»Schwarzwaldstube« soll in einem Jahr wieder stehen

So sah die »Schwarzwaldstube« vor dem Brand aus. 

© Traube Tonbach

So sah die »Schwarzwaldstube« vor dem Brand aus. 

© Traube Tonbach

Am Tag nach dem Brand des historischen Gebäudes, das einmal die »Schwarzwaldstube« in Baiersbronn beherbergte, steht die Feuerursache weiter nicht fest. Sachverständige durften die einsturzgefährdete Ruine am Montag nicht betreten, nach Angaben einer Hotelsprecherin hat die Feuerwehr sie noch nicht freigegeben. Der Schaden wird vorläufig auf einen zweistelligen Millionenbetrag geschätzt. In den frühen Morgenstunden des 5. Januar war das Gebäude in Brand geraten und stand aufgrund der Holzbauweise binnen kurzer Zeit in Flammen. 

Die Inhaberfamilie Finkbeiner scheint mit dem Mut der Verzweiflung weiterzumachen. Schon jetzt schmiedet sie Pläne für den Wiederaufbau. Der Blick gehe nicht in die Asche, sondern nach vorn, sagte Eigentümer Heiner Finkbeiner am Montag nach Angaben der Sprecherin gegenüber der Belegschaft. »In einem guten Jahr soll die Schwarzwaldstube wieder zurückkehren«, so Finkbeiner den Angaben zufolge weiter. »Auf dem gleichen Niveau wie zuvor«, also mit Höchstwertungen in praktisch allen Restaurantführern.

Bis dahin haben die Mitarbeiter, die in dem zerstörten Gebäudekomplex arbeiteten, eine Jobgarantie. Neben der »Schwarzwaldstube« befanden sich im historischen Gebäude die anderen à la carte-Restaurants »Köhlerstube« und »Bauernstube« sowie zwei Küchen. Man könne im Unternehmen Alternativen anbieten, so die Sprecherin. Auch die Küchenbrigade um den Drei-Sterne-Koch Torsten Michel werde wieder ihre Arbeit aufnehmen. »Eine vorübergehende Restaurantnutzung in irgendeiner Form wird es sicherlich geben«, so die Sprecherin gegenüber Falstaff.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Wir sind fassungslos und tief traurig über den Verlust unserer wunderschönen historischen Räume. Unser Stammhaus mit den à la carte Restaurants Schwarzwaldstube, Köhlerstube und Bauernstube gibt es nicht mehr. Zugleich ziehen wir Kraft aus der unendlichen Solidarität und Anteilnahme, die uns aus der ganzen Welt erreicht. Ein Feuer hat in der Nacht zum 5. Januar das Gebäude völlig zerstört, in dem die Traube Tonbach Ihren Ursprung nahm. Wir sind unglaublich dankbar, dass niemand verletzt wurde und bedanken uns herzlich bei allen freiwilligen Feuerwehrleuten und allen anderen Helfern. Unser Hotelbetrieb läuft weiter, wir werden Sie hier sowie auf unserer Website und Facebook in den nächsten Tagen über die neusten Schritte informieren. Bei Fragen, Reservierungen und sonstigen Anliegen wenden Sie sich bitte wie gewohnt an: info@traube-tonbach.de oder reservations@traube-tonbach.de. Ihre Familie Finkbeiner und das gesamte Traube Tonbach Team #traubetonbach #bestsince1789 #blackforestlegend #foreverblackforest #schwarzwald

Ein Beitrag geteilt von Hotel Traube Tonbach (@traubetonbach) am

Der Brand des historischen Stammhauses vom Hotel »Traube Tonbach« in den frühen Morgenstunden des 5. Januars hatte in der Gourmetszene Bestürzung ausgelöst. Viele Küchenchefs äußerten Mitleidsbekundungen in den sozialen Netzwerken. Drei-Sterne-Koch Christian Bau, der vor vielen Jahren unter Harald Wohlfahrt selbst in der »Schwarzwaldstube« gearbeitet hatte, postete einen vielbeachteten Text auf Facebook. Feinkosthändler Ralf Bos rief zu einer Solidaritätsaktion auf, die vielfach geteilt wurde. Nils Henkel, Zwei-Sterne-Koch aus dem Rheingau, sagte zu Falstaff: »Ich war erschüttert, als ich davon erfahren habe. Aber ich bin sicher, dass die Familie alles tun wird, um das Restaurant bald wieder aufzubauen und schöner denn je zu machen.«

Update

Wie die BNN berichteten, konnten alle Weine – über 36.000 plus Raritäten –, die bisher bei optimalen Gegebenheiten in insgesamt zwei Kellern gelagert wurden, gerettet werden. Laut einer Sprecherin der »Traube Tonbach« sind die Flaschen unversehrt geblieben und wurden bereits umgelagert.

Auch Weinflaschen können durch ein Feuer stark in Mitleidenschaft gezogen werden. Brandspuren auf Etiketten gelten als Indiz dafür, dass die Flasche einer Hitzequelle ausgesetzt war. Unter Kennern führt das nicht selten zu einer Wertminderung, auch wenn der Wein in der Flasche keine geschmackliche Veränderung zeigt. Sobald ein Etikett nicht mehr zur Gänze den Wein korrekt deklariert, also beispielsweise der Jahrgang nicht mehr erkennbar ist, kann das einen bis dahin sehr kostbaren und teuren Wein im Wert mindern. Und wenn der Wein selbst über einen gewissen Zeitraum hohen Temperaturen ausgesetzt ist, kann er noch nicht einmal wertgemindert verkauft oder ausgeschenkt werden. Welcher Wein wie und wann reagiert variiert jedoch. Ein alter Burgunder ist dabei sensibler als ein junger, kraftvoller und tanninhaltiger Rotwein.

