Sommelier ohne »Master«

© Shutterstock

© Shutterstock

Die Organisation »Court of Master Sommeliers America« gab vor kurzem in einer Pressemitteilung bekannt, dass sie die Bezeichnung »Master« mit dem jeweiligen Nachnamen der Sommeliers künftig nicht mehr zulässt. »Master« war mitunter die Anrede für einen Sklavenhalter in den Vereinigten Staaten, während der Sklaverei. Damit reagiere man auf die landesweiten Unruhen und erbitterten Diskussionen über Rassismus, die nach der Ermordung von George Floyd durch die Polizei resultierten.

»Master Sommelier« anstatt »Master«

Der Vorsitzende des Verwaltungsrats des »Court of Master Sommerlies America«, Devon Broglie, verweist darauf, dass in Zukunft ausschließlich die Bezeichnung »Master Sommelier« in Verbindung mit dem jeweiligen Nachnamen verwendet wird. Früher war es hingegen gängig nur den Begriff »Master« mit dem Nachnamen zu verwenden. Die Debatte über Rassismus innerhalb der Organisation schwelt jedoch weiterhin.

»Es gibt keine Neutralität«

Richard Betts, ein Sommelier, der vor kurzem aus freien Stücken den begehrten Titel des »Master Sommeliers« abgab, kritisierte schon vor geraumer Zeit die Stellung des »Court of Master Sommeliers America« in der Rassismusdebatte. In mehreren Medienberichten wird er folgendermaßen zitiert: »Es ist inakzeptabel, dass sich in einigen Court of Master Sommelier-Kreisen darüber geäußert wurde, keine politische Organisation zu sein und neutral bleiben zu wollen. Es gibt keine Neutralität. Indem man nichts tut, billigt man passiv den Status quo – und der Status quo für die BIOPC, in Amerika war und bleibt schrecklich.«

Die aktuellen Entscheidungen des »Court of Master Sommeliers America« haben sicherlich auch mit Tahiirah Habibi zu tun, einer jungen afroamerikanischen Sommelière, die sich vor kurzem in einem zehnminütigen Video auf ihrem Instagram Account »sippingsocialite« über ihre Erfahrungen mit dem »Court of Master Sommeliers America« äußerte. Sie sei unter anderem während ihrer Prüfung darauf hingewiesen worden, dass die Ausbilder mit »Master« angesprochen werden sollten. 

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Deutscher Sekt 2.0

Für viele Winzer war Sekt nur ein Nebenprodukt. Das hat sich geändert. Denn auf guten Sekt muss man gezielt hinarbeiten.

News

Termin fix: VieVinum 2020 findet erst 2021 statt

Ebenso wie die ProWein fiel auch die VieVinum in diesem Jahr aufgrund der Corona-Krise aus. Der Ersatztermin wurde nun fixiert: von 29. bis 31. Mai...

News

Bordeaux en Primeur: Erste Bewertungen zum Download

Erstmalig in der Geschichte konnten die Fassverkostungen des neuen Bordeaux-Jahrgangs, wie sie seit Jahren üblich sind, nicht durch die Experten aus...

News

Bordeaux en Primeur-News: Cos d’Estournel, Guiraud...

Der Subskriptionsreigen ist nun kräftig in Bewegung gekommen. Auf Pontet-Canet und Palmer folgten am 3. Juni die nächsten bekannten Namen.

News

La Vie en Rose: Der Sommer steht vor der Tür

Sommerzeit ist Rosé-Zeit. Ob zu saisonaler Frischeküche oder zur abendlichen Entspannung mit Freunden und Familie – nichts passt jetzt besser als ein...

Advertorial
News

Elisa Raus ist erste Biersommelier-Weltmeisterin

Zum ersten Mal in der Geschichte der Biersommelier-WM gewinnt eine Frau den Wettbewerb. Elisa Raus holt für Deutschland die Goldmedaille.

News

»Wein Battle«: Erste Sommelier-Sendung

Ab 5. Juni startet das neue Sommelier-TV-Format, das SAT.1 Schweiz in Kooperation mit dem Schweizer Weinhändler Bindella lanciert.

News

Sommelier René Antrag im Interview

René Antrag spricht mit PROFI über den Nachwuchs, tägliche Herausforderungen und den Sommelier Beruf.

News

Essay: Der Sommelier und der Reiseführer

Der Sommelier ist so etwas wie ein Reiseführer – nicht nur für den Weinkenner, für den sich jeder hält, sondern auch für den Weintrinker, der jeder...

News

Essay: Sommelier an Leib & Socken

Ein vergnüglicher Spaziergang durch Vergangenheit und mögliche Zukunft eines Berufs, der derzeit sehr populär ist.

News

Neue Sommelier-Bewegung mit René Antrag & Co

Die besten Sommeliers im deutschsprachigen Raum haben sich zusammengeschlossen, um für einen Wissenstransfer innerhalb der Sommelerie zu sorgen.

News

Sommelier at work – Guillermo Cruz Alcubierre im Interview

Am Sommeliertag 2018 glänzte Guillermo Cruz Alcubierre, Chef-Sommelier und Restaurantleiter des vielfach ausgezeichneten Restaurants »Mugaritz«, San...

News

Justin Leone verlässt das »Tantris«

Der Star-Sommelier kehrt dem Münchner Restaurant zum Jahresende den Rücken, neue Doppelspitze mit Nicolas Spanier und Mathieu Mermelstein.

News

Peer F. Holm neuer Präsident der Sommelier-Union

Der bisherige Vizepräsident übernimmt das Amt seines Vorgängers und hat die junge Generation im Visier.

News

Der beste Sommelier Europas kommt aus Lettland

Raimonds Tomsons konnte sich im Finale gegen die Kandidaten aus Polen, Rumänien und Frankreich durchsetzen. Österreich und Deutschland sind schon in...

News

Die Semifinalisten der Sommelier-EM stehen fest

Österreich und Deutschland sind leider schon in der ersten Runde gescheitert. FOTOS von der eindrucksvollen Eröffnung.

News

Steve Hartzsch ist neuer Sommelier im »einsunternull«

Der Weinexperte hat die Verantwortung im Weinkeller des frisch gekürten Berliner Sternerestaurants übernommen.

News

Sindy aus Sylt wechselt ins Wiener »Dstrikt«

Das Steakhouse im Ritz-Carlton Vienna holt sich mit der Sommelière Sindy Kretschmar geballte Weinkompetenz.

News

Bester Sommelier der Welt kommt aus Schweden

Jon Arvid Rosengren setzte sich im Finale in Mendoza gegen 14 Konkurrenten durch.

News

Spitzen-Sommelière Nina Mann im Interview

Die Falstaff Sommelière des Jahres über Moselweine, Sake, Natural Wines und Cidre.