Tag des deutschen Bieres 2018

Die Deutschen reißen sich um gutes Bier – hier im Paulanerzelt auf dem Oktoberfest 2017.

Foto beigestellt

Die Deutschen reißen sich um gutes Bier – hier im Paulanerzelt auf dem Oktoberfest 2017.

Foto beigestellt

Das deutsche Reinheitsgebot braucht man eigentlich nicht mehr großartig erklären. Heruntergebrochen auf das Wesentliche: Seit dem 23. April 1516 darf Bier in Deutschland lediglich aus Malz, Hopfen, Hefe und Wasser bestehen. Doch an dem damit ältesten, heute noch gültigen Lebensmittelgesetz scheiden sich zunehmend die Geister. Mit der pulsierenden Craft Bier-Bewegung wird immer öfter das Reinheitsgebot in Frage gestellt. Ist es noch zeitgemäß? Oder schränkt es die Vielfalt unnötig ein? Eine Diskussion, die noch lange nicht am Ende ist, denn in der Kreativszene unter den Brauern brodelt es.

Einer Presseaussendung des deutschen Brauerbundes zufolge erobert Craft Beer den deutschen Markt, auch wenn der Marktanteil bei ein bis zwei Prozent liegt – und damit noch weit entfernt ist von der Deutschen liebsten Bier, dem Pils. Das regiert den Markt mit über 50 Prozent und wird überwiegend von dem männlichen Teil der Bevölkerung getrunken. Die Frauen bevorzugen das Helle, das in München als ultimatives Biergartenbier gilt – aber gottlob nicht mit dem Weissbier zu verwechseln ist! Das drehte sich jedes Jahr unter anderem im nostalgischen Weissbier-Carousel auf dem Münchner Oktoberfest. Die Wiesn gilt als das größte Volksfest der Welt, 2017 sind hier 7,5 Millionen Liter Bier in die Münder von über 6 Millionen Besucher geflossen. Termin 2018: 22. September bis 7. Oktober.

Bierjünger im Zelt des Hofbräuhaus auf dem Oktoberfest.
Bierjünger im Zelt des Hofbräuhaus auf dem Oktoberfest.

Foto beigestellt

Der Nabel der Bier-Nation

Das größte Hopfenanbaugebiet heißt Hallertau und liegt in Bayern. Ebenfalls in Bayern, genauer gesagt in Oberbayern, steht mit Weihenstephan die älteste, noch bestehende Brauerei und auch die Brauereidichte ist hier mit 642 Braustätten am höchsten – gefolgt von Baden-Württemberg mit 204 und Nordrhein-Westfalen mit 140. Damit stehen die meisten Brauereien des Landes im Süden – und die Anzahl wächst stetig. Der deutsche Brauer-Bund rechnet noch im Frühjahr 2018 damit, dass die 1.500er Marke geknackt wird.

Gütesiegel für geschmackvolle Biere

Seit 2011 drückt Dr. August Gresser Bieren das Slow Brewing-Gütesiegel auf. Momentan schmücken sich in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien 25 Brauereien mit dem Qualitätsversprechen, einreichen kann aber jeder, und damit hat auch jeder die Chance sein Bier offiziell als geschmackvoll und Nicht-Fusel zu deklarieren.

Die Verwendung natürlicher Rohstoffe, eine schonende Brauweise, die ideale Reifezeit und der Verzicht auf nachträgliche Verdünnung der Biere wird regelmäßig überprüft und auch die Philosophie der jeweiligen Brauerei steht auf dem Prüfstand. Worum genau es dem promovierten Brauchtechniker Dr. Gresser geht verrät er im Falstaff-Interview.

Wir wünschen einen schönen Tag des deutschen Bieres. Prost!

via GIPHY

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Falstaff sucht die beliebtesten Mikrobrauerein Deutschlands

Naturtrübes Pils oder India Pale Ale? Welche Mikrobrauerei hat sich in Ihr Herz gebraut? Nominieren Sie jetzt Ihren Lieblings-Betrieb, damit er es in...

News

Deutschland feiert den Tag des Apfels

Seit 2010 steht Deutschland am 11. Januar ganz im Zeichen des Apfels, wir haben ein paar Rezepttipps zusammengetragen.

