Gruppenbild mit Sieger (Mitte) / Foto: Scheuermann
Gruppenbild mit Sieger (Mitte) / Foto: Scheuermann

Mit dem Dreigespann Martin Wassmer, Fritz Keller und Karl-Heinz Johner gab es in Baden diesmal einen klaren Triumpf der Favoriten.

Vorjahressieger Martin Wassmer holte sich erneut den ersten Platz mit einem prachtvollen, von reicher Frucht geprägtem Wein. Punktgleich knapp dahinter: der elegante feine Sauvignon vom Schwarzen Adler in Oberbergen und der gereifte, mineralische 2011er von Johner. Dieses Ergebnis macht deutlich, dass die Idee zwei Jahrgänge übergreifend zu prüfen auch beim Sauvignon blanc durchaus Sinn macht. Alle drei Weine werden sicher im Finale nochmals aufeinander treffen.


DER SIEGER

2012 Sauvignon blanc Spätlese trocken SH

Weingut Martin Wassmer, Bad Krozingen-Schlatt

13,5 vol. Alkohol. 3200 Flaschen. Preis: 16,50 Euro
Schönes Strohgelb. Nase verhalten, aber dabei klar und klassisch. Am Gaumen sehr frisch, dabei stoffig. Langer Abgang und Nachhall, ein prachtvoller, saftiger Wein. Reiche, reife Frucht; der Wein hat deutlich Alkohol wirkt aber nicht breit und  langweilig, sondern ist animierend. 91/100


PLÄTZE 2 BIS 10

Platz 2

2012 Sauvignon blanc

Weingut Schwarzer Adler, Oberbergen

12,5 % vol. Alkohol. 4500 Flaschen. Preis: 10,50 Euro

Helles Strohgelb bis Weißgold. Nase sehr fein und klar, wenig Frucht, eher mineralische Art. Am Gaumen frisch, mineralisch, fein und elegant. Wirkt ausgewogen und geschliffen. 91/100

Platz 3
2011 Sauvignon blanc

Weingut Karl-Heinz Johner, Bischoffingen

13,5 % vol. Alkohol. 4000 Flaschen. Preis: 18 Euro

Ein bemerkenswerter, weil etwas gereifter Wein. Schon die Nase zeigt das deutlich: Würze, Kräuter, Mineralität, keinerlei Primärfrucht mehr. Der Wein wirkt dadurch aber sehr sortentypisch. Am Gaumen eine konzentrierter kraftvolle Art, lang und nachhaltig. Auch hier deutlich erkennbar: die reizvollen Kräuternuancen 91/100

Platz 4
2012 Sauvignon blanc »R«

Weingut Fritz Wassmer, Bad Krozingen-Schlatt

13 % vol. Alkohol. 620 Flaschen. Preis: 14,50 Euro

Strohgelb. Eine dezent würzige Nase, verhaltene Kräuternoten. Am Gaumen zeigt er Schmelz und eine feine süße Honig-Vanillenote und viel tropische Frucht wie Ananas. Vollmundig und lang. 90/100

Platz 5
2012 Sauvignon blanc

Weingut Clauß, Lottstetten-Nack

13 % vol. Alkohol. 3865 Flaschen. Preis: 14,50 Euro

Strohgelb. Sehr feine Nase mit brillanter heller Frucht. Am Gaumen eine klare Sauvignon-blanc-Aromatik von reifen Stachelbeeren. Saftig, elegant, fein und ausgewogen. Schmelz. Guter Abgang. 90/100

Platz 6
2011 Östringen Rosenkranweg Sauvignon blanc Spätlese trocken

Weingut L. Honold, Östringen

14 % vol. Alkohol. 1000 Flaschen. Preis: 8,50 Euro

Strohgelb. Verhaltene Würze in der Nase. Am Gaumen saftig, lang und nachhaltig, zeigt auch eine schöne Reife, vielleicht  ein Tick zu alkoholisch. 89/100

Platz 7
2012 Sauvignon blanc

Weingut L.Honold, Östringen

13 % vol. Alkohol. 1500 Flaschen. Preis: 8 Euro

Strohgelb. Sehr typische Nase mit etwas Brennnessel und Spargel. Am Gaumen saftig, ausgewogen, gut strukturiert. Deutlicher Abgang. 89/100

Platz 8
2012 Sauvignon blanc

Weingut Gengenbach

13 % vol. Alkohol. 2620 Flaschen. Preis: 8,50 Euro

Strohgelb. Schöne klare Sortennase, kleine Würze, Brennnessel, etwas Stachelbeere. Am Gaumen schöne Säure, mineralische Noten, stoffig, im Abgang leicht bitter. 88/100

