Pures Weinvergnügen

Christian Klingler will immer weiter am Qualitätsrad drehen.

© Hilde van Mas

Christian Klingler will immer weiter am Qualitätsrad drehen.

Christian Klingler will immer weiter am Qualitätsrad drehen.

© Hilde van Mas

http://www.falstaff.de/nd/pures-weinvergnuegen/ Pures Weinvergnügen Ex-VW Vorstandsmitglied Christian Klingler setzt mit Winemaker Hannes Trapl alles daran, sowohl mit den PUR-Weinen aus der Wachau als auch beim Roten aus Carnuntum weiter am Qualitätsrad zu drehen. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/c/e/csm_ChristianKlingler-c-Hilde-van-Mas-2640_c2395b0be2.jpg

Mit der Idee, einen großen, unverwechselbar österreichischen Rotwein zu schaffen, wurde der Grundstein zur engen Zusammenarbeit zwischen PUR Genuss und dem bekannten Winzer und Önologen Johannes Trapl gelegt, der den kompromisslosen Qualitätsanspruch teilt, welcher dem Projektgedanken zugrunde liegt. In der österreichischen Weinregion Carnuntum hat man sich für Blaufränkisch entschieden, jene autochthone rote Sorte, mit der das Land seit geraumer Zeit auch international für Furore sorgt.

Der PUR Rot 2015 besteht zum Großteil aus Blaufränkisch aus sehr alten Anlagen am legendären Spitzerberg. Die Reben, auf denen die streng selektionierten Trauben für den PUR Rot gewachsen sind, haben ein Alter zwischen 30 und 50 Jahren und bringen entsprechend hochwertiges Material hervor. Abgerundet wird die Cuvée mit einem Touch von reifem Merlot, der dem Wein einen Hauch von Internationalität verleiht, die von einer zwölf bis vierzehnmonatigen Reifung in 500-Liter- und gebrauchten 230-Liter-Eichenfässern noch unterstrichen wird.

Foto beigestellt

Bereits vor zwei Jahren zeigte der 2015er seine herausragenden Anlagen, allerdings war die Edelholzwürze in dieser Jugendphase noch etwas dominant, die subtilen mineralischen Nuancen noch im Babyspeck vergraben. Man muss kein Prophet sein, um das große Zukunftspotenzial dieses Weines zu erkennen. Unter der strengen Aufsicht von Kellermeister Johannes Trapl wurde hier – wenngleich einmal mehr nur in minimalistischer Menge – wie zuvor bereits bei der Premiere 2012 und vor allem 2013 ein perfekt balancierter Wein auf die Flaschen gebracht. 2014 wurde der Wein nicht erzeugt, weil der Jahrgang dafür nicht die Voraussetzungen mitbrachte.

Als sich die Gelegenheit bot, in der Wachau viel versprechende Rebflächen zu erwerben, war es naheliegend, die Kooperation mit Johannes Trapl auch für die Weißweinproduktion auszuweiten. Seit 2014 verfügt PUR Genuss über eigene Rebflächen in Rossatz am rechten Ufer direkt gegenüber der malerischen Barockstadt Dürnstein. Die rund fünf Hektar großen Terrassenlagen befinden sich in der exzellenten Ried Mugler, hier finden Grüner Veltliner und Riesling beste Bedingungen vor. Das Konzept ist nicht anders als in Carnuntum: Auch hier soll das Terroir optimal auf die Flasche gebracht werden und der Sortencharakter präzise abgebildet werden.

Nicht Kraft, sondern Finesse, nicht Wucht, sondern Trinkfreude stehen bei den rassigen Wachauer Weißweinen von PUR Genuss im Fokus. Auch die Behandlung im Keller wurde über die Jahre modifiziert, stets mit dem Ziel, den Weißweinen noch mehr Charakter zu verleihen. Beim Riesling PUR Platin setzte Trapl im Jahrgang 2017 bereits konsequent auf Ganztraubenpressung, langen Vollhefekontakt und Ausbau im Edelstahl, der Top-Veltliner 2017 PUR Platin wurde diesmal 18 Stunden Maischestand kaltmazeriert und in neutralen 500-Liter-Akazienholzfässern gereift. Die Weine sprechen bereits trotz ihrer unbestrittenen Jugend eine klare Sprache: Sie wollen zur Elite des Landes gerechnet werden. Ein vertretbarer Anspruch.

Zum Tasting

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 05/2018
Zum Magazin

Christian Klingler war bis 2015 Vorstandsmitglied bei VW und hat im gleichen Jahr seine Karriere als Winzer in der Wachau begonnen (Falstaff berichtete).

Mehr zum Thema

News

Glossar: Alles, was man über Roséweine wissen muss

Von Blanc de Noir bis Weißherbst – Falstaff erklärt die ganze Vielfalt pinkfarbener Weine.

