Kein Tag an Bord gleicht dem anderen. Entscheiden Sie sich für eine Karriere an Bord ist Ihre Einsatzbereitschaft rund um die Uhr gefragt. Sie treffen auf bis zu 60 Nationalitäten und werden ein paar Stunden pro Woche extra arbeiten.
Ungefähr um 6.30 Uhr startet der erste Rundgang von Josef Gruber, dem Hotelmanager der »MS Europa«: »Mehrmals am Tag stelle ich sicher, dass alles perfekt ist. Am Tag widme ich mich der notwendigen Bürokratie wie Behörden- bzw. Einreiseprozeduren, Meetings mit der Schiffsleitung und dem Hotel und der Organisation und Koordination des Tagesablaufs. Abends gehe ich meist mit Gästen essen und pflege an der Bar den einen oder anderen Smalltalk.« Aber wie starten Sie eine Karriere auf hoher See? Falstaff KARRIERE verrät es:

Arbeiten, wo andere Urlaub machen. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH
Arbeiten, wo andere Urlaub machen. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH

Arbeiten, wo andere Urlaub machen. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH

Anforderungen an den Bewerber
Jede Reederei hat eigene Kriterien, grundsätzlich gelten folgende allgemeine Standards:

  • Der Bewerber muss mindestens 21 Jahre alt sein.
  • Vollständigkeit der Bewerbungsunterlagen. Legen Sie alle Zeugnisse und Referenzen bei, sonst kann Ihre Bewerbung schon mal wieder an Sie zurückgehen. 
  • Gute Fremdsprachenkenntnisse und der geübte Umgang mit der englischen Sprache sind Grundvoraussetzung.
  • Selbstständigkeit, Offenheit, Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit und Zuverlässigkeit sowie eine gründliche Arbeitsweise, ein gepflegtes Äußeres, gute Umgangsformen und sicheres Auftreten werden vom Bewerber in allen Bereichen gefordert.


Kulinarische Events an Bord sind keine Seltenheit, so wie die Hamburger Gourmetnacht auf der »MS Europa«. Mit dabei sind Spitzenköche wie Dieter Müller, Karlheinz Hauser, Ali Güngörmüs, Christoph Rüffer, Heinz Wehmann, Cornelia Pletto, Thomas Martin, Thorsten Gillert und Torsten Ibers. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH.
Kulinarische Events an Bord sind keine Seltenheit, so wie die Hamburger Gourmetnacht auf der »MS Europa«. Mit dabei sind Spitzenköche wie Dieter Müller, Karlheinz Hauser, Ali Güngörmüs, Christoph Rüffer, Heinz Wehmann, Cornelia Pletto, Thomas Martin, Thorsten Gillert und Torsten Ibers. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH.

Kulinarische Events an Bord sind keine Seltenheit, so wie die Hamburger Gourmetnacht auf der »MS Europa«. Mit dabei sind Spitzenköche wie Dieter Müller, Karlheinz Hauser, Ali Güngörmüs, Christoph Rüffer, Heinz Wehmann, Cornelia Pletto, Thomas Martin, Thorsten Gillert und Torsten Ibers. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH.

So arbeiten und leben Sie an Bord
Die Arbeitsverträge auf Kreuzfahrtschiffen beschränken sich meist auf einen Zeitraum von vier bis neun Monaten. Zwar ist die Bezahlung auf Kreuzfahrtschiffen meist höher als in der normalen Hotellerie oder Gastronomie, jedoch sind 70 bis 80 Stunden Arbeit an sieben Tagen in der Woche keine Seltenheit. Direkt nach dem Eintreffen auf dem Schiff werden Sie in der Regel von Ihrem Vorgesetzten oder dem Crew Purser in Empfang genommen. Aufwendige Einschulungsphasen gibt es nicht, Sie sind sofort am Gast. »Wer eine Kreuzfahrt oder Expedition bucht, hat meist ganz bestimmte Vorstellungen, die versuchen wir umzusetzen, damit die Gäste die Reise als unvergessliches Erlebnis verbuchen können«, erklärt Nadine Armbrust, Kreuzfahrtdirektorin auf der »MS Bremen«. Die »eigenen vier Wände« beschränken sich meist auf relativ kleine Zwei-Personen-Zimmer. Aufgrund der geringen Größe sind Etagenbetten keine Seltenheit. Verpflegung und Unterkunft sind kostenlos.

Reisevorbereitungen und Sicherheitsmaßnahmen

  • Bevor man mit der Arbeit an Bord beginnen kann, muss man sich einer Seetauglichkeitsuntersuchung bei einem Allgemeinmediziner unterziehen.
  • Gültiger Reisepass und etwaige gültige Visa.
  • Je nach Art der Reise und der Häfen sind unterschiedliche Impfungen vorgeschrieben. Überprüfen Sie daher die Impfwirkzeiten.
  • Mindestens eine Sicherheitseinführungsausbildung gemäß dem STCW-Übereinkommen (Internationalen Übereinkommen über Normen für die Ausbildung, die Erteilung von Befähigungszeugnissen und Wachdienst von Seeleuten in der jeweils geltenden Fassung) muss absolviert werden. In den Trainingseinheiten erhalten Sie Handlungsanleitungen zu Überlebenstechniken im Seenotfall und im Umgang mit Feuer und Rauch an Bord.

Artikel »Segel setzen und volle Kraft voraus« aus Falstaff KARRIERE 01/15. Von Alexandra Gorsche.


Blättern Sie auf www.falstaff-karriere.com durch die Online-Ausgabe des ersten Falstaff KARRIERE Magazins.

