»The Dawg«: Björn Swanson serviert Hot Dogs

Der »French Bull Dawg« mit Merguez, Gorgonzola Dolce und Birne, serviert im Walnussbrot.

© White Kitchen

Der »French Bull Dawg« mit Merguez, Gorgonzola Dolce und Birne, serviert im Walnussbrot.

© White Kitchen

Es wird Zeit für die Premiumisierung eines Imbiss-Klassikers! So muss es sich Björn Swanson gedacht haben, der den bewährten Hot Dog wählte, um eine qualitativ hochwertige Variantenvielfalt auszubaldowern. Swanson wirkt eigentlich als Küchenchef im Restaurant »Golvet« nahe dem Potsdamer Platz und erkochte dort einen Michelinstern. Nun bekennt der Spitzenkoch: »Ja, ich habe eine geheime Leidenschaft für gutes amerikanisches Fast Food.« Woraus Swanson schlussfolgert: »Warum nicht einmal wieder etwas eigentlich Einfaches richtig gut machen?«

Ein Ort für richtig gute Hot Dogs

Björn Swanson.

© White Kitchen

Nun also Würstchen im weichen bis knusprigen, zu jeder Variante unterschiedlich gewählten Bun mit abwechslungsreichen und pfiffigen Zutaten von klassisch bis kreativ. Fünf verschiedene Brotsorten backt die Küchencrew täglich frisch. Auf der Karte findet sich zum Beispiel »Kim Jong Dawg« mit Kimchi, Koriander, Soja Mayonnaise, Wasabi und Entenwurst im Weizenbrot mit eleganten säuerlich-pikanten asiatischen Impulsen. Köstlich auch der »Bavarian Dawg« mit Kraut, süßem Senf und Weißwurst.

Und eine Kombination mit Merguez, Birne und Gorgonzola war so auch noch nicht da. Swanson schüttelt den Kopf: »Es kann nicht sein, dass der deutsche Standard Hot Dog aus einem schwedischen Möbelhaus kommt. Das geht besser. Ein Ort für richtig gute Hot Dogs hat Berlin bisher gefehlt.«

Nun also Hot Dog statt Sterneküche? »Nein, ganz so wird es nicht sein«, erläutert der Hot Dog Impresario. »Das ›Golvet‹ erfordert einen Großteil meiner Aufmerksamkeit. Im ›The Dawg‹ liegt die Verantwortung für den Tagesbetrieb bei unserem Küchenchef Raed. Aber ich freue mich natürlich darauf, immer wieder hier zu sein, um neue Kreationen auszutüfteln.«

Ein halbes Dutzend »Dawgs« stehen verlässlich auf der Karte, wobei saisonal immer wieder neue Kreationen hinzu kommen. Und auch vegetarische Varianten sind erhältlich. Die Preise liegen bei 4,80 bis 9,80 Euro für einen Hot Dog, dazu gibt es die Aussicht in den Berliner Zoo, insbesondere von dem Außenbereich auf der Terrasse des Bikini Hauses, wo sich das »The Dawg« im zweiten Obergeschoss befindet, gleich über dem Kantini Food-Markt. Bei den Getränken reicht die Bandbreite von terrassentauglichen Kaffeespezialitäten über Longdrinks zu Hugo und Sprizz. Nur die Biere wirken ein wenig teuer mit 5 Euro für 0,25 Liter Brooklyn Lager oder 4,50 Euro für das Angelo Pale Ale, ebenfalls in 0,25.

Das Innenraum-Design entspricht dem aktuell angesagten Industrial Style mit nacktem Beton an den Wänden und am Tresen, Metall an Lampen und Lüftungsrohren, die unter der Decke entlanglaufen. Man teilt sich die Räumlichkeiten mit dem Erlebnisveranstalter Mydays und kann somit den Verzehr eines Hot Dogs gleich mit einem Flug oder einer Rennwagenfahrt im Simulator verbinden.

Info

The Dawg
Budapester Str. 38-50
Bikini Haus, 2. O.G
10787, Deutschland

Öffnungszeiten: Täglich 10.30 bis 20 Uhr

www.thedawg.de

MEHR ENTDECKEN

  • 28.03.2017
    »Golvet«: Neue Genussadresse in Berlin
    Thomas Schermall und Björn Swanson eröffnen am 12. Mai am Potsdamer Platz ihr Restaurant mit Blick auf die Skyline der Hauptstadt.
  • 18.09.2017
    Restaurant der Woche: Golvet
    Das Golvet begeistert nicht nur mit einer skandinavisch inspirierten Küche, sondern vor allem auch mit einem opulenten Blick über den Himmel...
  • 13.02.2018
    Top 10: Berliner Imbiss mit Stil
    Die Hauptstadt zwischen Snack und Schampus: Wo bekommt man etwas auf die Hand, das sich sehen lassen kann? Wir haben zehn Tipps!
  • 05.06.2018
    Top 10 der besten Burger-Lokale in Berlin
    Fast Food war gestern: Die Burger-Lokale setzten auf ausgefallene Kreationen mit teils exquisitem Fleisch. Unsere Top Ten in Berlin!

