieblingsspeise sind...

News

Berlin: Französische Tapas in der Brasserie »Anouki«

Neustart für das erst im Sommer 2020 eröffnete Restaurant »Anouki« in Berlin-Charlottenburg im stylishen Ambiente und mit Konzept-Upgrade.

News

München: Wein- und Tagesbar »Kleines Kameel«

Namentlich inspiriert vom legendären »Zum Schwarzen Kameel« in Wien, lädt dieses neue Lokal in Altstadt-Lehel zum Daydrinking Deluxe.

News

Best of Rezepte mit Aprikose

Ob Marille oder Aprikose – die süße Frucht darf im Sommer auf keinem Teller fehlen! Hier unsere schönsten Rezepte aus der Falstaff Datenbank.

News

Die besten Wirtshäuser Oberösterreichs

Wenn der Bankdirektor mit den Arbeitern, dem Uniprofessor und Künstlern an einem Tisch sitzt, dann hat der Wirt alles richtig gemacht. Ein Hoch auf...

News

Best of Rezepte mit Kirschen

Vom klassischen Kirschenkuchen bis hin zum kreativen Cocktail – wir präsentieren sieben fruchtige Inspirationen.

News

Cortis Küchenzettel: Markknochen

Warum die Wissenschaft inzwischen vermutet, dass gerade Markknochen einen wesentlichen Anteil an unserer Menschwerdung hatten. Und wie sie als Osso...

News

Bergzucchini und wilde Rinder: Tobias Moretti im Talk

Falstaff spricht mit dem Schauspieler Tobias Moretti über seine zweite Beschäftigung als Biolandwirt, über Nachhaltigkeit und sein...

News

Top 10 Snacks für die Fußball-EM

Von Toast bis Flammkuchen: Zum Start der Fußball Europameisterschaft haben wir die zehn besten Snacks zusammengestellt.

News

Falstaff-Special: Feinschmeckerparadies Oberösterreich

Die neue Sonderausgabe präsentiert die besten Adressen, Wirtshauskultur, Spitzengastronomie und Reisetipps für Genießer.

News

Salzburger Festspiele 2021: Kunst trifft Kulinarik

Die Salzburger Festspiele sind weltberühmt. Heute verbinden wir das Direktorium der Festspiele mit drei Spitzenköchen aus Stadt und Land Salzburg zu...

News

München: Die 5 absolut besten Sushi Adressen der Stadt

Wo man in München am besten Sushi essen kann? Wir verraten es Ihnen in unseren Top 5 besten Sushi-Restaurants der bayerischen Landeshauptstadt.