Tischgespräch mit Silvia Schneider

© WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH_Heli Mayr

© WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH_Heli Mayr

FALSTAFF: Frau Schneider, Sie sind Moderatorin, ­Designerin, Model, Testimonial. Bleibt Ihnen da überhaupt noch Zeit zum Genießen?
Silvia Schneider: Selbstverständlich! Ich genieße in jedem meiner Jobs. Das ist wichtig, um die Energie für alle Aufgaben zu behalten. Genuss kann auch ein gutes Gespräch sein, ein erfolgreiches Meeting, ein Kaffee mit einem lieben Menschen.

Was bedeutet denn Genuss für Sie?
Die Natur ist für mich der größte Genuss. Im Grünen zu sein. Im Wald zu spazieren, ­entlang der Donau Rad zu fahren, einen frisch gebratenen Fisch in einem kleinen Restaurant am Wasser zu essen. Das ist Genuss.

Kochen Sie auch selbst?
Ich koche sehr gerne selbst! Am liebsten für viele Gäste. Das entspannt mich.

Sie stehen fürs Bodenständige. Wie ­bodenständig ist Ihre eigene Küche?
Ich koch sehr gerne deftig. Schweinsbraten, faschierte Laibchen, gefüllte Ente. Koche ich für mich selbst, ist es meistens etwas aus der mediterranen Küche. Zucchini, Tomaten, ­Halloumi . . . oder Auberginen mit Feta.

Was ist das skurrilste Menü, das Sie je zubereitet haben?
Ich mag die Herausforderung, aus nichts etwas zu zaubern. In der Situation war ich schon oft. Einmal habe ich aus einer Packung Toast, Zwiebeln und Salami eine vielgelobte Pizza kreiert. Man muss allerdings dazusagen, dass die Gäste wirklich hungrig waren und fast alles gegessen hätten. (lacht)

Als Botschafterin der Donau geben Sie sich sehr naturverbunden. Wie zeigt sich das bei der Auswahl der Produkte?
Ich verwende gerne regionale Produkte. Lebens­mittel, die frisch sind und keinen langen Weg zurück­gelegt haben. Wenn es meine Zeit erlaubt, kaufe ich am Markt ein, sonst tut es der Supermarkt natürlich auch. Fleisch sollte aber definitiv von ­ausgewählten Betrieben aus der Umgebung ­kommen. Ohne Gentechnik, ohne zusätzliche ­Konservierungsstoffe.

Und Sie haben sicher auch ein Lieblingsrestaurant an der Donau?
Ja, das Hotel Donauschlinge. Hier kann man auf einer herrlichen Terrasse direkt über der Donau ­speisen. Der Fisch ist frisch gefangen aus einem ­eigenen Becken. Probieren Sie dazu ein Schlückchen »Donauperle«. Das ist ein herrlich frischer Birnen-Prosecco.

Sind Genießer die besseren Menschen?
Natürlich! Sie haben die Fähigkeit, abzuschalten zur Kunstform erhoben. Sie vergeben schneller und lachen mehr. Das macht sie attraktiver und ­liebenswerter.

Was kommt bei Ihnen niemals auf den Teller?
Langeweile!


Über Silvia Schneider

Die gebürtige Linzerin zählt zu den ­beliebtesten TV-Moderatorinnen ­Österreichs (u. a. »Miss Austria«, »Heute bei den Schneiders« auf Puls4) und moderierte für VOX die Kochshow »Game of Chefs«. 2017 präsentierte die 36-Jährige ihre erste eigene Mode­kollektion, im Jahr darauf ein ­eigenes Parfum. Schneider ist ­Botschafterin der oberösterreichischen Donauregion.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Spezial »Donau Österreich«
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Altes Handwerk, junges Gemüse

Feinschmeckerparadies Oberösterreich: Gemüse, Erdäpfel, Käse und Speck locken die Genießer von weit her. Ebenso die süßen Geheimnisse dieser Region.

News

Hoamat-Trank aus Oberösterreich

Wenig hat sich am Trink­verhalten geändert, seit Franz ­Stelzhamer dichtete »Ünsa Traubn hoaßt Hopfn, ünsan Wein nennt ma Most«. Nur Oberösterreichs...

