Sashi Beef: Das aktuell wohl begehrteste Fleisch der Welt

Sashi Beef: Steak-Trend aus Finnland.

Foto beigestellt

Sashi Beef: Steak-Trend aus Finnland.

Foto beigestellt

Die Skandinavier haben die Nase vorn – was immer momentan aus dem hohen Norden Europas zu uns herüberschwappt hat quasi Trend-Garantie. Mit »Hygge« haben die Dänen uns eine Lebensweise nahegebracht, die weit über das Einrichten hinausreicht. Der Begriff lässt sich am ehesten mit Wohlbefinden übersetzen und beschreibt einen achtsamen Lebensstil, der dem Leben mehr Qualität verleiht. Und so ist es vermutlich kein Zufall, dass auch anspruchsvolle Fleisch-Gourmets derzeit Richtung Skandinavien schauen. Hier hat sich in letzter Zeit eine Community aus und für passionierten Fleisch-Enthusiasten entwickelt. Dabei stehen Nachhaltigkeitsaspekte, Tierwohl und transparente Produktionsketten genauso im Fokus wie die erstklassige Fleischqualität mit unnachahmlich zarter Textur und intensiv wohlschmeckendem Fleischaroma. Denn – darüber sind sich alle Beteiligten einig: Das eine ist ohne das andere nicht möglich.

Das beste Steak der Welt

Eine der Hauptfiguren und Initiatoren der neuen nordischen Szene ist John Nielsen, der mit seinem kleinen, aber feinen Unternehmen »JN Meat International« dieses Jahr den Wettbewerb um das beste Steak der Welt gewonnen hat. Bei der »World Steak Challenge« in Dublin sorgte der Produzent für eine Sensation, indem er renommierte Nationen wie die USA, Australien, Irland und Uruguay mit seinem finnischen Sashi Steak auf die hinteren Plätze verwies. Für seine High-End-Qualität, die der 1980 gegründete Fleischverarbeitungsbetrieb streng limitiert auch außerhalb der eigenen Landesgrenzen verkauft, wird das Fleisch handverlesen in exklusiven Betrieben ausgewählt. Erste Voraussetzung ist die Einhaltung kompromisslos hoher Standards bei Tierhaltung, Aufzucht und Ernährung.

Die Bezeichung »Sashi« stammt aus dem Japanischen und bezeichnet die feine Marmorierung des Fleisches.

Dazu reist John »Sash« Nielsen seit mehr als 30 Jahren zu Farmern und Züchtern um die Welt. Den Beinamen »Sashi« hat sich der leidenschaftliche Fleischsommelier redlich verdient. Inspiriert von der japanischen Tradition, die Fleischqualität nach ihrer Fettverteilung (»Sashi«) zu beurteilen, wendet »JN Meat« vergleichbare Maßstäbe für die Kategorisierung ihrer Produkte an. Dabei verfügen längst nicht alle Rinder über die genetischen Voraussetzungen, einen entsprechend hohen Marmorierungsgrad des Fleisches zu erreichen. Rassen wie Holstein, Ayrshire oder deren Kreuzungen bringen am ehesten, bei entsprechend optimalen Aufzuchtbedingungen, die besondere genetische Disposition zur Entwicklung von intramuskulärem Fett mit.

Was zählt, ist der Geschmack

Diese Einschränkung sowie die Klassifizierung und Auswahl machen Sashi Beef zu einem raren Nischenprodukt – und damit zu einer wahren Delikatesse für all jene Fleisch-Liebhaber, die mehr verlangen als nur zarte Textur, sondern die darüber hinaus unverfälscht intensives Fleischaroma und Saftigkeit bewerten. Die Begehrlichkeit resultiert nicht etwa wie bei anderen Fleisch-Spezialitäten daraus, dass sie besonders exotisch oder von einer speziellen Rinderrasse aus einer bestimmten Gegend stammt. Vielmehr, so ist sich nicht nur Produzent Nielsen sicher, zählt einzig und allein das vollkommene Genusserlebnis.  

Wer jetzt Appetit bekommen hat und neugierig darauf geworden ist, selbst ein Sashi Beef in die Pfanne oder auf den Grill zu legen, darf sich freuen. Denn bei Don Carne ist das bei den Worlds Best Steak Awards ausgezeichnete Steak ab sofort erhältlich. Und als exklusiver Anbieter dieser innovativen Spezialität stellt der Online-Fleischspezialist einmal mehr seine Kompetenz in Sachen Premiumfleisch für anspruchsvolle Gourmets unter Beweis. Jetzt entdecken unter doncarne.de.

doncarne.de/de/finnisches-sashi-beef

Mehr zum Thema

News

Vegetarisch bis süß: Die Trends auf dem Grill

Grillen ist Fleischeslust pur – und noch sehr viel mehr. Falstaff verrät die zehn besten Profi-Grilltipps inklusive heiße Grillrezepte.

