Schwedens Sterneköche: Björn Frantzén und Daniel Berlin

Der ehemalige Profi-Fußballspieler und Koch Björn Frantzén wurde 1977 in Solna, Stockholm, ­geboren und baute sich ein Imperium rund um mehrere Restaurants auch außerhalb von Stockholm auf.

© Martin Botvidsson

Der ehemalige Profi-Fußballspieler und Koch Björn Frantzén wurde 1977 in Solna, Stockholm, ­geboren und baute sich ein Imperium rund um mehrere Restaurants auch außerhalb von Stockholm auf.

© Martin Botvidsson

Seit den 2000er-Jahren hat sich die »New Nordic Cuisine« in Skandinavien entwickelt und löste einen regelrechten weltweiten Hype aus. 2018 konnte sich auch Schweden über das erste 3-Sterne-Restaurant freuen. Die Auszeichnung trägt das Restaurant »Frantzén« unter der Leitung von Kultkoch Björn Frantzén. Erst 2017 ist er aus der Stockholmer Altstadt ins moderne Norrmalm umgezogen, unter anderem um über offenem Feuer zu kochen.

Mit Gerichten wie Pferdesushi, Königskrabbe mit scharfer Sauce und getrockneten intimen Körperteilen vom Rentier hat sich Björn Frantzén zur Berühmtheit gekocht. Dabei setzt er auf nordische Küche mit asiatischen Einflüssen. Seiner Leidenschaft für die asiatische Küche hat er mit einem eigenen Restaurant in Hong Kong Rechnung getragen. Mittlerweile hat sich Frantzén ein kleines Imperium mit mehreren Restaurants aufgebaut. Für ihn ein klarer Vorteil: »Ich habe 120 Mitarbeiter. Alle wichtigen Führungspositionen habe ich mit Top-Mitarbeitern besetzt. Das bedeutet für mich, dass ich endlich wieder mehr Zeit habe, um in der Küche kreativ tätig zu werden. Als ich nur ein Restaurant hatte, musste ich viel Büroarbeit alleine bewältigen.«

Das 3-Sterne Haus »Frantzén« in Stockholm von Schwedens gleichnamigen Koch-Superstar.

Das 3-Sterne Haus »Frantzén« in Stockholm von Schwedens gleichnamigen Koch-Superstar.

© Martin Botvidsson

Schweden am Vormarsch

In der knapp 300 Seelen-Gemeinde Skåne Tranås, in der Region Österlen, im Südosten Skånes gelegen, scheint Einöde und Ruhe an der Tagesordnung zu stehen. Man vermute kaum, dass hier einer der kreativsten Köche Schwedens, Daniel Berlin, anzutreffen ist.

Im Februar 2018 krönte der zweite Michelin-Stern sein Restaurant »Daniel Berlin Krog«. Seine Kompositionen gelten als innovativ und gewagt, gleichzeitig erzählen sie die regionale und saisonale Geschichte eines ganzen Landstrichs. Die Leidenschaft für seinen Beruf zeigt sich darüber hinaus darin, dass er für seine Gerichte nicht nur Gemüse im eigenen Garten anbaut, sondern auch selbst auf Wildjagd geht. Ein Familienbetrieb, wie es ihn selten zu geben scheint.

Als sich Berlin für die Eröffnung eines eigenen Restaurants entschied, zogen seine Eltern unterstützend mit: In der Region, die auch als schwedische Toskana bekannt ist, legte Daniels Mutter Irene kurzerhand einen Gemüsegarten an. Sein Vater Per Anders ist für die Auswahl der Weine und Käsesorten zuständig. Mit Inspirationen aus der französischen Küche und heimischen Zutaten gelingt Daniel Berlin eine moderne Interpretation der kulinarischen Traditionen Österlens. Mit dem zweiten Stern reihte sich Berlin in eines von vier 2-Sterne-Restaurants in Schweden ein.

Coverstory aus Falstaff KARRIERE 02/18.

Kreativität auf höchstem Niveau Daniel Berlins Restaurant trägt seit 2018 zwei Michelin-Sterne.

© David Magnusson

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Kochen mit Feuer

Sie meistern die Temperatur, die Grundlage des Kochens, meisterlich und das immer häufiger indoor. »Live fire« ist kein neues Gastro-Konzept einiger...

News

Steigenberger Akademie lädt zum »CareerDay«

Am 28. Januar 2019 können Unternehmen in Bad Reichenhall Absolventen und Studienabgänger aus Tourismus, Hotellerie und Gastronomie anwerben.

