Rustikales und Traditionelles vom Bauernhof

Authentisch: Elisabeth Lust-Sauberer hat ihre eigene Landwirtschaft.

© Pichler Verlag

Authentisch: Elisabeth Lust-Sauberer hat ihre eigene Landwirtschaft.

Authentisch: Elisabeth Lust-Sauberer hat ihre eigene Landwirtschaft.

© Pichler Verlag

Sei es hoch oben auf der Hütte oder in einem kleinen Bauernhof im Tal, die ländliche Küche hatte immer schon ihren eigenen Charme. Werte, die besonders heute als äußerst erstrebenswert gelten, wie Nachhaltigkeit, Regionalität und Saisonalität werden seit jeher groß geschrieben. In »Kochen wie die Bäuerin« treffen nun Tradition und Zeitgeist aufeinander.

80 Rezepte direkt vom Bauernhof

Elisabeth Lust-Sauberer, selbst Landwirtin im niederösterreichischen Weinviertel, hat ihre besten Rezepte nicht nur bereit gestellt, sondern zusätzlich zeitgemäß verfeinert bzw. überarbeitet. Hilfe bekam sie von Autor Andreas König und Fotograf René van Bakel.

Wer sich vorweg daheim ein bäuerliches Menü zaubern möchte, kann ganz einfach folgende Rezept-Tipps aus »Kochen wie die Bäuerin« nachkochen: klassische Rindssuppe, schmackhafter Hirschbraten mit Dörrzwetschken und Schlupfkrapfen und sündige Buchteln mit Vanillesoße.

© Pichler Verlag

»Kochen wie die Bäuerin«
Elisabeth Lust-Sauberer, Andreas König
Fotos: René van Bakel
Umfang: 192 Seiten
Verlag: Pichler Verlag
ISBN: 978-3-85431-718-0

MEHR ENTDECKEN