Der Pfalzer Sauvignon blanc-Gewinner kommt vom Weingut von Winning
Der Pfalzer Sauvignon blanc-Gewinner kommt vom Weingut von Winning / Foto: Falstaff

Die Pfalz ist derzeit wohl die interessanteste, weil besonders experimentierfreudige Schmiede für Sauvignon blanc in Deutschland. Dies manifestiert sich in stilistisch sehr unterschiedlichen Weinen, die verschiedene Auffassungen verraten, die die Winzer von dieser Sorte haben: klassische Stachelbeeraromatik, Weine mit reifer, intensiver Frucht, die sich mit einer eher tropischen Fruchtaromatik präsentieren, hochmineralische, bissige Weine und solche, die für kurze Zeit in neuem Holz ausgebaut wurden. Vor allem die mineralischen und holzbetonten haben sich bei dieser regionalen Vorentscheidung für die diesjährige Sauvignon blanc Trophy durchgesetzt mit dem herausragenden Sauvignon blanc I vom Deidesheimer Weingut von Winning an der Spitze. Auch der Fumé von Oliver Zeter auf Platz drei gehört in diese Kategorie, während der Goldberg von Wageck-Pfaffmann auf Platz zwei, der Sauvignon blanc vom Weingut Bernhart auf Platz vier und der Heiligenberg von Zeter auf Platz fünf zu den hochreifen und mineralischen Weinen zu rechnen sind.

Harmonischer Dreiklang im Siegerwein
Den Sauvignon blanc I gibt es in dieser Stilistik seit drei Jahren. Auch sind die Reben mit fünf bis zehn Jahren noch recht jung. Die Trauben stammen zur Hälfte aus eigenen Weinbergen des Weingutes und zur Hälfte aus Bewirtschaftungsverträgen mit Winzern und zwar aus den Lagen Paradiesgarten und Herrgottsacker in Deidesheim sowie aus dem Steinacker in Kallstadt. Das heißt Bundsandsteinverwitterung, aber auch Lösslehm, Kalkmergel und Kalksteine sind verantwortlich für die mineralischen Komponenten in diesem Wein. Diese bilden mit der sehr reifen Frucht und den dezenten Holznoten einen harmonischen Dreiklang. Der größte Teil (75 %) des Weins wurde in 225 l und 500 l Fässern (50 % neues Holz) relativ lange auf der Hefe ausgebaut, der Rest im Stahltank. Das verleiht diesem Sauvignon blanc eine gewisse burgundische Note.


PLATZ 1
2011 Sauvignon blanc I
Weingut von Winning, Deidesheim

6.130 Flaschen, 12,56 % vol. Alkohol, 17,50 Euro, 93/100 Punkte
www.von-winning.de


Die weiteren Top 10-Platzierten im Überblick

Platz 2

2011 Sauvignon blanc Goldberg
Weingut Wageck-Pfaffmann, Bissersheim

1.300 Flaschen, 12,4 % vol. Alkohol, 12,80 Euro, 92/10 Punkte
www.wageck-pfaffmann.de
Eigene Notiz: Strohgelb. Konzentrierter Duft in der Nase: reife Sortenfrucht, schöne Würze, etwas deftige Speck- und Rauchnoten. Am Gaumen saftig, gut strukturiert, Nachhall und langer Abgang mit einer kleinen Schokonote.

Platz 3
2011 Sauvignon blanc Fumé
Oliver Zeter, Neustadt

5.000 Flaschen, 13,2 % vol. Alkohol, 15 Euro, 91/100
www.oliver-zeter.de
Eigene Notiz: Strohgelb. Sehr dezente Holznote, fein mit Kräuteraromen verwoben, etwas rauchig. Schöne saftige Art am Gaumen, Eleganz und Kraft, dichter Stoff. Braucht Zeit, sich zu entwickeln.

Platz 4
2011 Sauvignon blanc
Weingut Bernhart, Schweigen

3.250 Flaschen, 12,6 % vol. Alkohol, 9,20 Euro,  91/100
www.weingut-bernhart.de
Eigene Notiz: Strohgelb. Dezente Nase, erdig, mineralisch. Auch am Gaumen wirkt er sehr mineralisch, dazu eine helle, klare Frucht, sehr nachhaltig und lang.

Platz 5
2011 Sauvignon blanc Heiligenberg
Oliver Zeter, Neustadt

1.580 Flaschen, 12,6 % vol. Alkohol, 11 Euro, 90/100
www.oliver-zeter.de
Eigene Notiz: Strohgelb. In der Nase eine sehr feine, würzige Art. Am Gaumen dicht, saftig, konzentriert. Auch dieser Wein sehr mineralisch, kraftvoll. Ziemliche Wucht, aber dabei lebendig und süffig.