Mehr zum Thema

News

Sauternes erwacht aus dem Dornröschenschlaf

Der Unternehmer Silvio Denz eröffnet im Château Laufaurie-Peyraguey im ländlichen Sauternes ein luxuriöses Boutique-Hotel.

News

Hästens eröffnet das Erste »Sleep Spa« in Düsseldorf

Welches Bett ist das Richtige? Die Auswahl war noch nie so entspannt wie in dem neueröffnetem »Sleep Spa Store« von Hästens in Düsseldorf.

News

»NeoBiota«: Frühstück und Fine Dining in Köln

Tagsüber schnörkelloses Frühstück, abends kreative Spitzenküche: Im »NeoBiota« in Köln experimentieren die Betreiber mit einem ungewöhnlichen Konzept.

News

»Boxbeutel«: die Pop-Up Weinbar im Münchner Werksviertel

Über 50 offene Weine vom Main, natürlich aus dem Bocksbeutel – dazu fränkische Brotzeit mit geräucherter Bratwurst, Rotwurst, magerer Sülze,...

News

Doppel-Nachfolge für das »Wein am Rhein«

Maximilian Lorenz setzt auf Fine Dining im »maximilian lorenz«, angrenzend liegt die Weinbar »heinzhermann«. In der Küche werkt Enrico Hirschfeld.

News

Hamburg: Aus dem »Boathouse« wird »Stüffel«

Vom Tennisclub an den Steg: Im ehemaligen »Boathouse« in Hamburg-Eppendorf versucht ab sofort der erfahrene Gastronom Ondrej Kovar sein Glück.

News

»Spices by Tim Raue«: Raue kocht jetzt auch auf Sylt

Der Sternekoch ist seit 3. Mai mit seinen asiatischen Kreationen als kulinarischer Leiter auf der nordfriesischen Insel präsent.

News

Hawesko eröffnet Flagship-Store in Hamburg

Das auf Online-Handel spezialisierte Hanseatische Wein und Sekt Kontor hat in Hamburg seinen ersten und einzigen Offline-Weinkontor eröffnet.

News

Neues Hotel-Restaurant im Château Lafaurie-Peyraguey

Das auf Luxusgüter spezialisierte Pariser Unternehmen Lalique eröffnet Ende Juni eine Edel-Herberge samt Gourmet-Restaurant im Süden von Bordeaux.

News

»Savu«: Kemppainen und Hadziabdic eröffnen am Ku'damm

Das Berliner Hotel Louisa's Place wird ab 23. April zum Hort des neuen Restaurants von Spitzenkoch Sauli Kemppainen und Gastgeber Vedad Hadziabdic.

News

»Almgrill«: Steakhouse in Alm-Atmosphäre

Im Vier-Sterne-Hotel Best Western Plus in Parsdorf bei München wird seit Mitte März auf einem Josper gegrillt. Zu den hochwertigen Produkten gibt es...

News

Neues Kempinski Hotel im Sultanat Oman

Das Kempinski Muscat hat im März 2018 neu eröffnet und bietet neben modernen und omanischen Einflüssen eine große kulinarische Vielfalt.

News

Neuer Zurheide Feine Kost Flagship-Store eröffnet

Im Düsseldorfer Crown-Komplex kann man künftig auf 10.000 Quadratmetern aus über 60.000 hochwertigen Feinkost-Produkten wählen.

News

»Tisk«: Die neue Berliner Speisekneipe

Raue-Schüler Martin Müller und Autodidakt Kristof Mulack machen in Neukölln als Speise-Kneipers gemeinsame Sache.

News

Johannes Wäger kocht in der Werdenfelserei

Der Jungkoch übernimmt ab 1. Mai die Position des Küchenchefs in dem dann neu eröffneten Boutiquehotel in Garmisch-Partenkirchen.

News

Das neue Sofitel Vienna Stephansdom

Erste Einblicke in die Erneuerungen des Sofitel Vienna Stephansdom Hotels, inklusive brandneuem F&B-Konzept.

News

Fabian Günzel: Eigenes Restaurant in Wien

Der ehemalige Küchenchef von »Das Loft« will einfach und unabhängig kochen. Das neue Lokal liegt im sechsten Wiener Gemeindebezirk.

News

»100/200«: Thomas Imbusch eröffnet Restaurant in Hamburg

Der Koch denkt Fine Dining neu und eröffnet noch im Frühjahr sein erstes eigenes Restaurant auf dem Gelände der Hamburger Elbbrücken.

News

Berlin hat sein erstes Hygge Hotel

Lulu Guldsmeden hat an der Potsdamer Straße eröffnet und lockt mit »entspanntem Boho-Öko-Luxus«.

News

Bikini Berlin ab sofort mit Foodmarket »Kantini«

In der Concept Shopping Mall kann ab sofort in entspannter Atmosphäre international schnabuliert werden.