© APA, OTS, Ludwig Schedl
© APA, OTS, Ludwig Schedl

Womit kommen Sie morgens in die Gänge?
Schwarzer Kaffee.

Stichwort »Heißhunger«: Auf ­welche kulinarische ­Sünde können Sie auf keinen Fall verzichten?
Topfenstrudel.

Mit welcher berühmten ­Persönlichkeit würden Sie ­gerne essen gehen?
Mir fällt keine ein.

Für manche fast eine Weltanschauung: Bordeaux oder Burgund. Was trinken Sie lieber und warum?
Ich verstehe nichts von Weinen.

Vegan und vegetarisch liegen im Trend: Was halten Sie davon?
Wenn: vegetarisch.

Ihr größter Fauxpas bei einem Dinner?
Ich hatte überhaupt keinen Appetit.

Was darf im Kühlschrank nie fehlen?
Milch, Eier, Butter, Joghurt.

Was würden Sie gerne ­kosten, wozu Sie bisher keine Möglichkeit hatten?
Eigentlich nichts, was ich nicht kenne.

Was würden Sie ­niemals essen?
Vieles, z. B. Innereien.

Ihr misslungenster Restaurantbesuch?
Ich bekam nichts zu essen, der Kellner vergaß, meine ­Bestellung in der Küche abzugeben, und ich verließ nach einer Stunde das Lokal.

HELMUT LOHNER
80 und kein bisschen leise – schon längst hätte sich Grandseigneur Helmut Lohner von den Brettern, die die Welt bedeuten, zurückziehen können, und doch steht er immer noch auf ihnen. Und das mit Erfolg. In Wien aufgewachsen, feierte Lohner sein Bühnendebüt 1952 im Stadttheater Baden. Darauf folgte ein zehnjähriges Engagement am Theater in der Josefstadt, das er später – von 1997 bis 2003 und von 2004 bis 2006 – als Direktor leitete. Davor zog es ihn aber nach Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf und Zürich. Nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Regisseur – sowohl im Theater als auch vor sowie hinter der Kamera – machte sich Lohner einen Namen. Aktuell steht er bis 29. März als Valmont in ­Heiner Müllers Stück »Quartett« auf der Bühne des Theaters in der Josefstadt.

 

Aus Falstaff Nr. 02/2014 bzw. Falstaff Deutschland Nr. 03/2014

Mehr zum Thema

  • Axel Dahm kann sich nur an gelungene Restaurantbesuche erinnern. / Foto: beigestellt
    02.03.2014
    Tischgespräch: »Bitte nicht noch einmal Quallen«
    Gerolsteiner-Chef Axel Dahm könnte auf keinen Fall auf Roquefort mit Sauternes verzichten. Auch bei Bordeaux vs. Burgund bezieht er...
  • Nico Rosberg liebt nicht nur bei der Arbeit viele Gänge / Foto: Mercedes-Benz
    02.11.2013
    Tischgespräch: »Kalbsmandeln kann ich nicht ausstehen«
    Formel-1-Pilot Nico Rosberg gibt bei den Spaghetti nach Art seiner Mutter Vollgas. Mit »Gourmetschuppen« ist er seit Kurzem vorsichtig.
  • José Carreras / Foto beigestellt
    02.11.2013
    Tischgespräch: »Ich mag keine verrauchten Restaurants«
    Opernstar José Carreras erzählt im Gespräch mit Falstaff von seiner Vorliebe für Wiener Schnitzel und Cookies.
  • Mehr zum Thema

    News

    Gourmet-Shortlist: Alles fürs perfekte Picknick

    Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen zieht es uns wieder hinaus in die Natur, etwa zum Picknick unter freiem Himmel. Falstaff packt den Korb mit...

    News

    Kultur mit Donaublick

    Mit einer Länge von 2888 Kilometern ist die Donau der zweitlängste Fluss Europas. 150 davon liegen in Oberösterreich und gehören zu den landschaftlich...