Platz 6
2011 Sauvignon blanc
Weingut  Pfirmann, Landau-Wollmersheim

2.000 Flaschen, 13 % vol. Alkohol, 7,90 Euro, 90/100
www.weingut-pfirmann.de
Eigene Notiz: Strohgelb. Nase mit einer minzig frischen Kräuternote, dazu Cassis, charakteristisch und klassisch. Der Wein hat Frische und Strahlkraft, ist mineralisch, rassig in der Säure, saftig und nachhaltig in der Frucht. Dazu kristallklar.

Platz 7
2011 Sauvignon blanc Avantgarde
Weingut Bergdolt-Reif und Nett, Neustadt-Duttweiler

1.200 Flaschen, 13 % vol. Alkohol, 13 Euro, 90/100
www.weingut-brn.de
Eigene Notiz: Strohgelb. In der Nase deutlicher Holzeinsatz, wirkt daher im Augenblick etwas sperrig. Noch gehen die Frucht und die leicht vanillige Eichenaromatik nicht richtig zusammen, aber das wird sich einbinden. Gute Struktur, substanzielle Fruchtkonzentration.

Platz 8
2011 Sauvignon blanc
Weingut Sonnenberg, Neuleiningen

13.700 Flaschen, 12,49 % vol. Alkohol, 6,90 Euro, 90/100
www.nippgen.net
Eigene Notiz: Strohgelb. Eine Nase mit einem komplexen Bukett aus Kräuter, Brennnessel, etwas Rhabarber, auch Minze. Am Gaumen schlank mit rassiger Säure, etwas Brennnessel, sehr charakteristisch, schöner langer Nachhall.

Platz 9
2011 Sauvignon blanc Burgweg
Weingut Lichti, Laumersheim

4.500 Flaschen, 13 % vol. Alkohol, 8,50 Euro, 90/100
www.weingut-lichti.de
Eigene Notiz: Strohgelb. Ein ausdrucksvolles Bukett in der Nase, klare SB-Art, klassische reife Stachelbeeraromatik. Am Gaumen saftig, frisch. Auch hier reife Stachelbeere. So macht SB richtig Spass.

Platz 10
2011 Sauvignon blanc Symphony
Deutsches Weintor, Ilbesheim

8.320 Flaschen, 12,5 % vol. Alkohol, 7,45 Euro, 90/100
www.deutsches-weintor.de
Eigene Notiz: Strohgelb. Nase eher verhalten, aber charakteristisch. Am Gaumen eine schöne, rassige Säure, nachhaltige Würze. Schöner, frischer Wein mit langem Abgang.

2011 Sauvignon blanc
Vier Jahreszeiten Winzer e.G., Bad Dürkheim

8.100 Flaschen, 12,5 % vol. Alkohol,  5,30 Euro, 90/100
www.vj-wein.de
Eigene Notiz: Strohgelb. Würzige Nase. Saftig am Gaumen, schöne Stachelbeerfrucht, reif. Guter Abgang.


Text von Mario Scheuermann
http://drinktank.blogg.de



Mehr zum Thema

  • Der Titelverteidiger »Terra Rossa« landet wieder auf dem ersten Platz
    14.05.2012
    Sauvignon blanc Trophy 2012: Favoritensieg in Rheinhessen
    »Terra Rossa« again: Der Vorjahressieger ist wieder die Nummer eins. Eine Überraschung gibt es erst auf dem zweiten Platz.
  • Der Siegerwein vom Weingut Juliusspital
    08.05.2012
    Sauvignon blanc Trophy 2012: Juliusspital siegt in Franken
    In der kleinsten Regionalgruppe mit nur fünf Einreichungen konnte sich das Würzburger Weingut an die Spitze setzen.
  • Der Sieger aus Württemberg: Gerd Aldingers »Cuvée S«
    30.04.2012
    Sauvignon blanc Trophy 2012: Die Sieger aus Württemberg
    Die »Cuvée S« von Gerd Aldinger gewinnt das knappe Rennen um den 1. Platz in Württemberg.
  • Martin Waßmer, auvignon blanc Spätlese trocken »SW«
    27.04.2012
    Sauvignon blanc Trophy 2012: Die Besten aus Baden
    
Martin Waßmer aus dem Markgräflerland konnte sich mit seiner Sauvignon blanc Spätlese trocken »SW« als Regionalsieger durchsetzen. Plus:...
  • Mehr zum Thema

    News

    Gerolsteiner WeinPlaces: Witwenball

    Aus dem Tanzlokal der 1920er Jahre machten Julia und Axel Bode ein gastronomisches Allround-Talent unweit der Hamburger Schanze.

