Siddùra: Prämierte Weine für stilvollen Genuss

Siddùra ist das meist prämierte Weingut Sardiniens der letzten drei Jahre.

Foto beigestellt

Siddùra ist das meist prämierte Weingut Sardiniens der letzten drei Jahre.

Siddùra ist das meist prämierte Weingut Sardiniens der letzten drei Jahre.

Foto beigestellt

Siddùra liegt dreihundert Meter über dem Meeresspiegel in der Nähe des kleinen, mittelalterlichen Städtchens Luogosanto im Norden Sardiniens, einer Gegend, die als die Gallura bekannt ist. Hier ist der Weinbau fast so alt wie die Landschaft selbst und die Geschichte der Menschen, die dieses Land seit Jahrhunderten bestellen.

Respekt für Traditionen, uraltes Wissen und Liebe zur Erde gepaart mit modernster Technik und Streben nach höchster Perfektion, hat Siddùra mit über 130 Auszeichnungen zum heute meist prämierten Weingut Sardiniens der letzten drei Jahre gemacht!

Diesen Erfolg verdankt das noch recht junge Weingut dem unermüdlichen Einsatz für höchste Qualität. Das Ergebnis dieser mit Hingabe und Leidenschaft verfolgten Philosophie kann sich sehen lassen, ist aber noch offensichtlicher im Glas.

Siddùra – Sardegna in purezza

Siddùra Spèra 2015: 87 Punkte Falstaff-Test

Foto beigestellt

Erinnert aufgrund seiner enorm südfruchtigen Art an eine Bukett-Rebsorte, ist aber reinsortiger Vermentino, was einer enorm kühlen Vergärung gedankt sein dürfte. Gewehr bei Fuß bleibt auch der Gaumen, wo neben der Südfrüchte nun auch eine gewisse Herbe eine Rolle spielt. Wärmendes Finish.

Zur Verkostungsnotiz in der Falstaff Datenbank.

Siddùra Fóla 2013: 89 Punkte Falstaff-Test

Foto beigestellt

Intensiv ätherischer Charakter: erinnert an Rosmarin, Eukalyptus und Thymian. Befreit die Atemwege. Seine hohe Alkoholgradation mag er am Gaumen nicht leugnen und rollt ihn mollig herab. Immerhin: Er gibt sich kompromissbereit, wenn Gemütlichkeit dazu zählt. Und Wärme.

Zur Verkostungsnotiz in der Falstaff Datenbank.

Der Boden der Weinberge um Siddùra besteht aus Granit, Sand und Lehm und ist aufgrund seiner Beschaffenheit ideal für den Weinbau. Gute Temperaturschwankungen, luftiges Klima und optimale Sonneneinstrahlung auf die sanften Hügel, begünstigen die Erhaltung und Verbesserung des organoleptischen Charakters der Trauben. Siddùra hat sich zum Ziel gesetzt, Weine zu keltern, die eine klare Identifikation mit ihrem Terroir aufweisen.

Foto beigestellt

INFO

Weingut Siddùra
Località Siddùra
07020 Luogosanto
Sardinien - Italien

Tel. +49 89 35481-550
www.siddura.com

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Niederösterreichs Top-Heurige 2021

Seit mehr als zehn Jahren werden in Niederösterreich ganz besondere Heurigen mit dem Prädikat »Top-Heuriger« ausgezeichnet. Hier erwarten die...

News

Top 6 Weine zu Rehwild

Das feinste und beliebteste Wildfleisch kombiniert man am besten mit ebenso feinen Weinen. Die Falstaff-Weinredaktion verrät mit welchen.

News

Falstaff sucht den beliebtesten Nachwuchs-Winzer Deutschlands 2021

Wer sind Ihrer Meinung nach aktuell die vielversprechendsten Winzer-Talente in Deutschland? Verraten Sie es uns und nominieren Sie Ihren Favoriten!

News

Die Sieger der Sizilien Trophy 2021

Sizilien, die zweitgröße Weinbauregion Italiens, hat einiges zu bieten wenn es um qualitative Weine geht. Die Gewinner der Falstaff-Trophy im...

News

Mamoiada: Rotwein-Tradition auf Sardinien

Eine Jahrgangspräsentation im Zeichen von Covid-19 macht neugierig auf die kleine sardische Rotweinhochburg.

News

San Daniele: Dolce Vita con Prosciutto

Feinwürziger Duft, süßlich-zartschmelzender Geschmack – der berühmte Rohschinken aus dem Friaul. Falstaff verrät, wie Sie beste Qualität erkennen.

News

Virtual News: Ornellaia Wine & Talks

Gutsdirektor Axel Heinz präsentiert via Instagram- und WeChat jeden Dienstag im April die neuen Jahrgänge und Spannendes aus der Welt des...

News

Falstaff 02/2020: Das Friaul genussvoll entdecken

Wir haben in unserer neuen Ausgabe die besten Tipps und Empfehlungen gesammelt. Für die Zeit nach der Corona-Krise oder einfach, um die kulinarische...

Rezept

Rosa Hirschkeule

Dieses Rezept stammt von Alessandro Gavagna, Küchenchef des italienischen Restaurants »La Subida«.

News

Einzigartig: Vertikale Sassicaia 2016 bis 1985

Als ersten Wein aus Italien zeichnete Robert Parker den Sassicaia 1985 mit 100 Punkten aus. Der Sassicaia 2016 erhielt wieder 100 Parker Punkte. Eine...

News

Die Sieger der Valpolicella Trophy 2019

Valpolicella ist ein heiterer Wein: fruchtbetont, ausgestattet mit weichem Tannin und feinem Trinkfluss. Wir haben ihn in den Varianten Valpolicella,...

News

Traum-Ristorante für Design-Liebhaber

FOTOS: Ein ganzes Jahr arbeitete Benedikt Bolza an der Fertigstellung seines »Ristorante Alle Scuderie« in Umbrien. Das Ergebnis kann sich sehen...

News

La Grande Grigliata: BBQ auf Italienisch

Branzino, Gamberi, Bistecca alla Fiorentina & Co: Mediterrane Rezepttipps für die einfache Feuerküche.

Rezept

Peperoni imbottiti alla Beneventana

Mit Sardellen und Weißbrot gefüllt werden die Spitzpaprika in Öl gebraten, bis sie fast aufplatzen – so macht es Benevento.

Rezept

Gekochter Timballo (Auflauf) mit Trüffel und Pilzen

Das Rezept von Maria Elisa Piroli wird mit Parmigiano Reggiano verfeinert.

Rezept

Sgroppino

Drink oder Dessert? Sgroppino ist das schnellste Dessert Italiens und sorgt für Urlaubsstimmung. Bellissimo!