Mehr zum Thema

  • 08.07.2015
    Portugal: Arbeiten, wo andere Urlaub machen
    Globetrotter Dieter Koschina, Hans Neuner und Gebhard Schachermayer machen es uns vor.
  • 01.07.2015
    Karrierechance auf hoher See
    Eine Studienreise auf der AIDAbella zeigte den Tourismusschülern aus Klessheim welche Karrieremöglichkeiten auf hoher See warten.
  • 13.05.2015
    Karrierechance als Chef Patissier
    Beständiger Erfolg und Leidenschaft prägen die Karriere des DO & CO Chef Patissiers Rudolf Swonar.
  • 15.04.2015
    Meredith startet auf den Seychellen durch
    Im Raffles Praslin hat Chris Meredith die Position des Executive Chefs inne.
  • Mehr zum Thema

    News

    Geimpft oder genesen: Startschuss für 2-G-Regelung in Hamburg

    Betreiber von Restaurants und Hotels in Hamburg können entscheiden, ob sie nur noch Geimpfte und Genesene einlassen und das kontrollieren. Im Gegenzug...

    News

    YTC: Die Finalisten 2021 der »Gastgeber« stehen fest!

    Für das Finale des Wettbewerbs am 6. September in Graz haben sich sieben Talente in der Kategorie »Gastgeber« qualifiziert.

    News

    Gin: »Inge« und der »Honigbär«

    Die beiden bringen den Geschmack von Mutter Erde in die Flasche: von exotisch über mediterran, immer mit Verbindung zur Heimat. Insgesamt gibt es...

    Advertorial
    News

    YTC: Die Finalisten 2021 der »Küche« stehen fest!

    Für das Finale des Wettbewerbs am 6. September in Graz haben sich acht Talente in der Kategorie »Küche« qualifiziert.

    News

    Kunst aus der Dose: Street Art in Hotels

    Street Art erobert sich Hospitality-Terrain – nur stimmig in einer Zeit, in der Hoteliers gerne Bezug zur Nachbarschaft nehmen. Über Graffiti und Tape...

    News

    Spültechnik: »Es dürfen keine Engpässe entstehen«

    Adrian Penner, Vertriebsleiter Smeg Foodservice, Deutschland und Österreich, über den Neustart nach Corona, technologische Innovationen und leichte...

    News

    Outdoor: Tipps für ein No-Waste-Picknick

    Bei einem Picknick wird die Natur, im besten Fall der Herkunftsort der Produkte, zum »Speisesaal«. Das schafft lockere, authentische Gemütlichkeit –...

    News

    Thomas Dörr Küchensysteme sind Hygieneprofis

    Thomas Dörr steht für qualitativ hochwertige Küchensysteme, die durch immense Zeitersparnis eine schnelle Amortisation garantieren.

    Advertorial
    News

    Schlaf unser: Das muss ein Hotelbett können

    Wenn Hoteliers keine passenden Betten für ihre Häuser finden, designen sie diese eben selbst – zumindest wenn sie gleichzeitig auch die Kreativen...

    News

    »Tom's«: The Langham, Jakarta stellt neues Restaurant vor

    Durch die Kooperation zwischen dem Luxushotel und dem britischen Küchenchef eröffnet Tom Aikens ab September sein erstes Restaurant in Südostasien.

    News

    Geächtet oder geschätzt? Die Nutzpflanze Hanf

    Einigkeit herrscht ­darüber, dass das Potenzial der Nutzpflanze noch nicht ausgeschöpft ist. Ein Crashkurs für die Gastronomie.

    News

    Wild Cuisine: Wilde Tiere auf dem Teller

    Es muss nicht immer Reh oder Wildschwein sein: Schon mal Biber, Dachs oder Waschbär verkocht? Was heute teils exotisch anmutet, galt früher als...

    News

    Glasklar: Spültechnik für die Gastronomie

    Sauberes Geschirr ist Grundlage für eine hochwertige Gastronomie. Bei der Spültechnik kommt es neben passenden Geräten aber auch auf die richtige...

    News

    »Grape Dudes«: Get wine social

    Seit Juni 2020 sind fünf passionierte Tiroler Sommeliers gemeinsam auf dem Weg, zur größten deutschsprachigen Wein-Community zu werden.

    News

    München: Neuer Küchenchef im Mandarin Oriental heißt Lommatzsch

    Mit seinen mehr als 20 Jahren Berufserfahrung in Hotellerie und Gastronomie bringt Lucas Thomas Lommatzsch einen großen Erfahrungsschatz in Sachen...

    News

    Unter Strom: Vom E-Bike bis zum E-Auto

    Elektromobilität liegt in der internationalen Hotellerie und Gastronomie weiterhin auf der Überholspur. Und die Prognose lautet: Wer hier in Zukunft...

    News

    Letzte freie Tickets sichern: »Taste Kitchen« am Donaukanal

    Am 29. Juli 2021 serviert Juan Amador ein Drei-Gänge-Menü als Street-Food beim »taste! Food Market« am Donaukanal – Restplätze sind noch verfügbar....

    News

    »Turtleneck Straw«: Der erste biegsame Trinkhalm aus Edelstahl

    Nachhaltigkeit bedeutet Flexibilität: Die HalmBrüder haben den ersten plastikfreien Trinkhalm zum Biegen entwickelt, der sich perfekt für die...

    Advertorial
    News

    Outdoor-Genuss: Das Comeback des Picknicks

    Corona hat das Picknick wiederbelebt. Die große Schwester des Take away ist gekommen, um zu bleiben, glauben Experten – und erweitern ihr Angebot.

    News

    Re-Opening: »Gasthof Heinzinger« zeigt sich zukunftsfit

    Nach acht Monaten der pandemiebedingten Schließung kann Denis M. Kleinknecht seinen »Gasthof Heinzinger« renoviert wieder öffnen – und feierte das mit...