Produkttest: Pesto für die Pasta

Pesto im Falstaff-Test.

© Michael Wilfling

Pesto im Falstaff-Test.

Pesto im Falstaff-Test.

© Michael Wilfling

Es war einmal ein ganz einfaches Rezept, von Italienern ersonnen, um die tägliche Pasta mit Geschmack zu versehen. Mit Dingen, die im Süden eigentlich überall verfügbar waren: Basilikum, Pinienkerne, Parmesan, Olivenöl und eine Spur Knoblauch – fertig war das Pesto alla genovese. So das Ur­­rezept, das zum ersten Mal wohl 1863 aufgeschrieben wurde. Praktisch ist diese Würzsauce auch heute noch, einfach über gekochte Nudeln geben, und fertig ist ein schnelles Mittagessen. Mit fertigen Pesti ist das wirklich kein Problem.

Leider ist es dann doch nicht so einfach. Pesto ist zu einem Paradebeispiel für das sogenannte »Food-Design« geworden, bei dem die teuren Zutaten eines klassischen Rezeptes ganz oder teilweise durch billigere, ähnlich schmeckende Rohstoffe ersetzt werden. Im Fall des Pesto kann das heißen: Sonnenblumen- statt Olivenöl, Cashew- statt Pinienkerne, Petersilie statt Basilikum.
Der Falstaff-Test hat gezeigt, dass von der aromatischen Fülle des Urrezeptes nicht mehr viel übrig bleibt, wenn Konservierungsmethoden die Sauce ins Glas begleiten. Ascorbinsäure und Sterilisation machen dem zarten Basilikum relativ schnell den Garaus. Nur wenige Pesti zeigten den Geschmack, den der Kenner mit Pesto alla genovese verbindet.

Die Jury (v. l. n. r.): Alexander Samios (Hotelfachmann und Restaurantleiter), Falk-Uwe Zack (Inhaber und Chefkoch »Esskapade«), Martin Zieglmeier (Dozent an der IHK Akademie München), Max Ostermeier (Food-Aktivist und Fotograf), Harald Scholl (A
Die Jury (v. l. n. r.): Alexander Samios (Hotelfachmann und Restaurantleiter), Falk-Uwe Zack (Inhaber und Chefkoch »Esskapade«), Martin Zieglmeier (Dozent an der IHK Akademie München), Max Ostermeier (Food-Aktivist und Fotograf), Harald Scholl (Autor und Journalist).

© Michael Wilfling

Verkostet wurde blind, die Saucen wurden in Dreierflights zusammengestellt und pur bzw. mit neutralem Weißbrot probiert. Gewertet wurde in drei Kategorien: Aussehen/Farbe, Geruch/Geschmack sowie Mundgefühl. Drei Produkte landeten deutlich in den 90-Punkte-­Rängen – alle aus dem Frischeregal.

Mehr zum Thema

News

Top 10 Rezepte für Eis, Sorbet und Granita

Diese erfrischend-bunten Kreationen aus Früchten und Obst versprechen Abkühlung an heißen Sommertagen.

News

Grillen im Erdloch: So wird es gemacht

Hier erfahren Sie, wie Sie Schritt für Schritt einen Erdofen bauen und Barbque wie früher zubereiten.

News

Das »Arzak«: Am Olymp baskischer Finesse

Elena Arzak und ihr Vater Juan Mari bleiben in ihrem Lokal in Donostia (San Sebastián) Inbegriff für Innovation und Tradition zugleich – ein Duo, das...

Rezept

Barilla Trofie, Süßkartoffel, Kumquat, Karotte, Rosmarin

Das Signature-Gericht »Somewhere between red and yellow« präsentierte Gabriel Heintjes aus der Schweiz bei der Pasta World Championship.

Rezept

Hand anlegen: Selbstgemachte Pasta

Getrocknete Pasta aus dem Supermarkt kann sehr gut sein – trotzdem wird sie niemals an das Geschmackserlebnis hausgemachter Pasta herankommen.

Rezept

Pasta Tacconi con Olive Nere

Italien auf einem Teller: Typisch-italienische Zutaten wie Pasta, schwarze Oliven und Pinienkerne werden in diesem Rezept verwendet.

Rezept

Busiate al Pesto Trapanese

Busiate, eine Art lange Makkaroni, munden mit dem selbsthergestellten Pesto aus Tomaten und Mandeln noch besser. Mit Rezeptvideo!

Rezept

Orecchiette con Broccoli

Orecchiette-Pasta wird zusammen mit Brokkoli, Sardellen und Ricotta zu einem italienischen Hauptgericht kombiniert. Mit Rezeptvideo!

Rezept

Nudelsalat

Pasta ist vielfältig: In diesem Rezept wird sie mit verschiedenstem Gemüse zu einem frischen Salat verarbeitet.

Rezept

Spaghetti il Padrino

Die Filmtrilogie »Der Pate« hat die Stadt Corleone berühmt gemacht. Das Rezept aus dem Film finden Sie hier.

Rezept

Spaghetti all’Astice

Unwiederstehliches Rezept aus dem Ristorante «Conti» in Zürich: Hummer und Spaghetti. Vor allem die Sauce lädt zum Schwärmen ein.

Rezept

Grundrezept für Ravioli

Zwar beansprucht hausgemachte Pasta etwas Zeit, aber für den Geschmack selbstgemachter Ravioli lohnt es sich wirklich.

Rezept

Linguine/Fettuccine alla Carbonara vegetariana

Im Frühling ein Spinat – was gibt es Besseres? Wir präsentieren ein Rezept, ganz ohne die klassischen Beilagen.

News

Academia Barilla – die Kunst der Pasta in Perfektion

Academia Barilla ist perfekt für alle Pasta-Gourmets mit höchsten Ansprüchen. Mit italienischer Leidenschaft, traditionell und mit viel Liebe...

Advertorial
News

Pasta-Himmel

In den Dolomiten entstehen Teigwaren, die unter Sterneköchen als »beste Pasta der Welt« gehandelt werden. Falstaff besuchte die kleine Nudelmanufaktur...

News

Die vielen Formen der Pasta

Pasta kann in vielen Formen und Farben auftreten. Die Spitzenköche Mario Gamba und Heinz Beck bringen Licht hinter das Geheimnis der großen Vielfalt.

News

Wie Pasta gemacht wird

Pasta leicht selbst gemacht: klingt schwierig, ist aber durchaus einfach.

News

Pasta-Rezeptstrecke: Al dente

Eine Liebeserklärung, al dente gekocht: Drei Spitzenköche verraten ihre kreativen Rezeptideen mit Pasta. Und zeigen mit Milzagnolotti, Bandnudeln und...

News

Was richtig gute Pasta ausmacht: die drei Qualitätsfaktoren

Weizen, Pastadüse und Trocknung: hier finden Sie alles, was Sie um die Qualität von guter Pasta wissen sollten.

News

Die Geschichte der Pasta

Die beliebte Teigware ist aus keiner Küche wegzudenken, doch woher stammt die Pasta denn eigentlich? Eine Geschichte, die bis ins alte China...