News

Top 10 Premium Jahrgangs-Champagner 2006

Zum Tag des Champagners präsentieren wir Ihnen die zehn besten Champagner aus dem Jahrgang 2006, der als besonders harmonisch gilt.

News

Neuseeländischer Weinbauverband fordert Weißwein-Emoji

Der Neuseeländische Weinbauverband startete im Frühjahr 2022 eine Initiative zur Einführung eines Weißwein-Emojis.

News

6 Gründe dafür, prickelnden Genuss einmal mit Menger-Krug zu erleben

Die Menger-Krug Deutsche Sekt Kollektion verwöhnt alle Sinne auf höchstem Qualitätsniveau. Jeder dieser Premium-Sekte trägt 6 Sterne, die...

Advertorial
News

Diesen Effekt hat der Klimawandel auf den Weinbau

Wächst bald im Rheingau kein Riesling mehr, in der Wachau kein Grüner Veltliner und in Burgund kein Pinot Noir? Die Forschung rät zur Vorsicht bei...

News

Müller-Thurgau Trophy 2022: Es müllert wieder

Noch in den Neunzigerjahren war Müller-Thurgau aus dem deutschen Wein-Alltag nicht wegzudenken. Dann kam die Sorte aus der Mode, eine Flut an dünnen...

News

VDP: Gibt es Chardonnays als »Große Gewächse« bald auch außerhalb Badens?

Württemberg diskutiert, der Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) muss abwägen.

News

Conte Lucio Tasca d'Almerita verstorben

Trauer in Siziliens Weinwelt: Conte Lucio Tasca d'Almerita verstorben. Er war 82 Jahre alt.

News

Rechtsstreit: Brad Pitt muss Angelina Jolie Dokumente zu Weingut übergeben

Im erbitterten »Rosékrieg« um Château Miraval, das Weingut von Brad Pitt und Angelina Jolie, muss der Hollywoodschauspieler eine vorläufige Niederlage...

News

Kracher ist erstes österreichisches Weingut am Place de Bordeaux

Das legendäre österreichische Weingut Kracher wird seinen Cuvée TBA »Grande Cuvée« 2019 ab Herbst über das renommierte Händlernetzwerk La Place de...

News

»Enten-Soldaten« beschützen 300 Jahre altes Weingut nahe Kapstadt

Über 1.600 indische Laufenten leben auf dem Weingut Vergenoegd Löw in Südafrika und halten dort die Reben auf nachhaltige Weise frei von Schädlingen.

News

Bordeaux: Feuer außer Kontrolle

Südlich und westlich von Bordeaux sind in den letzten Tagen 20.000 Hektar Wald abgebrannt. Eines der beiden großen Feuer steht inzwischen wenige...

News

Ein Gourmetfestival für Köln: Die Fine Food Days Cologne

Das Gourmetfestival geht unter dem Motto »Köln kocht anders« in die dritte Runde. Das dezentrale Kulinarik-Event zelebriert die Hochküche der Domstadt...

News

Die neueste Vision eines Blanc de Blancs: Der Dom Ruinart 2010 im Kreidemantel

Das weltweit älteste Champagnerhaus Ruinart präsentiert seine neue Vision eines sortenreinen Champagners, der die alte Tradition der Tirage mit...

News

»Die Schnösel verhalten sich bei uns nicht so«

Wolfgang »Woife« Hingerl ist Sommelier, Geschäftsführer und Gastro-Denker hinter der Mural-Familie, die im Sommer mit dem »Farmhouse« ihren vierten...

News

Farbenspiele: Roséwein Trophy Deutschland 2022

Die Farbpalette deutscher Rosé- und Blanc-de-Noir-Weine reicht von Cremefarben über Pastellrosa bis Ziegelrot. Ebenso vielfältig ist auch der Stil...

News

Wie aus Trauben Perlen werden? Bei Ruinart im Handumdrehen!

Zu Gast im Maison Ruinart, dem bereits seit 1729 existierenden und damit ältesten Champagnerhaus der Welt.

News

Wachau: Die Sieger des Federspiel-Cup 2021

Extra viel Geschmack und tolle Säurestrukturen – die Weine des Federspiel Cups können sich sehen lassen. Die Erstplatzierten: FJ Gritsch aus Spitz...

News

Weingut FX Pichler verlässt die Vinea Wachau

Lucas und FX Pichler beklagen vergebene Chancen, die bei der Einführung der DAC-Verordnung vertan wurden. Die Zuckerkategorien seien im Klimawandel...

News

Zur Aprikosenzeit in die Wachau

Sommerzeit ist Aprikosenzeit: In der österreichischen Wachau wird die süße Frucht zur Reifezeit zum Mittelpunkt verschiedener Feierlichkeiten.