SWISS APÉRO: Das Geheimnis der Schweizer Gelassenheit

Der Apéro-Lifestyle aus der Schweiz.

Foto beigestellt

Der Apéro-Lifestyle aus der Schweiz.

Foto beigestellt

Ruhe, Achtsamkeit und Entspannung: Wer schon einmal in der Schweiz war, weiß, dass die Uhren dort anders ticken. Warum die Eidgenossen so entschleunigt sind? Die Schweizer nehmen sich Zeit füreinander, achten auch in hektischen Zeiten auf Ruhepausen und genießen regelmäßig die beeindruckende Natur. Vor allem haben sie eine große Leidenschaft für gutes Essen. Auf ausgewählte Zutaten, Herkunft und traditionelle Herstellung wird sehr viel Wert gelegt. Eine besondere kulinarische Tradition ist der Apéro. Auch im stressigen Alltag lädt dieses Schweizer Genussritual immer wieder zu einer kleinen Auszeit ein.

Schweizer Lebensart pur: Das Apérölen

Der Apéro ist kein schneller Snack, sondern ein Stück Genusskultur und aus der Schweiz nicht wegzudenken. Dabei werden feine, luftgetrocknete Fleischspezialitäten wie das berühmte Bündnerfleisch auf einer Schiefer- oder Holzplatte mit etwas würzigem Käse angerichtet. Begleitet von einem guten Glas Wein und Gesprächen in gemütlicher Runde lässt es sich wunderbar entspannen und der Alltag ist schnell vergessen. Die Marke SWISS APÉRO bringt nun auch  deutschen Feinschmeckern diesen besonderen Genuss nach Hause.

Tipp für die Feiertage: Apéro statt Osterbrunch

An Ostern verbringt man mit Familie und Freunden am liebsten Zeit beim Brunch. Dann wird groß aufgetischt, mit bunt bemalten Eiern, selbstgebackenem Hefezopf und viel Kuchen. Wer sich das stundenlange Stehen in der Küche sparen möchte, kann dieses Ostern mit einer Apéro-Platte überraschen. Die ist unkompliziert in der Zubereitung und durch die luftgetrockneten Spezialitäten wie Bündnerfleisch und Mostbröckli eine ganz leckere Überraschung. Toller Nebeneffekt: Es bleibt mehr Zeit zur Entspannung und für die Gäste.

Wo Sie die SWISS APÉRO Produkte finden und welcher Markt in Ihrer Nähe die Schweizer Spezialitäten anbietet, verrät der Filialfinder auf www.swiss-apero.com.

Falls Sie noch mehr über Schweizer Kultur, Kulinarik und Kuriositäten erfahren wollen, schauen Sie hier vorbei: www.typisch-schweiz.com

Mehr zum Thema

News

Thomas Kellermann kommt an den Tegernsee

Erste FOTOS von Kellermanns Engagement im Relais & Château Park-Hotel Egerner Höfe.

News

Die besten kaiserlich-kulinarischen Erlebnisse

Österreich ist voller kulinarischer sowie historischer Schätze: Falstaff zeigt einige der besten Genussmomente im kaiserlichen Stil.

News

Küchen-Klassiker: Die Küchenwaage

Die Küchenwaage im Wandel der Zeit: Keramikkünstlerin Hedwig Rotter über ihre Vorliebe für das genaue Maß, Symbolik des Alltagsgegenstandes und über...

News

Top 10 Kulinarische Souvenirs aus Wien

Welche Spezialitäten VieVinum-Gäste unbedingt mit nach Hause nehmen sollten, erfahren Sie hier.

News

Top 10 der besten Burger-Lokale in Berlin

Fast Food war gestern: Die Burger-Lokale setzten auf ausgefallene Kreationen mit teils exquisitem Fleisch. Unsere Top Ten in Berlin!

News

Restaurant der Woche: Mine

Nach Moskau und Sankt Petersburg eröffnete der Erfolgsgastronom Aram Mnatskanov mit dem »Mine« nun sein erstes Restaurant in Berlin.

News

Cake Royal

Ihre süßen Backkunstwerke begeistern sogar die britische Königs­familie. Claire Ptak ist aber nicht nur die Bäckerin der royalen Hochzeitstorte,...

News

Süße Foodtrends

Zeit für Süßes. Der edlen Patisserie wird gerade wieder sehr viel Aufmerksamkeit zuteil. Und zwar weltweit. Diese drei Hotspots für Freunde süßer...

News

Delikatessen Parade: Die Pitti Taste in Florenz

Vom 10. bis 12. März findet in Florenz die Pitti Taste statt: Zu entdecken und verkosten gibt es mehr als 2.200 ausgewählte Gourmet-Produkte.

News

Stylisches Take-away

Schnell gut essen? Das Angebot an hochwertigen Take-aways wird immer besser. Diese drei Lokale haben momentan ­wohl Wiens beste Edelsnacks und...

News

Essay: Luthers Schuld?

Ein Blick auf die kulinarische Landkarte Deutschlands zeigt ein dramatisches Gefälle. Gerade im Lutherjahr stellt sich die Frage: Ist protestantische...

News

Kochen mit Wildkräutern: Darauf sollten Sie achten

Kochen im Einklang mit der Natur: Wildkräuter lösen bei ­sogenannten Naturköchinnen eine oftmals tief ­verwurzelte ­Faszination aus.

News

Feel Good Grill

Restaurants wie das »Fleming’s Fine Dining« im »Fleming’s Deluxe Hotel Wien-City« und »The Grand Berlin« machen es vor. Auf dem Programm steht der...

News

Wildkräuter: Von der Wiese auf den Teller

Ein Glück für ihre Gäste! Denn Löwenzahn & Co. eröffnen in Speisen und Getränken eine spannende neue Aromenwelt.

News

Flower Power: Blühende Restaurants

Designstudios in aller Welt holen die Natur zurück in die Lokale und verhelfen so zu einem unverwechselbaren Look.

News

Mächtige Portionen für die Seele

Die Südstaaten sind für ihr Soulfood berühmt. Die historischen Wurzeln reichen zurück bis in die Zeit der Sklaverei.

News

Fisch verliebt: Kulinarik im Salzkammergut

Der Traunsee ist der tiefste See im Salzkammergut. Und er ist ein echtes Fischparadies. Davon profitieren vor allem die Köche der Region. Manche...

News

Typisch deutsch: Frankfurter oder Wiener?

Johann Georg Lahner bot 1804 zum ersten Mal »Original Wiener Frankfurter Würstel« an. Und zwar in Wien, wo sie heute Frankfurter heißen.

News

Typisch deutsch: Frikadelle, Bulette, Fleischpflanzerl

Im deutschsprachigen Raum gibt es rund 50 verschiedene Bezeichnungen für Hackfleischbällchen. Für alle aber gilt: Sie gehen weg wie warme Semmeln.

News

Typisch deutsch: Kraut & Rüben

»The krauts« – wenig freundlich beschreiben Angelsachsen die Deutschen. Trotz aller Vorurteile landet Kraut tatsächlich gern auf deutschen Tellern.