René Redzepi im Siegestaumel / © The World’s 50 Best Restaurants 2014 sponsored by S.Pellegrino & Acqua Panna and onEdition Photography, the official the photographers for 2014
René Redzepi im Siegestaumel / © The World’s 50 Best Restaurants 2014 sponsored by S.Pellegrino & Acqua Panna and onEdition Photography, the official the photographers for 2014

Bei der Kür der World’s 50 Best Restaurants hat sich das Kopenhagener »Noma« von René Rezepi wieder durchgesetzt. Die Wikinger konnten den Vorjahressieger »El Celler de Can Roca« auf Platz zwei verweisen. Wieder an dritter Stelle landete die Osteria Francescana.

Bestes Restaurant im deutschsprachigen Raum ist Joachim Wisslers »Vendôme« in Bergisch Gladbach mit Rang 12. Heinz und Birgit Reitbauer holten mit dem »Steirereck« nach dem neunten Platz im Vorjahr die 16. Gesamtplatzierung. Unter den 100 besten Restaurants befinden sich aber noch zwei weitere Vertreter aus Österreich: Platz 89 belegt der »Taubenkobel« und Platz 96 geht an das »Landhaus Bacher«.

Das New Yorker »Eleven Madison Park« verbesserte sich vom fünften auf den vierten Platz und ein kräftiges Lebenszeichen kam von Heston Blumenthal, der sich mit seinem Londoner »Dinner« den fünften Platz sicherte. Neben der Rangliste wurden am Montagabend in London auch spezielle Awards vergeben. Mit Spannung wurde die »Chef's Choice« erwartet, bei der die 50 besten Köche der Welt selbst die Juroren sind. Diese wählten den Brasilianer Alex Atala mit seinem »D.O.M.« auf den ersten Platz.

Beste Köchin der Welt
Bereits im Vorfeld wurde die Brasilianerin Helena Rizzo (Restaurant »Maní«, São Paulo) als »beste Köchin der Welt« geehrt. Mit dem »Veuve Clicquot World's Best Female Chef« Award werden weibliche Persönlichkeiten der Gastronomie geehrt, deren kulinarische Leistungen als außergewöhnlich, innovativ und kreativ in höchstem Maße beschrieben werden können.

Live Achievement Award für Fergus Henderson
Die britische Restaurant-Legende gilt als Erfinder des Mottos »From Nose to tail«, nach dem nicht nur die Edelteile der Tiere verarbeitet werden sollen, sondern auch die weniger geschätzten. Mit seinem Londoner Restaurant »St. John« pflegt er engen Kontakt zu Schweinezüchtern und anderen Produzenten aus dem Londoner Umfeld.

Für sein Lebenswerk wurde der an Parkinson erkrankte Gastronom mit dem San Pellegrino Live Achievment Award ausgezeichnet.

Die besten Restaurants der Welt

1. Noma, Kopenhagen (Dänemark)
2. El Celler de Can Roca, Girona (Spanien)
3. Osteria Francescana, Modena (Italien)
4. Eleven Madison Park, New York (USA)
5. Dinner by Heston Blumenthal, London (UK)
6. Mugaritz, San Sebastián (Spanien)
7. D.O.M., São Paulo (Brasilien)
8. Arzak, San Sebastián (Spanien)
9. Alinea, Chicago (USA)
10. The Ledbury, London (UK)
12. Vendôme, Bergisch Gladbach (Deutschland)
16. Steirereck, Wien (Österreich)

Die Besten aus dem Vorjahr zum Vergleich
1. El Celler de Can Roca, Girona (Spanien)
2. Noma, Kopenhagen (Dänemark)
3. Osteria Francescana, Modena (Italien)
4. Mugaritz, San Sebastián (Spanien)
5. Eleven Madison Park, New York (USA)
6. D.O.M., São Paulo (Brasilien)
7. Dinner by Heston Blumenthal, London (UK)
8. Arzak, San Sebastián (Spanien)
9. Steirereck, Wien (Österreich)
10. Vendôme, Bergisch Gladbach (Deutschland)
11. Per Se, New York (USA)
12. Frantzén/Lindeberg, Stockholm (Schweden)
13. The Ledbury, London (UK)
14. Astrid y Gastón, Lima, (Peru) - (21 Plätze gut gemacht!)
15. Alinea, Chicago (USA)

