»Speisekai« eröffnet am Hamburger Isekanal

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Die Lage ist malerisch: direkt am romantischen Isekanal liegt das Restaurant »Speisekai«, im Clubhaus der Wassersportabteilung der Sportvereinigung Polizei (WASP) Hamburg. Das um 1920 errichtete Vereinshaus mit Bootsschuppen wurde renoviert, der Vereinsheim-Muff ist einer behaglich-modernen Neueinrichtung gewichen, mit Holzdielen, holzverkleideten Wänden in blauen Cremefarben, gemütlichen Sesseln, die mit Pfeffer und Salz-Stoff bezogen sind, an Holztischen mit Tischsets. Einen Private-Dining-Room gibt es auf Wunsch auch. Seit der Eröffnung erfreut sich zudem die überdachte Terrasse direkt am Wasser großer Beliebtheit, auch weil der Hamburger Sommer nochmals in die Verlängerung gegangen ist und ein goldener Herbst sich ankündigt – im Winter ist die Terrasse dann beheizt.

Saisonal gedachte Lieblingsgerichte-Küche

In der Küche hat man sich einer bodenständig-feinen Küche mit regionalen Produkten verschrieben, das passt gut zum Ausflugs- und Auszeit-Charakter der Location. Da gibt es handwerklich perfekt zubereitetes Roastbeef mit Bratkartoffeln und Remoulade, Fischsuppe mit Crostini und Sauce Rouille, Loup de Mer mit Safran-Risotto oder aber auch Isekai-Burger und Filet Steak Café de Paris – eine, auch saisonal gedachte, Lieblingsgerichte-Küche die niemanden überfordert, frisch serviert und freundlich kalkuliert: Ein zeitgemäßes, gastfreundliches Konzept. Gleiches gilt für die Weinkarte, die übersichtliche Auswahl an Flaschen und offenen Weinen aus Deutschland, Italien und Frankreich ist ansprechend und die Preisgestaltung lädt zur Nachbestellung ein. Bei den Bieren tut man sich noch schwer mit der Regionalität, das Hamburg längst wieder eine Metropole der Braukunst ist, blieb hier bislang unbemerkt.

Geöffnet ist an sechs Tagen in der Woche, ab 17.30 Uhr, Sonntag ist Ruhetag. Pächter und Gastronom Raimund Braasch, spezialisiert auf Event-Catering mit Stil und für gehobene Ansprüche, empfiehlt seinen »Speisekai« auch als individuell bespielbare Location für Feiern mit bis zu 200 Personen. Und das an einem der schönsten Orte in Hamburg – das findet nicht nur Gastronom Braasch selbst.

Info

»Speisekai«
Isekai 12
20249 Hamburg

www.speisekai.de

Mehr zum Thema

News

»El Pescador im Rathaus« in Graz hat eröffnet

Als maritimes Pendant zum »el Gaucho im Landhaus« eröffnete die Gastrofamilie Grossauer ein Fischlokal, das das weltoffene Lebensgefühl eines...

News

»Ki-Nova«: Frisch, gesund und Trend

Inmitten des trubeligen Potsdamer Platzes hat ein kulinarischer Ruhepol mit fröhlicher Küche und farbenfrohen Smoothies eröffnet.

News

Wine & Dine vom Kap: »Hunter's Bar & Grill« in Eppendorf eröffnet

Im neuen Lokal am Isebeckkanal kann man fortan Südafrika entdecken ohne weit reisen zu müssen.

News

»Boathouse«: Macyszyn serviert kreative Fischküche

Der Koch eröffnet eine neue Adresse für Fisch und Seafood in Hamburg, wir haben erste Eindrücke vom Pre-Opening!

News

Tim Raue eröffnet »Brasserie Colette« in Konstanz

Nach der offiziellen Eröffnung am 23. September nimmt die »Brasserie« ab 1. Oktober den regulären Betrieb auf.

News

»Spajz« – Hamburg Barmbeks neue Speisekammer

In der neuen Genuss-Adresse im aufstrebenden Hamburger Kiez fühlt man sich so wohl wie in einer gut gefüllten Speisekammer.

News

Sir Walter Bar eröffnet in Düsseldorf

Am 23. September eröffnet die dritte Bar von Walid El Sheikh gegenüber der Deutschen Oper mit einer 30 Meter langen Bar.

News

Gerstensaft und Gemüse im »Brlo Brwhouse«

Die Berliner Brauerei wird am Gleisdreieck sesshaft und serviert zu dem breiten Bierangebot feine Gemüsegerichte!

News

Sylt: Miles Bar im Landhaus Stricker eröffnet

Sternekoch Holger Bodendorf eröffnet im fünf-Sterne Hotel eine Bar, in der auch Kulinarik und Kunst nicht zu kurz kommen.

News

»Coda«: Erste Dessert-Bar in Berlin

Ab 10. August verführen René Frank und Oliver Bischoff mit raffinierten Dessertkreationen und eigens darauf abgestimmten Drinks.

News

Vitus & Urban – wo Wein auf Kunst trifft

Das österreichische Kufstein ist um ein Szenelokal reicher geworden. Die Weinbar ist der neue Treffpunkt in der Festungsstadt.

News

»Panama«: Ein Stück Mittelamerika in Berlin

Fernwehexperte Ludwig Cramer-Klett hat unweit der Potsdamer Straße eine kulinarische Wohlfühl-Oase geschaffen.

News

Mexiko am Falkenried: »La Quesadilla«

Mexikanisch-karibische Küche liegt im Trend. Hier fällt sie authentisch, würzig, exotisch, dabei erfreulicher Weise nicht zu scharf gewürzt aus.

News

»MUN Restaurant« eröffnet am 17. Juni

München bekommt einen neuen Hotspot für »Modern Asian Cuisine« auf höchstem Niveau.

News

Marcel Görke kocht im »Heimatjuwel« nordisch-regional

Der einstige Küchenchef im »Seven Seas« hat sich selbstständig gemacht und setzt auf regionales »casual fine dining«.

News

»Cafe Elb Wein«: Entspannter Hamburger Neuzugang

Tom Sochaczewsky eröffnet sein zweites Weincafé, ein angeschlossener hauseigener Weinladen ist in Planung.

News

Neues 5 Sterne Hotel Slovenija ab Juni 2016

Als jüngster Betrieb der renommierten LifeClass Hotels & Spa empfängt das 5 Sterne Hotel Slovenija nach umfangreicher Renovierung ab Juni 2016 seine...

News

»Nenio«: Fine-Dining-Bar in Düsseldorf

Bastian und Lena Falkenroth eröffnen ein Schwesterlokal des »U.« und garantieren hautnahes Kocherlebnis.

News

Berlin hat eine neue (Sch)Weinbar

In gemütlicher Atmosphäre gibt es neben einer überschaubaren Weinkarte hausgemachtes Tonic.

News

25hours Hotel: Mit »Neni« nach Hamburg

Das Alte Hafenamt ist der dritte Ableger an der Alster, Haya Molcho serviert Hafen- und Fischgerichte.