S.Pellegrino: Der Wein-Wasser-Trick

Der intensive Geschmack und die feinen Nuancen machen den Unterschied von S.Pellegrino aus.

Foto beigestellt

Der intensive Geschmack und die feinen Nuancen machen den Unterschied von S.Pellegrino aus.

Der intensive Geschmack und die feinen Nuancen machen den Unterschied von S.Pellegrino aus.

Foto beigestellt

Wasser ist nicht gleich Wasser. Was nach einer Binsenweisheit klingt, bekommt gerade im Zusammenspiel mit Wein eine komplexe Bedeutung. Denn von süß über salzig bis hin zu bitter kann ein Wasser je nach Mineralisierung ganz verschieden schmecken.

Wie die Zusammensetzung der Mineralstoffe im Wasser ist, hängt davon ab, wo es entsteht. Jedes Mineralwasser durchfließt über mehrere Jahre tiefes Erdreich. Dabei wird es mit Mineralstoffen angereichert, die sich in den umliegenden Gesteinsschichten befinden. So gewinnt es seinen einzigartigen Charakter. Und dieser individuelle Geschmack spielt beim Pairing mit Wein eine entscheidende Rolle.

Begleitung zu Wein

Foto beigestellt

Je stärker ein Wasser mineralisiert ist, desto intensiver ist der Eigengeschmack – und desto mehr überlagert es die feinen Aromen im Wein. Ganz anders ist das bei S.Pellegrino und Acqua Panna. Neutral mineralisiert bringen die beiden italienischen Fine Dining Waters die Nuancen im Wein ideal zur Geltung. Mit seiner dichten Perlage und der dezenten Mineralisierung ist S.Pellegrino deshalb die ideale Begleitung für fruchtige Rot- und säurearme Weißweine. Wenn es um tanninhaltige Rot- oder säurebetonte Weißweine geht, passt das stille Acqua Panna mit seiner leicht tonischen Note perfekt.

Jetzt wird’s wild

Praktischer Nebeneffekt: Der Wasser-Trick klappt nicht nur beim Wein. Auch Speisen wie beispielsweise Wildgerichte erhalten durch das richtige Wasser ein Aroma-Finish. Damit die Aromen des würzigen, meist mageren Wildfleischs besonders gut hervorkommen, sollte man neben dem Wein definitiv auch auf eine passende Mineralwasser-Begleitung achten.

Ein gutes Beispiel dafür ist das stille Acqua Panna. Es passt ideal zu zartem, fettarmem Fleisch wie Hirsch oder Reh. Bei deftigem, fettreichem Wild wie Fasan oder Wildgans ist das spritzige S.Pellegrino eine gute Wahl. Einmal Wasser, immer Wasser – das gilt ab sofort sowohl bei Wein als auch beim Wildmenü. Denn egal, ob Weiß oder Rot, Reh, Ente oder Gans: Mit dieser »Geheimzutat« wird jedes Menü ein Hochgenuss.

Weitere Informationen unter sanpellegrino.com.

Mehr zum Thema

News

Falstaff wünscht frohe Ostern!

Mit unseren Empfehlungen wird Ostern zum Genuss: Rezepte von Osterschinken bis Osterbrot, Cocktail-Tipps und tolle Preise in unserem Osternest.

News

Großes Interview zum Weltfrauentag 2022

Anlässlich des Weltfrauentags haben wir sieben Power-Frauen aus der Kulinarik-Branche, darunter Manuela Filippou, Milena Broger und Silvia Heinrich,...

News

GREENFORCE: Veganes Ei in Flüssigform kommt deutschlandweit in den Handel

GREENFORCE macht das Ei noch besser – nämlich aus Pflanzen.

News

Wasser: Burgenlands prickelnder Schatz

Mineral- und Heilwasser ist reiner, weniger behandelt und gesünder als Leitungswasser. Im Burgenland sprudeln zahlreiche wertvolle Quellen. Wir...

News

Trotz Takeaway-Boom: Lieferando-Mutter schreibt Milliardenverlust

Neue Investitionen: Der Mutterkonzern von Lieferando, Just Eat Takeaway, hat im Jahr 2021 einen Milliardenverlust geschrieben.

News

25hours Hotels führen 4-Tage-Woche ein

Die Hotelkette implementiert ab dem 1. April in allen elf Häusern in den deutschsprachigen Märkten, Österreich, Deutschland und der Schweiz die...

News

Die schädliche Seite von Palmöl

Für die Produktion von Palmöl werden in Indonesien riesige Waldflächen zerstört.

News

Zuckersteuer wäre gut für die Gesundheit der Deutschen

Eine Zuckersteuer könnte auch die Kosten des Gesundheitssystems senken.

News

»Katzenkaffee«: Die dunkle Seite des teuersten Kaffees der Welt

»Kopi Luwak« gilt als teuerster Kaffee der Welt, die Produktion hat jedoch eine dunkle Seite. Besonders Tierschutzorganisationen schlagen seit Jahren...

News

Wertvoller als Gold: Die Bedeutung der Ressource Wasser

Wasser wird knapp auf der Erde. Nicht nur trockene Regionen, auch eigentlich wasserreiche Länder wie Deutschland und Österreich sind vom Klimawandel...

News

Hans Kilger kauft die steirische Peterquelle-Gruppe

Falstaff exklusiv: Der umtriebige Münchner Investor landet mit dem Kauf des Mineralwasser-Betriebs Peterquelle den nächsten Coup.

News

120 Jahre S.Pellegrino Mineralwasser

FOTOS: Auf den Spuren des kulinarischen Wassers – von der Quelle in der historischen Therme bis in die besten Restaurants Italiens und der Welt.

News

EU will Recht auf Gratis-Leitungswasser

Gastronomen sollen zum Ausschank von kostenlosem Leitungswasser verpflichtet werden. Was meinen Sie, soll Wasser immer gratis sein?

News

Welches Wasser passt zu welchem Wein?

Im besten Fall harmoniert das Wasser mit dem Wein. Woran man das erkennen kann, ist hier nachzulesen.

News

Die unterschiedlichen Wasser-Arten

Wasser kann viele Namen tragen. Wer soll da noch den Überblick haben? Ein kleines Begriffslexikon.

News

Luxus Wasser

Marken wie Bling, Fillico oder 90H20 sind die Champagner unter den Wässern. Ihr Kostenpunkt liegt gerne einmal im Tausender-Bereich. Dabei zahlt man...

News

Wasser de Luxe

Auf der Suche nach dem besten Trinkwasser der Welt wurde der Investmentbanker Karlheinz Muhr fündig: in Österreich, in einer vom Dachstein-Gletscher...

News

Der Wert des Wassers

Wie das Geschäft mit dem wichtigsten Rohstoff der Menschheit wirklich läuft.

News

Der große Mineralwasser-Test

Eine hochkarätige Jury auf der Suche nach dem besten natürlichen Quell- bzw. Mineralwasser. Hier finden Sie die besten Produkte im Überblick.

News

Die volle Wasserkraft

Wasser ist so wandlungsfähig wie kein anderes Element. Aber worauf kommt es wissenschaftlich gesehen beim Wassertrinken an?