»Rheinhessen genießen« schafft Bewusstsein für die Region

Kulinarik und Wein aus der Region steht sechs Wochen im Fokus.

© Cora Banek

Kulinarik und Wein aus der Region steht sechs Wochen im Fokus.

Kulinarik und Wein aus der Region steht sechs Wochen im Fokus.

© Cora Banek

Der regionale Gedanke hat sich inzwischen im Bewusstsein der meisten Menschen etabliert. Statt auf Fleisch, Fisch, Gemüse oder Backwaren aus der Ferne greifen Konsumenten wieder bevorzugt zu Produkten aus der Region und unterstützen so kleine Produzenten.

Rheinhessen rückt einmal im Jahr die regionalen Köstlichkeiten in den Fokus der Aufmerksamkeit. Das Gastronomieprojekt »Rheinhessen genießen« startet am 14. September und präsentiert die regionale Vielfalt in den Bereichen Kulinarik und Wein. 26 Restaurants aus Rheinhessen von Mainz über Zornheim bis nach Westhofen nehmen an der kulinarischen Aktion teil und bieten sechs Wochen lang ein speziell entwickeltes Gericht an, bei dem ein regionales Produkt im Fokus steht. Mit »Rheinhessen genießen« wird also nicht nur das Bewusstsein der Konsumenten für Produkte der Region geschärft, auch die Zusammenarbeit von Gastronomen und regionalen Produzenten wird gestärkt.

Da Rheinhessen Deutschlands größtes Weinanbaugebiet ist darf natürlich auch der vinophile Touch nicht fehlen: Zu jedem Gericht empfehlen die Gastronomen einen korrespondierenden Wein. Die Restaurants und ihre Gerichte samt Weinempfehlung im Überblick:

