»Schloss Loersfeld« ab 2019 ohne Julia Komp

Julia Komp geht 2019 auf Reisen.

© Marcel Wurm

Julia Komp geht 2019 auf Reisen.

© Marcel Wurm

Auf »Schloss Loersfeld«, westlich von Köln gelegen, weht dank Julia Komp und ihrem jungen Team täglich ein frischer Wind. Mit Elan, Spaß und Expertise bezaubert die Köchin und ihre Brigade täglich die Gäste der Schlossküche. Der Stil: Klassisch französisch mit asiatischen und auch orientalischen Einflüssen.

Komp ist schon immer gerne gereist, vor allem der Orient hat es ihr angetan. »Aber ich war ja auch oft in Asien und die asiatischen Aromen kennen die Gäste schon besser, daher findet man diese Einflüsse auch öfter in meiner Küche«, so die Küchenchefin in einer Presseaussendung. Um die asiatische Küche an ihrem Ursprung zu erleben beendet Komp ihre Zeit in Kerpen und begibt sich auf Reisen auf den vielfältigen Kontinent. Sie plant, Kollegen zu treffen und will sich auf die Suche nach original regionalen Küchen begeben: »Ich möchte auch Omas und Mamas finden und sehen ob ich dort ein bisschen mitkochen kann.«

Los geht es für die Sterneköchin im Januar. Circa sechs Monate wird sie unterwegs sein, eine Rückkehr nach Köln steht schon fest, Gespräche für ein neues Projekt laufen. Ihre Nachfolge in der Schlossküche ist dagegen schon geregelt: Paul Spiesberger, der bisherige Souschef, übernimmt.

Im Interview verrät uns Julia Komp was das Highlight Ihrer Reise sein wird und wo es nach ihrer Rückkehr weitergeht:

Frau Komp, warum verlassen Sie trotz des großen Erfolges »Schloss Loersfeld«?
Julia Komp: Ich möchte noch etwas sehen und etwas lernen. Es war immer mein Traum im Ausland zu arbeiten – wenn nicht jetzt, wann dann?

Und wann haben Sie diesen Entschluss gefasst?
Das war relativ spontan – in den vergangenen zwei bis drei Wochen. Aber wir gehen im Guten auseinander. Mir wurde so viel Vertrauen entgegen gebracht in den vergangenen Jahren. Ich wurde nach nur elf Monaten zur Küchenchefin befördert – man hätte mir auch einfach einen erfahreneren Küchenchef vor die Nase setzen können. Und ich arbeite bis zur letzten Minute – am 31. Dezember koche ich nochmal das Silvestermenü.

Sie lieben den Orient – warum reisen Sie dennoch nach Asien?
Ich schau mir Asien an, mein absolutes Highlight ist Marokko am Ende der Reise. Hier besuche ich Moha Fedal (»Dar Moha«), den besten Koch Marokkos. In Asien besuche ich auch einige Köche, aber das Coolste ist, mit den Einheimischen auf den Foodmarkt zu gehen. Was bringt es mir, Zutaten zu kaufen, deren Zubereitung ich nicht kenne. Von den Einheimischen lernt man am besten. Und ich freue mich auf die Menschen, die ich kennenlernen werde. Denn der Kontakt bleibt über lange Zeit weg bestehen, so ein Netzwerk macht Spaß und das Meiste lernt man nach der Arbeit.

Wie lange sind Sie unterwegs und was machen Sie, wenn Sie wieder da sind?
Ich werde ca. sechs Monate unterwegs sein – damit die Menschen mich nicht vergessen (lacht). Und ich komme auf jeden Fall nach Köln zurück. Hier habe ich schon ein Netzwerk und die Menschen, die mich kennen kommen dann wieder zu mir – in München kenne ich kaum jemanden, da müsste ich quasi von vorne anfangen.

Und wie wird die Küchenrichtung aussehen?
Es wird nach meiner Rückkehr auf jeden Fall orientalisch weitergehen. Ich konnte ja die klassische französische Küche im Schloss »Loersfeld« nicht einfach in eine orientalische verwandeln. Momentan koche ich so ein bis eineinhalb Gänge orientalisch, in Zukunft sollen es dann zwei oder zweieinhalb werden.

Haben Sie weiterhin die Sterneküche im Visier?
Immer weiter mit Vollgas!

Mit Vollgas zu den drei Sternen?
(Lacht) Das wird wohl nicht so schnell passieren wie der erste Stern, aber ja.








MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Christoph Kunz übernimmt Küchenleitung im »Dallmayr«

Der bisherige Souschef tritt in München die Nachfolge von Diethard Urbansky an, erfuhr Falstaff exklusiv.

News

Thomas Kellermann kommt an den Tegernsee

Erste FOTOS von Kellermanns Engagement im Relais & Château Park-Hotel Egerner Höfe.

News

Laurin Kux hat Hamburger »Jellyfish« verlassen

Aufgrund steigender Wohnungs-mieten in der Hansestadt ist der Küchenchef in seine Heimat Münster zurückgekehrt, Stefan Barnhusen hat übernommen und...

News

Chefkoch Christoph Mezger wechselt ins »ViniPuri 2.0«

Der Küchenchef lässt das vegetarische Restaurant »Tian« hinter sich und sorgt am neuen Herd bei den Münchnern für »Intensive Taste«.

News

Daniel Marg neuer Küchenchef im »Sra Bua by Tim Raue«

Der 28-Jährige folgt Daniel Lengsfeld und setzt fortan Sashimi- und Sushi-Gerichte auf die Speisekarte, Shahab Jalali neuer Restaurantleiter.

News

Anton Schmaus kocht künftig für »Die Mannschaft«

Das Team der Deutschen Fußball Nationalmannschaft bekommt mit Anton Schmaus einen neuen, besternten Koch.

News

Anton Pozeg wird neuer Küchenchef im Kempinski München

Anton Pozeg übernimmt das Kommando in der Küche der »Schwarzreiter Tagesbar & Restaurant« im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München.

News

»Amador's Wirtshaus« wird nun doch ein Restaurant

Das Lokal in Wien-Döbling wird umgebaut, die Küche wird massiv vergrößert und wächst in den Gastraum. Der dritte Michelin-Stern ist das deklarierte...

News

»Schwarzwaldstube« ab Juni ohne Harald Wohlfahrt

Sein langjähriger Küchenchef Torsten Michel übernimmt das kulinarische Zepter und ist bestrebt, die drei Sterne zu halten.

News

Philipp Wolter neuer Küchenchef im »Phoenix«

Der Koch übernimmt gemeinsam mit seiner Frau die Leitung von Restaurant & Bar im Düsseldorfer Dreischeibenhaus.

News

Cordobar Berlin ab sofort ohne Lukas Mraz

Waal Sterneberg übernimmt die kulinarische Leitung, letztes Gastspiel des jungen Österreichers in der »Fischerklause Lütjensee« am 8. und 9. April.

News

Bosch neuer Küchenchef im InterContinental Düsseldorf

Der 35-Jährige übernimmt die kulinarische Leitung im Business- und Lifestyle Hotel an der Königsallee.

News

Nicholas Hahn neuer Küchenchef im »Restaurant am Steinplatz«

Der junge Koch lädt seine Gäste seit 4. März zu einer kulinarischen Weltreise mit fast vergessenen Produkten ein.

News

»Geisel’s Vinothek« bekommt neuen Küchenchef

Thomas Kahl übernimmt den Posten des Küchenchefs in »Geisel‘s Vinothek» und führt seine regionale Linie fort.

News

Küchenchef für das »The Fontenay« in Hamburg steht fest

Der Schweizer Spitzenkoch Cornelius Speinle wechselt in das Luxushotel, das im Herbst 2017 eröffnet.

News

»Salonplafond« ohne Tim Mälzer

Peter Eichberger hat die Anteile der Hamburger Tellerrand Consulting übernommen und agiert nun unabhängig und eigenständig.

News

Lukas Bachl ist neuer Küchenchef des Felix ClubRestaurant

Nach Stationen in Sternebetrieben übernimmt der junge Koch die kulinarische Leitung im Berliner Premium Club.

News

Jens Rittmeyer: von Budersand nach Buxtehude

Der Koch verlässt Sylt und entwickelt im Navigare NSBhotel Buxtehude seine nordische Küchenausrichtung weiter.

News

Pierre Gagnaire verlässt Waldorf Astoria Berlin

Der französische Spitzenkoch verabschiedet sich zum Jahresende vom Hotelrestaurant »Les Solistes«.

News

Kolja Kleeberg schließt das »VAU«

Nach gescheiterten Pachtverhandlungen sucht der Sternekoch nun nach neuen Räumlichkeiten.