Stew'n Beer: So kocht EM-Debütant Nordirland

© Shutterstock

© Shutterstock

Für das letzte Spiel der Gruppenphase steigt Deutschland gegen den EM-Debütanten Nordirland auf den Rasen. Politisch seit 1920 getrennt, eint das Land dennoch eine Küche. Wie der Rest des Landes setzten die Nordiren auf Hausmannskost. Am Meer gelegen und mit saftigen Wiesen gesegnet dominieren auch hier Meeresfrüchte, hochwertiges Rindfleisch und Käse die Speisekarte. Bisher war die Insel jedoch nicht für eine inspirierende Küche bekannt. Ein Umstand, der sich in den verganenen Jahren geändert hat. In diesem Jahr feiert Nordirland nicht nur die erste EM-Teilnahme – 2016 ist auch »Year of food and drink«.

An einem Irish Stew kommt man natürlich auch in Nordirland kaum vorbei. Der Fleischeintopf vereint Lammfleisch, Kartoffeln und Gemüse und gilt eigentlich als Arme-Leute-Essen. Dennoch: auch Spitzenköche wie Niall McKenna, dessen Restaurant »James St. South« vom Guide Michelin als Bib Gourmand ausgezeichnet wurde, haben ein gutes Stew-Rezpet im Repertoire. Spitzen- und Hobbyköche entdecken ihr Land kulinarisch neu und verhelfen der irischen Küche zu ungeahnten Höhen. Die Gourmetküche erlebt eine Renaissance, die irischen Produkte rücken bei den Menschen wieder stärker ins Bewusstsein. Und traditionelle Gerichte wie ein Stew werden in ihrer Einfachheit geschätzt.

Da ein Stew trotz aller Einfachheit der Zutaten doch eine gewisse Vor- und Zubereitungszeit in Anspruch nimmt, schlagen wir für die spontane Fußballparty bei Ihnen zu Hause Irisches Sodabrot vor. Das kann man dann nach belieben noch mit Kräutern spicken und als Snack oder belegt den Gästen reichen.

Destillerien und Micro-Breweries

Auch Bier und Whiskey sind aus Nordirland kaum mehr wegzudenken. Mit Bushmill's steht eine der ältesten Whiskey-Destillerien der gesamten irischen Insel auf nordirischem Boden. Seit über 400 Jahren wird hier im namensgebenden Ort einer der feinsten Single Malt Whiskeys überhaupt produziert. Ansonsten sieht es in der Destillerien-Landschaft – noch – etwas dürftig aus. Das wird sich aber, wie auch die Einstellung zum Essen, in naher Zukunft ändern. Neue Destillerien haben sich angekündigt und planen ihre Eröffnung im »kulinarischen irischen Jahr« 2016. Die Belfast Distillery Company zum Beispiel ist gerade dabei ein ehemaliges Gefängnis in eine Destillerie zu verwandeln.

Wer zum Spiel dann doch lieber Bier trinkt, Guinness und Kilkenny aber streng genommen keine nordirischen Biere sind: auch in Nordirland ist Craft Beer auf dem Vormarsch und Mikrobrauereien wie Farmageddon, Trouble Brewing oder die College Green Brewery in der Hauptstadt Belfast boomen. 

Mehr zum Thema

News

Top 10 Rezepte: Einfach & gut

Rezepte, die mit wenigen Zutaten schnell zubereitet sind und obendrein Genuss bereiten, sind gefragter denn je. Hier unsere Favoriten.

News

Restaurant der Woche: Facil

Unter Michael Kempf wird im »Facil« in Berlin souveräne und ausgereifte Sterneküche geboten.

News

Top 10: Die beliebtesten Weihnachtskekse

Von Vanillekipferl bis Anisbögen – diese Keksrezepte stehen bei der Falstaff-Community hoch im Kurs.

News

Ändert Covid unseren Appetit?

Im Falstaff-Interview spricht der Trend- und Zukunftsforscher Tristan Horx über Nachhaltigkeit, Fleischkonsum und die Covid-Krise.

News

Restaurant der Woche: Cheval Blanc

Sternekoch Christian Fleischmann setzt Akzente im »Cheval Blanc« im oberpfälzischen Illschwang.

News

USA kulinarisch: Jenseits von Fast Food

Burger, Pommes und Cola – dafür steht die US-amerikanische Küche im Ausland. Wer solche Klischees aber überwindet, taucht ein in facetten- und...

News

Die Tricks der Trüffel-Mafia

Ob »originale Alba-Trüffeln«, die in Wahrheit aus Istrien, Umbrien oder Bulgarien stammen, oder chinesische Billigware, die den französischen Markt...

News

Restaurant der Woche: Restaurant 959

Im »959« in Heidelberg ist ein zeitgemäßes Konzept deutlich sichtbar.

News

Was Sie über Trüffel wissen sollten

Fünf Fakten und die besten Tipps über die exklusive Knolle.

News

Frühstück zwischen Sehnsucht und geschmackloser Realität

Das Künstler-Duo Honey & Bunny thematisiert exklusiv im Falstaff die Ambivalenz unseres Verhaltens beim Kochen und Essen. Heute: Die wichtigste...

News

Äpfel und was man aus ihnen machen kann

James Rich präsentiert in seinem Buch Rezepte aus dem Obstgarten. Drei davon gibt’s hier zum Nachkochen bzw. -backen.

News

»Space Club Kitchen«: Astronaut Matthias Maurer ins Weltall gestartet

Der Weltraumfahrer soll während seiner Mission im Rahmen eines kulinarisch-musikalischen Mega-Events ein Gericht nach Rezept von Tim Mälzer im Weltall...

News

Berlin: Johannes B. Kerner hinter neuem veganen Hotspot »unfckd«

Mit radikaler Namensgebung will das neue vegane Fastfood-Lokal die Berliner mit unverfälschtem Genuss und ganz viel Farbe überzeugen.

News

Bayern: Ein französischer Bäcker begeistert mit EM-Kreationen

Nach Bäckermeister Ludovic Gerboin geht Solidarität durch den Magen — und zwar sowohl in süßer als auch herzhafter Variante. Alles zu sehen im Video.

News

Kulinarisches Halbfinale gegen Frankreich

Nach dem Sieg gegen Italien steht ein weiterer, nicht nur kulinarisch starker Gegner bevor.

News

Kulinarischer Gewinner: Italien

Im Achtelfinale geht es für Deutschland gegen Italien. Wir haben einen Vorschlag, wie Sie die 90 Minuten kulinarisch füllen können!

News

Kulinarisches Achtelfinale: Die Slowakei im Portrait

Sauerkrautsuppe, Brimsennocken, Schnitzel, Strudel, Bier und Schnaps – die Slowaken mögen es deftig.

News

EM-Gegner Polen im kulinarischen Portrait

Fleisch, Fisch und Gemüse: die polnische Küche ist bodenständig und weist kaum regionale Unterschiede auf.

Rezept

EM-Toast

Zum Auftakt der Fußball Europameisterschaft serviert Constantin Fischer diesen Snack – perfekt für Fan-Abende mit Freunden!

News

Kulinarische EM: Ukraine

Jede Familie hat ihr eigenes Borschtsch-Rezept, Vinaigrette ist kein Dressing und statt Smoothis trinkt man hier Uswar.