News

Johann Lafer kooperiert mit »Singapore Airlines«

Johann Lafer arbeitet als erster deutschsprachiger Koch mit der Fluglinie »Singapore Airlines« zusammen. Gemeinsam präsentieren sie die »Alpine...

News

Schloss Fleesensee: Karriere inmitten einer traumhaften Landschaft

Schloss Fleesensee. Ein magischer Ort mit außergewöhnlichen Möglichkeiten. Für alle, die mehr aus sich machen. Und aus dem Schlosshotel.

Advertorial
News

Domenique Crenn über Poesie und Kunst

Die gebürtige Französin eröffnete im Januar 2011 das ­»Atelier Crenn« in San Francisco, 2015 dann ein zweites, legereres – das »Petit Crenn«, eine...

News

Die »Sodexo Kochschmiede«: innovatives Weiterbildungsprogramm

»Sodexo« bietet nun ein einmaliges Weiterbildungsprogramm an, welches ermöglicht innerhalb von 15 Monaten zur kompetenten Fachkraft ausgebildet zu...

Advertorial
News

Claudio Urru verabschiedet sich vom »5«

Der Küchenchef verlässt nach drei Jahren das Stuttgarter Restaurant und übergibt die Leitung vollständig an Alexander Dinter.

News

Das Reisemotiv der neuen Generation: Instagrammability

Christoph Engl ist Spezialist für bei der Managementberatung BrandTrust. In seiner Kolumne schreibt er über Instagrammability.

News

Ciao Giulia: Tamaris Auer über die Renovierung des »Seehofs«

Angetrieben von der Idee eines bestimmten Wunschgastes, führten die Hoteliers Tamaris und Andreas Auer eine umfassende Renovierung ihres »Seehofs«...

News

Tiki-Mania: Aufleben der Tiki-Kultur in Bars

Lange Zeit galt die Tiki-Kultur als Stiefkind der Barszene. »Saftpanscherei«, so der weitläufige Tenor. Doch der soll sich jetzt ändern: mithilfe...

News

Aktion von Sodexo: Kick & Cook in Russland

Russland zwischen Blini, Ball und Borschtsch: Das ist Sodexo einen großen Food Event wert, der in rund 200 Betriebsrestaurants in Deutschland,...

Advertorial
News

Koch des Jahres: Böhm und Herzig sind im Finale

Marvin Böhm und Sören Herzig setzten sich in der #meeredition im Bremerhavener Fischbahnhof durch und kämpfen weiterhin um den Titel »Koch des Jahres...

News

Norwegen gewinnt Bocuse d’Or Europe 2018

Beim großen Finale in Turin konnten sich die skandinavischen Nationen einmal mehr behaupten: Platz 2 geht an Schweden, Bronze gibt es für Dänemark.

News

Sorry not sorry: Norbert Niederkofler arbeitet kompromisslos

Kompromisslos arbeiten. Ohne Ausnahme. Dazu bedarf es tiefer innerer Überzeugung, Haltung und höchster Beharrlichkeit. Als keckes Marketinginstrument...

News

Starkoch Anthony Bourdain ist tot

Der gefeierte Fernseh-Koch und Buchautor ist im Alter von 61 Jahren aus dem Leben geschieden. Die Kochwelt trauert um eine große Persönlichkeit.

News

Das war der International Cooking Summit ChefAlps 2018

Weltbekannte Küchenchefs wie Massimo Bottura und Nicolai Nørregaard und Schokoladier Dominique Persoone rockten die ChefAlps Bühne.

News

Mut tut gut: Start-up MENTZ Fischwirtschaft unter der Lupe

Am Anfang steht immer die Idee. Bis zur Realisierung ist es oft ein harter Weg. KARRIERE hat hinter die Kulissen des erfolgreichen Start-ups MENTZ...

News

Die erste Sterneköchin Skandinaviens: Titti Qvarnström

Dass Schweden auch ausgezeichnete Köchinnen vorzuweisen hat, beweist Titti Qvarnström, die als erste Frau Skandinaviens für ihre Kochkünste mit einem...

News

Jetzt beim Falstaff Young Talents Cup 2018 bewerben

Die Vorjahressieger Matthias Birnbach und Simon Trinkler bereichern 2018 die Jury des Young Talents Cup, Bewerbungsphase ist gestartet!

News

Nahost-Küche: Ein eurasisch-arabischer Mischmasch

Die Nahost-Küche hat in den europäischen Großstädten nicht etwa einfach nur Einzug gehalten, nein, sie hat die Herzen im Sturm erobert.