News

Lust auf Löss am Wagram

Eine dynamische, junge ­Winzergeneration folgt dem Vorbild einer Handvoll ­arrivierter Spitzenbetriebe. Und die haben die Region Wagram mit ihren...

News

Heurige und Gestrige

Österreichs Top-Weinregionen Kamptal, Kremstal und ­Traisental sind nicht nur für edle Trauben ein guter Boden.

News

Carnuntum: Romantische Lagen

An der Wiege der österreichischen Weinkultur finden sich neben den einzigartigen Tropfen Carnuntums auch musikalisch-kulturelle Genüsse.

News

Donauradweg: Der Weg ist das Ziel

Kulinarische und kulturelle ­Höhepunkte auf dem Donauradweg. Vom Trappistenbier bis zu den gefragten Weinen der Wachau. Vom Stadttheater in Grein bis...

News

Alles im Fluss – Erlebnisoase Donau

Das Freizeitparadies von Oberösterreich bis Niederösterreich und Wien: Die Donau gilt den Menschen seit jeher als ­Erlebnisoase – zu Fuß, mit dem Rad...

News

Venus, Wein & Spitzenkulinarik

Weinterrassen, Marillenblüte, international gefeierte Top-Weine und ein Gourmetfestival als kulinarisches Highlight: eine Übersicht über das...

News

Großer Wein aus bester Lage

Die drei Weinbauregionen Kamptal, Kremstal und ­Traisental v­erbindet ein einheitliches System. Innerhalb der Herkunftsbezeichnung DAC werden dabei...

Rezept

Saiblingsrollmops

Entlang der Donau findet man zahlreiche kulinarische Leckerbissen aus Fisch und Co. – Paula Langmayr, aus dem »Landgasthof Dieplinger«, verrät uns...

News

Rezeptstrecke: Genuss aus dem Fluss

Die Donau ist Lebensraum für Fisch und Co. Drei namhafte Spitzenköche aus der Region zeigen uns, wie die kulinarischen Schätze am besten zubereitet...

News

Die Quelle des Genusses – Best of Produzenten

Fruchtbare Becken, klimatisch außergewöhnliche Steinterrassen und innovative Bauern verwandeln die Regionen entlang der Donau in einen Garten Eden des...

News

Römer an der Donau

Von römischer Bade- und Esskultur, ungewöhnlichen Mülleimern und dem Weltkulturerbe.

News

Die Wasser-Wirte an der Donau

Ob Gasthäuser oder coole Lokale: direkt am Wasser einzukehren, hat immer schon fasziniert. Ganz besonders an der Donau.

News

Donau: Zahlen und Fakten

Auf der ganzen Welt ist sie bekannt, die schöne blaue Donau – der mächtige Strom ist Handelsweg, Lebensraum und Erholungsgebiet zugleich.

News

Architektonischer Leuchtturm für die Kunst

Mit der neuen Landesgalerie­ Niederösterreich spielt das Bundesland in der obersten Liga der außergewöhnlichen Museumsbauten Europas mit.

News

Interview: »Mehr als nur schlemmen«

Mario Pulker, Hotelier und Obmann der ­Wirtschaftskammer, über das Spezielle der Ferien- und Genussregion Niederösterreich.

News

Wie klingt und schmeckt die Donau?

Dunav, Duna, Dunarea, Dunaj, Danuvius? Die Protagonistin ist immer die Donau. Seit Jahrhunderten fließt sie durch Europa und ist Zeugin vieler...

Rezept

Flusskrebs, Szechuanöl und Maiwipfel

Die Donau ist der Lebensraum der Flusskrebse. Lukas Mraz, vom Restaurant »Mraz & Sohn« in Wien, serviert diese mit Maiwipfeln und Szechuanöl.

News

Top 10: Tipps gegen den Silvester-Kater

Wenn Sie diese Hinweise beachten, beginnt das neue Jahr nicht mit Kopfschmerzen und Übelkeit. Das Falstaff-Team wünscht alles Gute im neuen Jahr!