    Advertorial
    News

    Die Sieger der Falstaff Rioja-Trophy 2018

    Es sind Weine zeitloser Eleganz: Bei der Rioja-Trophy gewannen »Bodega Torre de Oña«, »Bodegas Muga« und »Bodegas Lopéz de Heredia Viña Tondonia«.

    News

    Gerolsteiner WeinPlaces: Drexlers

    Freiburgs Weininstitution mit saisonaler Küche und kompetentem WeinTeam.

    Advertorial
    News

    Gerolsteiner WeinPlaces: Leopold Restaurant

    Im Pfälzer Weinort Deidesheim verwöhnt das VDP-Weingut von Winning mit einer erstklassigen Weinkarte und regionalen, hochwertigen Speisen.

    Advertorial
    News

    Goldene Keller: Weinkeller in den Alpen

    Es gibt sie, die nahezu perfekten, ja grandiosen Weinkeller in den Alpen. Weinkeller, die durch Einzigartigkeit glänzen. Falstaff hat sie gefunden.

    News

    Weinroute Alavesa: Rioja Deluxe

    In Rioja Alavesa liegen die besten Tempranillo-Lagen der Welt. Kühles Klima und beste Böden sorgen für Weine, die mehr als nur Ausdruck eines Stils...

    News

    Vintage Port 2015 & 2016: Zwei Jahre zum Feiern

    Die Jahrgänge 2015 und 2016 haben den Erzeugern von Vintage Port volle Keller beschert. Dabei präsentieren sich die Weine als ungleiche Geschwister....

    News

    Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Newcomer

    Im Falstaff Wein Guide Deutschland 2019 brillieren wiedermal junge Talente. Drei von ihnen hat die Falstaff-Jury als »Newcomer des Jahres« nominiert.

    News

    Gerolsteiner WeinPlaces: Winelive

    Ein herzliches Team und tolle Öffnungszeiten der Weinhandlung raten zu einem Besuch in Meerbusch.

    Advertorial
    News

    Jahrgang 2018: Ein Spitzenjahr mit Fragezeichen

    Brachte der Rekordsommer 2018 auch einen Jahrhundertjahrgang? Auch wenn es für eine Beurteilung noch zu früh ist: Vermutlich wird der Jahrgang...

    News

    Jahrgangs-Champagner 2008: Klassische Finesse

    Schon lange wurde kein Champagner-Jahrgang mit so viel Sehnsucht erwartet wie der 2008er. Jetzt ist er erhältlich und lässt die Vorfreude voll...

    News

    10 Tipps: So gelingen Glühwein und Punsch

    Wir haben genug von zu süßen und überwürzten Heißgetränken.

    News

    Chianti Classico Trophy 2018: Die Sieger

    Einst der Inbegriff italienischen Lebensstils, dann viele Jahre verpönt und nun wieder zurück: Der Chianti Classico. Die Trophy geht diesmal an...

    News

    Rioja: Entdecken Sie Spaniens Top-Region

    Kommen Sie mit auf eine Reise in die Rioja, die Wiege des spanischen Weinbaus. Von modern und opulent bis hin zu klassisch und elegant: Holen Sie sich...

    Advertorial
    News

    Vorschau auf die Jubiläums-Prowein 2019

    Was vor 25 Jahren mit 321 Ausstellern und 1.500 Besuchern begonnen hat, geht mit rund 6.800 Ausstellern und 60.000 Gästen ins Jubiläumsjahr.

    News

    Menger-Krug Sekt: Keiner von »der Stange«

    Vier Premium-Cuvées in »Brut« – charaktervoll, ausdrucksstark und gegen den Mainstream.

    Advertorial
    News

    World Champions: Der Wein des Prinzen

    Seit 2008 ist Prinz Robert von Luxemburg der Herrscher über die Familienweingüter in Bordeaux. Er sieht seine Rolle als Botschafter, der Weinfreunden...

    News

    Loire: Der Garten Frankreichs

    Der »Jardin de la France« wird seinem Namen gerecht. Entlang der Loire harmonisieren die Weine mit jeder noch so facettenreichen Speisekarte.

    Advertorial
    News

    »Abadía Retuerta«: Wein-Hideaway in Spanien

    FOTOS: Inmitten einer der besten Weinregionen Spaniens, dem Sardón del Duero, liegt das Weinhotel »Abadía Retuerta LeDomaine«.

    News

    Falstaff Selektion: Handverlesene Weine aus Bordeaux

    Weingenuss auf höchstem Niveau: Mit der Falstaff-Selektion erhalten Sie die besten Weine ­bequem nach Hause geliefert. Mit Preisvorteil für...