  • »100 Guldenmühle«, Appenheim
    Ossobuco vom Rind mit Sellerie, Grünkohl und Gau-Algesheimer Kartoffeln vom Gemüsehof Andreas Hellmeister aus Gau-Algesheim.
    dazu: 2015er Rotwein-Cuvée trocken, Weingut Gres, Appenheim
  • »Adagio im Atrium«, Mainz
    Knuspriger Schweinebauch vom Bentheimer Landschwein aus der Bio-Schweinothek in Gau-Bickelheim in Schwarzwaldmiso-Hühnerbrühe mit frischem Lauch.
    dazu: 2015er Chardonnay »Kaliber 25«, Weingut Simone Adams, Ingelheim
  • Restaurant »Bellpepper« im Hyatt Regency, Mainz
    Zander an grünen Bohnen, Speck und Birnen vom Obsthof Weyer aus Mainz Finthen.
    dazu: 2016er Weißburgunder »R« trocken, Weingut Battenfeld Spanier, Hohen-Sülzen
  • »benzoliver«, Ober-Olm
    Krautwickel mit Rotweinsoße und Püree von der Ober-Olmer Grumbeere aus Reinhildes Hofladen aus Klein-Winternheim.
    dazu: 2015er St. Laurent trocken, Weingut Braunewell, Essenheim
  • »Das Crass«, Nieder-Olm
    Rehschnitzel auf Lauchgemüse mit gebratenen Couscous-Talern und frischen Herbstpilzen. Das Reh stammt vom Jagdrevier Peter Zahn in Erbes-Büdesheim.
    dazu: 2012er Cabernet Sauvignon »Turmjuwel« trocken, Weingut Eppelmann, Stadecken-Elsheim
  • »Weinrestaurant Dohlmühle«, Flonheim
    Rommersheimer Schwein mit Musik an Schalottensoße, glacierten Trauben, Kürbis- und Kartoffelpüree sowie karamellisierten Walnüssen. Das Fleisch stammt von der Schweinezucht und Landmetzgerei Eichenhof aus Wörrstadt-Rommersheim.
    dazu: 2017er Weißer Burgunder halbtrocken, Weingut Dohlmühle, Flonheim
  • »Landhaus Dubs«, Osthofen
    Heimisches Zanderfilet von der Fischerei Dieter Stitz aus Lorsch auf Fenchel-Graupen-Risotto mit Safransoße.
    dazu: 2015er Silvaner Spätlese trocken Flomborner Feuerberg, Weingut Pfannebecker, Flomborn
  • »Weinrestaurant Espenhof«, Flonheim
    Blutwurst-Apfel-Trullo. Die Wurst kommt von der Metzgerei Hauck aus Gau-Odernheim.
    dazu: 2017er Weißer Burgunder trocken, Weingut Espenhof, Flonheim
  • »Fetzer's Restaurant Lindenhof«, Ingelheim
    Gebackene Blutwurstscheiben mit glacierten Apfelringen auf Kartoffel-Sellerie-Püree. Das Fleisch liefert die Landmetzgerei Dobroschke in Ingelheim am Rhein.
    dazu: 2017er Spätburgunder Blanc de Noir trocken, Weingut Mett und Weidenbach, Ingelheim
  • »Geberts Weinstuben«, Mainz
    Dreierlei vom bunten Bentheimer Landschwein an heimischem Kräutersalat. Das Fleisch stammt vom Schweineparadies Selztalhof aus Selzen.
    dazu: 2016er Feldgeflüster Riesling Kabinett feinherb, Weingut
    Alexander Gysler, Alzey- Weinheim
  • »Genusswerkstatt Menges«, Flomborn
    Sauerbraten vom Dammwild aus der Pfalz, verfeinert mit Essigen aus der Essigmanufaktur Kaltenthaler aus Worms und Kräutern aus eigenem Anbau.
    dazu: 2015er Cabernet Sauvignon trocken Flomborner Feuerberg, Weingut Stauffer, Flomborn
  • »GUT LEBEN am Morstein«, Westhofen
    Jakobsmuscheln aus Steckrüben mit Feldsalat, Portulak, Kapuzinerkresse und Trüffeldressing, der Portulak stammt aus dem eigenen Morstein-Anbau, bei weiterem Bedarf aus dem Hofladen Klein in Westhofen.
    dazu: 2017er Grauburgunder trocken, Weingut Manz, Weinolsheim
  • »Jordan's Untermühle«, Köngernheim
    Sous-Vide gegarte hohe Rippe vom Rind vom Hofgut Acker in Bodenheim, mit Herzoginkartoffeln, Apfelchutney und Salbeijus.
    dazu: 2016er Sylvaner Alte Reben trocken, Weingut Wechsler, Westhofen
  • »La Gallerie«, Mainz
