Sicherer Genuss durch praktische Hygiene

Mit Cleanbrace ist der Genuss gesichert.

© Cleanbrace

Mit Cleanbrace ist der Genuss gesichert.

Mit Cleanbrace ist der Genuss gesichert.

© Cleanbrace

Das Start-up Cleanbrace hat sich dieser Aufgabe angenommen und mit einem intuitiven Armband bereits vor dem Lockdown zahlreichen Urlaubern und Restaurantbesuchern wieder mehr Sicherheit beschert – und auch Gastronomen und Hoteliers sind überzeugt.

Das Cleanbrace Desinfektionsarmband ist ein modisch schickes und zugleich diskretes Armband mit integriertem Desinfektionsmittelspender. Mit dem stylischen Armband am Handgelenk hat ­jeder seine kleine Notreserve an Hygienemittel am Handgelenk. Egal ob beim Restaurantbesuch, unterwegs im Urlaub, oder bei der Arbeit als Empfangsmitarbeitender oder Bedienung im Restaurant, mit dem Armband sind Gast ­sowie Mitarbeiter immer auf der sicheren Seite.

Lücke in der Hygieneinfrastruktur

Die Idee kommt dem Gründer und CEO Till-Jonas Uphoff nach einem Krankenhausbesuch Anfang letzten Jahres. Dort, wo überall Desinfektionsmittelspender hängen und die Hygiene einen hohen Stellenwert hat, entdeckt er eine Lücke in der Hygieneinfrastruktur für Unternehmen. »Bei einem Desinfektionsmittelspender konzentriert sich der Kontakt auf den Spender, viele Menschen müssen auf ein und dasselbe Gerät oder auf die eine zur Verfügung gestellte Desinfektionsmittelflasche zurückgreifen. Ein stationärer Spender ist nicht mehr zeitgemäß, vor allem nicht dann, wenn wir das unmittelbare Bedürfnis haben, uns die Hände desinfizieren zu wollen. Das System muss mobiler und anwendungsfreundlicher werden«, so Till-Jonas Uphoff. So würden es viele Menschen bevorzugen sich lieber nicht die Hände zu desinfizieren, als in Kontakt mit den Gerätschaften zu kommen.

Doch wie sieht die Lösung aus?

Dem Team von Cleanbrace wird bei der Entwicklung ihres Produktes schnell klar, dass die Lösung mobil, smart und diskret sein muss. Die Idee zum tragbaren Desinfektionsmittelspender als Armband ist geboren. Mittlerweile vertrauen über 150.000 Nutzer dem jungen Start-up und täglich werden es mehr. Neben Einzelhandelsgrößen wächst vor allem der Markt im B2B-Bereich. Immer mehr Gastronomen, Hoteliers und Unternehmen entdecken den mobilen Desinfektionsmittelspender für sich und ihre Mitarbeiter. Denn eins ist sicher, mit dem Cleanbrace Desinfektionsarmband ist man unabhängig und für jede Situation gewappnet. Zudem haben die Start-Upper ein Desinfektionsmittel auf Wasserbasis auf den Markt gebracht. Damit sind nun klebrige und brennende Hände durch alkoholhaltige Mittel Vergangenheit. Das Cleanbrace Desinfektionsmittel gibt es in vier verschiedenen Duftvarianten.

cleanbrace.com

MEHR ENTDECKEN