Smutjes Landgang: Einkaufen mit dem Spitzenkoch

Mit Thomas Sampl auf den Wochenmarkt.

Foto beigestellt

Mit Thomas Sampl auf den Wochenmarkt.

Mit Thomas Sampl auf den Wochenmarkt.

Foto beigestellt

Acht Jahre lang begeistertet Thomas Sampl, als Küchenchef im Hamburger Restaurant »Vlet«, die Gäste mit seiner kreativen und leichten, regionalen Küche. Auch als Kochbuchautor machte er sich einen Namen, mit einem liebevoll gestalteten Buch zur Hamburger Küche. Jetzt hat Sampl das Küchenzepter im »Vlet« an Souschef Knut Wunderlich übergeben und geht selbst neue Wege.

Mit »Smutjes Landgang« erfüllt sich der engagierte Spitzenkoch den Wunsch, künftig näher an Gast und Produkt zu sein, ist Kochkursleiter und Einkaufscoach – das Prinzip ist so einfach wie genial: die Teilnehmer seiner Kochkurse treffen den Meister schon auf dem Wochenmarkt, gemeinsam werden die Märkte erkundet, Sampl zeigt worauf bereits beim Einkauf zu achten ist, gibt warenkundliche Profi-Tipps und Tricks. Beim Gang über den Isemarkt in Eppendorf etwa, dem größten Freiluftmarkt Europas, entdecken die Kochkursteilnehmer gemeinsam das schlaraffische Angebot, auch der schöne Grossneumarkt in der Hamburger Neustadt ist im Programm.

Marktbesuch mit Stadtführung

In Zusammenarbeit mit Anja Kemnitz und Alex Bosse von den »City Slickers Stadttouren« schließt sich dem Marktbesuch ein geführter Gang durchs Viertel an – eine ganz besondere Stadttour, die neben historischen Fakten auch einen erhellenden Blick auf das aktuelle Leben im jeweiligen Quartier wirft.

Beim Wiedersehen in der Küche wird dann der gemeinsame Einkauf unter Sampls Anleitung zum jahreszeitlich geprägten Markt-Genuss-Teller aus der Hamburger Küche. Im August steht Norwegischer Lachs auf der Speisekarte der Kochkursteilnehmer, mit Safransoße, buntem Tomatenkompott und Selleriepüree. Im September lockt Bokelholmer Ente mit Rotweinjus, Aprikosenknödel und jungem Spitzkohl und im Oktober wird »Schnüsch« gekocht, ein vegetarischer Klassiker aus der Norddeutschen Küche, von Sampl modern und herbstlich interpretiert mit Rote Beete-Nudeln, gelben Weck-Karotten, gegrilltem Kürbis, Sauerrahmsoße und süß-saurem Wirsing. Die Touren lassen sich online terminieren und buchen, 75 Euro kosten die exklusiven Touren mit Kochkurs pro Person, die Teilnehmerzahl ist auf 14 Personen limitiert.

Info

Smutjes Landgang
Was?
Wochenmarkttouren
Wo? Grossneumarkt Neustadt; Isemarkt Eppendorf
Wie lange? 4 Stunden
Wie viele?
Max. 14 Personen
Und was kostet es?
75 Euro

www.wochenmarkttouren.de/
www.thomas-sampl.de/

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

»The Ritz-Carlton, Vienna«: Genuss-Wochenende gewinnen!

Gewinnen Sie jetzt ein exklusives Weekend-Package (inkl. Anreise) mit Cocktails, Champagner und Spa-Treatment im »The Ritz-Carlton, Vienna«.

Advertorial
News

Steak-Ketten: Saftiger Bestseller

Die Lust auf gegrilltes Rindfleisch ist ungebrochen und ließ innovative Steakrestaurants in den vergangenen Jahren zu internationalen Ketten...

News

Tischgespräch mit Gerhard Berger

Falstaff sprach mit dem ehemaligen Formel-1-Fahrer über gesunde Küche und süße Laster.

News

Südtirol: Best of Buschenschank

Hier werden ursprünglicher Genuss und beste Weine geboten – die besten Adressen aus dem Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019.

News

Bio-Revolution im Burgenland

Das kleinste Bundesland möchte zum »Bioland« werden – ein ambitionierter Masterplan, auch wenn es das zu weiten Teilen bereits ist.

News

Nobuyuki Matsuhisa: King of Sushi

Der Starkoch gehört zu den berühmtesten Japanern der Welt und machte die Restaurantketten »Nobu« und »Matsuhisa« zu globalen Lifestylemarken.

News

Auf der Suche nach echtem Emmentaler

FOTOS: Falstaff besucht die Emmentaler Schaukäserei in Affoltern und findet hervorragende Qualitäten ebenso wie spannende Fakten.

News

Restaurant der Woche: Nova

Aus einem urigen Nebenzimmer im Hotel »Römerhof« in Herrenberg wurde ein Gourmetzimmer mit 18 Plätzen geschaffen. Küchenchef David Höller zaubert dort...

News

Rote Bete: Das originale Aphrodisiakum

Die Rote Bete gilt nicht zufällig als liebste Frucht der Aphrodite und hat durchaus das Zeug zum großen Auftritt.

News

Südtirol: Best of Gourmethütte

Top-Betriebe der Kategorie »Gourmethütte« aus dem Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019 im Überblick.

News

Event-Cuisine: Ganz großes Kino

Einmal muss man den Fisch selbst angeln, anderswo versprühen Düsen Meeresduft zwischen den Gängen. Erlebnisgastronomie auf Spitzenniveau kennt...

News

Norbert Niederkofler: Der Koch der Berge

Mit drei Michelin-Sternen zählt Norbert Niederkofler zu den höchstdekorierten Küchenchefs der Alpen. Porträt eines kochenden Querdenkers, hoch oben in...

News

International Hotspot: »bu:r« in Mailand

Eugenio Boer ist halb Niederländer, halb Italiener. Für seine Küche hat er sich von seiner Herkunft inspirieren lassen – und so erzählt jedes Gericht...

News

Rezeptstrecke: Geschmack trifft Tradition

Ob Fisch, Fleisch, Kraut, Wein oder Gemüse – die ganze Fülle jener Köstlichkeiten, die auf burgenländischem Boden wachsen und gedeihen, servieren drei...

News

Restaurant der Woche: Goldmund im Literaturhaus

In Frankfurt treffen schlichte Eleganz, freundlicher Service und moderate Menüpreise aufeinander. Die Weinkarte ist noch ausbaufähig.

News

So gelingt der perfekte Milchschaum

Milchschaum schmeichelt dem Gaumen und legt die Basis für köstlichen Café au lait, Latte macchiato und Co. Wir erklären, welche Werkzeuge man dafür...

News

Burgenland: Land der Vielfalt

Das jahrhundertealte Grenzland zwischen Ungarn und Österreich ist das jüngste Bundesland Österreichs und steckt voller Gegensätze, die am Ende doch...

News

Voting: Die beliebtesten Weihnachtsmärkte in Deutschland

Nach und nach eröffnen in Deutschland die Weihnachts- und Christkindelmärkte. Wir suchen die beliebtesten der Falstaff-Community!

News

Südtirol: Best of Gasthaus

Für den Restaurantguide Südtirol 2019 wurden rund 350 Betriebe bewertet – die finden Sie hier die besten der Kategorie »Gasthaus«.

News

Tellertausch mit Johann Lafer

Neue Kochshow im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: Vier Spitzenköche müssen vor laufender Kamera Spontanität und Improvisationstalent beweisen.