MEHR ENTDECKEN

  • 05.01.2020
    Drei-Sterne-Restaurant »Schwarzwaldstube« abgebrannt
    In den frühen Morgenstunden des 5. Januar ist in Baiersbronn das berühmte Restaurant bei einem Brand zerstört worden. Auch die anderen...
  • Restaurant
    Bauernstube im Hotel Traube Tonbach
    72270 Baiersbronn, Baden-Württemberg, Deutschland
    Punkte
    90
    3 Gabeln
  • Restaurant
    Köhlerstube im Hotel Traube Tonbach
    72270 Baiersbronn, Baden-Württemberg, Deutschland

Mehr zum Thema

News

Rezepttipps: Hahnenkamm am Teller

Genuss abseits der Rennstrecke: Anleitung von den Salzburger Spitzenköchen Karl und Rudi Obauer sowie Hahnenkamm-Alternativen für Pasta-Fans und...

News

Bestseller: Genießer sind erfolgreicher

Ein neuer Bestseller erklärt, weshalb es für die gesamte Gesellschaft gut ist, wenn sich jeder seinen individuellen Genuss gestattet.

News

Mehr geht nicht: Die üppigsten Gerichte

Falstaff präsentiert ein Best-of üppiger Gerichte, denn manchmal wünschen sich auch Feinschmecker Opulentes am Teller.

News

Restaurant der Woche: Luce d'Oro

Schloss Elmau ist ein gehobener Naherholungsort. Mit dem integrierten Restaurant »Luce d'Oro« kann nun auch gehobene Küche genossen werden.

News

Restaurant der Woche: Eckert

An der deutsch-schweizerischen Grenze werden im »Eckert« von Nicolai P. Wiedmer kreative, ausgefallene und erlesene Gerichte serviert.

News

Top 10: Die beliebtesten Rezepte aus Italien

Wir verraten in unserem Ranking, welche Klassiker der italienischen Küche von der Falstaff Community am häufigsten aufgerufen werden.

News

Restaurant der Woche: Bisù

Im Bisù setzt man auf authentisch italienische Küche, die am besten in großen Runden genossen wird.

News

Das Erfolgsrezept des Daniel Boulud

Daniel Boulud ist nicht nur einer der besten Interpreten französischer Küche, er erfand auch vor 38 Jahren den »Gourmet DB Burger« mit Foie gras – und...

News

Restaurant der Woche: Le Pavillon

Klassische Gerichte aus der französischen Haute Cuisine serviert von Sternekoch Martin Herrmann gibt es in Bad Peterstal-Griesbach in...

News

Cortis Küchenzettel: Congee gegen den Kater

Für manche wird das neue Jahr mit einem Kater beginnen. Wer beizeiten vorsorgt, kann diesen aber gleich wieder ertränken – etwa in Reissuppe, wie sie...

News

Top 10: Die beliebtesten Rezepte 2020

Im Corona-Jahr wurde so viel gekocht wie noch nie: Diese zehn Gerichte hat die Falstaff Community in den vergangenen Monaten am häufigsten geklickt. ...

News

Tipps für die Zeit nach der Festtags-Völlerei

Wenn der Magen nach einem üppigen Festmahl schmerzt, gibt es mehrere Möglichkeiten, Abhilfe zu schaffen. Falstaff verrät Tipps gegen das Völlegefühl.

News

Schweizer Käse: Weltbekannte Sortenkäse aus der Dorfkäserei

Die traditionellen Sortenkäse werden in kleinen, meist familiengeführten Betrieben mit viel Liebe zum Handwerk hergestellt.

Advertorial
News

Die Würze Kölns: Neue Gewürzserie »Luis Dias«

Kochen mit allen Sinnen: Die Gewürzserie und der persönlich entwickelte Gin von Spitzenkoch Luis Dias regen zum kreativen Kochen an und nehmen Sie mit...

Advertorial
News

Die schönsten Weinorte in Deutschlands Weinsüden

Die »Weinsüden Weinorte« in den Anbaugebieten Baden und Württemberg locken in hübsche Dörfer, die den Besuchern vinophile und genussvolle Erlebnisse...

Advertorial
News

Casino Baden-Baden hat wieder geöffnet

Sowohl an den Spieltischen als auch im Restaurant »The Grill« heißt es seit Anfang Juni unter Einhaltung der Vorschriften wieder »Welcome back«.

News

Gütesiegel »Wein und Architektur« für Baden-Württemberg

Gewinnspiel: Wo Winzer und Weingärtner mit Architekten zusammenarbeiten, entstehen für den Weintouristen eindrucksvolle Erlebnisse. Wir verlosen...

Advertorial
News

Badens Genossenschaften: Einmal Reset, bitte!

Wenn alles so bleiben soll, wie es ist, dann muss sich alles verändern – das ist die Lösung der Stunde für Badens Genossenschaften.

News

Karlsruhe – Kulinarische Fächerstadt

Der Badener gilt als gemütlich. Und zwar zu Recht! Das spürt – und schmeckt – man in Karlsruhe an fast jeder Ecke.

Advertorial
News

Gewinnspiel: Kurztrip in den Weinsüden

Baden-Württemberg glänzt mit spektakulären Weinlagen. Wir verlosen eine Übernachtung für zwei Personen inkl. Frühstücksbuffet im Weinsüden im »Hotel...

Advertorial