Das Prozedere
Die Rangliste »S.Pellegrino World’s 50 Best Restaurants« ist eine Initiative der Zeitschrift Restaurant Magazine. Die Liste wird von »The World’s 50 Best Restaurants Academy« erstellt, einer Gruppe aus über 900 anerkannten Restaurant-Experten, die aufgrund ihrer spezifischen Fähigkeiten und Kenntnisse auf internationaler Ebene ausgewählt wurden. In der Akademie sind 27 verschiedene Regionen der ganzen Welt vertreten. Jede Region verfügt über ein eigenes Team, das aus 31 Mitgliedern und einem Präsidenten besteht. Das Team setzt sich aus Gastronomiekritikern, Chefköchen, Restaurantbetreibern und bekannten Gourmets zusammen, die jeweils sieben Bewertungen abgeben können. Von diesen müssen mindestens drei an Restaurants vergeben werden, die außerhalb der jeweiligen Region liegen. Einmal im Jahr werden mindestens zehn Mitglieder eines regionalen Teams ausgewechselt.


Die vollständige Liste der Top 50-Restaurants finden Sie im Internet:
www.theworlds50best.com 

(Bernhard Degen, Marion Topitschnig)

Mehr zum Thema

  • Großer Triumph für die Brüder Roca / Foto: www.cellercanroca.com
    01.06.2015
    »El Celler de Can Roca« im Porträt
    Neben der elterlichen Bar haben die Brüder Roca ihre Leidenschaft zum Essen umgesetzt und wurden nun dafür gekrönt.
  • Der Boom rund um Küche und Keller zieht Lobbyisten, Werber und Berater in die Szene. Die wollen vor allem eines: Steuergeld.
    05.03.2012
    Millionen für Gourmet-Trends
    In den letzten zehn Jahren werden permanent Küchenrevolutionen ausgerufen. Dahinter stecken perfekte Vermarktungsstrategien einer...
  • Joan, Josep und Jordi (v. r. n. l.): Falstaff traf die Brüder zum Interview / © James Sturcke
    01.06.2015
    Die Gebrüder Roca im Falstaff-Interview
    Joan, Josep und Jordi Roca vom »El Celler de Can Roca« über die Lust, die Nummer eins zu sein.
  • Helena Rizzo ist die beste Köchin der Welt / © The World’s 50 Best Restaurants
    26.03.2014
    Helena Rizzo ist »World's best female Chef«
    Im Vorfeld der »World's 50 Best Restaurants Awards 2014« von San Pellegrino wurde die brasilianische Spitzenköchin ausgezeichnet.
  • Andy Hayler beim Mittagessen in London / © Andrew Woffinden
    22.04.2014
    Andy Hayler: Der schärfste Kritiker
    Falstaff sprach mit dem Briten, der es 2012 schaffte, als erster und bisher einziger Mensch in allen Drei-Sterne-­Restaurants der Welt...
  • Mehr zum Thema

    News

    Heurige und Gestrige

    Österreichs Top-Weinregionen Kamptal, Kremstal und ­Traisental sind nicht nur für edle Trauben ein guter Boden.

    News

    Restaurant der Woche: Neobiota

    Bis 15 Uhr wird Frühstück serviert. Danach verwandelt sich das Kölner Lokal und die Haute Cuisine hält Einzug. Perfekte Kombination mit einem...

    News

    Rezepte: Wein muss rein

    Wein macht beim geselligen Dinner nicht nur als unterhaltsamer Nebendarsteller eine hervorragende Figur, auch die Hauptrolle steht ihm prächtig. Den...

    News

    Donauradweg: Der Weg ist das Ziel

    Kulinarische und kulturelle ­Höhepunkte auf dem Donauradweg. Vom Trappistenbier bis zu den gefragten Weinen der Wachau. Vom Stadttheater in Grein bis...

