RESTAURANTS

Le Relais Saint-Germain
Yves Camdeborde startete hier das, was man nun Bis­tronomie nennt – große Küche in einfachem Rahmen.
www.hotel-paris-relais-saint-germain.com

La Coupole
Sehenswerte historische Brasserie im prachtvollen Art-Déco-Stil mit exzellenter Meeresfrüchte-Küche.
www.lacoupole-paris.com

Weitere historische Brasserien:
Bofinger www.bofingerparis.com
Lipp www.groupe-bertrand.com
Le Train bleu www.le-train-bleu.com
Au Boeuf Couronné www.boeuf-couronne.com

L’Ambroisie
Ein Klassiker der Haute Cuisine: Hummer, Kaviar, Stopfleber und Bresse-Hühner.
www.ambroisie-paris.com

Le Grand Véfour
Geschichtsträchtiger Gastro-Tempel, in dem schon Napoleon einen Stammtisch hatte.
www.grand-vefour.com

Le Sergent Recruteur
Hippes Lokal mitten im dorfähnlichen Ambiente der Seine-Insel Saint-Louis, gutes Essen, vernünftige Preise, junges Publikum.
www.lesergentrecruteur.fr

Boucherie Des Provinces
Traditionsfleischerei nahe der Markthalle Aligre, in der man auch essen kann.
www.boucheries.com/la-federation/vos-representants/item/boucherie-des-provinces-christophe-dru

Septime
Hauptlokal im kleinen Hipster-Restaurant-Imperium des Küchenchefs Bertrand Grébaut, zu dem auch das Fischlokal »Clamato« und die ­(Natur-)Weinbar »Septime La Cave« gehören.
www.septime-charonne.fr

Saturne
Skandinavisches Design, gute Küche, tolle Weine – zu vernünftigen Preisen. www.saturne-paris.fr

Frenchie
Sehr angesagtes Neo-Bistro mit angeschlossener Weinbar und gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.
www.frenchie-restaurant.com

Yam’Tcha
Kombination aus Bistro und Chinarestaurant der ­Küchenchefin Adeline Grattard, die neben Wein- auch Teebegleitung zu ihren Menüs anbietet.
www.yamtcha.com

La Société
Hervorragende Küche und schicke Inneneinrichtung.
www.restaurantlasociete.com

Au Sauvignon
Sympathische Weinbar in guter Lage.
80 Rue des Saints-Pères

Weitere Weinbars
Vingt Heures Vin www.vingtheuresvin.com
Compagnie des Vins Surnaturels
www.compagniedesvinssurnaturels.com
La Buvette, 67 Rue Saint-Maur
Le Garde Robe, 41 Rue de l‘Arbre Sec


Illustration: Bianca Tschaikner

BESICHTIGEN

Musée du Quai Branly
Museum des Stararchitekten Jean Nouvel, Sammlung nicht europäischer Kunst.
www.quaibranly.fr

Tour Montparnasse
Vermutlich der beste Ausblick auf die Stadt der Lichter. www.tourmontparnasse56.com

La Sainte Chapelle
Die Mutter aller Kapellen, denen sie ihren Namen gab – mit den prachtvollsten Kirchenfenstern der Welt.
http://sainte-chapelle.monuments-nationaux.fr

EINKAUFEN

Bon Marché
Großes Traditionskaufhaus am linken Sein-Ufer mit toller Delikatessenabteilung.
www.lebonmarche.com

Poilâne
Die kleine Bäckerei gilt als eine der besten von Paris.
www.poilane.com

Marché Biologique de boulevard Raspail
Wochenmarkt, an dem sonntags Bio-Produkte der besten Erzeuger des Landes angeboten werden.

Marché Edgar Quinet
Wochenmarkt am Fuße des Montparnasse-Turms.
http://equipement.paris.fr/marche-edgar-quinet-5497

Marché d’Aligre
Täglich außer montags geöffnete Markthalle.
http://equipement.paris.fr/marche-couvert-beauvau-marche-d-aligre-5480

HOTELS

Le Relais Saint Germain
Hotel, in dem Yves Camdebordes Lokal beherbergt ist.
www.hotel-paris-relais-saint-germain.com

Mama Shelter
Design-Hotel im Besitz der Familie, die einst den Club Med gründete. www.mamashelter.com

Lenox
Elegantes und dennoch schlichtes Boutique-Hotel in Montparnasse.
www.paris-hotel-lenox.com

Hotel Amour
Mitten in Pigalle, mit leicht anrüchigem Charme und schickem Publikum. www.hotelamourparis.fr

L’Hotel
Üppiges Dekor im Viertel Saint Germain.
www.l-hotel.com

Four Seasons Hotel George V
Ein Traum in der Fünf-Sterne Kategorie.
www.fourseasons.com/paris

Von Georges Desrues

Mehr zum Thema

  • 22.11.2014
    Long Weekend in Paris: Nicht nur für Verliebte
    Auch Gourmets kommen voll auf ihre Kosten – ist das romantische Paris doch nach wie vor eine jener Städte, in ­denen man am allerbesten...