Platz 9
2012 Oberrotweil Käsleberg Sauvignon blanc »S«

Weingut Thomas Landerer

13,1 % vol. Alkohol. 3000 Flaschen. Preis: 11 Euro

Strohgelb. Dezente Nase mit charakteristischem Aromenspektrum. Am Gaumen sehr süffig, eher weich mit mittlerem Abgang. Schöne Sortenaromatik. 88/100

Platz 10
2012 Sauvignon blanc

Schlossgut Ebringen, Ebringen

12,5 % vol. Alkohol. 3200 Flaschen. Preis: 11,90 Euro

Helles Strohgelb. In der Nase eine feine Art, charakteristisch, aber recht verschlossen. Am Gaumen schlank, schöne Säure, frisch und saftig, aber auch gut strukturiert. Deutlicher Abgang. Ganz hinten ein wenig bitter. 88/100


WEITERE PLATZIERUNGEN

88 Punkte: 2011 Sauvignon blanc Edition Unique, Hex vom Dasenstein (Kappelrodeck), 2012 Heitersheim Sonnhohle Sauvignon blanc, Weingut Zähringer (Heitersheim), 2012 Ihringen Fohrenberg Sauvignon blanc Kabinett trocken, Weingut Düringerm (Ihringen), 2012 Sauvignon blanc, Weingut Dr. Schneider (Müllheim Zunzingen), 2012 Sauvignon blanc Vinum Nobile,
 Oberkircher Winzer eG (Oberkirch), 2012 Sauvignon blanc, Bimmerle KG (Renchen-Erlach)

87 Punkte: 2012 Sauvignon blanc Ap. Nr. 2613, Weingut Aufricht (Meersburg), 2012 Sauvignon blanc Ap. Nr. 2913, Weingut Aufricht (Meersburg), 2012 Sauvignon blanc Edition Terroir, Auggener Schäf e.G (Auggen), 2012 Sauvignon blanc Kabinett, Weingut Marget (Heitersheim), 2011 Malsch Ölbaum Sauvignon blanc Kabinett trocken, Weingut Bernd Hummel, (Malsch)

86 Punkte: 2012 Sauvignon blanc Sancta Clara, Pfaffenweiler Weinhaus (Pfaffenweiler), 2012 Rauenberg Burggraf Sauvignon blanc Spätlese trocken, Weingut Edwin Menges (Rauenberg), 2012 Sauvignon blanc Spätlese trocken, Weingut Gerhard Karle (Ihringen).

85 Punkte: 2012 Sauvignon blanc Edition Unique, Hex vom Dasenstein (Kappelrodeck), 2012 Leimen Herrenberg Sauvignon blanc Kabinett trocken, Weingut Adam Müller (Leimen), 2012 Sauvignon blanc, Alde Gott e.G. (Sasbachwalden), 2012 Sauvignon blanc, Weingut Martin Wassmer (Bad Krozingen-Schlatt), 2012 Sauvignon blanc Vision, WG Jechtingen-Amoltern (Sasbach.-Jechtingen).

83 Punkte: 2012 Sauvignon blanc, Fritz Wassmer (Bad Krozingen-Schlatt)


Text von Mario Scheuermann
www.weinreporter.net/sauvignon

Mehr zum Thema

  • Siegertreppchen mit zwei dritten Plätzen / Foto: Scheuermann
    27.05.2013
    Sauvignon blanc Trophy: »S«-Klasse gewinnt in Franken
    In Abwesenheit eines interessanten Bewerbers brilliert dafür das Weingut Probst aus Markt Nordheim.
  • Das Siegertreppchen an der Nahe / Foto: beigestellt
    24.05.2013
    Sauvignon blanc Trophy: Closheim siegt an der Nahe
    Die aufstrebende Winzerin Annette Closheim überzeugte mit ihrem schön strukturierten 2012er.
  • Das Siegertreppchen / Foto: Scheuermann
    27.05.2013
    Sauvignon blanc Trophy: Prinz-Hattrick im Rheingau
    Schon zum dritten Mal nach 2007 und 2010 schafft der Winzer Fred Prinz den Regionalsieg und ist jetzt ein heißer Tipp in der Gesamtwertung.
  • Gruppenbild mit Sieger (mitte) / Foto: Scheuermann
    29.05.2013
    Sauvignon blanc Trophy: Enges Rennen in Rheinhessen
    Die rheinhessischen Winzer präsentierten eine große Anzahl vorzüglicher Terrassenweine auf ganz hohem Niveau.
  • Mehr zum Thema

    News

    Schaumwein aus Italien

    Italien surft auf der Sparkling-Welle. Schaumweine erfreuen sich im ganzen Land großer Beliebtheit. Es gibt viele spannende Sekte in klassischer...