    News

    Restaurant der Woche: Richter's Fine Dining

    Ein wenig Sylt-Feeling soll das »Richter’s Fine Dining« nach Stuttgart bringen. Mit schickem Dekor und Spezialitäten von Chefkoch Ben Bensar will es...

    News

    Cortis Küchenzettel: Kichern über Cicero

    Kichererbsen sind nicht lustig. Das eine oder andere G’schichtl – etwa über den berühmten römischen Politiker, der ihr seinen Namen verdankt – geht...

    News

    Schwarztee de Luxe: Les Domaines du Thé

    Aus Indien stammt einer der edelsten Tees überhaupt: Darjeeling. Wer es noch differenzierter mag, wählt die Pflanzen aus Einzelgärten, den Single...

    News

    »Mehr als nur pfeffrig scharf«

    Foodscout Jörn Gutowski (Online-Shop Food Explorer) im Interview mit Falstaff über die Faszination exotischer Pfeffersorten.

    News

    Waadt: Das Beste aus der Terroirküche

    Lokale Produkte und ­traditionelle Rezepte ­bietet der Kanton Waadt zuhauf. Nicht nur im Sterne­segment, auch in der bodenständigen ­Gastro­­nomie ist...

    News

    Restaurant der Woche: Kokenstube

    Ingo Bocklers eher kleine Karte wird von einer umfassenden Weinkarte ergänzt, die jedoch eine Auffrischung vertragen könnte.

    News

    Rezeptstrecke: Genuss aus dem Fluss

    Die Donau ist Lebensraum für Fisch und Co. Drei namhafte Spitzenköche aus der Region zeigen uns, wie die kulinarischen Schätze am besten zubereitet...

    News

    International Hotspot: »Miha Tofuten«, Bangkok

    Große Oper für Bohnenkäse: In seinem Restaurant in Bangkok schuf der Inder Gaggan Anand eine Bühne für Tofu feinster Art.

    News

    Die Quelle des Genusses – Best of Produzenten

    Fruchtbare Becken, klimatisch außergewöhnliche Steinterrassen und innovative Bauern verwandeln die Regionen entlang der Donau in einen Garten Eden des...

    News

    Exotisches Salz im Falstaff-Check

    Geräuchertes Fleur de Sel aus Wales, Hawaii-Salz in diversen Farben: Exotische Salzarten nehmen mittlerweile überhand. Ein Ausflug in die Welt der...

    News

    Wie klingt Geschmack?

    Diese Frage will »Ox&Klee«-Chef Daniel Gottschlich klären. Dafür steht er demnächst mit den WDR-Sinfonikern auf einer Konzertbühne in Köln.

    News

    Juan Amador: Erfolgsgeschichte mit Sternstunden

    Mit dem »Guide Michelin Main Cities of Europe 2019« werden erstmals drei Sterne an ein österreichsiches Restaurant vergeben.

    News

    Guide Michelin 2019: Dritter Stern für Juan Amador

    Sensationsergebnis im Michelin-Guide für Europas Hauptstädte: Erstmals drei Sterne in Österreich. Fabian Günzels »Aend« bekommt einen Stern.

    News

    Waadtland: Alpenterroir auf dem Teller

    Der Alpenraum rückt mehr und mehr auf den Radar der Gourmetwelt: Ob Käse, Wurstspezialitäten oder ­uriges Gebäck – diese fünf Spezialitäten muss jeder...

    News

    Top 3: Neue Lokale in Wien

    Klassische Küche, neu interpretiert. Ob französisch, chinesisch oder italienisch – die ganz großen Küchen dieser Welt sind modern und kreativ. LIVING...

    News

    Ungarn, Tschechien, Slowakei: Insider-Tipps gesucht!

    Nennen Sie uns Ihre Restauranttipps und gewinnen Sie mit etwas Glück ein Urlaubs-Package für das Four Seasons Hotel in Budapest. Jetzt Restaurant...