Rund 500 Flaschen Wein fand man unter einer alten Kellertreppe. /Foto: © Pressebüro Matt-Willmatt/Kierey, Weingut L. Bastian
Rund 500 Flaschen Wein fand man unter einer alten Kellertreppe. /Foto: © Pressebüro Matt-Willmatt/Kierey, Weingut L. Bastian

Am Weingut L. Bastian in Endingen am Kaiserstuhl (Baden-Württemberg) wurde kürzlich ein ebenso sensationeller wie überraschender Weinfund gemacht: Unter einer unbenutzten Kellertreppe waren rund 500 Flaschen Wein eingemauert. Das seit 1868 bestehende Weingut wird mittlerweile in fünfter Generation von Andreas Neymeyer geführt, der gegenüber Falstaff erklärt, wie man auf das Versteck aufmerksam wurde: »Mein Onkel und früherer Kellermeister Franz–Josef Neymeyer hatte das Versteck noch in Erinnerung. Er kam aber erst wieder darauf als er die Treppe, unter der die Flaschen versteckt waren, mal wieder bewusst wahrgenommen hat«.

Andreas Neymeyer mit Weinflaschen aus dem Kellerversteck/Foto: © Pressebüro Matt-Willmatt/Kierey, Weingut L. Bastian
Andreas Neymeyer mit Weinflaschen aus dem Kellerversteck/Foto: © Pressebüro Matt-Willmatt/Kierey, Weingut L. Bastian

Wein vor französischen Besatzern versteckt
Dass man die Treppe überhaupt freilegte, ist eigentlich einem Unglück zu »verdanken«. Im Januar 2010 zerstörte ein Brand den Großteil der Betriebsgebäude und Betriebsanlagen. Die großen, 1884 angelegten und denkmalgeschützten Keller überstanden den Brand, sodass die Weinlese des laufenden Jahres 2010 darin unbeschadet eingelagert werden konnte. Im Zuge des Neubaus und der damit einhergehenden Abbrucharbeiten wurde in einem Kelleranbau von 1911 eine unbenutzte Treppe frei geräumt. Dabei bewahrheitet sich die vage Erinnerung von Onkel Franz-Josef Neymeyer, dass 1945, als die Franzosen als Besatzungsmacht einrückten, dort Wein- und Branntweinflaschen versteckt und eingemauert wurden.

Franz–Josef Neymeyer und Andreas Neymeyer beim Verkosten/Foto: © Pressebüro Matt-Willmatt/Kierey, Weingut L. Bastian
Franz–Josef Neymeyer und Andreas Neymeyer beim Verkosten/Foto: © Pressebüro Matt-Willmatt/Kierey, Weingut L. Bastian

Geborgen und gekostet
Am 11. Januar 2011 wurde der »Schatz« nach »66-jähriger Ruhe« geborgen. Die rund 500 Flaschen sind »von fast voll bis nur noch zu einem Fünftel gefüllt«, so Andreas Neymeyer - einige Flaschen sind aufgrund von undichten Korken ausgelaufen. Welche Weine so gut versteckt wurden, darüber kann derzeit nur spekuliert werden: »Weil diese Weine bei uns gefüllt wurden, tragen Sie leider kein Etikett. Der, der sie versteckt hat, wusste wohl gut, was es war«. Neymeyer erklärt weiter: »Es waren ca. 65 Flaschen Schnaps. Der Rest ist, wie es aussieht, Süßwein bzw. Likörwein«. Es handle sich um zwei bis drei verschiedene Weine, wobei zwei gleich nach der Bergung degustiert wurden. Ein Wein sei einem früheren Import aus dem spanischen Málaga zuzuordnen und könne wie folgt charakterisiert werden: »Er riecht und schmeckt nussig nach Mandeln/Amaretto. Im Geschmack hat er deutliche aber ganz toll eingebundene Süße«.

Der zweiten Wein, vermutet Andreas Neymeyer, könnte beispielsweise eine Silvaner Auslese - Beerenauslese aus eigener Produktion sein: »Die Aromatik und Geschmack erinnern an Birne und Pfirsich. Im Geschmack präsentiert sich eine unerwartet präsente Säure, die den Wein frisch und fast jung wirken lässt. Es ergibt mit der Restsüße eine ganz tolle Geschmackskomposition.« Die eventuelle dritte Charge wurde noch nicht verkostet.