    News

    Donaugärten: Blühende Welten

    Die niederösterreichischen Gärten entlang der Donau erzählen Geschichten von altem Ruhm und ökologischer ­Vielfalt. Vor allem aber laden sie ein, im...

    News

    Tischgespräch mit Silvia Schneider

    Falstaff spricht mit der TV-Moderatorin und Botschafterin der oberösterreichischen Donauregion über Donauperlen und attraktive Geniesser.

    News

    Waadtländer Naturparks: Into the Wild

    Gleich zwei bedeutende Naturparks befinden sich auf Waadtländer Boden: Im »Parc Jura vaudois« und im »Parc naturel Gruyère Pays-d’Enhaut« lässt sich...

    News

    Wien: Am schönen grünen Donauufer

    Alte Donau, Neue Donau, Donauinsel: Gemeinsam stellen sie den Naherholungs-Hotspot der Wiener dar und verbinden Badeparadies und vielseitiges...

    News

    Museen Waadt: Ein Mekka für Kulturliebhaber

    Ob Gesellschaftsthemen, Geschichte, Kunst oder Technik – das Waadtland hat für jeden Kulturinteressierten das ­richtige Museum zu bieten.

    News

    Vom anderen Ufer: Montreux

    Montreux ist bekannt für Jazz und lange Nächte. Die Leichter-Leben-Stadt am Ostufer des Genfersees ist das touristische Zentrum des...

    News

    Hoch hinaus: Die Waadtländer Berggipfel

    Spektakuläre Erlebnisse auf Alpengipfeln sind im Waadtland nicht nur Bergsportlern vorbehalten – von der weltweit ersten Hänge­brücke zwischen zwei...

    News

    Alles im Fluss – Erlebnisoase Donau

    Das Freizeitparadies von Oberösterreich bis Niederösterreich und Wien: Die Donau gilt den Menschen seit jeher als ­Erlebnisoase – zu Fuß, mit dem Rad...

    News

    Davidoff lanciert »Robusto Real Especiales 7«

    Mit der Zigarre, die aus sieben Tabaksorten mit gleichmäßigem Zugverhalten besteht, gelang dem Zigarrenhersteller eine Weltneuheit.

    News

    Venus, Wein & Spitzenkulinarik

    Weinterrassen, Marillenblüte, international gefeierte Top-Weine und ein Gourmetfestival als kulinarisches Highlight: eine Übersicht über das...

    News

    Römer an der Donau

    Von römischer Bade- und Esskultur, ungewöhnlichen Mülleimern und dem Weltkulturerbe.

    News

    Tischgespräch mit Michael Dangl

    Der Schauspieler und Autor spricht mit Falstaff über den Genuss in der Nacht.

    News

    Architektonischer Leuchtturm für die Kunst

    Mit der neuen Landesgalerie­ Niederösterreich spielt das Bundesland in der obersten Liga der außergewöhnlichen Museumsbauten Europas mit.

    News

    Gourmet-Eldorado: Table-Decor

    Mit vielen News, Musts und attraktiven Table-Decor-Freuden das neue Jahr zelebrieren – lassen Sie sich von unseren Tipps inspirieren!

    News

    Champagne-Preis 2019 geht an Max Mutzke

    Der deutsche Musiker und Sänger wurde in Hamburg mit dem Champagne-Preis für Lebensfreude ausgezeichnet.

    News

    Kitchen Impossible startet mit Ali Güngörmüş

    In der vierten Staffel trifft Tim Mälzer ab 3. Februar auf neue Herausforderer – darunter Ali Güngörmüş, die Österreicher Lukas Mraz und Max Stiegl...

    News

    Marc A. Hayek: »Je weniger Tamtam, desto besser.«

    Er dirigiert die Luxusmarken der Swatch Group: Und wer wie Marc Alexander Hayek Herr über so viel Zeitmessinstrumente ist, hat die Zeit fest im Griff....

    News

    Interview mit Markus Miele

    Der Miele-Chef über einen Geschirrspüler, der sich selbst so viel Reiniger wie notwendig nimmt, über Kochen als Lifestyle und die Zukunft der...