Tag des deutschen Bieres 2018

Die Deutschen reißen sich um gutes Bier – hier im Paulanerzelt auf dem Oktoberfest 2017.

Foto beigestellt

Die Deutschen reißen sich um gutes Bier – hier im Paulanerzelt auf dem Oktoberfest 2017.

Foto beigestellt

Das deutsche Reinheitsgebot braucht man eigentlich nicht mehr großartig erklären. Heruntergebrochen auf das Wesentliche: Seit dem 23. April 1516 darf Bier in Deutschland lediglich aus Malz, Hopfen, Hefe und Wasser bestehen. Doch an dem damit ältesten, heute noch gültigen Lebensmittelgesetz scheiden sich zunehmend die Geister. Mit der pulsierenden Craft Bier-Bewegung wird immer öfter das Reinheitsgebot in Frage gestellt. Ist es noch zeitgemäß? Oder schränkt es die Vielfalt unnötig ein? Eine Diskussion, die noch lange nicht am Ende ist, denn in der Kreativszene unter den Brauern brodelt es.

Einer Presseaussendung des deutschen Brauerbundes zufolge erobert Craft Beer den deutschen Markt, auch wenn der Marktanteil bei ein bis zwei Prozent liegt – und damit noch weit entfernt ist von der Deutschen liebsten Bier, dem Pils. Das regiert den Markt mit über 50 Prozent und wird überwiegend von dem männlichen Teil der Bevölkerung getrunken. Die Frauen bevorzugen das Helle, das in München als ultimatives Biergartenbier gilt – aber gottlob nicht mit dem Weissbier zu verwechseln ist! Das drehte sich jedes Jahr unter anderem im nostalgischen Weissbier-Carousel auf dem Münchner Oktoberfest. Die Wiesn gilt als das größte Volksfest der Welt, 2017 sind hier 7,5 Millionen Liter Bier in die Münder von über 6 Millionen Besucher geflossen. Termin 2018: 22. September bis 7. Oktober.

Bierjünger im Zelt des Hofbräuhaus auf dem Oktoberfest.
Bierjünger im Zelt des Hofbräuhaus auf dem Oktoberfest.

Foto beigestellt

Der Nabel der Bier-Nation

Das größte Hopfenanbaugebiet heißt Hallertau und liegt in Bayern. Ebenfalls in Bayern, genauer gesagt in Oberbayern, steht mit Weihenstephan die älteste, noch bestehende Brauerei und auch die Brauereidichte ist hier mit 642 Braustätten am höchsten – gefolgt von Baden-Württemberg mit 204 und Nordrhein-Westfalen mit 140. Damit stehen die meisten Brauereien des Landes im Süden – und die Anzahl wächst stetig. Der deutsche Brauer-Bund rechnet noch im Frühjahr 2018 damit, dass die 1.500er Marke geknackt wird.

Gütesiegel für geschmackvolle Biere

Seit 2011 drückt Dr. August Gresser Bieren das Slow Brewing-Gütesiegel auf. Momentan schmücken sich in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien 25 Brauereien mit dem Qualitätsversprechen, einreichen kann aber jeder, und damit hat auch jeder die Chance sein Bier offiziell als geschmackvoll und Nicht-Fusel zu deklarieren.

Die Verwendung natürlicher Rohstoffe, eine schonende Brauweise, die ideale Reifezeit und der Verzicht auf nachträgliche Verdünnung der Biere wird regelmäßig überprüft und auch die Philosophie der jeweiligen Brauerei steht auf dem Prüfstand. Worum genau es dem promovierten Brauchtechniker Dr. Gresser geht verrät er im Falstaff-Interview.

Wir wünschen einen schönen Tag des deutschen Bieres. Prost!

via GIPHY

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Zum Tag des deutschen Bieres

Zum 23. April stellen wir uns die Fragen was Cenosillicaphobie ist und wo in Deutschland der meiste Hopfen angebaut wird.

News

Zum Tag der gesunden Ernährung

Am 7. März stehen Fleischkonsum, Saisonalität und Regionalität noch mehr im Fokus als sonst.

News

Deutschland feiert den Tag des Apfels

Seit 2010 steht Deutschland am 11. Januar ganz im Zeichen des Apfels, wir haben ein paar Rezepttipps zusammengetragen.

News

Wiener Lager – Ein Bier mit Geschichte

Das Wiener Lager, Österreichs berühmtester Bierstil, hatte lange Zeit einen Haken: Niemand braute es. Das hat sich zum Glück geändert.

News

Den Tag des Kaffees mit Mehrwert genießen

Deutsche Kaffeeröstereien engagieren sich immer mehr in nachhaltigen Projekten und unterstützen die Kaffeebauern tatkräftig.

News

Die Welt der Bierrekorde

Wo wird das meiste Bier getrunken, der erste Bierbrunnen, das größte Bierglas, das stärkste Bier...

News

Can Comeback: Craft Beer in der Dose

Proletenblech, Umweltsünde oder einfach nur das das kleinste Fass im ganzen Land? Die Bierdose sorgt immer wieder für Kontroversen. Und feiert im...

News

Stone Brewing World Bistro & Gardens eröffnet in Berlin

Am 14. September haben die amerikanischen Craft Brauer ihre erste Dependance in Deutschland eröffnet.

News

Ein Plädoyer für Belgisches Fruchtbier

Frauengetränk, süßes Zeug, billiges Gemisch? Die Vorbehalte gegen Fruchtbier sind vielfältig und hartnäckig. Dabei handelt es sich um einen komplexen,...

News

Foodpairing: Bier & Seafood

Biersommelière Melanie Gadringer verrät, welche Biere zu Muscheln, Shrimps & Co passen.

News

Oktoberfest: 17 Tage Wiesn-Gaudi

Am 17. September fällt wie gewohnt um 12 Uhr der Startschuss, Maßpreise erneut gestiegen.

News

Ausstellung: Kein Bier ohne Alster - Hamburg, das Brauhaus der Hanse

Am 7. September 2016 startet im Museum für Hamburigsche Geschichte eine Ausstellung über die Geschichte des Biers in der Hansestadt.

News

Gerstensaft und Gemüse im »Brlo Brwhouse«

Die Berliner Brauerei wird am Gleisdreieck sesshaft und serviert zu dem breiten Bierangebot feine Gemüsegerichte!

News

Festival 500 Jahre Bayerisches Reinheitsgebot

Vom 22. bis 24. Juli wird in der bayerischen Hauptstadt gefeiert – mit über 100 Traditionshäusern und modernen Brauhandwerkern.

News

Berlin Beer Week: Eine Woche Craft Beer pur

Nach einem Auftakt auf der Spree feiert die Berliner Gastronomie eine Woche die heimische und internationale Craft Beer Szene.

News

Bier-Brauen auf Knopfdruck

SodaStream bringt Konzentrat »Blondie« auf den Markt, Australier wollen »Nespresso« für Bierfreunde werden.

News

Die 11. Craft Beer Days Hamburg

21 internationale Brauereien präsentieren auf dem Festival in den Schanzenhöfen neue Kreationen.

News

Sechs Schritte zum homemade Bier

Selbst Bier brauen? Das klingt kompliziert, ist aber überraschend einfach. Nur wenige Zutaten, haushaltsübliches Equipment und vier Wochen benötigt...

News

Herausforderung Neubeginn – Die neue Paulaner Brauerei

300 Millionen kostet die Traditionsbrauerei den Umzug an den Münchner Stadtrand.

News

Deutschland feiert den Tag des Sekt

Am Muttertagswochenende laden 14 Sektkellereien vom Rheingau bis Sachsen zu sich ein.