Teil der Raritäten kommt unter den Hammer
Im Anschluss an die Verkostung wurden die restlichen Flaschen geborgen und grob gesichtet. »In den nächsten Wochen werden wir den Wein sortieren und in Kategorien einteilen. Dann gleich mit gleich auffüllen und neu verkorken«, erklärt der Weingutsleiter die weitere Vorgehensweise. Einen Teil der Originalflaschen wolle man im Frühjahr/Sommer 2012 unter anderem für einen guten Zweck bei der Eröffnung des Weingutneubaus versteigern.

www.weingut-bastian.de


(von Marion Topitschnig)

Mehr zum Thema

News

Gerolsteiner WeinPlaces: Leopold Restaurant

Im Pfälzer Weinort Deidesheim verwöhnt das VDP-Weingut von Winning mit einer erstklassigen Weinkarte und regionalen, hochwertigen Speisen.

Advertorial
News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Newcomer

Im Falstaff Wein Guide Deutschland 2019 brillieren wiedermal junge Talente. Drei von ihnen hat die Falstaff-Jury als »Newcomer des Jahres« nominiert.

News

Gerolsteiner WeinPlaces: Winelive

Ein herzliches Team und tolle Öffnungszeiten der Weinhandlung raten zu einem Besuch in Meerbusch.

Advertorial
News

Gerolsteiner WeinPlaces: Witwenball

Aus dem Tanzlokal der 1920er Jahre machten Julia und Axel Bode ein gastronomisches Allround-Talent.

Advertorial
News

10 Tipps: So gelingen Glühwein und Punsch

Wir haben genug von zu süßen und überwürzten Heißgetränken.

News

Chianti Classico Trophy 2018: Die Sieger

Einst der Inbegriff italienischen Lebensstils, dann viele Jahre verpönt und nun wieder zurück: Der Chianti Classico. Die Trophy geht diesmal an...

News

Menger-Krug Sekt: Keiner von »der Stange«

Vier Premium-Cuvées in »Brut« – charaktervoll, ausdrucksstark und gegen den Mainstream.

Advertorial
News

World Champions: Der Wein des Prinzen

Seit 2008 ist Prinz Robert von Luxemburg der Herrscher über die Familienweingüter in Bordeaux. Er sieht seine Rolle als Botschafter, der Weinfreunden...

News

Loire: Der Garten Frankreichs

Der »Jardin de la France« wird seinem Namen gerecht. Entlang der Loire harmonisieren die Weine mit jeder noch so facettenreichen Speisekarte.

Advertorial
News

»Abadía Retuerta«: Wein-Hideaway in Spanien

FOTOS: Inmitten einer der besten Weinregionen Spaniens, dem Sardón del Duero, liegt das Weinhotel »Abadía Retuerta LeDomaine«.

News

Falstaff Selektion: Handverlesene Weine aus Bordeaux

Weingenuss auf höchstem Niveau: Mit der Falstaff-Selektion erhalten Sie die besten Weine ­bequem nach Hause geliefert. Mit Preisvorteil für...

News

Shortlist mit aktuellen Weintipps

Wein-Empfehlungen aus dem Handel, verkostet und bewertet von der Falstaff-Weinredaktion.

News

Weihnachten fürstlich feiern mit ALDI SÜD

Zu keiner Zeit des Jahres dürfen wir derart schlemmen wie zu Weihnachten – das Fest der Liebe ist auch eines der Gaumenfreuden. Genießen Sie einen...

Advertorial
News

Weingut Franz Keller hat Kollektion des Jahres

Im angesehenen Kaiserstühler Weingut vollzieht sich der Generationenwechsel – Friedrich Keller jr. spitzt die Stilistik, für die das Weingut seit...

News

Voller Genuss: Champagnergläser im Falstaff-Test

Schaumwein- und Champagnergläser gibt es in Hülle und Fülle. Angeboten werden für die sprudelnden Weine Schalen, Flöten, Kelche, aber auch...

News

Gelungene Premiere der WEINSELIG Weinmesse

Liebhaber italienischer Weine kamen bei der ersten Weinmesse von Di Gennaro in Stuttgart voll auf ihre Kosten.

Advertorial
News

Essay: Der Sommelier und der Reiseführer

Der Sommelier ist so etwas wie ein Reiseführer – nicht nur für den Weinkenner, für den sich jeder hält, sondern auch für den Weintrinker, der jeder...

News

König Brunello bei Tisch

Wein und Region sind fast nirgendwo so verflochten wie der »Brunello« mit Montalcino in der Toskana. Auf über 2.000 Hektar in der Gegend wird jedoch...

Advertorial
News

Pio Cesare: Der Vorzeigebetrieb aus dem Piemont

Pio Boffa, Mastermind des Weinguts Pio Cesare in Alba, setzt auf Tradition und Innovation für seine Weine. Seit fünf Generationen werden hier Barolo...

Advertorial
News

Die Sieger der Falstaff Nero d'Avola Trophy 2018

Nero d’Avola ist die berühmteste Rotweinsorte Siziliens. Mit ihrem harmonischem »Nére 2016« gewinnt das Weingut Feudo Maccari die Falstaff Trophy Nero...