Review-Bombing: Impfgegner attackieren Restaurants

Zig Fake-Bewertungen lassen US-Gastronomen zweifeln

Symbolbild © Shutterstock

Zig Fake-Bewertungen lasse US-Gastronomen zweifeln

Zig Fake-Bewertungen lassen US-Gastronomen zweifeln

Symbolbild © Shutterstock

http://www.falstaff.de/nd/review-bombing-impfgegner-attackieren-restaurants-2/ Review-Bombing: Impfgegner attackieren Restaurants Weil sie sich und ihre Gäste mit Corona-Maßnahmen schützen wollen, hagelt es für Betriebe in den USA negative Fake-Bewertungen auf Plattformen wie Yelp oder Google. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/8/1/csm_Restaurant-Bewertung-c-Shutterstock-2640_6afa4af3bc.jpg

Es sollte ein sicherer Restart der Gastronomie werden. Doch von manchen Restaurant- und Bar-Betreibern eingeführte Schutzmaßnahmen, kamen bei Impfgegnern nicht so gut an. Während es in Deutschlnd klare Vorschriften gibt, regeln Gastronomen in den USA den Zutritt zu ihren Betrieben selbst. Etwa mit Schildern, die darauf hinweisen, dass ausschließlich Geimpfte ins Lokal dürfen, während Nicht-Geimpfte »nur« im Gastgarten Platz nehmen oder das Take-Away-Service nutzen dürfen. Oder aber mit der Unterteilung des Innenbereichs in getrennte Bereiche für Geimpfte und Nicht-Geimpfte.

Hassmails und Fake-Bewertungen

Die Kennzeichnungen der »Mother's Ruin« Bar im New Yorker Stadtteil Manhattan ging viral – und zwar bei Impfgegnern in Europa. In einem Bericht des »MIT Technology Review« erzählt der Eigentümer, dass er binnen kürzester Zeit Hassmails bekam, jemand wünschte ihm sogar, dass seine Bar niederbrennen solle. Und dann kamen die schlechten Bewertungen auf Google und Yelp – zu einem großen Teil von Accounts aus Europa, also von Menschen, die die Bar wohl nicht besucht haben können.  

Erheblicher Schaden

Das Verhalten des so genannten Review-Bombings ist nicht neu, liest man in dem »MIT Technology Review«-Bericht. Bereits vor der Pandemie und währrenddessen – etwa wenn es darum ging, Lokale mit Maskenpflicht zu schädigen – war die Praktik zu beobachten. Nun hat das absichtliche Abgeben schlechter Fake-Bewertungen, um einem Betrieb zu schaden, allerdings eine neue Dimension angenommen. Das Dilemma: Die Bewertungen werden chronologisch gelistet, die jeweils aktuellsten werden potentiellen Gästen als erstes angezeigt. Sind diese schlecht, geht der Gast eben woanders hin. Zudem fallen die betroffenen Betriebe durch die künstlich nach unten gedrückte Gesamtbewertung aus Bestenlisten und Rankings raus. Für Restaurants und Bars, die sich ihre guten Bewertungen oft über Jahre aufgebaut haben, entsteht dadurch neben dem Image- auch ein wirtschaftlicher Schaden. Gerade angesichts der Corona-Krise ist das doppelt bitter.

Mensch vs. Maschine

Darüber, wie die Plattformen Spam- und Fake-Bewertungen umgehen bzw. bereinigen, gibt es seitens der Betreieber keine bzw. keine klaren Auskünfte. Fest steht, dass es keine Verifizierung gibt, ob jemand, der eine Bewertung abgibt, auch tatsächlich vor Ort war. Bei Yelp gibt es laut dem Beitrag im »MIT Technology Review« so genannte »unusual activity alerts«, die die Bewertungsfunktion bei Betrieben sperren, bei denen beispielsweise ungewöhnlich viele Bewertungen binnen kürzester Zeit abgegeben werden. Zudem gibt es laut Yelp-Auskunft Moderatoren, die Fake-Bewertungen aussortieren. Außerdem vertraue man auf Keyword-Filter, allerdings wissen das auch diejenigen, die die Fake-Bewertungen verfassen und »tarnen« diese bzw. vermeiden heikle Phrasen. Experten sind der Ansicht, dass weder Menschen wie Moderatoren oder auch Betroffene, noch Maschinen solche falschen Bewertungen zu 100 Prozent erkennen können.

Seriöse Guides

Bleibt Gästen nur, auf seriöse Quellen zu vertrauen – etwa renomierten Guides wie Michelin auf internationaler oder dem Falstaff Restaurantguide auf nationaler Ebene. Oder zumindest bei Bewertungsplattformen, bei denen der dahinterliegende Prozess nicht klar nachvollziehbar ist, kritisch zu sein. Und oft ist es dann doch am besten, man macht sich selbst ein Bild. Dabei unterstützt man dann außerdem die ohnehin bereits genug gebeutetelte Gastronomie.