    Rinderschaufelstück auf Kartoffel-Kürbispüree mit violettem Stroh. Die Kartoffeln liefert Weils Bauernladen in Mainz-Finthen.
    dazu: 2014er Assemblage (Rotwein-Cuvée) trocken, Weingut Peth-Wetz, Bermersheim
  • »Le Bonbon«, Mainz
    Rinderfilet auf Schalotten-Spätburgungerjus mit getrüffeltem Kartoffelpüree und gebratenen Kräuterseitlingen, die von Stein's Kräuter und Garten aus Mainz bezogen werden.
    dazu: Drei Brüder Riesling trocken, Weingut Müller, Nierstein
  • »mundart Restaurant«, Saulheim
    Apfelküchle mit Tonkabohneneis aus Äpfeln vom Hofladen Schmitt in Mainz-Laubenheim
    dazu: 2016er Scheurebe Auslese, Weingut Thörle, Saulheim
  • »Poller's Häusje«, Mainz-Gonsenheim
    Zweierlei vom heimischen Reh: Tranche von der Rehkeule und hausgemachte Wildwürstchen mit Dijon-Burgunderjus, Ratatouille und Parmesan-Polenta. Das Reh kommt aus dem Jagdrevier Daxweiler in Stromberg.
    dazu: 2015er Rotwein-Cuvée »Von Berg und Tal« trocken, Weingut Flick, Bechtolsheim
  • »Restaurant Kupferberg«, Mainz
    Blutwurststrudel mit Apfelchutney und Thymianjus. Die Wurst kommt von der Landmetzgerei Harth in Stadecken-Elsheim.
    dazu: 2016er Weißburgunder trocken, Weingut Hofmann, Appenheim
  • »Schloss Sörgenloch«, Sörgenloch
    Gebratene Blutwurst von der Metzgerei Keller in Alzey-Weinheim auf getrüffeltem Kartoffel-Pastinaken-Stampf mit Apfelkren, Majoran, Brotchips und einer Senfreduktion.
    dazu: 2017er Silvaner trocken, Weingut Barth, Alzey-Weinheim
  • »Landhotel zum Schwanen«, Osthofen
    Gegrillter Saumagen gefüllt mit frischen Pfifferlingen an Osthofener Riesling-Kraut und Kartoffel-Senfstampf. Diese Saumagenvariante wird von der Landmetzgerei Kratz in Osthofen geliefert.
    dazu: 2016er Riesling trocken, Weingut Dr. Schreiber, Worms-Abenheim
  • »Vis à Vis«, Osthofen
    Schweinekotelett in Blutwurstkruste mit Beulches Kartoffeln, Röstzwiebeln und Spätburgunderjus. Das Fleisch liefert die Metzgerei David aus Worms.
    dazu: 2014er Spätburgunder trocken vom Bechtheimer Geyersberg, Spiess
    Weinmacher, Osthofen
  • »Wasem Kloster Engelthal«, Ingelheim
    Variation vom feinfruchtigen Riesling aus dem eigenen Weingut, bestehend aus einer Mousse, einem Parfait und einer Creme Brûlée an Traubenragout.
    dazu: 2017er Weißwein-Cuvée, Weingut Wasem
  • »Weedenhof«, Jugenheim
    Praline vom Schweinebäckchen und Blutwurst im Kräuterbrotmantel. Fleisch und Wurst stammen von der Metzgerei Hamm aus Stadecken-Elsheim.
    dazu: 2017er Grauer Burgunder trocken, Weingut Schick, Jugenheim
  • »Gasthaus Willems«, Mainz
    Dampfnudel mit eingelegten Weinbergpfirsichen und Weißburgundersoße. Die Pfirsiche liefert der Gemüseanbau Horst Stahl in Ginsheim-Gustavsburg.
    dazu: 2017er Weißburgunder trocken, Weingut Hofmann, Appenheim
  • »Zornheimer Weinstuben«, Zornheim
    Hirschrückensteaks mit Steinpilzen an Kartoffel-Maronenroulade, Preiselbeer-Butter und rosa Pfeffer. Das Wild wird vom Jäger Hans Ludwig Spanier aus Hohen Sülzen bezogen.
    dazu: 2014er Merlot trocken – im Barrique gereift, Weingut der
    Stadt Mainz
  • »Zum gläsernen Trinkhorn«, Wörrstadt
    Gebratene Milchkalbsleber und Blutwurst von der Schweinezucht und Landmetzgerei Eichenhof aus Wörrstadt-Rommersheim. Dazu Kartoffelpüree, glasierte Äpfel und geröstete Zwiebeln.
    dazu: 2017er Cabernet Sauvignon trocken, Weingut Gottwald, Lörzweiler

