So gelingt steirisches Backhendl

Mahlzeit! Die Empfehlung der steirischen Wirte zum Backhendl ist übrigens Bier. Im »Gallbrunner« wird das selbst gebraute »Hoamatbräu« serviert.

© Johannes Kernmayer | www.kernmayer.at

Mahlzeit! Die Empfehlung der steirischen Wirte zum Backhendl ist übrigens Bier. Im »Gallbrunner« wird das selbst gebraute »Hoamatbräu« serviert.

© Johannes Kernmayer | www.kernmayer.at

Es ist der Inbegriff steirischer Wirtshaus-Kultur: das Backhendl. Wie man das goldgelb panierte Geflügel perfekt zubereitet, zeigt die steirische Kochlegende Willi Haider in sieben einfachen Schritten.

1. Zerteilen des Hendls

© www.kernmayer.at

Für das Zerteilen des Hendls ein scharfes Messer oder auch eine Geflügelschere nehmen. Wichtig ist dabei, dass man den Schnitt genau zwischen den Gelenken ansetzt. So vermeidet man ein Splittern der Knochen. Das Gewicht für ein perfektes Backhendl (bio und artgerecht gezüchtet) liegt bei etwa 1,5 Kilogramm.

2. Rücken

© www.kernmayer.at

Den Rücken des Hendls durchtrennt man mit einem kräftigen Schnitt von innen nach außen. Insgesamt wird das Huhn in zwölf Teile zerlegt: je zwei Ober- und Unterkeulen, Flügel, Rücken- und Bruststücke sowie zwei »Pfaffenschnittchen« (aus dem Rücken). Dazu kommen die Innereien, die ebenfalls paniert und herausgebacken werden.

3. Abziehen der Haut

© www.kernmayer.at

In der Steiermark wird die Haut des Hendls gerne abgezogen. Damit das gut gelingt, kann man sich für einen »besseren Halt« zwischen den Fingern mit einer Küchenrolle behelfen. Die einzelnen Hendlteile großzügig einsalzen. Die abgezogene Haut und auch die nicht verwendeten Knochen können im Anschluss noch zum Kochen eines Hühner-fonds verwendet werden. 

4. Panieren

© www.kernmayer.at

Jetzt geht es an die Panier: Mehl, Eier (mit einer Gabel mehrmals durchziehen, anstatt zu stark zu verquirlen) sowie Semmelbrösel von bester Qualität sind dazu notwendig. Vorbereitet sind auch schon Petersilie (wird später herausgebacken zum Hendl serviert) und natürlich Zitrone. Für ein Huhn nimmt man je 100 Gramm Mehl und Brösel sowie drei Eier.

5. Teamarbeit

© www.kernmayer.at

Paniert werden die einzelnen Teile am besten in Teamarbeit, wie Willi Haider und »Gallbrunner«-Wirtin Elisabeth Rennhofer vorzeigen. Der erste Part übernimmt Mehl (gut andrücken) und Ei (schön bedeckt), der zweite »badet« die Hendlstücke in den Bröseln. Auf diese Art landet die Panier auf dem Hendl und verklebt nicht die eigenen Finger.

6. Herausbacken

© www.kernmayer.at

Herausgebacken werden die einzelnen Stücke schwimmend in einer großen Pfanne in Butter- oder Schweineschmalz. Wichtig ist, dass das Fett nicht zu heiß ist. Nicht zu hastig vorgehen: Das Backhendl braucht gut 20 Minuten, bis es fertig ist – zu erkennen an der goldgelben Panier. Ganz am Ende kann man mit der Temperatur des Fetts etwas nach oben gehen.

7. Beilagen

© www.kernmayer.at

Während das Hendl herausgebacken wird, kann man den Salat anmachen. In der Steiermark wird zum Backhendl klassisch Erdäpfelsalat oder grüner Salat mit Kernöl serviert. Wer sein Backhendl lieber mit Haut paniert, sollte es schon am Vortag zerteilen und einsalzen – das schmeckt besser, und die Panier hat so auch mehr Halt.


Über Willi Haider

Er war 1982 Steiermarks erster Zwei-Hauben-Koch, führte 25 Jahre lang Österreichs größte private Kochschule, ist Kochbuchautor und Genussbotschafter von »Kulinarium Steiermark«.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Die jungen Wilden Winzer der Steiermark

Die einen setzen den Weg ihrer Eltern fort, die anderen wagen mit neuen Produkten den Sprung ins eiskalte Wasser: Steirische Jungunternehmer – nicht...

