Starkoch Werner Matt ist verstorben

Foto beigestellt

Foto beigestellt

http://www.falstaff.de/nd/starkoch-werner-matt-ist-verstorben/ Starkoch Werner Matt ist verstorben Von Kematen in die weite Welt hinaus: Werner Matt kochte im Weißen Haus, bildete in seiner Laufbahn mehr als 1.000 Köche aus und kochte sich mit dem »Prinz Eugen« zum Michelin-Stern. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/a/6/csm_WhatsApp-Image-2022-11-26-at-12.42.26_99c01212c8.jpg

Ihren Ursprung hatte die große Karriere in Kematen in Tirol, wo Matt 1942 auf die Welt kam. Sein Cousin, der als Koch auf einem Kreuzfahrtschiff im Mittelmeer arbeitete, schickte ihm Postkarten aus der ganzen Welt, und der junge Matt war fasziniert von diesem Leben. Während seiner Lehre in den Tiroler Weinstuben in Seefeld, sammelte er Prospekte von Luxushotels in der Schweiz, und als die Zeit reif war, schickte er seine Bewerbung an 30 gastronomische Vorzeigebetriebe. Er erhielt eine Antwort vom Hotel Vereina (ehemals Grand Hotel Vereina) in Klosters, wo er 1962 seine erste Anstellung als junger Koch erhielt. 

Viele Stationen auf dem Weg zum Stern

Von Tirol aus zog er von der deutschen Schweiz in die französische und dann in die italienische Schweiz weiter. Es folgte eine Lehre im »La Caravelle« in Évian-les-Bains in Frankreich, um alles über Fisch und die französische Sprache zu lernen. Nach seinem Militärdienst im Jahr 1968, bat ihn der Kemater Spitzenkoch Karl Hörmann für ihn im Hilton Istanbul zu arbeiten und so begann die langjährige Beziehung zu den Hilton Hotels. Mit der Hilton-Gruppe folgten Türkei, England, Kanada und Deutschland, wo er als Küchenchef im Münchener Park Hilton Eckart Witzigmann kennenlernte. Seine Reise führte ihn schließlich 1975 in die österreichische Hauptstadt.

Die »Neue Wiener Küche«

Gemeinsam mit Gleichgesinnten wie Rudi Kellner, Heinz Reitbauer, Niky Kulmer und Christoph Wagner führte Matt 1979 die »Neue Wiener Küche« im Wiener Hilton Hotel ein. 1986 übergab er den Kochlöffel als Küchenchef an Eduard Mitsche und betreute als Gastronomiedirektor das Hotel Imperial, das Grand Hotel Europa in Innsbruck, den Goldenen Hirsch in Salzburg und das Hotel Bristol in Wien. Nach dem Verkauf dieser Häuser kehrte er in die Hilton-Familie zurück, um das neue Vienna Plaza zu eröffnen. Während seiner Laufbahn bewirtete Werner Matt Persönlichkeiten wie Ronald Reagan, Charles de Gaulle, Sammy Davis Jr., Luciano Pavarotti, Sophia Loren, ­Harry Belafonte und viele mehr.


MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Pio Boffa von Pio Cesare ist tot

Alba trauert um einen großen Barolista: Pio Boffa ist im Alter von 66 Jahren verstorben.

News

Trauer um Wein-Ikone Steven Spurrier

Der Weinhändler, Journalist und zuletzt auch Winzer starb am 9. März 2021. Er hat die Weinwelt mit der legendären Weinjury von Paris 1976 auf den Kopf...

News

Die Weinwelt trauert um Wilhelm Haag

Der Doyen der Mittelmosel starb im Alter von 83 Jahren.

News

Der französische Spitzenkoch Pierre Troisgros ist tot

Die Koch-Ikone Pierre Troisgros ist am 23. September im Alter von 92 Jahren in seinem Haus bei Roanne gestorben.

News

In Memoriam Diego Planeta

Die sizilianische Weinlegende ist im Alter von 80 Jahren verstorben. Er war Wegbereiter für die Erneuerung des Weinbaus auf der Insel.

News

Weinlegende Anthony J. Terlato ist tot

Der Vorsitzende der Terlato Wine Group und Besitzer dreier kalifornischer Weingüter hat die amerikanische Weinwelt maßgeblich geprägt. Er verstarb am...

News

Wein-Legende Denis Durantou ist tot

Der Spitzenwinzer und Eigentümer des Weinguts L'Eglise Clinet prägte die Weinlandschaft im Bordeaux maßgeblich.

News

Wein-Legende Michael Broadbent ist tot

Der Brite hat den modernen Wein-Auktionsmarkt entscheidend geprägt. Er verstarb im Alter von 92 Jahren.

News

Wolfgang Pfeifer unerwartet verstorben

Mit Wolfgang Pfeifer verliert die Weinwelt viel zu früh einen Menschen voller Leidenschaft und praktischer Vernunft.

News

Bordeaux-Urgestein André Lurton ist tot

Der ehemalige Widerstandskämpfer und spätere Besitzer von zehn Châteaux gilt als Vater der Appellation Pessac-Léognan.

News

Gianfranco Soldera ist tot

Der Montalcino-Winzer war eine der ganz großen Weinpersönlichkeiten Italiens. Der polarisierende Vordenker verstarb am vergangenen Wochenende.

News

Wein-Legende Patrick Léon ist tot

Der Franzose steht für den Erfolg von so renommierten Weingütern wie Mouton-Rothschild, Opus One oder Château d'Esclans.

News

Joël Robuchon ist tot

Der französische Starkoch verstarb in Genf im Alter von 73 Jahren. Mit seinem Gastro-Imperium hatte er so viele Michelin-Sterne wie kein Anderer.

News

Hardy Rodenstock ist tot

Der polarisierende Weinraritätenhändler aus Brandenburg ist im Alter von 76 Jahren verstorben und wurde in seiner Wahlheimat Kitzbühel beigesetzt.

News

Starkoch Anthony Bourdain ist tot

Der gefeierte Fernseh-Koch und Buchautor ist im Alter von 61 Jahren aus dem Leben geschieden. Die Kochwelt trauert um eine große Persönlichkeit.

News

August F. Winkler ist tot

Die Wein- und Gourmetwelt muss den nächsten Verlust hinnehmen, der »Meister der Lebensart« ist am 31. Januar verstorben.

News

Bruno Giacosa ist tot

Einer der ganz großen Männer der Langhe ist von uns gegangen. Seine Weine sind Meilensteine der italienischen Weingeschichte.

News

Christian Millau ist tot

Der französische Pionier der Restaurantkritik ist im Alter von 88 Jahren verstorben.

News

Helmut Thieltges völlig unerwartet verstorben

Die Kulinarikwelt trauert um den drei-Sterne-Koch aus dem Waldhotel Sonnora in Dreis.

News

Barolo-Legende Domenico Clerico verstorben

Der Spitzenwinzer aus dem Piemont erlag 67-jährig seinem Krebsleiden.