»The Ritz-Carlton, Vienna«: Hotspot am Ring

© The Ritz-Carlton, Vienna

The Ritz-Carlton, Vienna

© The Ritz-Carlton, Vienna

Willkommen im »The Ritz-Carlton, Vienna«. Sie befinden sich in einem Wiener Ringstraßenhotel, in dem historische Eleganz auf modernen Wohnkomfort trifft. Ein urbaner Rückzugsort in einem geschichtsträchtigen Haus inmitten des kulturellen Zentrums Wiens.

Ausblick über ganz Wien

Eigentlich besteht das Gebäude aus vier zusammengeführten Stadtpalais aus dem 19. Jahrhundert. Doch davon später. Widmen wir uns zunächst einer kleinen Übersicht über das Angebot des Hauses. Das Hotel verfügt über 202 Gästezimmer inklusive 43 Suiten. Besonders die Club und Executive Corner Suites bieten einen unvergesslichen Ausblick über die Altstadt Wiens. Keinen Wunsch offen lässt die Presiden­tial Suite, eine Symbiose aus opulenter historischer Eleganz und luxuriös designtem Wohnkomfort. Wie in einer Privatresidenz können sich die Gäste hier auf nicht weniger als 261 Quadratmetern ganz entspannt zurückziehen.

In allen Bereichen des Hotels: eine Symbiose aus Wiener Tradition und moderner Wohnkultur.

© Matthew Shaw – matthewshaw.co.uk

Entspannung und Fitness im Spa

Für ganzheitliches Wohlbefinden sorgt das The Ritz-Carlton Spa. In privaten Spa-Suiten stehen den Gästen die Signature-Treatments von Susanne Kaufmann, traditionelle Therapien und Massagetechniken mit pflanzlichen Inhaltsstoffen aus dem Bregenzerwald, zur Verfügung. Geräumige Saunen, ein State-of-the-Art-Fitnesscenter und der 18- Meter-Pool mit Unterwassermusik runden das Angebot ab.

Kulinarik vom Sternekoch und Rooftop Bar

In kulinarischer Hinsicht bietet das Haus zwei Möglichkeiten: das »Pastamara – Bar con Cucina« mit einem Konzept des sizilianischen Sternekochs Ciccio Sultano und das »Dstrikt Steakhouse« mit Steak-Raritäten aus dem Josper-Holzkohle-Grillofen.

Raffinierte Cocktails, edle Spirituosen und der hauseigene Gin werden in der »D-bar« serviert; wer zu seinen Drinks auch noch einen atemberaubenden Blick über Wien genießen will, der ist in der »Atmosphere Rooftop Bar« des Hauses gut aufgehoben. All diese Komponenten machen das »The Ritz-Carlton, Vienna« zu einem unvergleichlichen Gastgeber auf jedem Level der Hotellerie. Ob als City-Retreat, kulinarischer Hotspot oder ganzheitliches Spa, das »The Ritz-Carlton, Vienna« 
vereint Wiener Tradition mit moderner Wohnkultur und schafft damit einen unvergesslichen Aufenthalt für Reisende des 21. Jahrhunderts.

Kunst und Kultur im Ringstraßenhotel: moderne Malerei in einem zeitlosen Ambiente mit historischen Wurzeln.
Kunst und Kultur im Ringstraßenhotel: moderne Malerei in einem zeitlosen Ambiente mit historischen Wurzeln.

© Matthew Shaw – matthewshaw.co.uk

Die Geschichte des Hauses

Wien ist eine Stadt der Paläste. Als Sitz der Habsburger war Wien ein Zentrum der Adeligen und der Ort, an dem sie ihre Paläste bauen ließen. Von Mitte bis Ende des 19. Jahrhunderts war die Bautätigkeit am Ring besonders stark, und der Baustil der damaligen Zeit nennt sich heute Ringstraßen-Architektur. Das ursprüngliche Gebäude des »The Ritz-Carlton, Vienna« besteht aus vier historischen, heute denkmalgeschützten Palais, die aus dem 19. Jahrhundert stammen und miteinander verbunden wurden.

Es handelt sich dabei um das Palais Gutmann, das »Adelige Casino« (auch Adels-Casino genannt), das Palais Ölzelt und das Mietpalais Borkenstein. Das Adels-Casino – der Ort, an dem sich heute die Lobby befindet – wurde ursprünglich im Jahre 1866 errichtet. Bereits zu jener Zeit hatte das Gebäude den Charakter eines Hotels, da schon damals adelige Junggesellen hier übernachteten. Das Adels-Casino wurde vom berühmten Architekten Johann Romano erbaut, nach dessen Plänen weitere 22 Gebäude rund um die Ringstraße errichtet wurden.

Aus Bank wird Hotel

Aus dem einstigen Palais Ölzelt ist die heutige rechte Vorderseite des Hotels geworden, mit der »D-bar«, dem »Dstrikt Steakhouse« und dem Bankettbereich mit dem eleganten Crystal Ballroom, dessen Wände mit 2,5 Tonnen ägyptischen Kristallen dekoriert sind. Die unterschiedlichen Gebäudehöhen sind auch der Grund, warum die vielen Treppen in den Korridoren entstanden. Alle vier Gebäude wurden zwischen 1865 und 1871 gebaut. Im Lauf der Zeit wurden sie allmählich von der GiroCredit zusammengeführt und bildeten jahrzehntelang den Hauptsitz der Bank. Ursprünglich waren die Palais jedoch nur vier Stockwerke hoch – die fünfte, sechste und siebente Etage kamen erst später hinzu. Die GiroCredit erstand die einzelnen Häuser nach und nach zwischen 1939 und 1970 und nutzte sie als Bank- und Bürogebäude. 1999 wurde der gesamte Gebäudekomplex an die Erste Bank verkauft, die ihn bis 2005 als Bürogebäude nutzte, ehe der Bauträger BAI die Gebäude übernahm und in ein Hotel umwandelte. Am 6. September 2012 eröffnete schließlich das »The Ritz-Carlton, Vienna« seine Pforten.


