Robert Stolz: vom Plöner See an die Alster

Das Restaurant »Jahreszeiten Grill« in Hamburg.

Foto beigestellt

Das Restaurant »Jahreszeiten Grill« in Hamburg.

Das Restaurant »Jahreszeiten Grill« in Hamburg.

Foto beigestellt

»New Chef in Town!«, schrieb das Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Ende Mai auf Facebook und verkündete eine Personalie, die nicht nur Hamburger Genießer freuen dürfte: Sternekoch Robert Stolz ist seit Juni 2016 neuer Küchenchef im »Jahreszeiten Grill« des Hotels Vier Jahreszeiten an der Binnenalster! Auch Stolz freut sich über das Engagement auf seiner Facebookseite.

Zuletzt war es ruhiger geworden um den Schleswig Holsteiner Spitzenkoch, der sich nach der Schließung  seines eigenen »Hotel & Restaurant Stolz« in Plön (ein Michelin-Stern, 17 Punkte im Gault Millau) eine Auszeit zur Neuorientierung gegönnt hatte. Zuvor war das »Restaurant Stolz« zwölf Jahre lang eine der ersten Adressen im Norden für hyper-regionale Spitzenküche im Stil der »Nordic Cuisine« gewesen.

Engagement für die heimische Küche

Der gebürtiger Hamburger ist in Aschaffenburg aufgewachsen und in Schleswig-Holstein zu Hause. Die Liebe zum norddeutschen Land prägte seine innovative Küche mit bemerkenswert kompromissloser Gradlinigkeit, lange bevor »Nova Regio« zum Trend wurde. Dieses Engagement für die heimische Küche fand seine Fortsetzung auch außerhalb der eigenen Küche: Stolz ist einer von sieben Gründungsmitgliedern, die 2007 die Initiative »FEINHEIMISCH« aus der Taufe hoben. Der Verein für »Genuss aus Schleswig-Holstein e. V.« macht sich für die Erhaltung und Förderung des kulinarischen Reichtums der Region stark.

In Plön war die Küche von Robert Stolz gänzlich regional geprägt, mit kreativen Kompositionen wie saftiges Landhuhn mit Kräutercreme und Roggenbroterde oder einem Kabeljau mit jungen Karotten und Brennnessel-Vinaigrette, geschmorten Tomaten mit gerösteten Zwiebeln und Wasserpfeffer. Wie deutlich die Küchenphilosophie des Überzeugungstäters Stolz künftig das Menü des »Jahreszeiten Grill« prägen wird, bleibt abzuwarten. Ein Gewinn dürfte die Anwerbung des Spitzenkochs für das Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten jetzt schon sein, das mit Christoph Rüffer im »Restaurant Haerlin« (zwei Michelin-Sterne, 19 Punkte im Gault Millau) bereits zu den ersten Gourmet-Adressen der Hansestadt gehört.

Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten
Neuer Jungfernstieg 9 - 14
20354 Hamburg

www.fairmont-hvj.com

MEHR ENTDECKEN