Thomas Curtius ist neuer Master of Wine

Deutschland hat einen neuen Master of Wine.

© Shutterstock

Deutschland hat einen neuen Master of Wine.

Deutschland hat einen neuen Master of Wine.

© Shutterstock

Thomas Curtius hat die vergangene Nacht kaum geschlafen, so aufgeregt war er. Zwei Handys lagen neben ihm, beide auf volle Lautstärke gestellt. »Ich habe praktisch auf dem Handy übernachtet«, sagt er im Gespräch mit Falstaff. Warum er keine Ruhe fand? Sieben Jahre hatte er auf diesen Morgen hingefiebert. Und dann klingelte heute wirklich das Telefon, ein Anruf aus London. Ein Sprecher der »Institute of Masters of Wines« war am Apparat, mit einer erfreulichen Nachricht: »Sie gehören jetzt zum glücklichen Kreis.« Die Jubelschreie nach dem Auflegen kann man sich vorstellen.

Denn nun ist offiziell, worauf Curtius, 50, schon länger gehofft hatte: Deutschland hat einen neuen Master of Wine (MW). Curtius bestand das Examen am Londoner »Institute of Masters of Wine«, das als schwierigste Prüfung der Weinwelt gilt. Damit wird er Mitglied in einem exklusiven Club, denn das Institut hat gerade einmal 390 Absolventen weltweit, davon neun in Deutschland. Unter den diesjährigen neuen Masters of Wine ist Curtius der einzige Deutsche, seine erfolgreichen Mitstudenten kommen aus China, Finnland, den USA und dem Vereinigten Königreich.

Noch vor dem Frühstück zwölf Weine probiert

Insgesamt sieben Jahre brauchte Curtius von der Anmeldung bis zum Abschluss. Er büffelte monatelang für die theoretische Prüfung, flog für Tastings mit seinen Mitstudenten quer durch Europa. Am Wochenende stellte ihm seine Frau noch vor dem Frühstück zwölf Weine zur Verkostung hin. Zusätzlich schrieb er seine Abschlussarbeit über Aussteller auf europäischen Weinmessen. Alles parallel zu seinem Job in der Kommunikationsabteilung eines Automobilherstellers in Stuttgart.

Thomas Curtius

Foto beigestellt

»Ursprünglich wollte ich nur schauen, wie weit ich es schaffe«, sagt Curtius, der nach seinem Diplom »Wine and Spirits« (WSET) an der Weinakademie Rust in Österreich auf den Geschmack gekommen war. »Wenn Job oder Familie darunter leidet, höre ich auf«, versprach er seiner Frau. Doch mit ihrer Unterstützung und einigen Abstrichen an die Freizeit gelang ihm der Erfolg.

Womit stößt der neue Master of Wine auf seinen Erfolg an? »Ich habe ein paar spezielle Flaschen im Keller liegen«, sagt Curtius. »Ich lasse mich inspirieren.«

Mehr zum Thema

News

Die Sieger der PiWi Trophy Schweiz 2020

Weine aus pilzwiderstandsfähigen Rebsorten machen Nachhaltigkeit im Weinbau greifbar, treffen so den Nerv der Zeit und schmecken zudem noch äußerst...

News

Vegan-Glamour bei den 92. Oscars

70 Prozent der Speisen beim Governors Ball 2020 sind pflanzenbasiert. Was Starkoch Wolfgang Puck sich für das diesjährige Menü hat einfallen lassen,...

News

»Ajax« von »Friedr. Dick« doppelt ausgezeichnet

Das Kochmesser aus der Serie »1905« erhielt den Konsumentenpreis »KüchenInnovation des Jahres 2020« sowie den »Golden Award«.

Advertorial
News

Wine Star Awards: Alberto Tasca wird prämiert

Das renommierte US-Fachmagazin Wine Enthusiast übergab dem Weingut Tasca d´Almerita in San Francisco die Auszeichnung »European Winery 2019«.

News

Gewinner des »Intergastra« Innovationspreises 2020

Innovationsgrad, Bedeutung für die Praxis, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit waren für die Jury Kriterien zur Preisvergabe.

Advertorial
News

Die Sieger der Lagrein-Trophy 2019

Lagrein ist eine autochthone Südtiroler Rotweinsorte, die heute zu den erfolgreichsten Rotweinsorten des Landes zählt. Die Klosterkellerei Muri-Gries,...

News

Die deutschen Sieger des European Beer Star

Im Rahmen der BrauBeviale in Nürnberg wurden die Gewinner der insgesamt 67 Kategorien des weltweiten Wettbewerbs verkündet – Deutschland freut sich...

News

Mixology Bar Awards 2020 in Berlin verliehen

In 14 Kategorien hat das Fachmagazin im Rahmen des Bar Convent die Sieger gekürt, Premiere für die »Restaurant Bar des Jahres«.

News

Internationale Auszeichnung für Georg Riedel

Der Österreicher erhält den diesjährigen »Distinguished Service Award« für seine Leistungen als Glasmacher.

News

»Schumann's« ist beste High Volume Bar 2019

Die Münchner Bar von Charles Schumann wurde in New Orleans zum zweiten Mal nach 2014 im internationalen Vergleich ausgezeichnet.

News

»Mirazur« ist neue Nummer eins der Welt

World's 50 best Restaurants-Show in Singapur: Mauro Colagreco triumphiert, »Noma« ist Zweiter, Tim Raue freut sich über Platz 40.

News

Falstaff Österreich kürt die besten (Weißwein-)Winzer

Christoph Neumeister ist Winzer des Jahres, Georg Frischengruber gewinnt die Grüner Veltliner Trophy und Lucas Pichler bekommt sagenhafte 100 Punkte.

News

Jessica Préalpato ist »World’s Best Pastry Chef«

Die Chef-Patissiere des »Alain Ducasse au Plaza Athénée« in Paris wird bei den World’s 50 Best Restaurants 2019 Awards geehrt.

News

»Lido 84« gewinnt »Miele One to Watch Award«

Das familiengeführte Restaurant am Gardasee in Italien wurde von The World’s 50 Best Restaurants als Aufsteiger in der globalen Gastronomieszene...

News

Deutschlands bester Sherry-Cocktail

Mit dem Brexit rückt Deutschland als Sherry-Markt in den Fokus – die Cocktails mit dem andalusischen Aperitif sind schon da. Das zeigte das Finale der...

News

Champagne-Preis 2019 geht an Max Mutzke

Der deutsche Musiker und Sänger wurde in Hamburg mit dem Champagne-Preis für Lebensfreude ausgezeichnet.

News

»World’s 50 Best« ändern Reglement

Um Relevanz und Diversität zu erhalten werden Voting- und Vergabeprozess geändert. Jedes Restaurant kann künftig nur ein einziges Mal zum weltbesten...

News

Guest Review Award 2018: Deutschland auf Rang vier

Mit dem Award zeichnet Booking.com jedes Jahr die Länder mit den meisten positiven Bewertungen aus, Rust ist gastfreundlichste Stadt Deutschlands.

News

Torsten Spuhn ist Deutscher Cocktailmeister 2018

Der Barkeeper der »Modern Masters« Bar in Erfurt konnte die Jury mit seinem Drink »The Golden Pineapple« als 360-Grad-Bartender überzeugen.

News

World's 50 Best Restaurants: Bottura is back

Die »Osteria Francescana« landet erneut auf Platz 1, das beste deutsche Restaurant im Ranking der weltbesten wird von Tim Raue bespielt und belegt...