 

Mehr zum Thema

News

Quiz: Sind Sie ein Kaffee-Experte?

Es geht um die Bohne: Testen Sie Ihr Wissen rund um Espresso, Cappuccino & Co.

News

Top 10 Rezepte mit Trauben

Herbst ist Trauben-Zeit! Unsere zehn köstlichsten Trauben-Rezepte zeigen, wie vielseitig die knackige Beere in der Küche einsetzbar ist.

News

Würzburg: Bernhard Reiser eröffnet neues Restaurant

Der Sternekoch erweitert sein Portfolio um einen kulinarischen Treffpunkt auf dem Marktplatz und betreibt somit ab November drei Restaurants in...

News

Tim Mälzer: Neues Projekt im Berliner »Hotel de Rome«

Am 25. Oktober eröffnet im Berliner Luxushotel das Restaurant »Chiaro« — die kulinarischen Leitung übernimmt der Hamburger Star-Koch.

News

»Stadtmenü«: Kulinarische Klimakampagne in 50 Berliner Restaurants

Während der Berlin Food Week vom 20. bis 26. September werden in ausgewählten Lokalen klimafreundliche Menüs für den guten Zweck serviert.

News

Wiedereröffnung: Das »Mountain Hub Gourmet« im Hilton Munich Airport

Nach einjähriger Zwangspause empfangen Sternekoch Stefan Barnhusen und Gastgeber Johannes J. Gahberger wieder Fans des provokativen Genusses.

News

Tortue Hamburg präsentiert neue Restaurantperle

Französisches Flair im Herzen der Hansestadt: Am Wochenende eröffnet das »chez l‘ami TORTUE« in den Stadthöfen und lädt zum opulenten Genuss.

News

Julia Komp: Erstes eigenes Restaurant »Sahila«

Deutschlands ehemals jüngste Sterneköchin erfüllt sich in Köln ihren Lebenstraum und eröffnet im Herbst ihr eigenes Restaurant mit Orient-Flair.

News

Sternekoch Jörg Sackmann: »Neues« Hotel mit Sky-Infinity-Pool

Nach einer Generalsanierung inkl. Umbauarbeiten, wartet das »Romantik Hotel« in Baiersbronn mit neuen architektonischen sowie kulinarischen Highlights...

News

Sternekoch Thomas Kellermann eröffnet neues Restaurant am Tegernsee

Nach neunmonatiger Kernsanierung des »Hotels Egerner Höfe«, eröffnet am 13. August das darin inkludierte Gourmetrestaurant »Dichter« in Rottach-Egern.

News

Besondere Ehre für Nelson Müllers Restaurant »Schote«

Sternekoch Nelson Müller und sein Restaurant »Schote« in Essen gehören ab sofort zur renommierten Hotel- und Restaurantvereinigung Relais & Châteaux....

News

München: Top 5 Indoor-Restaurants im Sommer

Wenn es warm ist, möchten Sie ausschließlich draußen speisen? Diese Münchner Restaurants haben so schöne Innenbereiche, dass Sie sich das nochmals...

News

Berlin: Französische Tapas in der Brasserie »Anouki«

Neustart für das erst im Sommer 2020 eröffnete Restaurant »Anouki« in Berlin-Charlottenburg im stylishen Ambiente und mit Konzept-Upgrade.

News

München: Hawaiianisches Rooftop BBQ in der »Bavarie by Käfer«

Für authentisches Südsee-Feeling und -genuss muss man sich nicht mehr in den Flieger setzen. Zumindest, wenn man sich in gerade in München aufhält.

News

München: Top 5 Terrassen zum Essen im Freien

Wo man in München am besten draußen essen kann? Wir verraten es Ihnen in unseren Top 5 schönsten Genießer-Terrassen der bayerischen Landeshauptstadt.

News

»12seasons«: Neues Design-Restaurant in Berlin

Ein international erprobtes Gastronomen-Trio eröffnet nach einem Testlauf als Feinkost-Marktplatz während des Lockdowns endlich wie ursprünglich...

News

»Agli Amici« übersiedelt nach Istrien

Bis Oktober kocht Sternekoch Emanuele Scarello mit seinem Team friulanische Küche direkt am Yachthafen in Rovinj, danach gibt es das »Agli Amici« in...

News

München: EM-Special im Wirtshaus Zinners

Pünktlich zum Start der Fußball-Europameisterschaft ab dem 11. Juni 2021 hat sich ein Wirtshaus in Taufkirchen etwas ganz Besonderes für seine Gäste...

News

Tim Mälzer: Neues Restaurant am Frankfurter FH

»Pezzo di Pane« heißt das neue Konzept des Tausendsassas und Enfant terribles der deutschen TV-Kochshows. Hauptfokus? Die neuerdings ziemlich...

News

»House of Small Wonder« Sommer-Pop-Up

Der beliebte Frühstück- und Brunch-Spot in Berlin-Mitte zieht für den Sommer in eine exklusive Location, die Gastro-Fans nicht ganz unbekannt ist.