»Schwarzwaldstube« ab Juni ohne Harald Wohlfahrt

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Im vergangenen Jahr feierte Harald Wohlfahrt sein 40-jähriges Herdjubiläum (Falstaff berichtete), jetzt zieht sich der hochdekorierte Spitzenkoch Medienberichten zufolge aus seiner »Schwarzwaldstube« zurück. Wie schon vermutet übernimmt Torsten Michel, seit über zehn Jahren Wohlfahrts rechte Hand. Ab Juni zeichnet er für den weiteren Erfolg verantwortlich, erkärtes Ziel ist, die drei Sterne, die seit 1992 über dem Spitzenrestaurant leuchten, zu verteidigen.

Wie das Wirtschaftsmagazin Capital berichtet, wurde Michel bereits 2005 vom Sternekoch zu dessen Nachfolger auserkoren. Das vergangene Jahrzehnt wurde dazu genutzt, den Noch-Souschef auf seine bevorstehende Position vorzubereiten. Wohlfahrts Rückzug aus der »Schwarzwaldstube« bedeutet jedoch nicht den Ruhestand – das Hotel Traube Tonbach unterstützt er weiterhin mit seinen Ideen.

Harald Wohlfahrt übergibt ab Juni die Küchenleitung in der »Schwarzwaldstube« an Torsten Michel.
Harald Wohlfahrt übergibt ab Juni die Küchenleitung in der »Schwarzwaldstube« an Torsten Michel.

© René Riis

www.traube-tonbach.de

MEHR ENTDECKEN