News

Quiz: Sind Sie Oktoberfest?

München im Ausnahmezustand – und Sie mitten drin? Machen Sie den Test, denn ab 21. September heißt es wieder: »O'Zapft is!«

News

Matthias Ortner: »Die Nachfrage steigt«

Ottakringer produziert seit einigen Jahren ­mit dem BrauWerk auch Craft-Biere. Wir haben mit Geschäftsführer Matthias Ortner über die Veränderung der...

News

Wissenschaft: Bier-Märchen

Rund um Bier ranken sich viele Mythen. Macht es dick, schläfrig oder schön? Ist es das ideale Getränk zum Regenerieren nach einer durchzechten Nacht?...

News

Hopfen: Die grüne Seele des Biers

Er liebt Sonne, tiefgründige Böden und Drähte, an denen er sich hochwinden kann. Doch was Hopfen zum Bierbrauen wirklich erfordert, ist vor allem...

News

Bier: Wie das Korn flüssig wird

Wasser, Hopfen, Malz und Hefe – mehr Zutaten benötigt ein traditionelles Bier nicht. Und doch steckt hinter der Herstellung ein Handwerk, das viel...

News

Bierige Zitate: Wer hat's gesagt?

Von Arnold Schwarzenegger über Benjamin Franklin bis hin zu Frank Zappa – was Prominente und Stars über den Gerstensaft sagen.

News

Zahlen, bitte! Bierige Facts & Figures

Wie kalt sollte Bier getrunken werden, welche Aromen stecken in ihm und wo wird am meisten gebraut? Falstaff gibt Antworten.

News

Die Geschichte des Biers

Schon vor mehr als 13.000 Jahren brauten unsere Ahnen Bier. Es ist das älteste uns bekannte alkoholische Getränk und ein großer Erfolg in fast allen...

News

Falstaff und Almdudler suchen die beliebtesten Biergärten

Im Hinterhof unter Kastanienbäumen, idyllisch am See oder mitten auf dem Stadtplatz: Wo in Deutschland genießt man den Bier-Sommer am besten? Jetzt...

News

Unterwegs durch das Waadtland

Ob »à pied« oder »à vélo« – zu Fuß oder mit dem Fahrrad, das Erkunden der vielfältigen Landschaften des Waadtlands ist Genuss pur.

News

Craft Beer-Revolution im Waadtland

Die Dichte an Kleinbrauereien in der Waadt ist enorm, und jedes Jahr kommen neue dazu. Drei Waadtländer Craft-Beer-Produzenten erlangten mit ihren...

News

Biergenuss im Dreistromland Nordrhein-Westfalen

Wasser, Malz, Hopfen und Hefe. Diese vier Zutaten zeigen, wie wenig im Grunde nötig ist, um etwas Besonderes zu erschaffen. Mit diesen Rohstoffen wird...

Advertorial
News

Die Lösung lautet: Költ

Zwei ehemalige Werber haben ein Bier erfunden, das die besten Zutaten aus Kölsch und Alt vereinigt. Ob es die viel gepflegte Feindschaft zwischen Köln...

News

BrewDog eröffnet erstes Craft Beer Hotel

»Hoppiest Place on Earth«: In der Dusche des »DogHouse« gibt es einen Bierkühlschrank, die Zimmer sind mit Zapfhähnen ausgestattet und geben den Blick...

News

Zum Tag des deutschen Bieres

Zum 23. April stellen wir uns die Fragen was Cenosillicaphobie ist und wo in Deutschland der meiste Hopfen angebaut wird.

News

Zum Tag der gesunden Ernährung

Am 7. März stehen Fleischkonsum, Saisonalität und Regionalität noch mehr im Fokus als sonst.

News

Den Tag des Kaffees mit Mehrwert genießen

Deutsche Kaffeeröstereien engagieren sich immer mehr in nachhaltigen Projekten und unterstützen die Kaffeebauern tatkräftig.

News

Deutschland feiert den Tag des Sekt

Am Muttertagswochenende laden 14 Sektkellereien vom Rheingau bis Sachsen zu sich ein.