ERSCHIENEN IN

Falstaff Spezial The Ritz-Carlton, Vienna
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • Cocktailbar
    D-bar im Ritz-Carlton Hotel Vienna
    1010 Wien, Österreich
    Punkte
    93
    3 Cocktailgläser

Mehr zum Thema

News

»Leonardo Royal Berlin«: Wohnen & genießen à la Great Gatsby

Das denkmalgeschützte Vier-Sterne-Hotel am Alexanderplatz öffnet nach einem Art Déco-Makeover und mit neuem Gastro-Konzept wieder seine Türen.

News

Das »Tortue Hamburg« präsentiert eigene digitale Kreativwerkstatt

Das Design-Hotel geht mit dem Puls der Zeit und möchte mit seinem neuen »atelier Tortue« auch ein Ort der digitalen Begegnung sowie Kommunikation...

News

Hotel Confidential: »Château Saint-Martin«

An der französischen Riviera, inmitten der Hügellandschaft oberhalb der Küste, lockt der romantische Ort Vence mit einem traumhaften Hideaway.

News

»Hotel Ritter Durbach: Luxuspicknick mit Feinkost und Wein

Das Weinhotel Ritter im Winzerdorf Durbach hat die Zwangspause im Lockdown gut genutzt und einiges verändert. Ein talentierter Neuzugang unterstützt...

News

Hotel Guide 2021: Das sind die besten Hotels

Falstaff TRAVEL präsentiert den neuen Hotel Guide und bewertet die besten Hotels des Jahres – 1100 sind es in der ersten Ausgabe. Ein Vorgeschmack auf...

News

Hotels mit dem gewissen Etwas: Die neuen »Steigenberger Icons«

Die Flagships-Hotels der Deutschen Hospitality werden nun unter der neuen Dachmarke »Steigenberger Icons« gesammelt. Damit soll auch der Weg an die...

News

Neueröffnung: »Ruby Louise« in Frankfurt

Das neueste Haus der Ruby Group bringt stylishes Manhattan-Flair in die deutsche Finanzhauptstadt. Das Konzept: »Biedermeier trifft Streetart«.

News

Wanzl-Equipment wartet auf seinen Spezialeinsatz

SPS, Standard Premium Services, Spezialist für Housekeeping und höchste Sauberkeit in Hotelbereichen, stellt sich den Herausforderungen ökonomisch wie...

Advertorial
News

Hamburg: Nobu Hospitality eröffnet Hotel & Restaurant im neuen Elbtower

Die von Robert De Niro mitbegründete Nobu Hospitality Group gab die Eröffnung ihres deutschlandweit ersten Hotels und Restaurants in der Hamburger...

News

Schloss Pichlarn: Übergabe an Georg Imlauer

Der Salzburger Hotelier übernimmt mit dem Jahreswechsel das Schlosshotel der Familie Schörghuber im Ennstal. Der Kaufpreis wurde nicht bekannt...

News

Ein »Make-over« in ungewissen Zeiten

Das »Schlosshotel Hohenhaus«: kontinuerlicher Wandlungsprozess – auch während der Corona-Krise.

News

Schloss Nymphenburg als Nobel-Gästehaus

The Langham Nymphenburg Residence: Gemeinsam mit der Porzellan Manufaktur Nymphenburg eröffnete eine Herberge der Extraklasse.

News

»Slow Down«: Luxushotel auf Loreley-Plateau geplant

Das Hotel auf dem Hochplateau hinter der Loreley in Rheinland-Pfalz soll 2024 eröffnet werden. Die Anlage über dem Rhein erhält umfassenden Zuspruch...

News

Erstes Sherry-Hotel der Welt eröffnet in Spanien

FOTOS: Mitten in der andalusischen Stadt Jerez de la Frontera eröffnet González Byass das Hotel »Bodega Tío Pepe« – das weltweit erste Sherry-Hotel.

News

Better Beds: Guter Schlaf in Hotels

Falstaff PROFI sprach mit dem Schlafexperten Jens Rosenbaum und Hoteliers über Schlaf, Liegekomfort und was Sie tun können, um guten Schlaf zu...

News

Fair Job Hotels luden zum »Innovation Camp«

Der Verein startete das neue Format mit Diskussionen zu Personalthemen, Workshops und hochkarätigen Speakern an drei Tagen im Hotel »Der Öschberghof«.

News

Alpin-Chic: Der neue Style

FOTOS: Der Alpin-Chic boomt in den Nobel-Skiorten. Falstaff präsentiert die schönsten Chalets, die mit der Kombination aus bäuerlichem Charme und...

News

Design-Hotels mit Wellengang

Das Stadtleben durch ein Bullauge betrachten, schlafen im Rhythmus des Wellengangs: Europäische Metropolen lassen sich auf Hotelschiffen ganz neu...

News

»Grödnerhof«: Traumdestination in den Dolomiten

Im »Gardena Grödnerhof Hotel & Spa« erlebt der Gast Spitzenhotellerie vom Feinsten.

Advertorial
News

Genuss-Wochenende im »The Ritz-Carlton, Vienna« gewinnen!

Gewinnen Sie jetzt ein exklusives Package mit zwei Übernachtungen in der Junior Suite oder genießen Sie das vielseitige Angebot des The Ritz-Carlton,...

Advertorial