Christine Brugger / Foto beigestellt
Christine Brugger / Foto beigestellt

Limitierte 3000 Flaschen pro Jahr
Allein die Apothekerflaschen sind »Haben-will«-Objekte. Jede einzeln von Hand abgefüllt, etikettiert, verkorkt und zugeschnürt. Das orientalische Muster und der Schriftzug wecken Assoziationen an Tausendundeine Nacht. Tatsächlich knüpfen die Namen an das arabische Märchen des Flaschengeistes an. Auch die Zutaten und Gewürze sind orientalischen Ursprungs. Gebrannt werden die edlen Spirituosen allerdings am Bodensee. Auf dem elterlichen Bio-Hof in Friedrichshafen – einem Betrieb mit 100-jähriger Tradition.

Handwerk und Wissenschaft kombiniert
Bei der Komposition der beiden Essenzen setzte Christine Brugger aber nur teilweise auf die wertvolle Erfahrung der Familie und das gute alte Handwerk. Für die Rezeptur ging sie neue Wege und ließ sich bei der Entwicklung von ihrer Leidenschaft für Pflanzen, Düfte und Aromen sowie ihrem Wissen aus der Sensorikforschung leiten, um ihre ersten beiden Geiste Ginn und Ginnie zu destillieren.

Ungefiltert und unverdünnt genießen
Gin erlebt gerade eine breite Renaissance. Vor allem in Kombination mit teilweise neuen, handwerklich erzeugten Tonic Waters. Ginn und Ginnie sind da von der Idee her ganz klar für einen puren Genuss gedacht. Den wertvollen Aromen zu Liebe werden sie nicht filtriert. Unverdünnt, bei Zimmertemperatur, entfachen die »Botanicals« wie die aromatischen Ingredienzen bei Gin genannt werden, vielschichtige, komplexe Aromen, die sehr lange anhalten.

Maskuline und feminine Wahrnehmung
Ginn ist auf die maskuline Wahrnehmung ausgelegt. Das heisst, die Aromen entfalten sich vor allem im Mund. Es dominieren herbe, holzig-harzige Akzente und Zitrusnoten. Er schmeckt stärker nach dem typischen Wacholder und nach Orange, Lorbeer, Rosmarin. Mit einem leicht pfeffrigen Prickeln und deutlicher Schärfe im Abgang. Ginnie spricht hingegen die feminine Wahrnehmung an. Mit floral-würzigen Noten wie Lavendel, Jasmin und Kardamom, die bereits über die Nase sehr präsent sind. Beim Trinken treten Nelke, Koriander und Angelikawurzel hervor. Obwohl Ginnie mit 52 Volumenprozent einen Hauch stärker ist, als ihr maskuliner Partner (51% vol.), ist der Alkohol nicht so spürbar. Beide sind sehr weich und rund.
 
Bitte kein Tonic
Christine Brügger betont, dass diese harmonische Ausgewogenheit keinen Begleiter, wie zum Beispiel Tonic, braucht. Für sie ist das flavour pairing in sich komplett. Ein Elixier, das seine Kraft am besten solo entfaltet. »Es ist ein wenig wie ein gut komponiertes Parfüm. Niemand würde auf die Idee kommen, bei einem anziehenden Duft noch ein weiteres Parfüm drüber zu sprayen, um die Wirkung zu verbessern.« Wir können es auch mit einem Single Malt Whisky oder Single Cask vergleichen: Verdünnen wäre ein Verlust. Dass die Gins aber, neben dem puren Genuss, auch in Cocktails eine sensorische Bereicherung sind, bestätigt der Kronenhalle-Barchef Christian Heiss. Als Signature-Drinks schwört er für Ginnie auf einen Aurora mit Sake, Holundersirup und Orangenblütenwasser. Ginn kombiniert er mit Mandarine und Eiweiss.
 
Zu finden sind Ginn und Ginnie in gepflegten Lokalen wie der Kronenhalle Bar, in gut sortierten Läden oder direkt über die Website der Organic Distillery.
 
Info und Direktbestellung:

Organic Distillery GmbH
Dornierstrasse 139
D-88048 Friedrichshafen
Telefon D: +49 178 172 47 73
Telefon CH: +41 78 779 16 36
contact@organic-distillery.com
www.organic-distillery.com

 

(Claudio Del Principe)

Mehr zum Thema

  • Heimische Produkte werden mit asiatischen Aromen kombiniert / Foto beigestellt
    19.12.2014
    Restaurant der Woche: »Gasthaus Trogen«
    Eine der besten Köchinnen der Zentralschweiz macht diese Adresse zum kulinarischen Pflichtprogramm.
  • Virgilio Martínez: »Baumtomaten und Avocado« / © Erik Andia Pomar, Red Bull Hangar-7
    19.12.2014
    Interview: Heimatfreak im Höhenflug
    Falstaff-Herausgeber Christoph Teuner traf Virgilio Martínez vom »Central« in Lima, dem besten Restaurant Südamerikas.
  • Die Rezepte für diese drei Kekse gibt's unten zum Nachbacken / © Sonja Priller
    19.12.2014
    Die besten Keks-Rezepte aus Österreich
    In ihrem neuen Backbuch präsentiert Johanna Aust 100 Rezepte – drei weihnachtliche Tipps gibt es hier zum Nachbacken.
  • Mehr zum Thema

    News

    Herstellung: Von der Wacholderbeere zum Gin

    Gin ist als Kultgetränk in aller Munde – ein Blick auf die Herstellung zeigt, wie einfach und doch unendlich kompliziert der Weg zum richtigen Rezept...