News

Top 6: Kalte Suppen für heiße Tage

Sie kühlen und sind im Sommer ein Genuss: Wir präsentieren sechs internationale, kalte Suppen-Klassiker.

News

Top 10: Die besten Rezepte mit Tomaten

Jetzt ist Erntezeit und Höhepunkt der Paradeiser-Saison. Doch was tun mit den Paradies-Früchten? Das sind unsere 10 Lieblingsrezepte.

News

Restaurant der Woche: Krazy Kraken

Im Fine-Dining-Fisch-Restaurant in Frankfurt am Main begeben sich die Gäste auf eine kulinarische Seereise über die sieben Weltmeere.

News

Wissenschaft: Sonnenschutz von innen

Schatten, Hut und Sonnencreme schützen vor Sonnenbrand. Dazu lässt sich ein Basisschutz von etwa 2–3 mit gelb-orange-rotem Obst und Gemüse und...

News

Top 5: Pikante Tartes

Ob in Italien, Spanien oder Südfrankreich: Reifes Gemüse wird in mediterranen Gefilden gerne in Kombination mit Teig gebacken. Wir verraten die besten...

News

Restaurant der Woche: Puricelli

Das stilvolle Restaurant »Puricelli« im Schloss Lieser an der Mosel wird vom gebürtigen Österreicher Wolfgang Preßler mit feinster Kulinarik bespielt....

News

Die Meilensteine des steirischen Weinbaus

Das steirische Weinland gilt vielen als eine der schönsten Weinlandschaften Europas. In den hügeligen Rebbergen an und nahe der slowenischen Grenze...

News

Best of: Kulinarik-Hütten in der Steiermark

Wildromantische Berglandschaften und lukullische Höhenflüge müssen einander nicht zwangsläufig ausschließen. In den Alpenregionen der Steiermark...

News

Restaurant der Woche: Friedrichs

Das charmante »Friedrichs« in Mannheim hat noch sichtbare Ecken und Kanten, bietet jedoch durchaus Gourmet-Potenzial – das zeigt vor allem die...

News

Top 6: Spieße vom Grill

Von Kebab bis Satay: Unsere sechs Lieblingsrezepte zeigen, wie Sie internationale Spieße vom Grill zu Hause zubereiten können.

News

Top 10 Rezepte mit Schokolade

Ob süß, pikant oder im Drink – Schokolade bzw. Kakao hat viele Facetten. Unsere Lieblingsrezepte gibt’s hier.

News

Restaurant der Woche: Oxalis

Das junge Trio Goldberg, Bauer und Tröndle sorgen für ein kulinarisches Erlebnis im »Oxalis« am Schluchsee.

Rezept

Maki-Rolle vom Ausseer Saibling

Serviert wird das Rezept von Christian Schilcher mit Saiblingstatar und zweierlei Mayonnaisen.

News

Restaurant der Woche: Villa Kellermann

Sternekoch Tim Raue bespielt gemeinsam mit Christoph Wecker Günther Jauchs »Villa Kellermann« in Potsdam mit zeitgeistig deutscher Küche.

News

Die besten Metzger Deutschlands

Die Welt der Fleischer ist im Umbruch. Während einerseits viele Fleischereien schließen, erfinden andere Metzger ihr Geschäftsmodell neu. Wir stellen...

News

Steirische Sauvignon Blanc Trophy 2020

Falstaff hat die jüngsten drei Jahrgänge auf den Prüfstand gestellt – und war rundweg begeistert. 98 Punkte für den Ried Zieregg G STK Vinothek...

News

Potzinger: Unglaubliche Energie in der Steiermark

Der Wein Steiermark Obmann blickt trotz Lockdown zuversichtlich in das Weinjahr 2020 und freut sich über die drei jüngsten sensationellen Jahrgänge.

News

Buchtipp: Dem steirischen Genuss auf der Spur

Krimiautorin Claudia Rossbacher und Sabine Flieger-Just erkundeten die Steiermark auf ihre besten Genussplätze. In »Genuss.Spur Steiermark« teilen sie...

Rezept

Maroni Gnocchi / Kohlsprossen / Granatapfel

Der talentierte Koch des »Steira Wirt« verrät das Rezept für flaumige Erdäpfel-Gnocchi mit zarter Maroni-Creme.