    News

    MONTEVERRO: kompromisslos nachhaltig...

    Dem Weingut in der südlichen Maremma ist die Umwelt seit jeher ein großes Anliegen. Jedes Detail, insbesondere im Weinkeller, ist dank seines...

    Advertorial
    News

    Champagner im Trend

    Die Champagne überrascht mit einer facettenreicheren Produktpalette und zahlreichen Neuentdeckungen.

    News

    Ein Paradies am Fuß des Tafelbergs

    Das Weingut De Grendel erzeugt Spitzenweine – aus dem Geist einer alten Familientradition und mit dem Know-how eines passionierten Weinmachers.

    Advertorial
    News

    Shortlist mit aktuellen Weintipps

    Wein-Empfehlungen aus dem Handel, verkostet und bewertet von der Falstaff-Weinredaktion.

    News

    Die zweite Chance des Orleans

    Bevor der Riesling seinen Siegeszug antrat, wuchs in Deutschlands Weinbergen eine eigenwillige Sorte namens Gelber Orleans. Jetzt beginnen...

    News

    Monteverro – Topweine dank lebendiger Böden

    Sorgfältiger Umgang mit dem Boden, große Aufmerksamkeit für das Sichtbare – den Pflanzen und Organismen über der Erde – aber auch gegenüber dem...

    Advertorial
    News

    Die Sieger der Lagrein-Trophy 2019

    Lagrein ist eine autochthone Südtiroler Rotweinsorte, die heute zu den erfolgreichsten Rotweinsorten des Landes zählt. Die Klosterkellerei Muri-Gries,...

    News

    Das schmale Land der besten Weine

    Das Burgenland und seine Weinbaugebiete haben einen unglaublichen Aufschwung hinter sich. Jetzt stabilisiert die alte Avantgarde das Erreichte.

    News

    Gerolsteiner WeinPlaces: Weinstube Eselsburg

    Anette Berberich empfängt Weinfreunde seit 2008 in rustikalem und gemütlichem Ambiente. Topgewächse ergänzen die Gerichte der traditionellen Pfälzer...

    Advertorial
    News

    Champagne Krug – Clos du Mesnil 2002 gewinnen

    Klein und hochexklusiv, dadurch zeichnen sich die Champagner von Krug aus. Wir verlosen zwei Flaschen Clos du Mesnil aus dem Jahr 2002 im Wert von je...

    Advertorial
    News

    Lieblingswein 2020: Bestellen Sie Ihr Weinpaket!

    Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy verleihen wir auch 2020 wieder einen Publikumspreis – bestellen Sie jetzt Ihr Weinpaket!

    News

    Die besten Chardonnays aus aller Welt

    Chardonnay ist die beliebteste weiße Qualitätsrebsorte der Welt und wird rund um den Globus kultiviert. Dieses delikate Dutzend sollte man einmal im...

    News

    Falstaff Lieblingswein 2020 – die Nominierten

    Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy 2020 kürt Falstaff in Kooperation mit Gerolsteiner auch in diesem Jahr eine Publikumstrophy!

    News

    Markgräflerland: Weine aus dem Dreiländereck

    Der Landstrich im Dreiländereck zwischen der Schweiz, dem Elsass und Deutschland entwickelt sich zu Badens Avantgarde. Die Winzer nützen den...

    News

    So kommen die Perlen in den Wein

    Ausgeklügelte, traditionell gewachsene Techniken bringen die Bläschen in den Wein. Heute kommen vor allem zwei zur Anwendung, und eine dritte erlebt...

    News

    Gewürztraminer: Die ganze Pracht

    In der Kellerei Tramin in Südtirol fand ein Workshop zum Gewürztraminer statt. Aus dem Elsass war die Domaine Albert Mann mit ihren Weinen mit dabei....

    News

    Masseto: Klima sorgte für »hochklassische« Ernte

    Der atypische Wetterverlauf in der Toskana erwies sich nachträglich als ideal für die Weinqualität. Die Ernte auf Masseto erinnere an die großen...

    News

    Méthode Charmat: Die ökonomische Alternative

    Statt in der Flasche, werden die Weine bei der Méthode Charmat ein zweites Mal in großen Drucktanks vergoren.

    News

    Méthode Traditionnelle: Die Champagnermethode

    Früher galt das durch Flaschengärung entstandene CO2 im Champagnerwein eher als Makel. Der Mönch Dom Pérignon machte die Méthode Traditionnelle zu...