Info

Rheinhessen genießen
Datum:
Freitag, 14. September bis Donnerstag, 1. November 2018
Ort: verschiedene Restaurants in Rheinhessen

Plätze können direkt bei den teilnehmenden Betrieben reserviert werden.

www.rheinhessen.de/rheinhessen-geniessen

Mehr zum Thema

News

Staatsoperndirektor Bogdan Roščić im Falstaff-Talk

Im Interview erzählt der Chef der Wiener Staatsoper vom Essen in London und kulinarischen Sünden.

News

Rezepttipps: Hahnenkamm am Teller

Genuss abseits der Rennstrecke: Anleitung von den Salzburger Spitzenköchen Karl und Rudi Obauer sowie Hahnenkamm-Alternativen für Pasta-Fans und...

News

Mehr geht nicht: Die üppigsten Gerichte

Falstaff präsentiert ein Best-of üppiger Gerichte, denn manchmal wünschen sich auch Feinschmecker Opulentes am Teller.

News

Restaurant der Woche: Luce d'Oro

Schloss Elmau ist ein gehobener Naherholungsort. Mit dem integrierten Restaurant »Luce d'Oro« kann nun auch gehobene Küche genossen werden.

News

Restaurant der Woche: Eckert

An der deutsch-schweizerischen Grenze werden im »Eckert« von Nicolai P. Wiedmer kreative, ausgefallene und erlesene Gerichte serviert.

News

Top 10: Die beliebtesten Rezepte aus Italien

Wir verraten in unserem Ranking, welche Klassiker der italienischen Küche von der Falstaff Community am häufigsten aufgerufen werden.

News

Restaurant der Woche: Bisù

Im Bisù setzt man auf authentisch italienische Küche, die am besten in großen Runden genossen wird.

News

Das Erfolgsrezept des Daniel Boulud

Daniel Boulud ist nicht nur einer der besten Interpreten französischer Küche, er erfand auch vor 38 Jahren den »Gourmet DB Burger« mit Foie gras – und...

News

Restaurant der Woche: Le Pavillon

Klassische Gerichte aus der französischen Haute Cuisine serviert von Sternekoch Martin Herrmann gibt es in Bad Peterstal-Griesbach in...

News

Cortis Küchenzettel: Congee gegen den Kater

Für manche wird das neue Jahr mit einem Kater beginnen. Wer beizeiten vorsorgt, kann diesen aber gleich wieder ertränken – etwa in Reissuppe, wie sie...

News

Tipps für die Zeit nach der Festtags-Völlerei

Wenn der Magen nach einem üppigen Festmahl schmerzt, gibt es mehrere Möglichkeiten, Abhilfe zu schaffen. Falstaff verrät Tipps gegen das Völlegefühl.

News

Diese Weine empfiehlt Désirée Steinheuer für den Sommer

Die Falstaff Sommelière des Jahres 2020 setzt im Sommer auf Spätburgunder Rosé und Blanc de Noir sowie einen Muskateller.

News

Weinkultur an der Mosel

Weinselig mäandert die Mosel von ihrem Ursprung in den Vogesen bis zur Rheinmündung bei Koblenz. Der fruchtsüße Moselriesling hat Weltruhm – doch...

News

Rheinland-Pfalz von Weinskandal erschüttert

Neun Beschuldigte sollen erhebliche Mengen Wein gepanscht und einen Teil auch als Biowein verkauft haben.

News

So war das GenussDuell in Rheinland-Pfalz

Man nehme hochwertige Zutaten aus der Region, Spitzenweine, kreative Hobbyköche und erfahrene Profis – fertig ist der Kochwettbewerb GenussDuell.

Advertorial
Rezept

Lachsforelle auf Schwarzwurzeln

Der Hobbykoch und Foodblogger Christian Lersch hat für das GenussDuell 2018 in Rheinland-Pfalz die Vorspeise vorgegeben.

News

Mit Alexander Kohnen durch das GenussDuell

Der Sommelier, Ausbilder und Moderator führt durch den kulinarischen Wettbewerb am 5. November und gibt jetzt schon Tipps zur Weinauswahl.

Advertorial
News

»Gut Leben am Morstein« – Ein Ort für anspruchsvollen Genuss

Am 5. November 2018 findet das zweite GenussDuell Rheinland-Pfalz im »Gut Leben am Morstein« in Westhofen statt.

Advertorial
News

Machen Sie beim GenussDuell mit!

Jetzt Rezept mit Rheinland-Pfalz Bezug einsenden und beim GenussDuell 2018 an der Seite eines Spitzenkochs der Region kochen. Als Hauptpreis winkt...

Advertorial
News

360° – die Weinregionen Rheinland-Pfalz in einer neuen Dimension

Entdecken Sie schon jetzt erste 360° Videos aus den Gastlandschaften Rheinland-Pfalz.

Advertorial