    News

    The Balvenie präsentiert 50 Jahre alten Whisky

    50 Jahre wurde der ausgewählte Whisky der Destillerie The Balvenie gelagert. Unter dem Namen »Marriage 0614« kommt er nun auf den Markt.

    News

    100 Jahre Negroni: Der Drink des Grafen

    Campari, Gin und Wermut: Das sind die Zutaten des legendären Cocktail-Klassikers Negroni, der heuer 100 Jahre alt geworden ist und von dem es...

    News

    Alles, was Sie über Rum wissen müssen

    Das Piraten-Flair beim Rum ist echt, immer mehr entwickelt er sich aber zu Edelspirituose. Wir geben Einblicke und beleuchten die Hintergründe.

    News

    Jack Daniel’s: Chris Fletcher ist neuer Master Distiller

    Der erfahrene Whiskey-Hersteller übernimmt die Geschicke der in Lynchburg, Tennessee ansässigen Traditions-Destillerie.

    News

    Kommentar zum zweiten Lockdown: Am ehesten verzichtbar

    Corona: Erneut zwingt die Politik Gastronomie und Hotellerie zu wochenlangen Schließungen. Die schwer getroffenen Branchen baden Fehler aus, die sie...

    News

    Mit 46 Bloody Marys um die Welt

    Der Kult-Drink mit Wodka und Tomate als Basis kommt nie aus der Mode und inspiriert Barkeeper rund um den Globus zu spannenden Variationen.

    News

    Alles über die Bloody Mary

    Zur Geschichte des Drinks aus Tomatensaft und Wodka sind viel Legenden und Anekdoten im Umlauf. Das passt ganz gut zu einem Cocktail, von dem es immer...

    News

    Mirabeau Gin: London Dry Gin mit provenzalischen Kräutern

    Die Familie Cronk hat den perfekten Zeitpunkt gefunden, um ihren Traum vom eigenen Rosé Gin Wirklichkeit werden zu lassen. Wir verlosen fünf Flaschen!

    Advertorial
    News

    Berliner Start-Up bringt erstes Hard Seltzer in Deutschland

    Das alkoholische Trendgetränk »Hard Seltzer« erzielt in den USA bereits Milliardenumsätze. Mit »FOX« vom Berliner Start-Up Zelos kommt es erstmals...

    News

    Geldermann Sekt: Mit Julep Rosé den Sommer genießen

    Eine Neuinterpretation des klassischen Mint Julep – Cheers to blackberry and rosemary! Wir verlosen drei Julep Rosé-Sets.

    Advertorial
    News

    Cocktails: Best of Easy Drinking

    Diese zehn Drinks lassen sich im Handumdrehen ohne viel Aufwand oder exotische Zutaten zubereiten.

    News

    Top 10: Cocktails mit Rum

    Mit diesen Cocktails reisen wir in die Karibik und genießen ein Glas voll Urlaubsstimmung. Hier gibt’s alle Rezepte zum Nachmixen.

    News

    Sommer-Drinks: Best of Bowle

    Frische Früchte, Wein, Spirits und viel Eis im Mix – wir haben zehn Tipps für erfrischende Bowle und Punch gesammelt.

    News

    Gin, Wermuth & Co: Pink Spirits im Trend

    Kindchen-Schema im Cocktailglas: Beerig-fruchtige Varianten bekannter Spirituosen – von Gin und Aquavit bis Wermut – sorgen in diesem Sommer für Farbe...

    News

    Quiz: Testen Sie Ihr Gin-Wissen!

    Beantworten Sie zehn Fragen und beweisen Sie, ob Sie es verdient haben in den Kreis der Gin-Experten aufzusteigen.

    News

    Bars und Restaurants lassen die Puppen tanzen

    Um trotz Corona-Maßnahmen nicht in halbleeren Lokalen zu sitzen, platzieren Betriebe Schaufensterpuppen im Gastraum – auch im deutschen »Hotel Haase«....

    News

    Schottland: Homeland of Whisky

    Schottland ist nicht nur die Heimat des Whiskys, sondern auch die Region der Welt mit der höchsten Whisky-Brennereien-Dichte.

    News

    So wird Whisky verkostet

    Auch Genießen will gelernt sein. Eine kleine Anleitung für den 
perfekten Schluck Whisky und wie er sein Aroma am besten entfaltet.

    News

    Das große Falstaff Whisky-ABC

    Was versteht man unter »Angels‘ Share«? Worauf bezieht sich die Jahreszahl auf dem Etikett einer Flasche? Falstaff stellt im »Whisky ABC« die...