News

Restaurant der Woche: Kloster Eberbach

Ehrlich, geradlinig und bodenständig: Die Küche des »Kloster Eberbach« Restaurants überzeugt mit genussvollen Klassikern und regionaler Küche.

News

Restaurant der Woche: Cavalierhaus

Speisen wie Fürst Pückler: Nach langer Wartezeit hat Tim Sillack sein »Cavalierhaus« in Cottbus-Branitz im Frühling eröffnet. Falstaff ist begeistert...

News

Falstaff sucht die beliebtesten Kaffeebars und Röstereien

Die Third Wave Coffee-Bewegung hat auch Deutschland erfasst. Nitro-coffee oder Pour Over sind in aller Munde, die eigene Röstung hat einen hohen...

News

Restaurant der Woche: XO Seafood Bar

Wo isst man in Hamburg gut Fisch? Wer diese Frage schön öfters gehört hat, kann mit gutem Gewissen die »XO Seafoood Bar« empfehlen. Nachhaltiger Fisch...

News

Restaurant der Woche: Oma Wilma

Friesisch-modernes Flair auf Sylt: Küchenchef Nicolas Rathge serviert »Heimatküche Keitum« und tischt aromatische friesische Cuisine auf. Falstaff...

News

Echt steirisch: Die zehn besten Gasthäuser

Hier ist die traditionelle steirische Gasthauskultur daheim: 167 Wirte tragen voller Stolz das »Grüne Herz« des »Kulinarium Steiermark«. Falstaff...

News

Best of: Spitzenküche in der Steiermark

Sehr viel Neues in der steirischen Restaurantlandschaft: Tom Riederer und Harald Irka machen gemeinsame Sache, und Starkoch Joachim Gradwohl hat ein...

News

Restaurant der Woche: s'Äpfle

Neuer Look und drei Gabeln: Mit Blick auf den Hafen von Bodman-Ludwigshafen genießt man auf der neu-dekorierten Sommerterrasse die wunderbare Küche...

News

Buchtipp: Italien ist überall

Die Restaurants heißen »Big Mamma«, die Gründer sind Franzosen – und dennoch begeistert das Essen auch echte Italiener. Wir präsentieren Rezepte aus...

News

»FC Bayern Welt« eröffnet in Münchner Innenstadt

FOTOS: Ein riesiger Fanshop, zwei Restaurants und ein Boutiquehotel sollen Ende 2020 eröffnen. Als Gastro-Partner konnte Do & Co gewonnen werden.

News

Die Top 10 Fehler am Grill

Grillen macht Spaß, hat aber seine Tücken. Wenn Sie diese zehn Untiefen umschiffen, steht einem gelungenen Grillabend nichts im Weg!

News

Darum grillen wir jetzt Steaks von der Melone

Spitzenköchin Theresia Palmetzhofer vom »Gasthaus zur Palme« verrät die besten Rezepte fürs fleischlose Grillen.

News

In 10 Gerichten um die Welt – Teil 3

Im dritten und letzten Teil unserer Weltreise zum Nachkochen begeben wir uns in den Orient, machen einen Abstecher nach Nordafrika und reisen dann...

News

Top 10 Salat-Rezepte

Bei sommerlichen Temperaturen greifen wir besonders gern zu Salat. Und damit meinen wir nicht eine Schüssel grüne Blätter. Unsere 10 Favoriten fürs...

News

Die jungen Wilden Winzer der Steiermark

Die einen setzen den Weg ihrer Eltern fort, die anderen wagen mit neuen Produkten den Sprung ins eiskalte Wasser: Steirische Jungunternehmer – nicht...

News

Restaurant der Woche: Einsunternull

An dieser Stelle lauschte früher die Stasi, heute werden köstliche Fisch- und Fleischgerichte serviert: »Einsunternull« in Berlin.

News

Skurriles Eis: Von Weißwurst bis Räucherfisch

Rund um den Globus werden außergewöhnliche bis ekelerregende Eissorten angeboten. Würden Sie es probieren?

News

Top 6: Kalte Suppen für heiße Tage

Sie kühlen und sind im Sommer ein Genuss: Wir präsentieren sechs internationale, kalte Suppen-Klassiker.

News

Top 10: Die besten Rezepte mit Tomaten

Jetzt ist Erntezeit und Höhepunkt der Paradeiser-Saison. Doch was tun mit den Paradies-Früchten? Das sind unsere 10 Lieblingsrezepte.