So wird Whisky verkostet

Verkosten wie ein Profi: Whisky-Ikone Jim McEwan ist seit über 50 Jahren im Geschäft.

© Roddy Mackay

Verkosten wie ein Profi: Whisky-Ikone Jim McEwan ist seit über 50 Jahren im Geschäft.

© Roddy Mackay

Bei »Mad Men« mag es anders aussehen, aber entgegen der gängigen Annahme, in den Whisk(e)y gehören Eiswürfel, empfiehlt es sich, ihn bei Zimmertemperatur, also zwischen 18 und 22 Grad, zu trinken. Weil man so schlichtweg am meisten schmeckt. Außerdem verwässert er sonst. Allerdings verhält es sich bei der Sache mit dem Wasser ein klein wenig komplexer, da Wasser und Whisk(e)y nicht per se auf Kriegsfuß stehen.

Bevor der Getreidebrand ins Fass gefüllt wird, besitzt er in der Regel zwischen 60 und 75 Volumenprozent Alkohol. Nach der Fassreifung wird der Whisk(e)y meist auf Trinkstärke verdünnt, oft sind das 43 oder 46 Volumenprozent. Passiert dies nicht, spricht man von einem Cask Strength, einer Fassstärke. Wer eine solche Abfüllung in die Finger bekommt, darf sich daher offiziell frei fühlen, mit bestenfalls einer Pipette nachzuregulieren. Denn so sehr Alkohol Geschmacksträger ist, so sehr bleibt er auch ein Nervengift, und es ist durchaus erstrebenswert, für sich selbst das richtige Verhältnis zu finden.

Ist dieses erst einmal herausgefunden, wird das tulpenförmige Nosing-Glas, das vorzugsweise verwendet wird, geschwenkt, berochen und verkostet. Ob mit Stiel oder ohne ist dabei ganz unerheblich. Prinzipiell ist beim Verkosten nichts verboten, solange sicher gestellt ist, dass der Whisk(e)y mit allen Sinnen wahrgenommen wird. Manche schwören sogar darauf, ein paar Tropfen auf der Hand zu verteilen, um die Aromen besser wahrzunehmen. Aber das kommt vermutlich auf Anlass und Umgebung an.


ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 07/2019
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Quiz: Testen Sie Ihr Gin-Wissen!

Beantworten Sie zehn Fragen und beweisen Sie, ob Sie es verdient haben in den Kreis der Gin-Experten aufzusteigen.

News

Gin: Die Besten aus der Schweiz

In der Schweiz gibt es immer mehr Destillerien, die sich auf die Herstellung des Wacholderbrands spezialisieren. Wir präsentieren die Besten mit...

News

Premiere für den »Falstaff & iSi Innovation Award«

Zum ersten Mal sucht Falstaff in Kooperation mit iSi die innovativsten Rookies der Bar-Szene in Österreich, Deutschland und der Schweiz.

News

Gordon & McPhail: Geschichte schmecken

Gordon & Mac Phail bringen einen der weltweit seltensten und ältesten Single Malt Whiskies auf den Markt - den 70 Jahre alten Glenlivet 1943.

Cocktail-Rezept

Scottish Giraffe

Ein herrlich frischer Genuss, der nicht nur an heißen Tagen die Geschmacksnerven begeistert.

News

Ardbeg's Hommage an seine Herkunft

Die schottische Destillerie präsentiert mit dem »Ardbeg An Oa« eine Hommage an die Herkunft und Tradition des über 200 Jahre alten Betriebs auf der...

Cocktail-Rezept

Martha Kaiser

Chivas 12YO von Andrea Hörzer mit Butterkeks-Infusion und Apfel-Calvados-Espuma stimmig in Szene gesetzt.

Cocktail-Rezept

Prenzlauer Boy

Dieser Drink aus der Bar »Fifty Cocktail Heroes« in Berlin wird mit Roter Beete und Balsamico zubereitet.

Cocktail-Rezept

Bowmore Sour

Gereift im ältesten Whisky-Lagerhaus Schottlands verleiht der Bowmore No. 1 Single Malt diesem Drink ein ganz besonderes Aroma.

Cocktail-Rezept

Jack Daniel’s Lynchburg Lemonade

Dieser leckere Cocktail vom Kult-Label Jack Daniel's besticht mit Whiskey und einer Zitrusnote.

News

Glenmorangie und Ardbeg bei Whisky Awards ausgezeichnet

Die beiden Spirituosen konnten die Jury in den Kategorien »bester Single Malt der schottischen Highlands« und »bester Islay Single Malt« überzeugen.

News

Ardbeg präsentiert Sonderabfüllung Kelpie

Den limitierten Whisky zum »Ardbeg Day 2017« gibt es ab 16. März exklusiv für Committee Mitglieder zu kaufen.

News

Neue Glenmorangie-Kollektion: Bond House No.1

Der Grand Vintage Malt 1990 ist der erste der von nun an jährlich erscheinenden Abfüllungen der schottischen Destillerie.

News

Top 10 der Whisky Irrtümer

Whisk(e)y ist zwar sehr populär und wahrhaft in aller Munde, dennoch halten sich einige Vorurteile über das Lebenswasser hartnäckig.

News

Whisky & Whiskey – Das Problem der Vergleichbarkeit

Vergleiche von Whisk(e)y-Stilen und -Sorten: Ob das funktioniert erklärt der Falstaff Spirits-Experte.

News

Dalmore Quintessence kommt nach Deutschland

Eine neue exklusive Dalmore Edition ist auf dem Markt, von der nur 3.000 Flaschen abgefüllt wurden.

News

Whisky meets Food: Vom Aperitif zum Speisenbegleiter

Philipp Stein, Sternekoch im Mainzer »Favorite«, paart feine Speisen mit erlesenen Spirituosen aus der Rare Collection von Beam Suntory. Mit Rezepten...

News

Slyrs: Junge Destillerie mit neuem Twist

Der bayrische Whiskypionier eröffnete neue »Caffee & Lunchery« und ein erweitertes Fasslager.

News

Wer? Wie? Was? Whisky!

Das Thema Whisky ist durch die verschiedenen Herstellungsarten rund um den Globus ziemlich unübersichtlich geworden. Der Falstaff-Leitfaden soll...

News

Glenmorangie Signet ist Whisky des Jahres

Der Whisky konnte sich bei der IWSC durchsetzen, Dr. Bill Lumsden wird »Master Destiller of the Year«.